02) The Article - Der Artikel

(BE = „British English“ - AE = „American English“)



Der Artikel im Englischen ist sehr einfach in den Formen; der Gebrauch ist etwas komplizierter.

Es gibt sowohl in der englischen Sprache als auch in der deutschen Sprache 2 Artikel; einen bestimmten und einen unbestimmten.

Der Vorteil des Artikels im Englischen ist, dass er nicht flektiert wird; das heißt, er wird nicht durch Endungen bestimmt. „the“ (bestimmter Artikel) bleibt immer „the“, egal, ob er im Singular oder Plural oder im Nominativ (1. Fall), Genitiv (2. Fall), Dativ (3. Fall) oder Akkusativ (4. Fall) vorkommt und „a / an“ bleibt immer „a / an“, egal, ob er im Singular oder im Nominativ (1. Fall), Genitiv (2. Fall), Dativ (3. Fall) oder Akkusativ (4. Fall) vorkommt.

Dies ist im Deutschen komplett anders.



a) The Forms of the Article

Die Formen des Artikels


ENGLISCH

Definite Article - Bestimmter Artikel

Indefinite Article - Unbestimmter Artikel


Definite Article

Bestimmter Artikel

Indefinite Article

Unbestimmter Artikel

SINGULAR / PLURAL

SINGULAR

the

a / an










Zur Aussprache des bestimmten Artikels „the

und zur Form des unbestimmten Artikels a / an :


A) Der bestimmte Artikel „the“ kann auf 2 verschiedene Arten ausgesprochen werden :


a) Als Laut, der so wie ein dumpfes kurzes „ö“ klingt oder

b) als Laut, der „si“ ausgesprochen wird, wobei das „i“ lang ist.


In beiden Varianten wird das „th“ gelispelt gesprochen.



Er wird wie a) ausgesprochen, wenn ein konsonantischer Laut folgt. Es ist nicht entscheidend, wie das Wort geschrieben wird, sondern wie die 1. Silbe ausgesprochen wird.

Es betrifft im einzelnen die Konsonanten außer dem „h“, wenn es stumm ist, und die Vokale o und u“, die sowohl vokalisch als auch konsonantisch ausgesprochen werden können.


the house

the gate

the man


Das „h“ in „house“ wird gesprochen, also ist der Anlaut konsonantisch.



the Europeans

the one-way ticket

the union

the unit

the university (BE)


Hier hat das „o“ den Laut „w“ und das „u“ den Laut „ju; sind also konsonantisch.




Er wird wie b) ausgesprochen, wenn ein vokalischer Laut oder ein stummes h folgen. Es ist nicht entscheidend, wie das Wort geschrieben wird, sondern wie die 1. Silbe ausgesprochen wird.


the angry man

the apple

the example

the ice

the oversize

the umbrella


the honour

the hour


Das „h“ ist hier stumm, also ist der Anlaut vokalisch.



Ba)a“ steht bei Wörtern, wenn ein konsonantischer Laut folgt. Es ist nicht entscheidend, wie das Wort geschrieben wird, sondern wie die 1. Silbe ausgesprochen wird.

Es betrifft im einzelnen die Konsonanten außer dem stummemh“ und die Vokale o und u“, die sowohl vokalisch als auch konsonantisch ausgesprochen werden können.


a house

a gate

a man


Das „h“ in „house“ wird gesprochen, also ist der Anlaut konsonantisch.



a European

a one-way ticket

a university


Hier hat das „o“ den Laut „w“ und das „u“ den Laut „ju; sind also konsonantisch.

Bb)an“ steht bei Wörtern, wenn ein vokalischer Laut oder ein stummes h folgen. Es ist nicht entscheidend, wie das Wort geschrieben wird, sondern wie die 1. Silbe ausgesprochen wird.


an angry man

an apple

an example

an ice

an oversize

an umbrella


an honour

an hour


Das „h“ ist hier stumm, also ist der Anlaut vokalisch.


Abschlussbemerkung :

Man sieht, dass sowohl bei der Aussprache des Artikels „the

als auch bei der Form „a / an“ die gleichen Regeln gelten.



DEUTSCH (Nur im Nominativ (1. Fall) !)

Bestimmter Artikel (Definite Article)

Unbestimmter Artikel (Indefinite Article)


Bestimmter Artikel

(Definite Article)

Unbestimmter Artikel

(Indefinite Article)

SINGULAR

SINGULAR

der (m)

ein (m)

die (f)

eine (f)

das (n)

ein (n)

PLURAL

PLURAL

die (m)

(einige) (m)

die (f)

(einige) (f)

die (n)

(einige) (n)

Der bestimmte Artikel the :


The building is very high.“

Das Gebäude ist sehr hoch.

Nominativ im Singular


The buildings are very high.“

Die Gebäude sind sehr hoch.

Nominativ im Plural


The colour (BE) / color (AE) of the building is black.“

Die Farbe des Gebäudes ist schwarz.

Genitiv im Singular


The colour (BE) / color (AE) of the buildings is black.“

Die Farbe der Gebäude ist schwarz.

Genitiv im Plural


I give the man the book.“ *

I give the book to the man.“ *

Ich gebe dem Mann das Buch.

Dativ im Singular


I give the men the book.“ *

I give the book to the men.“ *

Ich gebe den Männern das Buch.

Dativ im Plural


I give the man the book.“

I give the book to the man.“

Ich gebe dem Mann das Buch.

Akkusativ im Singular


I give the man the books.“

I give the books to the man.“

Ich gebe dem Mann die Bücher.

Akkusativ im Plural



* Beachte die 2 Möglichkeiten der Dativ-Bildung im Englischen ! Nachgestelltes Dativ-Objekt mit „to“, manchmal auch mit „for“, betont und verstärkt das Dativ-Objekt. Im normalen Aussage-Satz steht das indirekte (Dativ) Objekt immer vor dem direkten (Akkusativ) Objekt. Dadurch kann man die Objekte unterscheiden, da das Dativ-Objekt in diesem Fall nicht mit „to“ angeschlossen wird und somit dem Akkusativ-Objekt gleich ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema findest du unter Kapitel 06) The Pronouns - b) Object Pronouns (direct + indirect).


Der bestimmte Artikel „the“ ist im Englischen immer unveränderlich, ob Singular oder Plural oder ob Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ, da es eine Kasus-Flexion (Veränderlichkeit der Fälle) im Englischen nicht gibt.

Die bestimmten Artikel „der / die / das (Sg.)“ und „die (Pl.)“ sind im Deutschen veränderlich, je nachdem, ob Singular oder Plural oder Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ, da das Deutsche eine Kasus-Flexion (Veränderlichkeit der Fälle) kennt.



Der unbestimmte Artikel a / an :


A human being is mortal.“

Ein Mensch ist sterblich.

Nominativ im Singular


The colour (BE) / color (AE) of an apple is normally green.“

Die Farbe eines Apfels ist normalerweise grün.

Genitiv im Singular


I give a man the book.“ *

I give the book to a man.“ *

Ich gebe einem Mann das Buch.

Dativ im Singular


I give the man a book.“

I give a book to the man.“

Ich gebe dem Mann ein Buch.

Akkusativ im Singular

* Beachte die 2 Möglichkeiten der Dativ-Bildung im Englischen ! Nachgestelltes Dativ-Objekt mit „to“, manchmal auch mit „for“, betont und verstärkt das Dativ-Objekt. Im normalen Aussage-Satz steht das indirekte (Dativ) Objekt immer vor dem direkten (Akkusativ) Objekt. Dadurch kann man die Objekte unterscheiden, da das Dativ-Objekt in diesem Fall nicht mit „to“ angeschlossen wird und somit dem Akkusativ-Objekt gleich ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema findest du unter Kapitel 06) The Pronouns - b) Object Pronouns (direct + indirect).


Der unbestimmte Artikel „a / an“ ist im Englischen immer unveränderlich, ob Singular oder Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ, da es eine Kasus-Flexion (Veränderlichkeit der Fälle) im Englischen nicht gibt.

Die unbestimmten Artikel „ein / eine / ein“ sind im Deutschen veränderlich, je nachdem, ob Singular oder Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ, da das Deutsche eine Kasus-Flexion (Veränderlichkeit der Fälle) kennt.



NB :

Der unbestimmte Artikel im Englischen hat keinen Plural. Oft benutzt man „some“, was man im Deutschen am besten mit „einige“ übersetzt.


I bought some apples.“

Ich habe (einige) Äpfel gekauft.

Yesterday I received some important letters.“

Gestern habe ich (einige) wichtige Briefe bekommen.











b) The Use of the Article

Der Gebrauch des Artikels


DER GEBRAUCH DES BESTIMMTEN, DES UNBESTIMMTEN ARTIKELS UND DES NULLARTIKELS IM ENGLISCHEN :



A) Der bestimmte Artikel the


Der Gebrauch des bestimmten Artikel weicht in vielen Fällen vom Gebrauch im Deutschen ab.

Immer wenn genau benannte Personen, Gegenstände oder Ereignisse hervorgehoben werden sollen, steht im Englischen der bestimmte Artikel. Bei allgemeinen Aussagen oder abstrakten Substantiven steht er im Englischen in der Regel nicht; bei abstrakten Substantiven wird er im Deutschen jedoch gesetzt, wie z.B. das Leben (life), der Tod (death), die Liebe (love) usw..


Der bestimmte Artikel wird im Englischen benutzt ...


Aa)

, um einzelne Personen, Gegenstände oder Ereignisse

aus einer größeren Menge hervorzuheben :


Some of the pupils did not work carefully.“

Einige der Schüler haben nicht sorgfältig gearbeitet.

Most of the books are already sold.“

Die meisten Bücher sind bereits ausverkauft.



Ab) , um vorher genannte Substantive wieder aufzunehmen :

My brother bought a new car. The car was very expensive.“

Mein Bruder hat ein neues Auto gekauft. Das Auto war sehr teuer.

I have some news for you. Do you want to hear first the good or the bad ?“

Ich habe Neuigkeiten für dich. Willst du erst die gute oder die schlechte hören ?

Ac) , um einzigartige Gegenstände zu kennzeichnen :


the earth

the moon

the sea

the sun

the universe

die Erde

der Mond

das Meer

die Sonne

das Universum


und andere



Ad) , um Flüsse, Meere, Inseln und Gebirge zu bezeichnen :


the Atlantic Ocean

the Baltic Sea

the Falklands

the Mediterranean

the Pacific Ocean

the Rocky Mountains

der Atlantische Ozean

die Ostsee

die Falkland-Inseln

das Mittelmeer

der Pazifische Ozean

die „Rocky Mountains“

und viele andere


NB :

Flüsse, Meere, Inseln und Gebirge werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Ae) , um die Himmelsrichtungen zu bezeichnen :


the east

the north

the northwest

the south

the southeast

the west

der Osten

der Norden

der Nordwesten

der Süden

der Südosten

der Westen



Af) , um Ortsangaben mit „of“ zu bezeichnen :


the Cape of Good Hope

the Isle of Man

das Kap der Guten Hoffnung

die „Isle of Man“


und viele andere



Ag) , um Zeitangaben auszudrücken :


during the day

during the night

in the afternoon

in the evening

in the morning

in the month of October

on the second of August

the day before yesterday

the next day

the previous day

tagsüber

nachts

nachmittags

abends

morgens

im Oktober

am 2. August

vorgestern

am nächsten Tag / morgen

am Vortag / gestern


und viele andere



Ah) , um Musik-Instrumente zu bezeichnen :


He plays the piano very well .“

Er spielt sehr gut Klavier.

I always played the guitar when we met on Christmas.“

Ich habe immer Gitarre gespielt, wenn wir uns Weihnachten trafen.








Ai) , um den Superlativ zu bezeichnen :


She is the best pupil in the class.“

Sie ist die beste Schülerin in der Klasse.

They work for one of the best employers in the city.“

Sie arbeiten für einen der besten Arbeitgeber in der Stadt.



Aj) nach all - alle“ und half - halb“ :


All the children were ill.“

Alle Kinder waren krank.

Half the staff was against the proposals.“

Die halbe Belegschaft war gegen die Vorschläge.



Ak) , um folgende Redewendungen auszudrücken :

(Im Englischen bestimmter Artikel - im Deutschen Nullartikel !)


according to the conditions

around-the-clock

at the expense of

from the start / beginning

in the absence of

on the hour

on the whole

to be out of the question

to give s.o. green light

to listen to the radio

with the exception of

with the help of

laut Bedingungen

rund um die Uhr

auf Kosten von

von Anfang an

in Abwesenheit von

zur vollen Stunde

im Großen und Ganzen

nicht in Frage kommen

jemandem grünes Licht geben

Radio hören

mit Ausnahme von

mit Hilfe von


und viele andere






B) Der unbestimmte Artikel a / an


Der unbestimmte Artikel wird im Englischen oft gebraucht, allerdings seltener als im Deutschen. Der Gebrauch des unbestimmten Artikel weicht in einigen Fällen vom Gebrauch im Deutschen ab.

Immer wenn nicht näher bestimmte Personen, Gegenstände oder Ereignisse bezeichnet werden sollen, steht im Englischen der unbestimmte Artikel.

Der unbestimmte Artikel steht im Englischen nie mit einem unzählbaren Substantiv. Das Englische unterscheidet konkrete und abstrakte sowie zählbare und unzählbare Substantive.


I gave him good advice.“

Ich gab ihm einen guten Rat.

This is private information.“

Das ist eine vertrauliche Information.



Der unbestimmte Artikel wird im Englischen benutzt ...


Ba) nach Berufsbezeichnungen :

(Oft nach „to be - sein oder „to become – werden.)


I'm a lawyer.“

Ich bin Rechtsanwalt.

He wants to become a doctor.“

Er möchte Arzt werden.











Bb) , um Nationalitäten und die Herkunft auszudrücken :


I am not an Englishman.“ *

Ich bin kein Engländer.

My best friend is a Peruvian.“ *

Mein bester Freund ist Peruaner.

My neighbour (BE) / neighbor (AE) is a Frenchman.“ *

Mein Nachbar ist Franzose.


NB :

* Adjektive und Substantive, die Nationalitäten beschreiben, werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Bc) nach as“ und for :


I gave him that advice as a friend.“

Ich habe ihm diesen Ratschlag als Freund gegeben.

Why don't you do something else for a change ?“

Warum machst du zur Abwechslung nicht mal etwas anderes ?

As a boy I like playing football.“

Als Junge spiele ich gern Fussball.

He got a watch as a reward for his good work.“ *

Er bekam eine Uhr als Belohnung für seine gute Arbeit.


NB :

* Es heißt aber :


As compensation for his broken bicycle he got a ticket for the local traffic.“

Als Ersatz für sein defektes Fahrrad bekam er ein Ticket für den Nahverkehr.







Bd) nach many, quite“, „rather“, „so“, „such“ und too :


Many a time he helped me.“

Er hat mir so manches Mal geholfen.

He is quite a good tennis player and earns a lot of money.“

Er ist ein ziemlich guter Tennisspieler und verdient viel Geld damit.

This is rather a / a rather bad idea, isn't it ?“

Das ist eine ziemlich schlechte Idee, nicht wahr ?

It's so big a surprise that I cannot believe it.“

Das ist eine solch große Überraschung, dass ich es nicht glauben kann.

It's too cold a day to go outside.“

Es ist zu kalt, um nach draußen zu gehen.


NB :

Bei „rather“ kann „a“ auch vorangestellt werden.



Be) nach Ausdrücken mit „what :


What a good idea !“

Was für eine gute Idee !

What a pity !“

Wie schade !

What a pretty woman !“

Was für eine schöne Frau !

What a shame !“

Was für eine Schande !


und viele andere









NB :

- Bei nicht zählbaren Dingen entfällt der unbestimmte Artikel.


What wonderful sunshine !“

Was für ein wunderbarer Sonnenschein !

What strong tea !“

Was für ein starker Tee !


- Allgemeine Fragen, die mit what“ eingeleitet werden, stehen im Englischen im Gegensatz zum Deutschen ohne unbestimmten Artikel.


What brand is your car ?“

Was für eine Marke ist dein Auto ?

What size do you have ?“

Was für eine Größe hast du ?



Bf) in Verbindung mit Zahlen- und Mengenangaben :


The potatoes are 2€ a kilo.“

Die Kartoffeln kosten 2€ das Kilo.

The reunions will take place four times a year.“

Die Versammlungen werden 4x im Jahr stattfinden.



Bg) bei Krankheiten und Schmerzen :


to catch a cold

to have a fever

to have a headache

to have a toothache

sich erkälten

Fieber haben

Kopfschmerzen haben

Zahnschmerzen haben


NB :

Vor allem die Krankheiten und Schmerzen auf „-ache“ stehen im AE mit dem unbestimmten Artikel; im BE wird er oft weg gelassen.



Bh) bei Zahlen wie hundred, million, thousand usw. :


This book cost a hundred and twenty Euros.“

Dieses Buch hat 120€ gekostet.

This house has a value of more than a million Euros.“

Dieses Haus ist mehr als 1 Million Euro wert.



Bi) bei bestimmten Wendungen und Ausdrücken :


Bia)

(Im Englischen unbestimmter Artikel - im Deutschen Nullartikel !)

to be in a bad / good mood

to be in a hurry

to be out of a job

to bring to an end

to eat with a knife and a fork

to have a birthday

to make a noise

to sell at a profit / a loss

to set a good example

to take a joke

schlechte / gute Laune haben

in Eile sein

ohne Arbeit sein

zu Ende bringen

mit Messer und Gabel essen

Geburtstag haben

Lärm machen

mit Gewinn / Verlust verkaufen

mit gutem Beispiel vorangehen

Spaß verstehen


und viele andere



a good … hours

a long time ago

as a result (of)

as a whole

in a loud voice

in a way

to a great extent / high degree

without a break

gut Stunden

vor langer Zeit

infolge

als Ganzes

mit lauter Stimme

in gewisser Hinsicht

in hohem Maße

ohne Unterbrechung


und viele andere


A letter will follow.“

Brief folgt.

An eye for an eye and a tooth for a tooth.“

Auge um Auge, Zahn um Zahn.



Bib)

(Im Englischen unbestimmter Artikel -

bestimmter Artikel im Deutschen !)


to be in a position to do sth

to come to a standstill

to go to a football match

to keep an eye on sb

in der Lage sein, etwas zu tun

zum Stillstand kommen

zu einem Fußball-Spiel gehen

jemanden im Auge behalten


und viele andere



as a rule

for a change

from a distance

one at a time

in der Regel

zur Abwechslung

aus der Ferne

einer nach dem anderen


und andere













C) Der Nullartikel (kein Artikel)


Der Nullartikel ist im Englischen sehr häufig; im Deutschen steht stattdessen eine der 2 Formen des Artikels (bestimmter oder unbestimmter Artikel) oder auch der Nullartikel.


Er steht im Englischen unter anderem ...


Ca) bei Monatsnamen :


February has either 28 or 29 days.“

Der Februar hat 28 oder 29 Tage.

Summer begins in July.“

Der Sommer beginnt im Juni.

January is a very cold month.“

Der Januar ist ein sehr kalter Monat.


NB :

- Wird er näher bestimmt, kann der bestimmte Artikel stehen.


Last year we worked the whole August.“

Letztes Jahr haben wir den ganzen August in der Firma unserer Eltern gearbeitet.


- Die Monatsnamen werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Cb) bei Wochentagen :


I'm going to visit my parents on Monday.“

Am Montag besuche ich meine Eltern.

Last Tuesday I lost my keys.“

Letzten Dienstag habe ich meine Schlüssel verloren.

Next Sunday we are going to learn for the exam.“

Nächsten Sonntag werden wir für die Prüfung lernen.



NB :

- Wird der Wochentag näher bezeichnet, kann der bestimmte Artikel stehen.


I know it exactly; I met him the last Thursday of the month.“

Ich weiß es genau; ich habe ihn am letzten Donnerstag des Monats getroffen.


- Die Wochentage werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Cc) bei Jahreszeiten :


spring

der Frühling

summer

der Sommer

autumn (BE) / fall (AE)

der Herbst

winter

der Winter


NB :

- Wird die Jahreszeit näher bestimmt, kann der bestimmte Artikel stehen.


In the winter of 2011 I was in Miami.

Im Winter 2011 war ich Miami.


- Im AE steht „fall“ immer mit dem bestimmten Artikel.

- Die Jahreszeiten sind im Englischen keine Eigennamen und werden von daher klein geschrieben.









Cd) bei Fest- und Feiertagen :


Christmas

Weihnachten

Easter

Ostern

Good Friday

Karfreitag

Thanksgiving Day

Erntedankfest


und andere


NB :

Die Fest- und Feiertage werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Ce) bei Mahlzeiten :


breakfast

Frühstück

dinner

Abendessen

lunch

Mittagessen

supper

Abendbrot



Cf) bei Kontinenten :


Africa

Afrika

America

Amerika

Asia

Asien

Australia

Australien








Cg) bei Ländern, Bundesstaaten und Grafschaften :


Germany / Italia / Korea

Deutschland / Italien / Korea

Arizona / Colorado / Florida

Arizona / Colorado / Florida

Bedfordshire / Cornwall

Bedfordshire / Cornwall


und viele andere


NB :

Ausnahmen sind Ländernamen im Plural und Länder, bei denen die Staatsform im Ländernamen erscheint.


the Czech Republic

die Tschechische Republik

the Dominican Republic

die Dominikanische Republik

the Federal Republic of Germany

Deutschland

the Netherlands

die Niederlande

the United Kingdom

das Vereinigte Königreich

the United States of America

die U.S.A.


und andere



Ch) bei Städten :


Berlin

Berlin

Lisbon

Lissabon

Madrid

Madrid

Munich

München

Vienna

Wien

Washington

Washington


und viele andere



NB :

Ausnahmen sind :


The City (of London)

London

The Hague

Den Haag



Ci) bei Inseln, Bergen und Seen :


Cyprus

Zypern

Greenland

Grönland

Mount Everest

Mount Everest

Lake Constance

Bodensee

Lake Victoria

Victoria-See


NB :

- Inseln mit „of“ stehen mit dem bestimmten Artikel (Sieh auch in diesem Kapitel Punkt af) – Seite 10 !).

- Die Inseln, Berge und Seen werden immer groß geschrieben, da sie als Eigennamen gelten.



Cj) bei abstrakten Substantiven :


death

freedom

hunger

life

love

peace

time

truth

war

work

Tod

Freiheit

Hunger

Leben

Liebe

Frieden

Zeit

Wahrheit

Krieg

Arbeit


und viele andere

NB :

Steht bei diesen Substantiven eine Ergänzung oder werden sie durch einen Relativ-Satz erweitert, steht der bestimmte Artikel.


I wrote a dissertation about the life of Leonardo da Vinci.“

Ich habe eine Doktorarbeit über Leonardo da Vincis Leben geschrieben.

It's very important to have the freedom to say and to do whatever you want to say and to do.“

Es ist sehr wichtig, die Freiheit zu haben, das zu sagen und zu machen, was immer man sagen und machen möchte.



Ck) bei Material-Bezeichnungen :


coal

cotton

gold

steel

wood

Kohle

Baumwolle

Gold

Stahl

Holz


und viele andere


NB :

Werden diese Substantive durch einen Relativ-Satz erweitert, steht der bestimmte Artikel.


Wood is a very important raw material.“

Holz ist ein sehr wichtiger Rohstoff.

The wood (that) I bought last week was very cheap.“

Das Holz, das ich letzte Woche gekauft habe, war sehr billig.








Cl) bei öffentlichen und staatlichen Institutionen :


church

court

hospital

school

university

Kirche

Gericht

Krankenhaus

Schule

Universität


und viele andere


NB :

- school und university stehen im AE immer mit dem bestimmten Artikel.

- Ist die Institution allgemein gemeint, steht der Nullartikel; bei einem konkreten Gebäude kann der bestimmte Artikel stehen.


For many pupils school is boring (BE).“ (Allgemeine Aussage)

Für viele Schüler ist die (Schule) langweilig.

We will meet at the school.“ (Konkrete Aussage)

Wir treffen uns in der Schule.



Cm) bei Transportmitteln mit by :


by bus

mit dem Bus

by car

mit dem Auto

by ferry

mit der Fähre

by plane

mit dem Flugzeug

by ship

mit dem Schiff

by train

mit dem Zug


und andere





Cn) , um folgende Redewendungen auszudrücken :


Cna)

(Im Englischen Nullartikel - im Deutschen bestimmter Artikel !)


to be at stake

to be at work

to come to light

to go on strike

to live from hand to mouth

to lose control of sth

to lose courage

to put to flight

auf dem Spiel stehen

auf der Arbeit sein

ans Licht kommen / bekannt werden

in den Streik treten / streiken

von der Hand in den Mund leben

die Kontrolle über etwas verlieren

den Mut verlieren

in die Flucht schlagen


und viele andere



all day

at first sight

at hand

in advance

in comparison with

in public

in retrospect

in theory and in practice

den ganzen Tag

auf den ersten Blick

zur Hand

im Voraus

im Vergleich zu

in der Öffentlichkeit

im Rückblick

in der Theorie und in der Praxis


und andere



Business before pleasure !“

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen !

Go to hell !“

Zur Hölle mit dir !

Time flies.“

Wie die Zeit vergeht.



Cnb)

(Im Englischen Nullartikel - im Deutschen unbestimmter Artikel !)


to die of heart attack

to go out of work

to pass judgement on

an einer Herzattacke sterben

eine Arbeit aufgeben

ein Urteil fällen über


und andere



I have good hearing.“

Ich habe ein gutes Gehör.

That is child's play.“

Das ist ein Kinderspiel.

That is old hat.“

Das ist ein alter Hut.




NB :

Steht bei den Beispielen kein Hinweis darauf, ob es sich um „British English (BE)“ oder „American English (AE)“ handelt, beziehen sich diese immer auf das „British English (BE)“ !