Deutsches Partizip - Partizipien Deutsch

Partizipien

Partizip I (auch: Partizip Präsens)
Das Partizip wird in einem Satz als Adjektiv verwendet. Es wird aus dem Wortstamm des  betreffenden Verbs und der Endung -end (e,r,s) gebildet.

Info

Beispiele

  • Das Argument ist zutreffend.
  • Das singende, klingende Bäumchen.
  • Grinsend nahm er das Paket entgegen.


Partizip II (auch: Partizip Perfekt)Das Partizip II ist ein wichtiger Bestandteil von bestimmten zusammengesetzten Zeitformen, wie beispielsweise das Perfekt, das Passiv oder das Plusquamperfekt. Darüber hinaus kann das Partizip II auch als Adjektiv verwendet werden. Gebildet wird das Partizip II in Abhängigkeit des betreffenden Verbs. Bei regelmäßige Verben

Info

Bildung: ge + Wortstamm + t


Beispiele

  • lachen → gelacht
  • machen → gemacht
  • lernen → gelernt

Zusammengesetzte Zeitformen: Ich habe heute viel gelernt.
Adjektiv: Er ist gestärkt.Bei trennbaren Verben

Info

 Bildung: Präfix + ge + Wortstamm + t


Beispiele

  • ausmachen → ausgemacht
  • aufbauen → aufgebaut
  • mitspielen → mitgespielt

Zusammengesetzte Zeitformen: Ich habe das Licht ausgemacht.
Adjektiv: Das Gebäude ist neu aufgebaut.

Bei Verben mit festen Präfixen und/oder Endungen auf -ieren

Info
 

Bildung: Wortstamm + t


Beispiele

  • bezahlen → bezahlt
  • gehören → gehört
  • erleben → erlebt
  • massieren → massiert
  • studieren → studiert
  • erbauen → erbaut

Zusammengesetzte Zeitformen: Ich habe meine Rechnung bezahlt.
Adjektiv: Die Rechnung ist bezahlt.Bei Verben, deren Wortstamm auf n, m, d oder t endet

Info

Bildung: ge + Wortstamm + et


Beispiele

  • beantworten → beantwortet
  • regnen → geregnet
  • zeichnen → gezeichnet

Zusammengesetzte Zeitformen: Ich habe die Frage beantwortet.
Adjektiv: Die Frage ist bereits beantwortet.