03) The Noun - Das Substantiv (Das Hauptwort)

(BE = „British English“ - AE = „American English“)


Einige Bemerkungen zur Groß- und Kleinschreibung der Substantive im Englischen und im Deutschen (Capitalisation) :


Im Gegensatz zum Deutschen wird das Substantiv im Englischen klein geschrieben.

Nur wenn es am Satzanfang steht oder eine der folgenden Bedingungen erfüllt, wird es groß geschrieben.


Groß geschrieben werden :


01) Eigennamen (proper nouns)


John

Dad

Mr Jones


und viele andere



02) Ländernamen, Sprachen und Nationalitäten


Ländername

Sprache

Nationalität


England

France

Germany

Portugal

English

French

German

Portuguese

the English

the Frenchman

the German

the Portuguese


und viele andere


NB :

Auch die dazugehörigen Adjektive (Eigenschaftswörter) werden groß geschrieben.

03) Titel und Ämter


Chancellor Merkel

Member of Parliament

President Obama

Professor Webster

the Pope


und viele andere



04) Institutionen und Organisationen


Dallas Mavericks

the Democrats

the Federal Bureau of Investigation (FBI)

the Exchequer (Finanzministerium)

the Red Cross

the North Atlantic Treaty Organization (NATO)


und viele andere



05) Straßennamen und Sehenswürdigkeiten


Buckingham Palace

Downing Street

Eiffel Tower

Red Square (Roter Platz)

Trafalgar Square


und viele andere






06) Geographische Bezeichnungen


the Alps

the Baltic (Ostsee)

the Himalayas (Plurale-Tantum – Plural-Wort)

Rhine

the Rocky Mountains

Thames (Themse)


und viele andere



07) Religiöse Begriffe


Catholic

Christian

God

the Old Testament

Providence (Vorsehung)

the Ten Commandments (10 Gebote)


und viele andere



08) Historische Ereignisse und Ereignisse


The Cretaceous (Kreidezeit)

the Enlightenment (Aufklärung)

the First World War

the Middle Age

the Second World War

the Third Reich


und viele andere




09) Wochentage, Monate und Feste


Monday

Tuesday

Wednesday

Thursday

Friday

Saturday

Sunday


January

February

March

April

May

June

July

August

September

October

November

December


Christmas

Easter

Pentecost / Whitsun (Pfingsten)


und andere



10) Überschriften (Die Funktionswörter (Artikel, Konjunktionen und Präpositionen) werden klein geschrieben.


Beauty and the Beast

The Old Man and the Sea


und viele andere


Ein englisches Substantiv hat nur 1 begleitenden Artikel, den bestimmten Einheitsartikel „the“, aus dem aber nicht hervorgeht, ob ein Substantiv maskulin, feminin oder neutral ist. Es sind auch andere Determinanten (Begleiter) möglich, wie z.B ein Possessiv-Adjektiv. Im Deutschen ist das durch die verschiedenen bestimmten Artikel „der“, „die“ und „das“ gewährleistet. Es wird auch nicht wie im Deutschen dekliniert, das heißt, es hat keine veränderlichen Endungen in den einzelnen Fällen. Der Fall wird teilweise durch Präpositionen ausgedrückt, wobei die jeweilige Singular- und Plural-Form unverändert bleibt. Einzig der Genitiv im Englischen wird dekliniert mit Hilfe der Präposition „of“ oder der Endung „'s“ oder „-s'“.

Ein Substantiv hat in der Regel 2 Formen : 1 im Singular und 1 im Plural. Allerdings gibt es welche, die keinen Plural haben oder welche, die nur im Plural vorkommen.

Ein Substantiv kann im Satz verschiedene Funktionen übernehmen; es kann unter anderem als Subjekt, direktes oder indirektes Objekt, Prädikatsnomen (mit „to be“) oder als Apposition (Beifügung im gleichen Fall) usw. auftreten.

Es gibt wie im Deutschen 4 Fälle :


nominative (case) - subject case

The boy is at home.


genitive (case) / possessive case

The book of the pupil was expensive. *

The pupil's book was expensive. *


dative (case) - object case

I give my father the book. **

I give the book to my father. **


accusative (case) - object case

I see the house.

Nominativ (1. Fall)

Der Junge ist zu Hause.


Genitiv (2. Fall)

Das Buch des Schülers war teuer.




Dativ (3. Fall)

Ich gebe meinem Vater das Buch.


Akkusativ (4. Fall)

Ich sehe das Haus.



Die Fälle der Substantive wird im Englischen im Genitiv (2. Fall) und Dativ (3. Fall) in der Regel durch Präpositionen ausgedrückt, obwohl es hier auch Alternativ-Konstruktionen gibt. Der Nominativ (1.Fall) und der Akkusativ sind ohne Präposition und immer gleich.

Die Deklination der Substantive wird im Deutschen durch Kasus-Endungen ausgedrückt, ähnlich dem Lateinischen.


NB :

* Es gibt im Englischen zwei Möglichkeiten der Genitiv-Bildung; den „s-Genitiv („s-genitive“) und den „of-Genitiv“ („of-genitive“).

Neben diesen beiden Genitiv-Formen gibt es noch den sogenannten „doppelten Genitiv“ („double genitive“), der eine Kombination beider Genitive darstellt.

Wann welcher Genitiv im Englischen zu benutzen ist, sieh in diesem Kapitel weiter unten !

** Beachte die 2 Möglichkeiten der Dativ-Bildung im Englischen ! Nachgestelltes Dativ-Objekt mit „to“, manchmal auch mit „for“, betont und verstärkt das Dativ-Objekt. Im normalen Aussage-Satz steht das indirekte (Dativ) Sach- oder Personen-Objekt immer vor dem direkten (Akkusativ) Sach- oder Personen-Objekt, was im Deutschen genauso ist, jedoch in den romanischen Sprachen nicht der Fall ist. Dadurch kann man die Objekte unterscheiden, da das Dativ-Objekt in diesem Fall nicht mit „to“ angeschlossen wird und somit dem Akkusativ-Objekt gleich ist. Somit ist die Stellung der Objekte entscheidend für die Bedeutung des Satzes.

Weitere Informationen zu diesem Thema findest du unter Kapitel 06) The Pronouns - b) Object Pronouns (direct + indirect).













THE GENITIVE (Der Genitiv)


Wie bereits vorher erwähnt, kann der Genitiv im Englischen auf 2 verschiedene Art und Weisen gebildet werden.

Der „doppelte Genitiv“ wird nicht als separate Möglichkeit bezeichnet, da er eine Kombination aus beiden ist.

Der „s-Genitiv ohne Bezugswort“ ist eine Unterklasse des „s-Genitivs“.



Die Möglichkeiten, den Genitiv im Englischen zu kennzeichnen, sind die folgenden :


Entweder


a) als „s-genitive“ („s-Genitiv“)


oder


b) als „of-genitive“ („of-Genitiv“)


und darüber hinaus


c) als „double genitive“ („doppelter Genitiv“)


oder


d) als s-genitive without a referent

(„s-Genitiv ohne Bezugswort“)


------------------------------------------------------------------------------------------









a) Der „s-genitive („s-Genitiv“)


Der „s-genitive“ wird benutzt, um klarzumachen, dass Personen oder Tieren etwas gehört.


the mother's comb

der Kamm der Mutter

Tim's bicycle

Tims Fahrrad

the dog's bone

der Knochen des Hundes

the cat's toy

das Spielzeug der Katze


the parents' house

das Haus der Eltern

the boys' book

das Buch der Jungen

the dogs' bones

die Knochen der Hunde

the cats' toys

die Spielzeuge der Katzen



aa) Die Formen des „s-genitive :


aaa) Singular :


An die Singular-Form des Substantivs wird ein „'s“ gehängt. Diese Form des Genitivs drückt aus, dass es nur einen Besitzer gibt; der „besessene“ Gegenstand (= das Besitztum) kann im Singular oder Plural stehen.


the mother's comb

der Kamm der Mutter

Tim's bicycle

Tims Fahrrad

the dog's bone

the dog's bones

der Knochen des Hundes

die Knochen des Hundes

the cat's toy

the cat's toys

das Spielzeug der Katze

die Spielzeuge der Katze





aab) Plural :


An die Plural-Form des Substantivs wird ein „'“ gehängt. Diese Form des Genitivs drückt aus, dass es mehrere Besitzer gibt; der „besessene“ Gegenstand kann im Singular oder Plural stehen.


the parents' house

the parents' houses

das Haus der Eltern

die Häuser der Eltern

the boys' book

the boys' books

das Buch der Jungen

die Bücher der Jungen

the dogs' bones

die Knochen der Hunde

the cats' toys

die Spielzeuge der Katzen


NB :

- Bei Eigennamen, die bereits auf „s“ enden, gibt es 2 Möglichkeiten :

a) ' + s“ oder

b) '


Variante b) ist häufiger, vor allem in der Schriftsprache.

Ist das Substantiv einsilbig, ist nur Variante a) möglich.


Thomas's car

Thomas' car

das Auto von Thomas

Mr Carpenter's car

Mr Carpenters' car

das Auto von Herrn Carpenter

the boss's proposal

der Vorschlag des Chefs


- Bei zusammengesetzten Substantiven steht das „' am Ende.


my brother-in-law's car

das Auto meines Schwagers


- Bei unregelmäßigen Plural-Formen steht „' + s“ wie bei einer Singular-Form.


the men's / women's shoes

die Schuhe der Männer / der Frauen

ab) Der Gebrauch des „s-genitive :


Generell steht der „s-genitive“ mit dem „of-genitive“ auf einer Stufe; d.h., sie sind in der Regel austauschbar. Stilistische Gründe, wie z.B. Betonung oder auch Übersichtlichkeit der Konstruktion, entscheiden oft über den jeweiligen Gebrauch.

Der „s-genitive“ ist nicht ganz so förmlich wie der „of-genitive“ und wird in der Schriftsprache seltener benutzt.

Der „s-genitive“ muss immer benutzt werden, wenn die Person namentlich genannt wird. Ein Satz wie „This is John's car.“ ist grammatikalisiert, aber „This is the car of John.“ jedoch nicht. ALSO VORSICHT !

Im Deutschen wird er nur bei Personen benutzt, allerdings ohne Apostroph („Johns Auto“ statt „das Auto von John“). Die Form „das Auto von John“ ist streng genommen gar kein Genitiv und sehr umgangssprachlich. Die Form „Johns Auto“ ist ein klassischer Genitiv, der im Deutschen leider immer mehr aus der Mode kommt.


Er wird gebraucht ...


aba)

, um den Besitz einer Person, eines Tieres

oder Pronomens anzugeben :


the parents' house

the parents' houses

das Haus der Eltern

die Häuser der Eltern

the boy's book

the boys' book

the boy's books

the boys' books

das Buch des Jungen

das Buch der Jungen

die Bücher des Jungen

die Bücher der Jungen

the dog's bone

the dogs' bone

the dog's bones

the dogs' bones

der Knochen des Hundes

der Knochen der Hunde

die Knochen des Hundes

die Knochen der Hunde

the cat's toy

the cats' toy

the cat's toys

the cats' toys

das Spielzeug der Katze

das Spielzeug der Katzen

die Spielzeuge der Katze

die Spielzeuge der Katzen


everybody's choice

jedermanns Wahl / die Wahl von jedem

nobody's fault

niemandens Schuld /

die Schuld von niemandem


Wie man sieht, hat jedes Substantiv (ob Person oder Tier), wenn es über eine Singular- und Plural-Form verfügt, 4 verschiedene Genitiv-Formen; nämlich 2 im Singular und 2 im Plural.



abb)

, um das Bezugswort zu beschreiben

und nicht, um den Besitz einer Sache zu bezeichnen :


the children's hospital

das Kinder-Krankenhaus

the children's room

das Kinderzimmer (das Zimmer der Kinder)

summer's day

Sommertag


NB :

Manchmal ist es nicht sofort möglich zu erkennen, ob ein Bezugswort näher beschrieben wird oder ob jemandem etwas gehört. Man muss das aus dem Kontext erschließen. Mit „children's hospital“ kann nur ein Kinder-Krankenhaus gemeint sein, da die Kinder wohl kaum Besitzer eines Krankenhauses sind. Bei „children's room“ sieht es anders aus.



abc)

, um konkrete Zeitangaben auszudrücken :


in five / seven / ten years' time

in 5 / 7 / 10 Jahren

today's + Substantiv

von heute

yesterday's + Substantiv

von gestern






In five years' time I will go to America.“

In 5 Jahren gehe ich nach Amerika.

Please buy the today's newspaper !“

Bitte kaufe die Zeitung von heute !

I'm shocked at / by the yesterday's events.“

Ich bin schockiert wegen der gestrigen Vorkommnisse.



abd)

, um Orte von Geschäften, Wohnungen usw. zu kennzeichnen, ohne den Ort zu nennen, da dieser eindeutig ist :


butcher's

Metzger

dentist's

Zahnarzt

grandparents'

Großeltern


I go to the butcher's.“

Ich gehe zum Metzger.

I'm not at home; I'm at the dentist's.“

Ich bin nicht zu Hause; ich bin beim Zahnarzt.

I stay at the grandparents'.“

Ich bin bei den / meinen Großeltern.



b) Der „of-genitive („of-Genitiv“)


Der „of-genitive“ wird benutzt, um klarzumachen, dass Gegenständen (manchmal auch Personen) etwas zugehörig ist.


the colour of the curtains

die Farbe der Vorhänge

the pages of the book

die Seiten des Buchs

the roof of the house

das Dach des Hauses

the transfer of the money

die Überweisung des Geldes



ba) Die Formen des „of-genitive :


baa) Singular und Plural:


of + Artikel / Pronomen + Substantiv im Singular

of + Artikel / Pronomen + Substantiv im Plural


the colour of the curtain

the colour of the curtains

die Farbe des Vorhangs

die Farbe der Vorhänge



bb) Der Gebrauch des „of-genitive :


Generell steht der „of-genitive“ mit dem „s-genitive“ auf einer Stufe; d.h., sie sind in der Regel austauschbar. Stilistische Gründe, wie z.B. Betonung oder auch Übersichtlichkeit der Konstruktion, entscheiden oft über den jeweiligen Gebrauch.

Der „of-genitive“ ist förmlicher als der „s-genitive“ und wird in der Schriftsprache häufig benutzt.

Im Deutschen werden stattdessen oft zusammengesetzte Substantive gebraucht.


Er wird gebraucht ...


bba)

bei Sachbezeichnungen :


the colour of the curtains

die Farbe der Vorhänge

the pages of the book

die Seiten des Buchs

the roof of the house

das Dach des Hauses

the tranfer of the money

die Überweisung des Geldes







bbb)

bei Personen, wenn sie eine lange Ergänzung bei sich haben :


This is the house of my oncle moved to Berlin 5 years ago.“

Das ist das Haus meines Onkels, der vor 5 Jahren nach Berlin umgezogen ist.

The car of the man (that) I had seen last week was destroyed by an accident.“

Das Auto des Mannes, den ich letzte Woche gesehen hatte, wurde durch einen Unfall zerstört.



bbc)

bei Mengenangaben (= partitiver Genitiv – Genitiv der Teilung)


Hier wird ein Teil des Ganzen hervorgehoben, deswegen partitiv. Es kann sich um Personen und auch um Gegenstände handeln.


a couple of

einige

a piece of

ein Stück von

most of

der größte Teil von

some of

einige von


und andere



bbd)

bei Eigennamen :


the City of London

London

the Isle of Man

die Isle of Man

the King of Spain

der König von Spanien

the University of Oxford

die Universität von Oxford


NB :

Eigennamen werden im Englisch groß geschrieben.

bbe)

bei substantivierten Adjektiven :


the bad / the beautiful / the good / the poor / the rich

der Schlechte / der Schöne / der Gute / der Arme / der Reiche


NB :

Substantivierte Adjektive stehen immer ohne den „s-genetive“.



Weitere BEMERKUNGEN zum Gebrauch

des s-genitive und des of-genitive :


- Bei den sogenannten Nominal-Verbindungen, die im Deutschen zusammengesetzte Substantive sind, steht im Englischen entweder der „of-genitive“ oder der „s-genitive“. Auch Kombinationen ohne „of“ von 2 Substantiven sind im Englischen möglich, die allerdings dann in 2 Worten geschrieben werden.



Nominal-Verbindungen

(im Deutschen zusammengesetzte Wörter) :


child's play

Kinderspiel

computer programme (BE)

computer program (AE)

Computer-Programm

hairdresser's salon

Frisörgeschäft

random generator

Zufallsgenerator

traveller's cheque (BE)

traveler's check (AE)

Reisescheck

waste of time

Zeitverschwendung


und viele andere




- Manchmal ergibt sich beim „of-genitive“ und beim „s-genitive“ ein Bedeutungsunterschied :


I want to look at the photos of my brother.“

Ich möchte mir die Fotos meines Bruders anschauen.

Bedeutung : Mein Bruder ist auf den Fotos zu sehen, wem sie allerdings gehören, ist unklar.


I want to look at my brother's photos.“

Ich möchte mir die Fotos meines Bruders anschauen.

Bedeutung : Meinem Bruder gehören die Fotos, wer oder was auf ihnen zu sehen ist, ist allerdings unklar.



c) Der „double genitive“ („doppelter Genitiv“)


Der „doppelte Genitiv“ ist eine Kombination aus dem „s-genitive“ und dem „of-genitive“.

Er besteht aus einem Substantiv + of + Personen-Bezeichnung mit s-genetive“. Der „s-genitive“ muss immer eine Person sein. Er bezeichnet immer nur eine Teilmenge eines Ganzen. Er erscheint oft mit dem unbestimmten Artikel, einem Zahl- oder Mengenwort oder einem Demonstrativ-Adjektiv (hinweisendem Eigenschaftswort).


Yesterday I saw a play of Agatha Christie's.“

Gestern sah ich eines von Agatha Christies Stücken.

Bedeutung : Christie hat noch mehr Stücke geschrieben.


Yesterday I met a friend of Tom's.“

Gestern traf ich einen von Toms Freunden.

Bedeutung : Tom hat noch mehr Freunde als diesen einen.







ca) Der Gebrauch des „double genitive :


Wie oben schon erwähnt, wird der doppelte Genitiv“ aus der Kombination des „s-genitive“ und des „of-genitive“ gebildet.


Er wird gebraucht ...


caa)

bei Personen, wenn ein Teilverhältnis

gekennzeichnet werden soll :

(Ausgedrückt durch „a“, „any“, „some“,

several“ usw. oder einem Zahlwort + Substantiv.)


a book of Shakespeare's

eines von Shakespeares Büchern

any friend of Tom's

irgendeiner von Toms Freunden

two sons of his neighbour's

zwei der Söhne seines Nachbarn


cab)

, wenn eine Doppelung des s-genitive“ oder des of-genitive“ vermieden werden soll; es steht dann der double genitive :


Man sagt

Tomorrow I go to the football match of Alan's brother.“

Morgen gehe ich zum Fußball-Spiel von Alans Bruder.

anstelle von

1) „Tomorrow I go to Alan's brother's football match.“

Morgen gehe ich zum Fußball-Spiel von Alans Bruder.


oder


2) „Tomorrow I go to the football match of the brother of Alan.“

Morgen gehe ich zum Fußball-Spiel von Alans Bruder.


NB :

Während Variante 1 nur stilistisch unschön ist, ist Variante 2 zudem noch grammatikalisch falsch.

d) Der s-genitive without a referent

(„s-Genitiv ohne Bezugswort“)


Der „s-Genitiv ohne Bezugswort“ bedeutet, dass das Bezugswort des Genitivs weg gelassen wird, da es eindeutig ist oder vorher schon erwähnt wurde.


Last week I stayed at the grandparents' (house).“

Letzte Woche war ich bei meinen Großeltern (zu Hause).

Last week I was at the Meyers' (house).“

Letzte Woche war ich bei den Meyers (zu Hause).


NB :

Dass das Wort „house“ folgt, ist logisch; von daher kann es weg gelassen werden.



What a pity that your car does not work; you can have my brother's (car.)

Wie schade, dass dein Auto nicht fährt; du kannst das (Auto) meines Bruders haben.


NB :

Dass das Wort „car“ folgt, ist logisch; von daher kann es weg gelassen werden, weil es vorher bereits erwähnt wurde.














Wann ist ein Substantiv im Englischen

maskulinen, femininen oder neutralen Genus ?


Wie bereits am Anfang erwähnt, kann der bestimmte Einheitsartikel „the“ im Englischen das Genus (Geschlecht) nicht genau bestimmen; anders als im Deutschen, das die eindeutig unterscheidenden bestimmten Artikel „der“, „die“ und „das“ besitzt.

Im Englischen wird dies durch Personal-Pronomina oder Possessiv-Adjektive realisiert. Pronomina sind Fürwörter – ersetzen also ein Substantiv.

Maskuline Personen bekommen ein maskulines Adjektiv oder Pronomen („his“ / „he“), feminine ein feminines Adjektiv oder Pronomen („her“ / „she“) und Gegenstände und Begriffe ein sächliches Adjektiv oder Pronomen („its“ / „it“).

Dies ist im Deutsches anders. Das Kind ist im Deutschen sächlich, es bezeichnet aber eindeutig eine maskuline oder feminine Person. Das Mädchen ist auch sächlich, bezeichnet aber eindeutig eine feminine Person Das dazugehörige Pronomen im Deutschen ist jeweils „es“, was auf einen Ausländer seltsam wirkt.


englisches Substantiv

deutsches Substantiv

Pronomen

the brother

der Bruder

he

the sister

die Schwester

she

the girl

das Mädchen

she

the boy

der Junge

he

the baby

das Baby

he / she / it *

the child

das Kind

he / she

the cook

der Koch / die Köchin

he / she


und viele andere


NB :

* Ist das Genus (Geschlecht) unbekannt, muss „it benutzt werden, z.B., weil das Kind noch nicht geboren ist und / oder die Eltern auch nicht wissen möchten, ob es ein Junge oder Mädchen wird.

Neben der Möglichkeit, das Genus (Geschlecht) durch Personal-Pronomina bzw. Possessiv-Adjektive (besitzanzeigende Begleiter) zu kennzeichnen, drückt das Englische dies durch spezielle Endungen der Substantive aus, die entweder ein maskulines oder feminines Wesen kennzeichnen.


a) maskuline Endung -or“ und feminine Endung „-esse:


maskuline Endung auf-or

feminine Endung auf -ess

deutsche Übersetzung

actor

actress

Schauspieler/in

duke

duchess

Herzog/in

heir

heiress

Erbe / Erbin

prince

princess

Prinz/essin

steward

stewardess

Steward/ess


und andere



b) andere Endungen :


maskuline Endung

feminine Endung

deutsche Übersetzung

hero

heroine

Held/in

usher

usherette

Platzanweiser/in

widower

widow

Witwe/r


und andere









Oft gibt es aber auch nur ein Wort im Englischen, das sowohl für maskuline als auch feminine Personen benutzt wird. Hier findet die Spezifizierung wieder durch ein Personal-Pronomen oder ein Possessiv-Adjektiv statt.


maskulines Substantiv

feminines Substantiv

deutsche Übersetzung

cook

cook

Koch / Köchin

cousin

cousin

Cousin/e

customer

customer

Kunde / Kundin

doctor

doctor

Arzt / Ärztin

friend

friend

Freund/in

neighbour

neighbour

Nachbar/in

student

student

Student/in

teacher

teacher

Lehrer/in


und viele andere



My neighbour is a teacher. She's a good one.“

Meine Nachbarin ist Lehrerin. Sie ist eine gute Lehrerin.

An acquaintance of my father's is a very good cook. His reputation is very good.“

Ein Bekannter meines Vaters ist ein sehr guter Koch. Er hat einen sehr guten Ruf.












Gegenstände, Materialien, Orte und abstrakte Substantive sind im Englischen neutral und erfordern das Personal-Pronomen „it“ und das Possessiv-Adjektiv „its“.


englisches Substantiv

deutsches Substantiv

the air

die Luft

the apple

der Apfel

the border

die Grenze

the cotton

die Baumwolle

the house

das Haus

the school

die Schule

the war

der Krieg


und viele andere



NB :

- Flüsse und Berge sind maskulin.

- Schiffe, Autos und Flugzeuge sind grundsätzlich feminin.

- Länder und Städte sind ebenfalls feminin.

















Zählbare und unzählbare Substantive

(countable and uncountable nouns) :


Es gibt im Englischen wie im Deutschen zählbare und unzählbare Substantive (countable and uncountable nouns).

Zählbare Substantive kann man wirklich zählen (book – Buch / computer – Computer / house – Haus / table – Tisch / window – Fenster u.v.a.); unzählbare, zu denen Flüssigkeiten, Lebensmittel und abstrakte Begriffe gerechnet werden (bread – Brot / butter – Butter / freedom – Freiheit / hate – Hass / milk – Milch / money – Geld / water - Wasser u.v.a.), eben nicht.

Manchmal ist der Unterschied zwischen zählbar und unzählbar schwer zu verstehen und man vermutet nicht, dass z.B. Schokolade und Kaffee im Englischen unzählbar sind. Auch das Wort „advice – Ratschlag“ ist im Englischen unzählbar.


This is only a bit of advice.

Das ist nur ein Ratschlag.


NB :

Unzählbare Substantive können im Vergleich zu zählbaren Substantiven weder mit dem unbestimmten Artikel a / an oder einem Zahlwort stehen noch besitzen sie einen Plural. Will man z.B. ausdrücken, dass man viel von etwas hat, muss bei unzählbaren Substantiven much und bei zählbaren many stehen.


I bought many cars.“ - zählbar

Ich habe viele Autos gekauft.

He's much money.“ - unzählbar

Er hat viel Geld.

He's much hate towards him.“ - unzählbar

Er hasst ihn sehr.


Wie oben schon erwähnt, ist der Unterschied zwischen zählbar und unzählbar manchmal schwer zu verstehen und dass man nicht vermutet, dass z.B. Schokolade im Englischen unzählbar ist. Geld und Frieden sind auch unzählbar, da man nicht „ein Geld / zwei Geld“ oder „ein Frieden / zwei Frieden“ sagen kann.

Bei unbestimmten Mengenangaben setzt man z.B. folgende Mengenbegriffe vor das unzählbare Substantiv.


a lot of

any

little

much

no

some

viel

kein/e

wenig

viel

kein/e

ein bisschen / etwas



Bei genauen Mengenangaben bei nicht zählbaren Lebensmittel setzt man z.B. folgende Mengenbegriffe vor das unzählbare Substantiv, um sie „zählbar“ zu machen.


a bar of

a bottle of

a glass of

a slice of

a tin of

eine Tafel

eine Flasche

ein Glas

eine Scheibe

eine Dose


und viele andere


NB :

Das „of“ darf bei dieser Verbindung der Substantive NIE fehlen.


Give me a bottle of water, please !“

Gib mir bitte eine Flasche Wasser !

I bought six tins of soup.“

Ich habe 6 Dosen Suppe gekauft.

He drank three glasses of whiskey.“

Er hat 3 Gläser Whiskey getrunken.







Der Plural (Mehrzahl) der Substantive (The Plural of the Nouns) :


Im Vergleich zum Deutschen, wo die Plural-Bildung sehr unregelmäßig und vielseitig ist, ist die Plural-Bildung im Englischen sehr regelmäßig und vergleichsweise einfach.

Die meisten Substantive bilden den Plural mit „s“ oder „es“, die an das Grundwort gehängt wird.

Darüber hinaus gibt es einige kleine Unregelmäßigkeiten bei der Plural-Bildung sowie einige Substantive, die einen völlig unregelmäßigen Plural haben.



a) Plural-Bildung mit s (regelmäßige Bildung) :


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


bed

beds

Bett / Betten

bottle

bottles

Flasche / Flaschen

book

books

Buch / Bücher

cow

cows

Kuh / Kühe

curtain

curtains

Vorhang / Vorhänge

house

houses

Haus / Häuser

plant

plants

Pflanze / Pflanzen

tree

trees

Baum / Bäume

uniform

uniforms

Uniform / Uniformen

window

windows

Fenster / Fenster


und viele andere


NB :

Auf die entsprechenden Artikel im Englischen und Deutschen wird hier verzichtet, da die Plural-Formen im Vordergrund stehen.



Die nachfolgenden Plural-Bildungen stellen kleine Ausnahmen zu Punkt a) dar :


b) Plural-Bildung mit es :


Die Plural-Endung ist „es“, wenn ein Substantiv auf „-ch“, „-s“, „-sh“ oder „-x“ endet.

Des Weiteren wird diese Plural-Endung gebraucht, wenn ein Substantiv auf „o“ endet.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


address

addresses

Adresse / Adressen

box

boxes

Kiste / Kisten

crash

crashes

Unfall / Unfälle

watch

watches

Uhr / Uhren


cargo

cargoes

Fracht / Frachten

hero

heroes

Held / Helden

potato

potatoes

Kartoffel / Kartoffeln

tomato

tomatoes

Tomate / Tomaten


und viele andere













NB :

Folgende Substantive haben als Plural nur „s:


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


casino

casinos

Spielbank / Spielbanken

hippo

hippos

Nilpferd / Nilpferde

photo

photos

Foto / Fotos

radio

radios

Radio / Radios


und andere



c) Plural-Bildung mit ves :


Die Plural-Endung ist „ves“, wenn ein Substantiv auf „-f“ und „-fe“ endet.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


half

halves

Hälfte / Hälften

knife

knives

Messer / Messer

thief

thieves

Dieb / Diebe

wife

wives

Ehefrau / Ehefrauen

wolf

wolves

Wolf / Wölfe


und viele andere







NB :

- Substantive auf „-ff“ und „-oof“ bilden den Plural nur auf „-s“.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


cliff

cliffs

Fels(en) / Felsen

proof

proofs

Beweis / Beweise

roof

roofs

Dach / Dächer


und andere


- Einige Substantive auf „-rf“ können den Plural entweder auf „ves“ oder auf „s“ bilden, wobei die Formen auf „s“ häufiger sind.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


dwarf

dwarfs / dwarves

Zwerg / Zwerg

scarf

scarfs / scarves

Tuch / Tücher

wharf

wharf / wharves

Kai / Kais


und andere














d) Plural-Bildung mit ies :


Die Plural-Endung ist „ies“, wenn ein Substantiv auf „-y“ mit vorausgehenden Konsonanten endet.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


bounty

bounties

Spende / Spenden

copy

copies

Kopie / Kopien

country

countries

Land / Länder

diary

diaries

Tagebuch / Tagebücher

surgery

surgeries

Operation / Operationen


und viele andere


NB :

y“ nach Vokalen hat nur „s“ im Plural.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


boy

boys

Junge / Jungen

day

days

Tag / Tage

guy

guys

Typ / Typen

toy

toys

Spielzeug / Spielzeuge


und viele andere








Darüber hinaus gibt es noch folgende Fälle der Plural-Bildung, die von der Norm abweichen :


a) Substantive, die im Singular und Plural gleich sind

(endungsloser Plural) :


Dazu zählen hauptsächlich Tier-Bezeichnungen, Nationalitäten auf „-ese“, Mengen-Bezeichnungen und zusammengesetzte Substantive auf „-craft“.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


aircraft

aircraft

Flugzeug / Flugzeuge

one Chinese

two Chinese

1 Chinese / 2 Chinesen

horsepower

horsepower

Pferdestärke (PS) /

Pferdestärken (PS)

hovercraft

hovercraft

Luftkissenboot /

Luftkissenboote

one hundred

two hundred

Hundert

one Japanese

two Japanese

1 Japaner / 2 Japaner

one Portuguese

two Portuguese

1 Portugiese / 2 Portugiesen

salmon

salmon

Lachs / Lachse

sheep

sheep

Schaf / Schafe

one Swiss

two Swiss

1 Schweizer / 2 Schweizer


und viele andere


NB :

Steht ein „of“ bei der Mengen-Angabe, steht diese im Plural.


Last week I earned several thousands of dollars.

Letzte Woche habe ich mehrere Tausend Dollar verdient.



b) Substantive mit komplett unregelmäßiger Plural-Form :

Es gibt im Englischen 9 Substantive, die einen komplett unregelmäßigen Plural haben.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


child

children

Kind / Kinder

foot

feet

Fuß / Füße

goose

geese

Gans / Gänse

louse

lice

Laus / Läuse

man * / **

men * / **

Mann / Männer

mouse

mice

Maus / Mäuse

ox

oxen

Ochse / Ochsen

tooth

teeth

Zahn / Zähne

woman * / **

women * / **

Frau / Frauen


NB :

- * Die Plural-Wörter „men“ und „women“ werden „[minn]“ und „[wiminn]“ ausgesprochen.

- ** Auch bei Zusammensetzungen gilt der unregelmäßige Plural.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


businessman

businessmen

Geschäftsmann /

Geschäftsmänner

bussinesswoman

bussinesswomen

Geschäftsfrau /

Geschäftsfrauen

fisherman

fishermen

Fischer / Fischer

gentleman

gentlemen

Ehrenmann / Ehrenmänner

c) Zusammengesetzte Substantive (Compound Nouns) :


Bei den zusammengesetzten Substantiven (entweder in einem Wort oder in mehreren Wörtern) muss man 2 Fälle unterscheiden :


a) Das Plural-Zeichen wird an das Basis-Wort gehängt oder

b) an das 2. Element, wenn kein Basis-Wort vorhanden ist oder dieses schwierig zu erkennen oder nicht eindeutig ist.



zu a)



Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


bodyguard

bodyguards

Bodyguard / Bodyguards

brother-in-law

brothers-in-law

Schwager / Schwager

daughter-in-law

daughters-in-law

Schwägerin / Schwägerinnen

father-in-law

fathers-in-law

Schwiegervater / Schwiegerväter

mother-in-law

mothers-in-law

Schwiegermutter / Schwiegermütter

passer-by

passers-by

Passant / Passanten

sister-in-law

sisters-in-law

Schwiegertochter / Schwiegertöchter

son-in-law

sons-in-law

Schwiegersohn / Schwiegersöhne


und andere






zu b)



Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


breakdown

breakdowns

Zusammenbruch / Zusammenbrüche

close-up

close-ups

Nahaufnahme / Nahaufnahmen

drop-up

drop-ups

Aussteiger / Aussteiger

grown-up

grown-ups

Erwachsene / Erwachsenen

take-over

take-overs

Übernahme / Übernahmen


und andere


NB :

Bei „man / woman“ werden beide Teile Bestandteile verändert.


Englisches Substantiv (Sg.)

Englisches Substantiv (Pl.)

Deutsche Bedeutung

(Sg. / Pl.)


man doctor

men doctors

Arzt / Ärzte

man teacher

men teachers

Lehrer / Lehrer

policeman

policemen

Polizist / Polizisten

policewoman

policewomen

Polizistin / Polizistinnen

woman doctor

women doctors

Ärztin / Ärztinnen

woman teacher

women teachers

Lehrerin / Lehrerinnen


und einige andere





Substantive, die entweder nur im Singular (Einzahl)

oder nur im Plural (Mehrzahl) vorkommen :


Es gibt im Englischen, wie im Deutschen auch, Substantive, die nur im Singular oder im Plural vorkommen. Diese Substantive werden mit den grammatikalischen Fachbegriffen „Singulare-Tantum (Sg.) / Singularia-Tantum (Pl.)“ bzw. „Plurale-Tantum (Sg.) / Pluralia-Tantum (Pl.)“ bezeichnet. Einfacher sind die Bezeichnungen „reines Singular-Wort“ oder „reines Plural-Wort“.

Solche Substantive sind im Deutschen z.B. „die Asche“, das nur im Singular existiert oder „die Ferien“, das es nur im Plural gibt.


a) Singularia-Tantum („reine Singular-Wörter“) im Englischen :


Englisches Substantiv

(Singulare-Tantum)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


advice

Ratschlag / Ratschläge

business

Geschäft / Geschäfte

cost of living

Lebenshaltungskosten

(reines Plural-Wort !)

evidence

Beweis / Beweise

furniture

Möbelstück / Möbelstücke

homework

Hausaufgabe / Hausaufgaben

information

Information / Informationen

interest

Zins / Zinsen

knowledge

Kenntnisse * (reines Plural-Wort !)

news

Nachricht / Nachrichten

pasta

Nudel (selten) / Nudeln

progress

Fortschritt / Fortschritte

vocabulary

Vokabel / Vokabeln

Wortschatz (reines Singular-Wort !)


und viele andere

NB :

- * Der Singular von „Kenntnisse“ ist „Kenntnis“. Sind allerdings z.B. Schulkenntnisse im Allgemeinen gemeint, ist das Wort „Kenntnisse“ ein reines Plural-Wort.

- Benutzt man im Englischen eines der vorgenannten Substantive, muss man im Deutschen darauf achten, ob es als Singular oder Plural übersetzt werden muss, je nach Kontext; es sein denn, dass das deutsche Wort selbst ein Singulare- oder Plurale-Tantum ist. Benutzt man im Deutschen den jeweiligen Begriff, kann die englische Übersetzung nur im Singular erfolgen.


I did not want to ask your for advice.“

Ich habe dich nicht um Ratschlag fragen wollen.

Ich habe dich nicht um Ratschläge fragen wollen.


His business is not reputable.“

Sein Geschäft ist nicht seriös.

Seine Geschäfte sind nicht seriös.


Did you do your English homework ?“

Hast du deine Hausaufgabe für Englisch gemacht ?

Hast du deine Hausaufgaben für Englisch gemacht ?


This information is strictly confidential.“

Diese Information ist streng vertraulich.

Diese Informationen sind streng vertraulich.


That is good news.“

Das ist eine gute Nachricht.

Das sind gute Nachrichten.


I do not know this vocabulary.“

Ich kenne diese Vokabel nicht.

Ich kenne diese Vokabeln nicht.


I do not have your vocabulary to talk to him in Spanish.“

Ich habe nicht deinen Wortschatz, um mit ihm Spanisch zu reden.

b) Pluralaria-Tantum („reine Plural-Wörter“) im Englischen :


Englisches Substantiv

(Plurale-Tantum)

Deutsche Bedeutung (Sg. / Pl.)


ashes

Asche (reines Singular-Wort !)

billiards

Billard (reines Singular-Wort !)

contents

Inhaltsverzeichnis / Inhaltsverzeichnisse

glasses

Brille / Brillen

goods

Ware / Waren – Gut / Güter

jeans

Jeans / Jeans

looks

Aussehen (reines Singular-Wort !)

minutes

Protokoll / Protokolle

premises

Gebäude / Gebäude

Grundstück / Grundstücke

pyjamas

Schlafanzug / Schlafanzüge

scissors

Schere / Scheren

stairs

Treppe / Treppen

surroundings

Umgebung / Umgebungen (selten)

thanks

Dank (reines Singular-Wort !)

trousers

Hose / Hosen

wages

Lohn / Löhne (selten) *


und viele andere


NB :

* Man bezieht sich in der Regel auf den eigenen Lohn; Löhne ist ein Kollektiv-Begriff (Sammelbegriff).

- Benutzt man im Englischen eines der vorgenannten Substantive, muss man im Deutschen darauf achten, ob es als Singular oder Plural übersetzt werden muss, je nach Kontext; es sein denn, dass das deutsche Wort selbst ein Singulare- oder Plurale-Tantum ist. Benutzt man im Deutschen den jeweiligen Begriff, kann die englische Übersetzung nur im Plural erfolgen.


The ashes are out.“

Die Asche ist erloschen.


Do you want to play billiards with me ?“

Möchtest du Billard mit mir spielen ?


The goods were delivered last week.“

Die Ware wurde letzte Woche geliefert.

Die Waren wurden letzte Woche geliefert.


Her looks were fantastic.“

Sie sah phantastisch aus.


The surroundings are not really favourable to a child's good education.“

Die Umgebung ist nicht gerade vorteilhaft für eine gute Kinder-Erziehung.


NB :

Wie bereits vorher erwähnt, kann man bei dem englischen Substantiv nicht immer wissen und / oder sehen, ob im Deutschen die Übersetzung im Singular oder Plural zu erfolgen hat.

Um dieses deutlich zu machen, drückt das Englische den Sachverhalt so aus :


Could you pass me the scissors, please ?“

Kannst du mir bitte die Schere / die Scheren geben ?


Es liegt kein eindeutiger Bezug im englischen Satz auf die deutsche Übersetzung vor.


Could you pass me this pair of scissors, please ?“

Kannst du mir bitte diese Schere geben ?


Jetzt ist eindeutig, dass es sich nur um eine Schere handelt, weil this eindeutig Singular ist.

NB :

Steht bei den Beispielen kein Hinweis darauf, ob es sich um „British English (BE)“ oder „American English (AE)“ handelt, beziehen sich diese immer auf das „British English (BE)“ !