08) As Orações Condicionais

Die Konditional-Sätze (Die Bedingungssätze)

(EP = europäisches Portugiesisch

BP = brasilianisches Portugiesisch)



Der Konditional-Satz, auch Bedingungssatz genannt, sagt aus, dass, wenn eine bestimmte Handlung im Nebensatz („se“-Satz) erfüllt wird, eine Handlung im Hauptsatz die Folge ist.


Es gibt 3 verschiedene Konditional-Sätze, die man auch von der Zeitenfolge her unterscheiden muss.


Man unterscheidet den realen, möglichen (hypothetischen) und irrealen Bereich.

Zum realen Bereich gehört der Konditional-Satz I, auch Realis genannt; zum Bereich des Möglichen (Hypothese) gehört der Konditional-Satz II, auch Potentialis oder Irrealis der Gegenwart genannt, zum irrealen Bereich gehört der Konditional-Satz III, auch Irrealis der Vergangenheit genannt.



Die Zeitenfolge in den Konditional-Sätzen ist im Deutschen ein bisschen komplizierter. Im Deutschen sollten in den Konditional-Sätzen II streng genommen Konjunktiv-Formen benutzt werden. Da diese aber sehr gestelzt wirken, benutzt man fast immer die Umschreibung mit „würde+ Infinitiv, was aber grammatisch ein Problem darstellt, da es einen selbständigen Konditional in der Verb-Konjugation im Deutschen gar nicht gibt.

Dazu einen Auszug aus meinem „Kompendium der portugiesischen Sprache:










Eine Bemerkung zum Condicional Simples – POR

im Deutschen :


Das Deutsche kennt keinen eigenständigen Konditional in der Verb-Konjugation. Man benutzt die Formen des Konjunktiv Imperfekt. Da diese Formen aber vor allem bei den unregelmäßigen Verben schwerfällig sind (z.B. „gäbe“, „hätte“, „wäre“, „läse“ usw.), bevorzugt man hier die Umschreibung mit „würde + Infinitiv; bei den regelmäßigen Formen werden auch die mit „würde“ bevorzugt, da diese sonst identisch mit denen des Indikativ Imperfekt wären („er würde arbeiten“ statt „er arbeitete“). Viele Deutsche benutzen immer die „würde“-Form für den Konjunktiv Imperfekt aus Unkenntnis der Formen oder des Stils wegen, was allerdings nicht ganz korrekt ist.

Obwohl der Begriff „würde“-Form nicht ganz korrekt ist, wird er im Deutschen durchgängig anstatt des Begriffes „Konditional“ benutzt.






















Wie ist nun die Zeitenfolge in den Konditional-Sätzen I - III ?



Konditional-Satz I : („Realis“)


Dieser Konditional-Satz drückt aus, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Handlung im Hauptsatz eintreffen wird, da die Bedingung im „se“-Satz (Nebensatz) erfüllt wird.

Am häufigsten sind die folgenden Kombinationen :


Konditional-Satz I : „Realis“


Zeit

Nebensatz (se-Satz)

Zeit

Hauptsatz


1) Futuro Imperfeito

do Conjuntivo







2) Presente do Indicativo




3) Futuro Perfeito

do Conjuntivo


a) Futuro Imperfeito

do Indicativo

b) Imperativo

c) Presente do Indicativo

d) Pretérito Imperfeito

do Indicativo

(Condicional Simples *)


a) Futuro Imperfeito

do Indicativo

b) Presente do Indicativo


a) Futuro Imperfeito

do Indicativo

b) Imperativo

c) Presente do Indicativo

d) Pretérito Imperfeito

do Indicativo

(Condicional Simples *)


NB :

* Statt des „Condicional Simples“ wird umgangssprachlich oft das „Pretérito Imperfeito do Indicativo“ gebraucht.

Die Zeitenfolge 1) kommt am häufigsten vor, vor allem die Kombination 1a + c).

Die Kombination 3a) kommt auch häufiger vor, aber weniger als 1a).

Diese beiden Kombinationen kommen vor, wenn sich der Inhalt des „se“-Satzes auf die Zukunft bezieht.

Deswegen steht in Konditional-Sätzen dieses Typs das „Futuro Imperfeito / Perfeito do Conjuntivo - Konjunktiv Futur I / II“.

Die Kombinationen 2a + b) werden gebraucht, wenn sich die Aussage des „se“-Satzes auf etwas Allgemeingültiges bezieht oder als Tatsache angesehen wird.

Die Kombinationen 1d) + 3d) sind eher selten.


Beispiele zu 1a) – c) :


Se fizer bom tempo, irei à praia.“

Wenn das Wetter schön wird, gehe ich zum Strand.

Se aprenderes mais, passarás no exame.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung bestehen.

Se tiveres tempo, telefona-lhe !“

Wenn du Zeit hast, rufe ihn an !

Se eu me equivocar, diz-mo francamente !“

Wenn ich mich täusche, sage es mir geradeheraus !

Se trabalhares mais acuradamente, cometes menos erros.“

Wenn du sorgfältiger arbeitest, machst du weniger Fehler.



Beispiele zu 2a + b) :


Se não aprendes mais, não passas / passarás no exame.“

Wenn du nicht mehr lernst, wirst du die Prüfung nicht bestehen.

Se não fazes o que quer, ele está / estará zangado contigo.“

Wenn du nicht machst, was er will, ist er dir böse.






Beispiele zu 3a) – c) :


Se ele te tiver ofendido, terá que pedir-te perdão.“

Wenn er dich beleidigt hat, muss er sich bei dir entschuldigen.

Se o tiveres ofendido, pede-lhe perdão !“

Wenn du ihn beleidigt hast, entschuldige dich bei ihm !

Se o tiveres ofendido, tens que pedir-lhe perdão !“

Wenn du ihn beleidigt hast, musst du dich bei ihm entschuldigen !

Se eu tiver publicado o meu livro, estarei contento.“

Wenn ich mein Buch veröffentlicht habe, bin ich zufrieden.


NB :

Das Portugiesische ist die einzige romanische Sprache, wo es einen „Futuro Imperfeito do Conjuntivo - Konjunktiv Futur I“ gibt. Die anderen Sprachen bedienen sich des Schemas „Präsens Indikativ – Futur I“ im Konditional-Satz I. Im Französischen, Spanischen und Katalanischen darf im konditionalen „se“-Satz kein Futur oder Konditional stehen. Diese Bedingung wird erfüllt, da es in den anderen romanischen Sprachen das „Futuro Imperfeito do Conjuntivo - Konjunktiv Futur I“ nicht gibt. Der futurische Sinn wird durch das „Präsens Indikativ“ aber nicht exakt wiedergegeben. Das Portugiesische ist in der Beziehung am präzisesten. Das Italienische hat neben dem Portugiesischen als einzige Sprache die Möglichkeit, im Konditional-Satz I ein Futur I zu setzen, aber nur das des Indikativs, da das Italienische den Konjunktiv Futur I auch nicht kennt.



Zu den Formen und dem genauen Gebrauch des Futuro Imperfeito do Conjuntivo - Konjunktiv Futur I“ und des Futuro Perfeito do Conjuntivo - Konjunktiv Futur II“ sieh auch Kapitel 06) CC e-g) O Verbo - Das Verb – O Futuro do Conjuntivo, Seiten 214-220 (Formen) und 248-250 (Gebrauch) !







Konditional-Satz II :

(„Potentialis“ oder Irrealis der Gegenwart)


Dieser Konditional-Satz gehört zum Bereich des Möglichen. Es ist nicht sehr wahrscheinlich bis unwahrscheinlich, dass die im „se“-Satz ausgedrückte Bedingung eintritt und somit die Handlung im Hauptsatz realisiert werden kann, es ist aber trotzdem möglich, und wenn auch nur zu 1%.


Konditional-Satz II : „Potentialis / Irrealis der Gegenwart“


Zeit

Nebensatz (se-Satz)

Zeit

Hauptsatz


Pretérito Imperfeito

do Conjuntivo

Condicional Simples


Se eu tivesse dinheiro, comprar-me-ia uma casa bonita.“

Wenn ich Geld hätte, würde ich mir ein schönes Haus kaufen.

Se tu dissesses a verdade, seria o melhor para todos.“

Wenn du die Wahrheit sagen würdest, wäre es das Beste für alle.

Se o meu amigo ganhasse mais, poderia comprar um carro à sua mulher.“

Wenn mein Freund mehr verdienen würde, könnte er seiner Frau ein Auto kaufen.

Se estes livros fossem mais baratos, eu comprá-los-ia.“

Wenn diese Bücher billiger wären, würde ich sie kaufen.

Se ele fosse mais inteligente, poderia estudar.“

Wenn er intelligenter wäre, könnte er studieren.

Se você se desse conta do seu erro, eu poderia ajudá-lo.“

Wenn Sie Ihren Fehler bemerken würden, könnte ich Ihnen helfen.

Se eu o soubesse, eu dir-to-ia / iria dizer-to.“

Wenn ich es wüsste, würde ich es dir sagen.

Se fizesse bom tempo, passearíamos.“

Wenn schönes Wetter wäre, würden wir spazieren gehen.




NB :

- Vergleiche den Unterschied zum Konditional-Satz Typ I, dem realen Konditional-Satz, dem Realis.


Se eu lhe dissesse a verdade, estaria contente.“ (ConImp)

Wenn ich ihm die Wahrheit sagen würde, wäre er zufrieden.

(= Aber ich sage sie ihm nicht.)

Se eu lhe disser a verdade, estará contente.“ (ConFut I)

Wenn ich ihm die Wahrheit sage, ist er zufrieden.

(= Wobei es sehr wahrscheinlich ist, dass ich sie ihm sage.)


Se a casa não fosse muito pequena, comprá-la-ia.“ (ConImp)

Wenn das Haus nicht zu klein wäre, würde ich es kaufen.

(= Aber es ist zu klein, da ich es gesehen habe.)

Se a casa não for muito pequena, comprá-la-ei.“ (ConFut I)

Wenn das Haus nicht zu klein ist, kaufe ich es.

(= Ich weiß noch nicht, ob es zu klein ist oder nicht, da ich es noch nicht gesehen habe.)


- In der Umgangssprache wird statt des „Condicional Simples“ oft das „Pretérito Imperfeito do Indicativo“ benutzt.


Se estes livros fossem mais baratos, eu comprava-os.“

Se estes livros fossem mais baratos, eu comprá-los-ia.“

Wenn diese Bücher billiger wären, würde ich sie kaufen.

Se ele fosse mais inteligente, podia estudar.“

Se ele fosse mais inteligente, poderia estudar.“

Wenn er intelligenter wäre, könnte er studieren.

Se você se desse conta do seu erro, podia ajudá-lo.“

Se você se desse conta do seu erro, poderia ajudá-lo.“

Wenn Sie Ihren Fehler bemerken würden, könnte ich Ihnen helfen.


- Das deutsche Sprichwort „Wenn das Wörtchen wenn nicht wär', wär' mein Vater Millionär.“ heißt auf Portugiesisch :


Se as sés fossem feijões, ninguém morreria de fome.

Wörtliche Übersetzung : Wenn Kathedralen Bohnen wären, würde niemand an Hunger sterben.

Konditional-Satz III : („Irrealis der Vergangenheit“)


Dieser Konditional-Satz gehört zum Bereich des Irrealen. Es ist unmöglich, dass die im „se“-Satz ausgedrückte Bedingung eintritt und somit die Handlung im Hauptsatz realisiert werden kann, da der Zeitpunkt in der Vergangenheit liegt, also vorbei ist.


Konditional-Satz III : „Irrealis der Vergangenheit“


Zeit

Nebensatz (se-Satz)

Zeit

Hauptsatz


Pretérito mais-que-perfeito

do Conjuntivo

Condicional Composto


Se eu tivesse tido dinheiro, ter-me-ia comprado uma casa bonita.“

Wenn ich Geld gehabt hätte, hätte ich mir ein schönes Haus gekauft.

Se tivesses dito a verdade, teria sido melhor para todos.“

Hättest du die Wahrheit gesagt, wäre es das Beste für alle gewesen.

Se o meu amigo tivesse ganho mais, teria podido comprar um carro à sua mulher.“

Wenn mein Freund mehr verdient hätte, hätte er seiner Frau ein Auto kaufen können.

Se estes livros tivessem sido mais baratos, eu tê-los-ia comprado.

Wenn diese Bücher billiger gewesen wären, hätte ich sie gekauft.

Se ele tivesse sido mais inteligente, teria podido estudar.“

Wenn er intelligenter gewesen wäre, hätte er studieren können.

Se você se tivesse dado conta do seu erro, eu teria podido ajudá-lo.“

Wenn Sie Ihren Fehler bemerkt hätten, hätte ich Ihnen helfen können.

Se eu o tivesse sabido, eu ter-to-ia dito.“

Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich es dir gesagt.


NB :

- In der gesprochenen Sprache wird beim Irrealis der Vergangenheit der Nebensatz oft durch ein „Pretérito mais-que-perfeito do Indicativo“ ausgedrückt.


Se estes livros tivessem sido mais baratos, eu tinha-os comprado.

Se estes livros tivessem sido mais baratos, eu tê-los-ia comprado.

Wenn diese Bücher billiger gewesen wären, hätte ich sie gekauft.

Se ele tivesse sido mais inteligente, tinha podido estudar.“

Se ele tivesse sido mais inteligente, teria podido estudar.“

Wenn er intelligenter gewesen wäre, hätte er studieren können.

Se você se tivesse dado conta do seu erro, eu tinha podido ajudá-lo.“

Se você se tivesse dado conta do seu erro, eu teria podido ajudá-lo.“

Wenn Sie Ihren Fehler bemerken hätten, hätte ich Ihnen helfen können.


Die Konstruktion ist nicht grammatikalisiert und von daher offiziell abzulehnen, setzt sich aber im modernen Portugiesisch immer mehr durch.

















Weitere wichtige Bemerkungen zu den Konditionalsätzen :


a) Im „se“-Satz kann ein „Futuro Imperfeito / Perfeito do Conjuntivo“ stehen, aber nie ein „Futuro Imperfeito do Indicativo“ oder „Condicional Simples“ stehen.

(In einem indirekten Fragesatz bedeutet „se“ „ob“, und es kann durchaus ein „Futuro Imperfeito do Indicativo“ oder „Condicional Simples“ folgen.)


Se eu tiver tempo, virei.“

Wenn ich Zeit habe / haben werde, werde ich kommen.

Não sei se ele virá.

Ich weiß nicht, ob er kommen wird.

Eu não sabia se ele viria.“

Ich wusste nicht, ob er kommen würde.



b) Der „se“-Satz kann durch ein „Gerúndio“ ersetzt werden.


Falando com ele, convencê-lo-ei / vou convencê-lo.“

(= Se eu falar com ele, … .)

Wenn ich mit ihm spreche, werde ich ihn überzeugen.

Falando com ele, convencê-lo-ia / eu iria - ia convencê-lo.“

(Se eu falasse com ele, … .)

Wenn ich mit spräche, würde ich ihn überzeugen.

Falando com ele, tê-lo-ia convencido.

(= Se eu tivesse falado com ele, … .)

Wenn ich mit ihm gesprochen hätte, hätte ich ihn überzeugt.


Da das „Gerúndio“ zeitneutral ist, ist seine Anwendung hier zu empfehlen, da man dann das Problem, wenn man Schwierigkeiten bei der Zeitenfolge bei den Konditional-Sätzen hat, so vermeiden kann.






c) Der „se“-Satz kann auch durch eine Konstruktion mit der Präposition „a + Infinitivo Pessoal Simples“ ersetzt werden.


A aprenderes mais, passarás no exame.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung schaffen.

A aprenderes mais, passarias no exame.“

Wenn du mehr lernen würdest, würdest du die Prüfung schaffen.

A aprenderes mais, terias passado no exame.“ *

Wenn du mehr gelernt hättest, hättest du die Prüfung geschafft.


Da der „Infinitivo Pessoal Simples“ zeitneutral ist, ist seine Anwendung hier zu empfehlen, da man dann das Problem, wenn man Schwierigkeiten bei der Zeitenfolge bei den Konditional-Sätzen hat, so vermeiden kann.


NB :

* Auch beim Konditional-Satz III, dem Irrealis der Vergangenheit, verändert sich der Infinitiv nicht. Der „Infinitivo Pessoal Composto“ darf nicht stehen.


A aprenderes mais, terias passado no exame.“

Wenn du mehr gelernt hättest, hättest du die Prüfung geschafft.


- Bei dieser Konstruktion müssen Haupt- und Nebensatz das gleiche Subjekt haben.


- Wie viele Übersetzungsmöglichkeiten es für einen Konditional-Satz im Portugiesischen gibt, sieht man am folgenden Beispiel :


Wie wäre es, wenn wir zu Hause blieben ?

Que achas que ficássemos em casa ?“

Que achas de ficarmos em casa ?“

E se ficássemos em casa ?“

Que tal ficarmos em casa ?“





NB :

Steht bei den Beispielen kein Hinweis darauf, ob es sich um Europäisches (EP) oder Brasilianisches Portugiesisch (BP) handelt, beziehen sich diese immer auf die europäische Variante !