10) L'Infinito

Der Infinitiv (Die Grundform)


Der Infinitiv (Infinito) ist im Italienischen äußerst beliebt. Wo der Italiener ihn setzen kann, setzt er ihn auch. Das Deutsche ist mit dem Gebrauch des Infinitivs eher zurückhaltend, obwohl die Funktion des Infinitivs im Italienischen und Deutschen sehr ähnlich sind. Er kann sowohl verbal als auch nominal als Subjekt oder Objekt gebraucht werden. Einige Infinitive sind als Substantive gebräuchlich („il piacere – die Freude / das Vergnügen, „il potere – die Macht“, „il dovere – die Pflicht“, „il sapere – das Wissen“, l'essere (m) – das Wesen usw.).

Die größte Schwierigkeit des italienischen Infinitivs besteht nun darin, den richtigen Infinitiv-Anschluss zu finden. Die häufigsten Anschlüsse sind „a“, „di“, „da“ oder gar keine Präposition, der sogenannte präpositionslose Infinitiv. Es gibt leider keine Regeln für die Anschlüsse.


Das heißt unter dem Strich, dass man die Anschlüsse

lernen muss – Imparare le preposizioni a memoria !



Die Pronomina werden normalerweise an den Infinitiv gehängt („Voglio spiegartelo“.), können aber auch manchmal vor dem Infinitiv stehen („Te lo voglio spiegare.“), sieh auch Kapitel 05 ddb) I Pronomi - Die Pronomina - Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina beim Infinitiv !


Der Infinitiv ist wie das „Gerundio“, dem „Participio Presente“ und dem „Participio Pasato“ eine infinite Form, da er nicht konjugiert wird.









Welche Arten von Infinitiven gibt es ?


Es gibt insgesamt 4 Infinitive, jeweils 2 für das Aktiv und Passiv. Sowohl beim Aktiv und auch beim Passiv den der Gegenwart („Infinito Presente“) und den der Vergangenheit („Infinito Passato“) (Sieh auch Kapitel 11) Il Passivo - Das Passiv) !).

Der „Infinito Presente“ drückt Gleichzeitigkeit, der „Infinito Passato“ Vorzeitigkeit aus.



INFINITO (INFINITIV) – AMARE (lieben)


Formen des Infinitivs

deutsche Übersetzung

Infinito Presente“ Aktiv

amare


lieben

Infinito Passato“ Aktiv

aver(e) amato


geliebt haben

Infinito Presente“ Passiv

essere amato/a/i/e


geliebt werden

Infinito Passato Passiv

essere stato amato/a/i/e


geliebt worden sein



Wann muss der Infinitiv gesetzt werden ?


Wenn das Subjekt im Haupt- und Nebensatz gleich ist, steht fast immer der Infinitiv statt eines Nebensatzes mit „che“ + „Congiuntivo“ (selten + Indikativ). Es gibt aber auch Verben, wo trotz unterschiedlicher Subjekte im Haupt- und Nebensatz der Infinitiv gesetzt wird.

Es sind Verben mit 2 Objekten (aiutare qd a fare qc – jdm. helfen, etwas zu tun“).

Das Objekt des Hauptsatzes ist dann das Subjekt des Infinitivs.





A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION

B) DER INFINITIV MIT „A“

C) DER INFINITIV MIT „DI“

D) DER INFINITIV MIT „DA“

E) DER INFINITIV MIT ANDEREN PRÄPOSITIONEN



A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION :


Der Infinitiv ohne Präposition steht nach


a) Modalverben :


dovere sollen / müssen

Dobbiamo finire questo lavoro immediatamente.“

Wir müssen diese Arbeit sofort beenden.

osare wagen

Perché non osi contraddirla ?“

Warum wagst du es nicht, ihr zu widersprechen ?

Non osare mentirmi !“

Wage es ja nicht, mich anzulügen !

potere können / dürfen

Posso venire domani.“

Ich kann morgen kommen.

sapere können (= gelernt haben)

Lei sa nuotare ?“

Können Sie schwimmen ?

solere gewöhnlich tun

Io e mia moglie solevamo fare delle passeggiate ogni giorno durante le vacanze.“

Ich und meine Frau gingen gewöhnlich während der Ferien jeden Tag spazieren.

volere wollen

Voglio parlare con te. / Voglio parlarti.“

Ich möchte mit dir sprechen.

Sono sicuro che lui non voleva offenderti.“

Ich bin mir sicher, dass er dir nicht zu nahe treten wollte.



NB :

Nach „osare – wagen“ kann der Infinitiv auch mit „di“ angeschlossen werden.


Perché non osi (di) contraddirla ?“

Warum wagst du es nicht, ihr zu widersprechen ?



b) Verben der Willensäußerung :


amare gern machen

Amo giocare con il mio fratellino.“

Ich spiele gern mit meinem Brüderchen.

desiderare wünschen

Desidero emigrare da qualche parte.“

Ich möchte irgendwohin auswandern.

intendere beabsichtigen

Lui intende scrivere una grammatica italiana.“

Er beabsichtigt, eine italienische Grammatik zu schreiben.

odiare hassen

Lui odia alzarsi presto.“

Er hasst es, früh aufzustehen.

piacere gern machen

Ci piace oziare.“

Wir faulenzen gern.

preferire vorziehen / lieber machen

Perché preferisci restare a casa ?“

Warum ziehst du es vor, zu Hause zu bleiben ?


und viele andere









c) Verben der Wahrnehmung :


ascoltare zuhören

Lui ascolta suo figlio discutere con il vicino.“

Er hört seinem Sohn zu, wie er mit dem Nachbarn diskutiert.

guardare zuschauen / zugucken

Li abbiamo guardati fare i compiti.“

Wir haben ihnen beim Hausaufgaben machen zugeschaut.

osservare beobachten

L'ho osservata pitturare il recinto.“

Ich habe sie beim Streichen des Zaunes beobachtet.

sentire hören

Sento qualcuno salire le scale.“

Ich höre jemanden die Treppe rauf gehen.

vedere sehen

Vedo mia madre preparare il pranzo .“

Ich sehe, wie meine Mutter das Mittagessen vorbereitet.


und andere


NB :

- Hängt von diesen Verben ein intransitives Verb ab, kann das Objekt vor oder nach dem Infinitiv stehen.


Ho visto i miei amici entrare.“

Ho visto entrare i miei amici.“

Ich habe gesehen, wie meine Freunde reinkamen.


Ho visto i miei amici arrivare.“

Ho visto arrivare i miei amici.“

Ich habe gesehen, wie meine Freunde ankamen.


Hängt von diesen Verben ein transitives Verb ab, kann das Objekt nur vor dem Infinitiv stehen (AcI-Konstruktion).


Vedo mia madre preparare il pranzo .“

Ich sehe, wie meine Mutter das Mittagessen vorbereitet.

- Manchmal hat nach diesen Verben der Infinitiv passivische Bedeutung.


Ho visto scaricare gli autocarri.“

Ich habe gesehen, wie die LKWs entladen wurden.


Ho visto costruire le case.“

Ich habe gesehen, wie die Häuser gebaut wurden.


Ho sentito sbattere la porta.“

Ich habe gehört, wie die Tür zugeknallt wurde.



d)

den Verben fare – veranlassen / lassen

und lasciare – zulassen / lassen (erlauben)“ :


Faccio riparare la macchina.“

Ich lasse das Auto reparieren.

Hai già fatto pitturare le pareti ?“

Hast du die Wände schon streichen lassen ?

Lascia parlare anche gli altri !“

Lass auch mal die anderen zu Wort kommen !

Il padrone non ha lasciato parlare nessuno.“

Der Chef hat niemanden reden lassen.


NB :

- Hat „fare“ 2 Objekte bei sich, ist das Personen-Objekt immer indirekt, also Dativ, und das Sach-Objekt immer direkt, also Akkusativ. Das direkte steht dann vor dem indirekten Objekt.


Faccio riparare la macchina al mecanico.“

Ich lasse den Mechaniker das Auto reparieren.

Faccio pitturare le pereti al mio amico.“

Ich lasse meinen Freund die Wände streichen.



- Hat „lasciare“ ein Personen-Objekt als Pronomen und ein Sach-Objekt als Nomen, kann das Personen-Objekt indirekt oder direkt sein; sind beide Objekte Pronomina, kann das Personen-Objekt immer nur indirekt sein.


Lascio guidare la macchina al mio amico.“

Ich lasse meinen Freund das Auto fahren.

Gli / Lo lascio guidare la macchina.“

Ich lasse ihn das Auto fahren.

Gliela lascia guidare.“

Ich lasse ihn es fahren.



- Die Pronomina stehen immer bei „fare“ und „lasciare“, aber nie beim Infinitiv.


Faccio copiare la traduzione al mio amico.“

Ich lasse meinen Freund die Übersetzung abschreiben.

Gli faccio copiare la traduzione.“

Ich lasse ihn die Übersetzung abschreiben.

Gliela faccio copiare.“

Ich lasse sie ihn abschreiben.



- Beachte den Bedeutungsunterschied !


Lascio i miei bambini guardare la televisione.“

Ich lasse meine Kinder fernsehen. (= Ich erlaube es ihnen.)

Faccio i miei bambini guardare la televisione.“

Ich lasse meine Kinder fernsehen. (= Ich will, dass sie fernsehen.)









e)

einigen unpersönlichen Ausdrücken

mit essere + Adjektiv / Adverb :


è difficile es ist schwierig

È difficile trovare un lavoro adeguato.“

Es ist schwierig, eine angemessene Arbeit zu finden.

è meglio es ist besser

È meglio apprendere.

Es ist besser zu lernen.

è pericoloso es ist gefährlich

È pericoloso condurre senza patente (di guida).“

Es ist gefährlich, ohne Führerschein zu fahren.

è possibile es ist möglich

In questo paese non è possibile pagare con euro.“
In diesem Land ist es nicht möglich, mit dem Euro zu bezahlen.


und viele andere


NB :

Ist das Subjekt persönlich (Person / Sache), wird der Infinitiv mit „da“ angeschlossen (Sieh auch Seite 21 !).


Unterscheide :


È facile / difficile apprendere questa lingua.“

Es ist einfach / schwierig, diese Sprache zu erlernen.

(Unpersönliches Subjekt, das nicht genannt wird !)

Questa lingua è facile / difficile da apprendere.“

Diese Sprache ist einfach / schwierig zu erlernen.

(Persönliches Subjekt, das genannt wird :questa lingua!)








f)

essere + unbestimmter Artikel /

Possessiv-Adjektiv + Substantiv :


è un dovere es ist eine Pflicht

È il tuo dovere dire la verità.“

Es ist deine Pflicht, die Wahrheit zu sagen.

è un piacere es ist eine Freude

È un piacere avere molti soldi.“

Es ist eine Freude, viel Geld zu haben.

è una vergogna es ist eine Schande

È una vergogna aver reagito di questo modo.“

Es ist eine Schande, auf diese Art und Weise reagiert zu haben.


und andere



g) vielen unpersönlichen Verben und Ausdrücken :


bastare genügen / ausreichen

Basta informarlo.“

Es reicht aus, ihn zu informieren.

convenire angebracht sein / lohnen

Conviene aiutare gli altri.“

Es ist angebracht, den anderen zu helfen

Non converrebbe dirgli la verità; non la crederebbe comunque.“

Es würde nicht lohnen, ihm die Wahrheit zu sagen; er würde sie eh nicht glauben.

occorrere (nur 3.P.Sg.) müssen (nur 3.P.Sg.)

Occorrebbe spendere meno soldi.“

Man müsste weniger Geld ausgeben.

piace a qd fare qc Lust haben / gefallen

Vi piace andare alla spiaggia ?“

Habt ihr / Haben Sie (Pl.) Lust, zum Strand zu gehen ?


und andere


NB :

Soll bei „bastare“ und „convenire“ ein persönliches Subjekt stehen, muss ein „che“-Satz mit „Congiuntivo“ benutzt werden.


Basta che voi siate puntuali.“

Es reicht aus, wenn ihr pünktlich seid.

Basta che lui legga il libro.“

Es reicht, wenn er das Buch liest.


Converrebbe che tu gli dicessi la verità.“

Es wäre angebracht, wenn du ihm die Wahrheit sagen würdest.

Converrà che tu gli compri i libri.“

Es wird (sich) lohnen, wenn du ihm die Bücher kaufst.



B) DER INFINITIV MIT A :


Der Infinitiv mit „a“ steht nach


a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :


affrettarsi a sich beeilen

Affrettati a fare la spesa !“

Beeile dich mit dem Einkaufen !

cominciare a anfangen / beginnen

Cominciò a piovere.“

Es fing an zu regnen.

imparare a lernen

Imparò a trattare questo problema.“

Er hat gelernt, mit diesem Problem umzugehen.

insegnare a qd a jdn. lehren, etwas zu tun

Insegno a mio figlio ad essere cortese.“

Ich bringe meinem Sohn bei, höflich zu sein.

provare a versuchen

Provi a spiegargli il problema !“

Versuchen Sie, ihm das Problem zu erklären !


und viele andere

b)

vielen Verben mit direktem Objekt,

wobei das Objekt Subjekt des Infinitivs ist :


aiutare qd a jdm. helfen

La aiuto a fare i compiti.“

Ich helfe ihr bei den Hausaufgaben.

convincere qd a jdn. überzeugen

Non ho potuto convincerlo a dire la verità.“

Ich konnte ihn nicht überzeugen, die Wahrheit zu sagen.

invitare qd a jdn. einladen / auffordern

Lui ci invita a mettere in ordine le nostre stanze.“

Er fordert uns auf, unsere Zimmer aufzuräumen.

obbligare qd a jdn. zwingen

Te obliggo ad imparare di più.“

Ich zwinge dich, mehr zu lernen.

persuadere qd a jdn. überreden

Ci ha persuasi/e a pagare la fattura.“

Er hat uns überredet, die Rechnung zu bezahlen.


und viele andere



c) Verben, die eine Ergänzung mit a nach sich ziehen :


aspirare a streben nach

Dovresti aspirare ad essere sempre onesto.“

Du solltest danach streben, immer ehrlich zu sein.

pensare a denken an

Non ho pensato a telefonargli.“

Ich habe nicht daran gedacht, ihn anzurufen.

renunciare a verzichten auf

Renuncio a discutere con te. Non vale la pena.“

Ich verzichte darauf, mit dir zu diskutieren. Es lohnt sich nicht.


und viele andere



NB :

Heißt „pensare“ „beabsichtigen“, steht die Präposition „di.


Che cosa pensa Lei di fare ?“

Was beabsichtigen Sie zu tun ?



d) vielen feststehenden und idiomatischen Ausdrücken :


cavarsela a zurechtkommen

Te la cavi ad imparare la grammatica italiana ?“

Kommst du mit der italienischen Grammatik zurecht ?

fare a es fertig bringen

Come fai a vivere insieme a tuo padre violento ?“

Wie bringst du es fertig, mit deinem gewalttätigen Vater zusammenzuleben ?

farcela a es schaffen

Te la fai a convincerli ?“

Schaffst du es, sie (m / Pl.) zu überzeugen ?

far bene / male a gut / schlecht daran tun

Faresti bene a prenderti cura di più di tuo figlio.“

Du tätest gut daran, dich mehr um deinen Sohn zu kümmern.

Lei farebbe male a nascondergli la verità.“

Sie täten schlecht daran, ihm die Wahrheit vorzuenthalten.


und andere













e) vielen Verben der Bewegung :


andare a gehen

Va' / Vai ad aprire la porta !“

Mache bitte die Tür auf !

salire a hinaufgehen

Salì a prendere un libro.“

Er ging hinauf, um ein Buch zu holen.

scendere a hinuntergehen

Lui scese ad andare alla cassetta postale.

Er ging hinunter, um zum Briefkasten zu gehen.

uscire a hinausgehen

Sei uscito a fare la spesa ?“

Bist du hinausgegangen, um einkaufen zu gehen ?

venire a kommen

Quando vieni a tappezzare il mio appartamento ?“

Wann kommst du, um meine Wohnung zu tapezieren ?


und andere



f) vielen Substantiv-Kombinationen :


avere difficoltà a Schwierigkeiten haben mit

Gli alunni hanno difficoltà a capire la grammatica.“

Die Schüler haben Schwierigkeiten, die Grammatik zu verstehen.

(non) avere diritto a (kein) Recht haben auf

Non hai diritto a rimproverare tuo figlio per questa condotta.“

Du hast kein Recht, deinen Sohn wegen dieses Verhaltens zu tadeln.

perdere tempo a Zeit verlieren mit

Non perdere troppo tempo a tradurre il testo !“

Verliere nicht so viel Zeit damit, den Text zu übersetzen !

trovarci gusto a Spaß haben an

Lui ci trova gusto a stizzire il suo fratellino.“

Er hat Spaß daran, sein Brüderchen zu ärgern.


und viele andere

NB :

Nach manchen dieser Ausdrücke kann auch „di“ stehen, wie z.B. nach „avere diritto di – Recht haben auf“.


Hai diritto ad / di ottenere il posto di lavoro.“

Du hast das Recht, den Posten zu bekommen.



g) einigen Adjektiven :


abituato/a a gewohnt an

Non sono abituato a contentarmi.“

Ich bin es nicht gewohnt, mich einzuschränken.

deciso/a a entschlossen zu

Sono deciso a lottare per i miei diritti.“

Ich bin entschlossen, um meine Rechte zu kämpfen.

disposto/a a bereit zu

Lei sarebbe disposto ad aiutarmi ?“

Wären Sie bereit, mir zu helfen ?“

impegnato/a a beschäftigt mit

Sono impegnato a compilare i documenti.“

Ich bin damit beschäftigt, die Dokumente zusammenzustellen.


und viele andere















h) den Ordnungszahlen bzw. nach Superlativen :


il primo / la prima a der Erste, der

die Erste, die

È sempre il primo a lamentarsi.“

Er ist immer der Erste, der sich beschwert.

il solo / la sola a der Einzige, der

die Einzige, die

È il solo a saperlo.“

Er ist der Einzige, der es weiß.

l'ultimo (m) / l'ultima (f) a der Letzte, der

die Letzte, die

È sempre l'ultimo ad andarsene.“

Er ist immer der Letzte, der weggeht.

l'unico (m) / l'unica (f) a der Einzige, der

die Einzige, die

È l'unico a capirlo.“

Er ist der Einzige, der es versteht.


i) a“ steht für einen se“-Satz im Konditionalgefüge :

(Sieh auch Kapitel 09) I Periodi Ipotetici – Konditional-Sätze !)


In dieser Konstruktion besteht zwischen Haupt- und Nebensatz Subjekt-Gleichheit.


Ad imparare di più, passerai l'esame.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung schaffen.

Ad imparare di più, passeresti l'esame.“

Wenn du mehr lernen würdest, würdest du die Prüfung schaffen.

Ad imparare di più, avresti passato l'esame.“

Wenn du mehr gelernt hättest, hättest du die Prüfung geschafft.

ie mit ihm sprechen.







C) DER INFINITIV MIT DI


Der Infinitiv mit „di“ steht nach


a) Verben des Sagens, Meinens, Glaubens und Denkens :


ammettere di zugeben

Ammetto di averlo ingannato.“

Ich gebe zu, ihn getäuscht zu haben.

credere di glauben

Credei / Credetti di averlo visto.“

Ich glaubte, ihn gesehen zu haben.

giurare di schwören

Giuro di averli visti nel giardino.“

Ich schwöre, sie (m / Pl.) im Garten gesehen zu haben.

negare di leugnen

Nego di averlo detto.“

Ich leugne, das gesagt zu haben.

pensare di vorhaben / planen

Pensi di invitarlo ?“

Planst du, ihn einzuladen ?

risolvere di beschließen

Ho risolto di studiare all'estero.“

Ich habe beschlossen, im Ausland zu studieren.

sperare di hoffen

Spero di passare l'esame.“

Ich hoffe, die Prüfung zu bestehen.


und viele andere










b)

nach Verben , deren direktes oder

indirektes Objekt Subjekt des Infinitivs ist :


consigliare a qd di jdm. raten

Ti consiglio di imparare di più affinché tu passi l'esame.“

Ich rate dir, mehr zu lernen, damit du die Prüfung schaffst.

incaricare qd di jdn. beauftragen

Incarico mio padre di imbucare le lettere.“

Ich beauftrage meinen Vater damit, die Briefe einzuwerfen.

permettere a qd di jdm. erlauben

Vi permetto di andare al cinema.“

Ich erlaube euch, ins Kino zu gehen.

proibire a qd di jdm. verbieten

Gli proibisco di andarsene.“

Ich verbiete ihm wegzugehen.

raccomandare a qd di jdm. empfehlen

Lui ci raccomanda di ascoltare attentamente il professore.“

Er empfiehlt uns, dem Lehrer aufmerksam zuzuhören.

ringraziare qd di jdm. danken

La ringrazio di avermi aiutato.“

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.


und viele andere



c) vielen reflexiven Verben :


accorgersi di bemerken

Non mi sono accorto di essermi sbagliato.“

Ich habe nicht gemerkt, dass ich mich getäuscht hatte.

augurarsi di sich wünschen

Mi auguro di avere molti soldi.“

Ich wünsche mir, viel Geld zu haben.

offrirsi di sich anbieten

Mi offro di aiutarti.“

Ich biete dir meine Hilfe an.


pentirsi di bereuen

Loro si sono pentiti di aver preso la decisione falsa.“

Sie bereuten, die falsche Entscheidung getroffen zu haben.

ricordarsi di sich erinnern an

Non mi ricordo di avervi invitato/i/e.“

Ich erinnere mich nicht, euch eingeladen zu haben.

rifiutarsi di sich weigern

Mi rifiuto di raccontarLe che cosa è successo.“

Ich weigere mich, Ihnen zu erzählen, was passiert ist.

vergognarsi di sich schämen

Non ti vergogni di avergli mentito ?“

Schämst du dich nicht, ihn angelogen zu haben ?


und viele andere



d) vielen unpersönlichen Ausdrücken :


capita (capitare) a qd di es kommt vor, dass

Mi capita spesso di prendere sonno guardando la televisione.“

Ich schlafe oft beim Fernsehen ein.

duole (dolere) a qd di bedauern

Mi duole di avere ingannato la mia moglie.“

Ich bedauere, meine Frau betrogen zu haben.

pare (parere) a qd di scheinen

Mi pare di dovere imparare di più.“

Mir scheint, als müsste ich mehr lernen.

rincresce (rincrescere) a qd di leid tun

Gli rincresce di avere speso tutti i soldi.“

Es tut ihm leid, das ganze Geld ausgegeben zu haben.

si tratta (trattarsi) di es geht darum

Si tratta di dimostrare la colpevolezza di tuo fratello.“

Es geht darum, die Schuld deines Bruders nachzuweisen.

non va (andare) a qd di passen / gefallen

Non mi va di lavorare molto.“

Es gefällt mir nicht, viel zu arbeiten.


e) vielen Substantiven :


aver l'aria di scheinen, als ob

Hai l'aria di aver ragione.“

Es scheint so, als ob du Recht hast. / Du scheinst Recht zu haben.

avere la sensazione di das Gefühl haben

Ho la sensazione di essere ingannato da tutti.“

Ich habe das Gefühl, von allen hintergangen zu werden.

avere il compito di die Aufgabe haben

Hai il compito di organizzare tutti gli appuntamenti del nostro gerente.“

Du hast die Aufgabe, alle Termine unseres Geschäftsführers zu organisieren.

avere il desiderio di den Wunsch haben

Ho il desiderio di essere ricco.“

Ich habe den Wunsch, reich zu sein.

avere il dovere di die Pflicht haben

Hai il dovere di comportarti come si deve.“

Du hast die Pflicht, dich angemessen zu benehmen.

avere voglia di Lust haben

Ho voglia di imparare il portoghese.“

Ich habe Lust, Portugiesisch zu lernen.

correre il rischio di Gefahr laufen

Comportandoti così, correrai il rischio di perderlo tutto.“

Wenn du dich so verhälst, läufst du Gefahr, alles zu verlieren.

essere in condizioni di in der Lage sein

Sei in condizioni di tradurre tutti i testi fino a sabato ?“

Bist du in der Lage, alle Texte bis Samstag zu übersetzen ?

mettersi in testa di sich in den Kopf setzen

I miei genitori si sono messi in testa di emigrare all'estero.“

Meine Eltern haben sich in den Kopf gesetzt, ins Ausland auszuwandern.

non vedere l'ora di kaum erwarten können

Non vedo l'ora di parlare a mio fratello.“

Ich kann es kaum erwarten, mit meinem Bruder zu sprechen.


und viele andere


f) vielen Adjektiven :


capace (m / f) di fähig zu

Non sono capace di convincerlo.“

Ich bin nicht in der Lage, ihn zu überzeugen.

contento/a di froh über / zufrieden mit

Sono contento di aver superato l'esame.“

Ich bin froh, die Prüfung bestanden zu haben.

persuaso/a di überzeugt von

Sono persuaso di aver fatto il giusto.“

Ich bin davon überzeugt, das Richtige getan zu haben.


und viele andere



D) DER INFINITIV MIT DA


Der Infinitiv mit „da“ steht nach


a) Substantiven, um einen Zweck anzugeben :


Le misure da prendersi sono queste : … “

Die zu ergreifenden Maßnahmen sind die folgenden : ...

Non vedo problemi da resolversi.“

Ich sehe keine Probleme, die man lösen müsste.

Va' a comprare dieci insalate da portar via !“

Kaufe 10 Salate zum Mitnehmen !


und andere


NB :

Der Infinitiv kann auch durch einen Relativsatz ersetzt werden.


Non vedo un problema da resolversi.“

Non vedo un problema che bisogna risolvere / va risolto.“



b)

den Adjektiven facile / difficile, lontano sowie

den Indefinit-Pronomina che cosa,

qualcosa, niente, molto, poco und tutto :


Queste parole sono facili da memorizzare.“

Diese Wörter kann man sich gut merken.

Qualche parola ungheresa è difficile da pronunciare.“

Manche ungarischen Wörter sind schwierig auszusprechen.

Sono lontano dal fare una cosa simile.“

Ich bin weit davon entfernt, so etwas zu machen.

Che cosa desideri da bere ?“

Was möchtest du trinken ?

Non abbiamo niente da dire.“

Wir haben nichts zu sagen.

Ho poco / molto da fare.“

Ich habe wenig / viel zu tun.

Lui aveva tutto da perdere.“

Er hatte alles zu verlieren.


NB :

- Wird „facile / difficile“ unpersönlich gebraucht, steht beim Infinitiv keine Präposition (Sieh auch Seite 8 !).


È facile / difficile apprendere questa lingua.“

Es ist einfach / schwierig, diese Sprache zu erlernen.

(Unpersönliches Subjekt, das nicht genannt wird !)

Questa lingua è facile / difficile da apprendere.“

Diese Sprache ist einfach / schwierig zu erlernen.

(Persönliches Subjekt, das genannt wird :questa lingua!)


- Achte auf folgenden Bedeutungsunterschied !


Ho cercato di dormire.“

Ich habe versucht zu schlafen.

Ho cercato da dormire.“

Ich habe etwas zum Schlafen (= einen Platz zum Schlafen) gesucht.


c) essere mit passivischer Bedeutung :


Questa macchina è da vendere.“

Dieses Auto ist zu verkaufen.

Questi testi sono da tradurre.“

Diese Texte sind zu übersetzen.

C'è molto da discutere.“

Es gibt viel zu besprechen.

Questo prodotto è da consumarsi preferibilmente entro il 31.12.15.“

Dieses Produkt ist vorzugsweise bis zum 31.12.2015 zu verbrauchen (= Mindesthaltbarkeitsdatum : 31.12.2015 !).



d) avere in der Bedeutungmüssen :


Ho da tradurre un testo / un testo da tradurre.“

Ich muss einen Text übersetzen.

Abbiamo molte cose da fare.“

Wir müssen viele Dinge tun.

Hai sempre da criticare.“

Du musst ständig meckern.



e)

Verben, bei denen die Präposition da

mit dem bestimmten Artikel kontrahiert :


astenersi da Abstand nehmen von

Voglio astenermi dal criticare il tuo professore.“

Ich möchte Abstand davon nehmen, deinen Lehrer zu kritisieren.

diffidare qd da jdn. warnen vor

La diffido dal trattarlo ingiustamente.“

Ich warne Sie davor, ihn ungerecht zu behandeln.

dissuadere qd da jdm. abraten von

Lui ci dissuase dal comprare questa casa.“

Er riet uns vom Kauf des Hauses ab.



guardarsi da sich hüten vor

Guardati dal non dire la verità !“

Hüte dich davor, die Unwahrheit zu sagen !

sconsigliare da jdm. abraten von

Ti sconsiglio dal entrare in relazione con lui.“

Ich rate dir davon ab, dich mit ihm einzulassen.

trattenersi da sich zurückhalten mit

Trattengasi dal criticare il Suo superiore !“

Halten Sie sich mit Kritik an Ihrem Vorgesetzten zurück !


und andere



E) DER INFINITIV MIT ANDEREN PRÄPOSITIONEN


Neben den vorgenannten Infinitiv-Anschlüssen kann der Infinitiv auch mit anderen Präpositionen und präpositionalen Wendungen stehen. Voraussetzung dafür ist die Subjekt-Gleichheit zwischen Haupt- und Nebensatz. Sind im Haupt- und Nebensatz die Subjekte nicht gleich, muss ein Nebensatz mit „che“ benutzt werden, in dem dann je nach Konjunktion und Bedeutung der Indikativ oder der „Congiuntivo“ steht.


- a condizione di – unter der Bedingung, dass (konditional)

Sono pronto a tradurti il testo a condizione di essere pagato giustamente.“

Ich bin bereit, dir den Text zu übersetzen, vorausgesetzt, dass ich gerecht bezahlt werde.



- a meno di – es sei denn, dass (konditional)

Non la aiuterò a meno di esserne pregato.“

Ich werde ihr nicht helfen, es sei denn, ich werde darum gebeten.






- dopo – nach (+ „Infinito Passato“) (temporal)

Dopo aver fatto i miei compiti, io sono andato al cinema.“

Nachdem ich meine Hausaufgaben gemacht hatte, ging ich ins Kino.



- fino a – bis (konsekutiv)

Hanno bevuto fino a star male.“

Sie tranken, bis ihnen schlecht war.



- invece di – anstatt zu

Invece di comprare libri per la scuola, sprecò i suoi soldi.“

Anstatt Bücher für die Schule zu kaufen, verschwendete er sein Geld.



- oltre a – außer / zusätzlich zu

Oltre a possedere due macchine, mio padre ha anche una moto.

Außer 3 Autos besitzt mein Vater auch 1 Motorrad.



- per – um … zu (final)

Mio fratello è a Roma per conoscere la gente e la lingua italiane.“

Mein Bruder ist in Rom, um die italienischen Leute und die italienische Sprache kennenzulernen.


NB :

Steht „per“ mit dem „Infinito Passato“, hat es kausale Funktion.


Il figlio è stato rimproverato per non essere stato bravo.“

Der Sohn wurde getadelt, weil er nicht artig gewesen war.




- prima di – bevor (temporal)

Prima di fare la spesa, devo / debbo telefonar a mia madre.“

Bevor ich einkaufen gehe, muss ich meine Mutter anrufen.



- pur di – nur um … zu

Farebbe tutto pur di guadagnare molti soldi.“

Er würde alles tun, nur um viel Geld zu verdienen.



- senza – ohne

Se ne sono andati senza accomiatarsi.“

Sie sind weggegangen, ohne sich zu verabschieden.



- tranne che – außer zu

Non fa niente tranne che trovare da ridire su tutto.“

Er macht nichts, außer sich über alles zu beschweren.