10) L'Infinitif

Der Infinitiv (Die Grundform)

 

 

Der Infinitiv ist im Französischen äußerst beliebt. Wo der Franzose ihn setzen kann, setzt er ihn auch. Das Deutsche ist mit dem Gebrauch des Infinitivs eher zurückhaltend, obwohl die Funktion des Infinitivs im Französischen und Deutschen sehr ähnlich sind.

Die größte Schwierigkeit des französischen Infinitivs besteht nun darin, den richtigen Infinitiv-Anschluss zu finden. Die häufigsten Anschlüsse sind „de“, „à“ oder gar keine Präposition, der sogenannte präpositionslose Infinitiv ;pour“ ist selten. Es gibt leider keine Regeln für die Anschlüsse. Bisweilen sind die Anschlüsse unlogisch, z.B. décider de faire qc“, aber se décider à faire qc oder persönliche Konstruktionen mit „à“ und unpersönliche mit „de“. Oft steht das gleiche Verb mit einem anderen Anschluss und hat dann eine andere Bedeutung, z.B.venir faire qckommen, um etwas zu machen“, venir de faire qc - soeben etwas getan haben“ oder venir à faire qczufällig etwas tun“.

Das heißt, dass man die Anschlüsse lernen muss !

 

Bei der Verneinung stehen beide Teile der Verneinung vor dem Infinitiv („Je préfère ne pas dire la vérité à son père.“).

Die Pronomina stehen auch vor dem Infinitiv („Il faut le lui donner.“).

 

Der Infinitiv ist wie das „Gérondif“ und das „Participe Présent“ eine infinite Form, da er nicht konjugiert wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welche Arten von Infinitiven gibt es ?

 

Es gibt insgesamt 4 Infinitive.

Jeweils 2 für das Aktiv und Passiv. Sowohl beim Aktiv und auch beim Passiv den der Gegenwart („Infinitif Présent“) und den der Vergangenheit („Infinitif Passé“) (Sieh auch Kapitel 11) - Das Passiv) !).

Der „Infinitif Présent“ drückt Gleichzeitigkeit, der „Infinitif Passé“ Vorzeitigkeit aus.

 

 

INFINITIF (INFINITIV) – AIMER (lieben)

 

Formen des Infinitivs

deutsche Übersetzung

Infinitif Présent“ Aktiv

aimer

 

lieben

Infinitif Passé“ Aktiv

avoir aimé

 

geliebt haben

Infinitif Présent“ Passiv

être aimé (m / Sg.)

être aimée (f / Sg.)

être aimés (m / Pl.)

être aimées (f / Pl.)

 

geliebt werden

Infinitif Passé“ Passiv

avoir été aimé (m / Sg.)

avoir été aimée (f / Sg.)

avoir été aimés (m / Pl.)

avoir été aimées (f / Pl.)

 

geliebt worden sein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wann muss der Infinitiv gesetzt werden ?

 

Wenn das Subjekt im Haupt- und Nebensatz gleich ist, steht in der Regel der Infinitiv statt eines Nebensatzes mit „que“ + „Subjonctif“ (selten + Indikativ). Es gibt aber auch Verben, wo trotz unterschiedlicher Subjekte im Haupt- und Nebensatz der Infinitiv gesetzt wird. Es sind Verben mit 2 Objekten (aider qn à faire qc.). Das Objekt des Hauptsatzes ist dann das Subjekt des Infinitivs.

 

 

Folgende Infinitiv-Anschlüsse werden

nachstehend ausführlicher behandelt :

 

A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION

B) DER INFINITIV MIT À

C) DER INFINITIV MIT DE

D) DER INFINITIV MIT POUR

 

Die Infinitiv-Konstruktionen A-C kommen sehr häufig vor; eher selten ist der Anschluss mit der Konstruktion D.

 

 

A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION :

 

Der Infinitiv ohne Präposition steht nach

 

a) den Modalverben :

 

devoir sollen / müssen

Nous devons finir ce travail tout de suite.

Wir müssen diese Arbeit sofort beenden.

pouvoir können / dürfen

Je peux venir demain.

Ich kann morgen kommen.

savoir können

Vous savez nager ?

Können Sie schwimmen ?

 

 

 

paraître scheinen

Il paraît dormir.

Er scheint zu schlafen.

sembler scheinen

Elle semble être riche parce qu'elle dépense beaucoup d'argent.

Sie scheint reich zu sein, da sie viel Geld ausgibt.

 

und viele andere

 

NB :

Bei den Verben „sembler“ und „paraître“ kann, wenn ein Adjektiv folgt, „être“ wegfallen.

 

Elles semblent / paraissent (être) très travailleuses.

Sie scheinen sehr fleißig zu sein.

 

b) den Verben des Sagens und Denkens :

 

admettre zugeben

J'admets l'avoir trompé.

Ich gebe zu, ihn getäuscht zu haben.

croire glauben

Je croyais l'avoir vu.

Ich glaubte, ihn gesehen zu haben.

espérer hoffen

Nous espérons lui rendre visite demain.

Wir hoffen, ihn morgen zu besuchen.

juger der Meinung sein

Je juge avoir agi correctement.

Ich bin der Meinung, richtig gehandelt zu haben.

jurer schwören

Je jure les avoir vus dans le jardin.

Ich schwöre, sie (m / Pl.) im Garten gesehen zu haben.

 

und viele andere

NB :

- Nach diesen Verben kann auch ein „que“-Satz“ stehen.

- jurer wird mit de gebildet, wenn sich der Inhalt auf die Zukunft bezieht.

 

Je jure de lui en parler.

Ich schwöre, dass ich mit ihm sprechen werde.

 

 

c) den Verben der Willensäußerung :

 

aimer gern machen

Nous aimons paresser.

Wir faulenzen gern.

désirer wünschen

Je désire emigrer quelque part.

Ich möchte irgendwohin auswandern.

penser vorhaben / planen

Pensez-vous l'inviter ?

Planst du, ihn einzuladen ?

 

und viele andere

 

NB :

- Steht souhaiter mit einem indirekten Objekt, ist der Anschluss mit „de“ Pflicht.

 

Nous lui souhaitons de gagner la prime.

Wir wünschen ihm, dass er die Prämie gewinnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

d)

den Verben der Bewegungsrichtung,

um eine Absicht auszudrücken :

 

aller gehen

Quand on sonne, nous allons ouvrir.

Wenn es klingelt, machen wir die Tür auf.

rentrer zurückkehren

Elle est rentrée fermer la fenêtre.

Sie ist zurückgekommen, um das Fenster zu schließen.

sortir hinausgehen

Ma mère est sortie parler au facteur.

Meine Mutter ist rausgegangen, um mit dem Postboten zu reden.

venir kommen

Ils sont venus prendre les enfants.

Sie sind gekommen, um die Kinder abzuholen.

 

und viele andere

 

NB :

- Bei allen diesen Verben kann der Infinitiv auch mit der Präposition „pour“ angeschlossen werden; bei „aller“ allerdings nicht.

 

Elle est rentrée (pour) fermer la fenêtre.

Sie ist zurückgekommen, um das Fenster zu schließen.

Ma mère est sortie (pour) parler au facteur.

Meine Mutter ist rausgegangen, um mit dem Postboten zu reden.

Ils sont venus (pour) prendre les enfants.

Sie sind gekommen, um die Kinder abzuholen.

 

 

 

 

 

 

 

 

e) den Verben der Wahrnehmung :

 

entendre hören

J'ai entendu ma femme se disputer avec le voisin.

Ich habe gehört, wie sich meine Frau mit dem Nachbarn gestritten hat.

regarder zusehen

Nous avons regardé les enfants faire leurs devoirs.

Wir haben zugesehen, wie die Kinder die Hausaufgaben gemacht haben.

voir sehen

Je le vois cueillir des pommes.

Ich sehe ihn, wie er Äpfel pflückt.

 

und viele andere

 

NB :

- Bei diesen Verben hat der Infinitiv oft passive Bedeutung.

 

Je vois cueillir des pommes.

Ich sehe, wie Äpfel gepflückt werden.

 

 

f) den Verben faire - (veran)lassen“ + laisser - (zu)lassen“ :

 

Le patron fait réviser les rapports trimestriels.“

Der Chef lässt die Quartalsberichte überprüfen.

Laissez-moi entrer !

Lassen Sie mich rein !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

g) einigen unpersönlichen Ausdrücken :

 

il faut → falloir man muss

Il faut chercher un traducteur qui sache couramment l'anglais.

Man muss einen Übersetzer suchen, der fließend Englisch spricht.

il vaut mieux → valoir mieux es ist besser

Il vaut mieux répéter la leçon pour la comprendre complètement.

Es ist besser, die Lektion zu wiederholen, um sie vollständig zu verstehen.

 

und viele andere

 

 

B) DER INFINITIV MIT À :

 

Der Infinitiv mit „à“ steht nach

 

a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :

 

s'appliquer à sich bemühen

Il s'applique à résoudre le problème.“

Er bemüht sich, das Problem zu lösen.

apprendre à lernen

Il a appris à s'occuper de ce problème.

Er hat gelernt, mit diesem Problem umzugehen.

avoir à faire tun müssen

J'ai à écrire une lettre aux parents.

Ich muss meinen Eltern einen Brief schreiben.

s'engager à sich verpflichten

Nous nous engageons à payer la facture immédiatement après avoir reçu la marchandise.

Wir verpflichten uns, die Rechnung sofort nach Erhalt der Ware zu bezahlen.

 

 

 

 

s'intéresser à interessiert sein an

Je m'intéresse beaucoup à apprendre le portugais.

Ich bin sehr daran interessiert, Portugiesisch zu lernen.

s'offrir à sich anbieten

Je m'offre à t'aider à faire les devoirs.

Ich biete mich an, dir bei den Hausaufgaben zu helfen.

parvenir à / réussir à gelingen

Nous ne parvenons pas à le convaincre.

Uns gelingt es nicht, ihn zu überzeugen.

Tout en réfléchissant beaucoup, nous n'avons pas réussi à résoudre le problème.

Trotz vielen Nachdenkens gelang es uns nicht, das Problem zu lösen.

se refuser à sich weigern

Nous nous refusons à lui rendre l'argent parce qu'il nous a trompés.

Wir weigern uns, ihm das Geld zurückzugeben, da er uns betrogen hat.

renoncer à verzichten auf

Je renonce à discuter avec toi. Cela ne vaut pas la peine.

Ich verzichte darauf, mit dir zu diskutieren. Es lohnt sich nicht.

viser à abzielen auf / planen

Nous visons à acheter une maison.

Wir zielen darauf ab, ein Haus zu kaufen.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b)

vielen Verben mit direktem und indirekten Objekt,

wobei das Objekt Subjekt des Infinitivs ist :

 

aider qn à helfen

Je aide mon père à traduire ce texte.

Ich helfe meinem Vater, diesen Text zu übersetzen.

apprendre à qn à beibringen / lehren

J'ai appris à mon amie à contredire son mari.

Ich habe meine Freundin gelehrt, ihrem Mann zu widersprechen.

encourager qn à ermutigen

Nous l'encourageons à dire la vérité.

Wir ermutigen ihn / sie (f / Sg.), die Wahrheit zu sagen.

enseigner à qn à beibringen / lehren

Nous enseignons au fils à ne pas gaspiller l'argent gagné.

Wir bringen unserem Sohn bei, nicht verschwenderisch mit dem verdienten Geld umzugehen.

inciter qn à antreiben

Je vous incite à travailler plus soigneusement.

Ich treibe Sie / euch an, sorgfältiger zu arbeiten,

obliger qn à zwingen

Je t'oblige à apprendre plus.

Ich zwinge dich, mehr zu lernen.

provoquer qn à anstiften

Il a provoqué son voisin à commettre la fraude.

Er hat seinen Nachbarn zum Betrug angestiftet.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c) vielen Adjektiven :

 

être décidé/e // résolu/e à entschlossen sein zu

Je suis décidé / résolu à l'aider.

Ich bin entschlossen, ihm / ihr zu helfen.

être disposé/e à bereit sein zu

Il est disposé à travailler plus.

Er ist bereit, mehr zu arbeiten.

être facile / difficile à leicht / schwierig sein

Ce texte est facile / difficile à traduire.

Dieser Text ist leicht / schwierig zu übersetzen.

être occupé/e à beschäftigt sein mit

Il est occupé à faire les courses.

Er ist mit den Einkäufen beschäftigt.

 

und viele andere

 

NB :

Bei der unpersönlichen Konstruktion wird der Infinitiv mit „de“ angeschlossen.

 

Il est facile / difficile de traduire ce texte.

Es ist leicht / schwierig, diesen Text zu übersetzen.

 

 

d)

superlativischen Ausdrücken wie

le premier, le dernier oder le seul :

 

Mon père est toujours le premier à se réveiller.

Mein Vater wird immer als erster wach.

Ma mère est toujours la dernière à reposer.

Meine Mutter ruht sich immer als letzte aus.

Nous sommes les seuls à le comprendre.

Wir sind die einzigen, die das verstehen.

Il est toujours le premier à venir et le dernier à s'en aller.

Er ist immer der erste, der kommt und der letzte, der geht.

 

e) bei feststehenden Redewendungen :

 

 

c'est-à-dire das heißt

à savoir nämlich

à proprement parler streng genommen

 

und andere

 

 

C) DER INFINITIV MIT DE :

 

Der Infinitiv mit „de“ steht nach

 

a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :

 

craindre de fürchten

Je crains de lui dire ce qui s'est passé.

Ich fürchte mich davor, ihm / ihr zu sagen, was passiert ist.

s'efforcer de sich anstrengen

Il s'efforce d'obtenir ce travail parce que le bureau d'assistance publique a arrêté de payer l'allocation chômage.

Er strengt sich an, diese Arbeit zu bekommen, da das Sozialamt die Zahlung des Arbeitslosengeldes eingestellt hat.

éviter de vermeiden

J'évite de lui parler.

Ich vermeide es, mit ihm / ihr zu reden.

feindre de vortäuschen

Il a feint d'être riche“.

Er hat vorgetäuscht, reich zu sein.

oublier de vergessen

J'ai oublié de lui envoyer le cadeau à l'occasion de son anniversaire.

Ich habe vergessen, ihm sein Geburtstagsgeschenk zu schicken.

refuser de * ablehnen

Je refuse de vous prêter de l'argent.

Ich lehne es ab, Ihnen Geld zu leihen.

 

 

regretter de bedauern

Je regrette de vous avoir menti.

Ich bedauere, Sie / euch angelogen zu haben.

rêver de träumen von

Je rêve d'obtenir un boulot bien payé.

Ich träume davon, einen gut bezahlten Job zu bekommen.

se souvenir de sich erinnern

Elle se souvient de l'avoir vu la semaine passée.“

Sie erinnert sich daran, ihn letzte Woche gesehen zu haben.

 

und viele andere

 

NB :

* Es heißt aber „se refuser à faire qcSieh Seite 9 !

 

Je me refuse à vous prêter de l'argent.

Ich lehne es ab, Ihnen Geld zu leihen.

 

 

b)

vielen Verben mit direktem und indirekten Objekt,

wobei das Objekt Subjekt des Infinitivs ist :

 

convaincre qn de überzeugen

J'ai convancu mon père de prendre sa retraite.

Ich habe meinen Vater überzeugt, in Rente zu gehen.

conseiller à qn de raten

Nous lui avons conseillé d'en parler à son père.

Wir haben ihm geraten, mit seinem Vater darüber zu sprechen.

demander à qn de bitten

Il demande à son professeur de lui donner une bonne note.

Er bittet seinen Lehrer, ihm eine gute Note zu geben.

empêcher qn de hindern

Il lui faut empêcher son frère de faire cette bêtise.

Er muss seinen Bruder daran hindern, diese Dummheit zu machen.

 

 

remercier qn de danken

Elle remercie son mari de l'avoir protégée.

Sie dankt ihrem Mann, sie beschützt zu haben.

suggérer à qn de nahe legen

Je suggère à ton frère d'apprendre plus pour passer l'examen.
Ich lege deinem Bruder nahe, mehr zu lernen, um die Prüfung zu bestehen.

 

und viele andere

 

 

c) vielen substantivischen Ausdrücken :

 

avoir la chance de das Glück haben

J'ai la chance d'émigrer à l'étranger pour y travailler.

Ich habe das Glück, ins Ausland auszuwandern, um dort zu arbeiten.

avoir envie de Lust haben

Nous avons envie de nager.

Wir haben Lust, schwimmen zu gehen.

avoir peur de Angst haben

J'ai peur de lui dire la vérité.“

Ich habe Angst, ihm / ihr die Wahrheit zu sagen.

se mettre en tête de sich in den Kopf setzen

Je me suis mis en tête de le convaincre de mon projet.

Ich habe mir in den Kopf gesetzt, ihn von meinem Projekt zu überzeugen.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

 

 

d) vielen Adjektiven + Adverbien :

 

être capable (m / f) de fähig sein zu

Je suis capable de lui expliquer la grammaire italienne.

Ich bin fähig, ihm / ihr die italienische Grammatik zu erklären.

être gentil/le de so freundlich sein

Sois gentil de me passer la bouteille !

Sei bitte so freundlich und reiche mir die Flasche rüber !

être loin de weit entfernt sein von

Je suis très loin de le croire.

Ich bin sehr weit entfernt davon, ihm zu glauben.

être surpris/e de überrascht sein

Je suis surpris de la voir à cette place.

Ich bin überrascht, sie an diesem Ort zu sehen.

être triste (m / f) de traurig sein

Je suis très triste de ne pas pouvoir te rendre visite.

Ich bin sehr traurig, dich nicht besuchen zu können.

 

und viele andere

 

 

e) vielen unpersönlichen Ausdrücken :

 

il est agréable de es ist angenehm

Il est agréable d'avoir beaucoup d'argent.

Es ist angenehm, viel Geld zu haben.

il arrive à qn de es passiert jdm., dass

Il lui arrive de commettre une faute.

Es kommt vor, dass er einen Fehler macht.

il est difficile / facile de es ist schwierig / leicht

Il est difficile / facile de me convaincre.

Es ist schwierig / einfach, mich zu überzeugen.

il est inutile de es ist unnütz

II est inutile de lui montrer la voiture; il ne va pas l'acheter.

Es ist unnütz, ihm das Auto zu zeigen. Er wird es eh nicht kaufen.

 

und viele andere

 

D) DER INFINITIV MIT POUR :

 

Der Infinitiv mit „pour“ steht nach

 

a) folgenden Verben :

 

compter sur qn pour sich verlassen darauf, dass

Je compte sur vous pour traduire ces textes.

Ich verlasse mich darauf, dass Sie die Texte übersetzen.

Ich verlasse mich darauf, dass ihr die Texte übersetzt.

se proposer pour sich anbieten

Je me propose pour vous aider à acheter une voiture.

Ich biete mich an, Ihnen / euch beim Kauf eines Autos zu helfen.

tomber d'accord pour übereinkommen

Nous sommes tombés d'accord pour fonder l'entreprise.

Wir sind übereingekommen, die Firma zu gründen.

 

und andere

 

 

b) feststehenden Redewendungen :

 

pour ainsi dire sozusagen

pour commencer zu Beginn

pour finir abschließend

 

und andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verben mit unterschiedlichen Infinitiv-Anschlüssen

mit Änderung der Bedeutung des Verbs :

 

arriver à faire qc gelingen

arriver à qn de faire qc vorkommen, dass jem. etwas tut

 

attendre de faire qc warten, etwas zu tun

s'attendre à faire qc rechnen, etwas zu tun

 

commencer à / de faire qc anfangen, etwas zu tun

commencer par faire qc zuerst etwas machen

 

décider de faire qc beschließen, etwas zu tun

décider qn à faire qc jdn. veranlassen, etwas zu tun

se décider à faire qc sich entschließen, etwas zu tun

 

demander à faire qc verlangen, etwas zu tun

demander à qn de faire qc jdn. bitten, etwas zu tun

 

finir de faire qc aufhören, etwas zu tun

avoir fini de faire qc fertig sein, etwas zu tun

finir par faire qc schließlich (doch) etwas etwas tun

 

penser faire qc beabsichtigen, etwas zu tun

penser à faire qc daran denken, etwas zu tun

 

refuser de faire ablehnen, etwas zu tun

se refuser à faire qc sich weigern, etwas zu tun

 

résoudre de faire qc beschließen, etwas zu tun

se résoudre à faire qc sich entschließen, etwas zu tun

 

venir faire qc kommen, um etwas zu tun

venir à faire qc zufällig etwas tun

venir de faire qc soeben etwas getan haben