10) El Infinitivo

Der Infinitiv (Die Grundform)



Der Infinitiv ist im Spanischen äußerst beliebt. Wo der Spanier ihn setzen kann, setzt er ihn auch. Das Deutsche ist mit dem Gebrauch des Infinitivs eher zurückhaltend, obwohl die Funktion des Infinitivs im Spanischen und Deutschen sehr ähnlich sind. Er kann sowohl verbal als auch nominal als Subjekt oder Objekt gebraucht werden. Einige Infinitive sind als Substantive gebräuchlich („el poder – die Macht“, „los deberes – die Pflichten / die Hausaufgaben“, „el saber – das Wissen“, usw.).

Die größte Schwierigkeit des spanischen Infinitivs besteht nun darin, den richtigen Infinitiv-Anschluss zu finden. Die häufigsten Anschlüsse sind „a“, „de“ oder gar keine Präposition, der sogenannte präpositionslose Infinitiv; weitere Infinitiv-Anschlüsse sind die Präpositionen „con“, „en“, „para“ und „por“.

Es gibt leider keine Regeln für die Anschlüsse.


Das heißt unter dem Strich, dass man die Anschlüsse

lernen muss - Aprender las preposiciones de memoria !



Die Pronomen werden normalerweise an den Infinitiv gehängt („Voy a explicártelo.), können aber auch manchmal vor dem Infinitiv stehen („Te lo voy a explicar.“), siehe auch Kapitel 05c cb) - Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina beim Infinitiv !


Der Infinitiv ist wie das „Gerundio“, das „Participio Presente“ und das „Participio Pasado“ eine infinite Form, da er nicht konjugiert wird.









Welche Arten von Infinitiven gibt es ?


Es gibt insgesamt 4 Infinitive, jeweils 2 für das Aktiv und Passiv. Sowohl beim Aktiv und auch beim Passiv den der Gegenwart („Infinitivo Presente“) und den der Vergangenheit („Infinitivo Pasado“) (Sieh auch Kapitel 11) Das Passiv) !).

Der „Infinitivo Presente“ drückt Gleichzeitigkeit, der „Infinitivo Pasado“ Vorzeitigkeit aus.



INFINITIVO (INFINITIV) – AMAR (lieben)


Form des Infinitivs

deutsche Übersetzung

Infinitivo Presente Aktiv

amar


lieben

Infinitivo Pasado Aktiv

haber amado


geliebt haben

Infinitivo Presente Passiv

ser amado/a/os/as


geliebt werden

Infinitivo Pasado Passiv

haber sido amado/a/os/as


geliebt worden sein




Wann muss der Infinitiv gesetzt werden ?


Wenn das Subjekt im Haupt- und Nebensatz gleich ist, steht fast immer der Infinitiv statt eines Nebensatzes mit „que“ + „Subjuntivo (selten + Indikativ)“. Es gibt aber auch Verben, wo trotz unterschiedlicher Subjekte im Haupt- und Nebensatz der Infinitiv gesetzt wird. Es sind oft Verben mit 2 Objekten (ayudar a alguién a hacer algo – jdm. helfen, etwas zu tun“). Das Objekt des Hauptsatzes ist dann das Subjekt des Infinitivs.





Folgende Infinitiv-Anschlüsse werden

nachstehend ausführlicher behandelt :


A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION

B) DER INFINITIV MIT A

C) DER INFINITIV MIT DE

D) DER INFINITIV MIT CON

E) DER INFINITIV MIT EN

F) DER INFINITIV MIT PARA

G) DER INFINITIV MIT POR


Die Infinitiv-Konstruktionen A-C kommen sehr häufig vor; eher selten ist der Anschluss mit den Konstruktionen D-G.



A) DER INFINITIV OHNE PRÄPOSITION :


Der Infinitiv ohne Präposition steht nach


a) den Modalverben :


deber sollen / müssen

Debemos terminar este trabajo inmediatamente.“

Wir müssen diese Arbeit sofort beenden.


poder können / dürfen

Puedo venir mañana.“

Ich kann morgen kommen.


querer wollen

Quiero hablar contigo.“

Ich möchte mit dir sprechen.


saber können (= gelernt haben)

Sabe Vd. nadar ?“

Können Sie schwimmen ?



b) den Verben des Sagens und Denkens :


admitir zugeben

Admito haberlo engañado.“

Ich gebe zu, ihn getäuscht zu haben.


creer glauben

Creí haberlo visto.“

Ich glaubte, ihn gesehen zu haben


esperar hoffen

Esperamos visitarlo mañana.“

Wir hoffen, ihn morgen zu besuchen.


jurar schwören

Juro haberlos visto en el jardín.“

Ich schwöre, sie im Garten gesehen zu haben.


und viele andere



c) den Verben der Willensäußerung :


desear wünschen

Deseo emigrar a cualquier parte.“

Ich möchte irgendwohin auswandern.


gustar gern machen

A nosotros nos gusta holgazanear.“

Wir faulenzen gern.


pensar vorhaben / planen

Piensas invitarlo ?“

Planst du, ihn einzuladen ?


und viele andere

d) den Verben der Wahrnehmung :


oír hören

Oigo a alguién subir las escaleras.“

Ich höre jemanden die Treppe rauf gehen.


mirar zusehen

Miramos a los niños hacer los deberes.“

Wir haben zugesehen, wie die Kinder die Hausaufgaben gemacht haben.


ver sehen

Veo a mi madre preparar la comida.“

Ich sehe meine Mutter das Essen vorbereiten.


und andere



e)

den Verben hacer / mandar - (veran)lassen +

dejar - (zu)lassen :


El jefe manda revisar los reportes trimestrales.“

Der Chef lässt die Quartalsberichte überprüfen.

No quería dejarlo salir a mi hijo.“

Ich wollte meinen Sohn nicht ausgehen lassen.












f) nach Verben , deren Objekt Subjekt des Infinitivs ist :


aconsejar a alguién jdm. raten

Te aconsejo aprender más para que apruebes el examen.“

Ich rate dir, mehr zu lernen, damit du die Prüfung schaffst.

permitir a alguién jdm. erlauben

Os permito ir al cine.“

Ich erlaube euch, ins Kino zu gehen.

prohibir a alguién jdm. verbieten

Le prohíbo a Vd. irse.“

Ich verbiete Ihnen zu gehen.

recomendar a alguién jdm. empfehlen

Nos recomienda escuchar atentamente al profesor.“

Er empfiehlt uns, dem Lehrer aufmerksam zuzuhören.


und viele andere


NB :

Bei diesen Verben kann auch que“-Satz + „Subjuntivo“ stehen.


Os permito ir al cine.“

Os permito que vayáis al cine.“



g) einigen unpersönlichen Ausdrücken mit ser + Adjektiv :


es difícil es ist schwierig

Es difícil encontrar un trabajo adecuado.“

Es ist schwierig, eine angemessene Arbeit zu finden.

es mejor es ist besser

Es mejor aprender.

Es ist besser zu lernen.

es peligroso es ist gefährlich

Es peligroso conducir sin permiso de conducción.“

Es ist gefährlich, ohne Führerschein zu fahren.


und andere

NB :

Ist das Subjekt persönlich (Person / Sache), wird der Infinitiv mit „de“ angeschlossen.


Unterscheide :


Es fácil / difícil aprender esta lengua.“

Es ist schwierig, diese Sprache zu erlernen.

(Unpersönliches Subjekt, das nicht genannt wird.)

Este idioma es fácil / difícil de aprender.“

Diese Sprache ist einfach / schwierig zu erlernen.

(Persönliches Subjekt, das genannt wird :este idioma“.)



h)

ser + unbestimmter Artikel / Possessiv-Adjektiv + Substantiv :


es un placer es ist eine Freude

Es un placer tener mucho dinero.“

Es ist eine Freude, viel Geld zu haben.

es una vergüenza es ist eine Schande

Es una vergüenza haber reaccionado de esta manera.“

Es ist eine Schande, auf diese Art und Weise reagiert zu haben.


und andere














i) vielen unpersönlichen Verben und Ausdrücken :


apetecerle a alguién Lust haben

Me apetece ir de paseo.“

Ich habe Lust spazieren zu gehen.

convenir angebracht sein

Conviene ayudarlos a otros.“

Es ist angebracht, anderen zu helfen.

holgar sich erübrigen

Huelga decir que su comportamiento era incorrecto.“

Es erübrigt sich zu sagen, dass sein Verhalten falsch war.

importarle a alguién jdm. etwas ausmachen

No me importa trabajar.“

Es macht mir nichts aus zu arbeiten.

merecer / valer la pena sich lohnen

No mereció / valió la pena escucharla.“

Es lohnte sich nicht, ihr zuzuhören.


und viele andere



j)

Relativ-Sätzen, die an einen verneinten

Hauptsatz angeschlossen werden :


No tengo nadie a quien hablar sobre este problema.“

Ich habe niemanden, mit dem ich über dieses Problem sprechen kann.

No conozco muchos lugares donde querer vivir.“

Ich kenne nicht viele Orte, wo ich leben möchte.









B) DER INFINITIV MIT A :


Der Infinitiv mit „a“ steht nach


a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :


aprender a lernen

Él aprendió a tratar este problema.“

Er hat gelernt, mit diesem Problem umzugehen.

apresurarse a sich beeilen

Apresúrate a hacer las compras !“

Beeile dich mit den Einkäufen !

brindarse a sich anbieten

Me brindo a ayudarte a hacer los deberes.“

Ich biete mich an, dir bei den Hausaufgaben zu helfen.

comenzar a anfangen / beginnen

Comenzó a llover.“

Es fing an zu regnen.

negarse a sich weigern

Me niego a pagar la multa.“

Ich weigere mich, die Strafe zu bezahlen.

renunciar a verzichten auf

Renuncio a discutir contigo. No vale la pena.“

Ich verzichte darauf, mit dir zu diskutieren. Es lohnt sich nicht.

tender a neigen zu

Tiendes a ayudarla ?“

Neigst du dazu (= Beabsichtigst du), ihr zu helfen ?


und viele andere










b)

vielen Verben mit direktem und indirektem Objekt,

wobei das Objekt Subjekt des Infinitivs ist :


impulsar a alguién a jdn. antreiben

Lo impulso a Vd. a trabajar más esmeradamente.“

Ich treibe Sie an, sorgfältiger zu arbeiten.

obligar a alguién a jdn. zwingen

Te obligo a aprender más.“

Ich zwinge dich, mehr zu lernen.

persuadir a alguién a jdn. überreden

Nos ha persuadido a pagar la factura.“

Er hat uns überredet, die Rechnung zu bezahlen.


und viele andere


NB :

Nach „obligar“ + „persuadir“ kann auch „que + Subjuntivo“ stehen, wobei die Infinitiv-Konstruktion eleganter ist.


Te obligo a aprender más.“

Te obligo que aprendas más.“


Nos ha persuadido a pagar la factura.“

Nos ha persuadido que paguemos la factura.“














c) vielen Verben der Bewegung :


salir hinausgehen

Salió a ir de compras.“

Er ging hinaus, um einkaufen zu gehen.

subir hinaufgehen

Subieron a ordenar las habitaciones.“

Sie gingen hinauf, um die Zimmer aufzuräumen.

venir kommen

Cuándo vienes a empapelar mi piso ?“

Wann kommst du, um meine Wohnung zu tapezieren ?


und andere


NB :

para“ ist hier falsch, wie es das deutsche „um … zu“ vermuten lässt.



d) einigen Partizipien :


estar decidido/a a entschlossen sein

Estoy decidido a probar su inocencia.“

Ich bin entschlossen, seine Unschuld zu beweisen.

estar dispuesto/a a bereit sein

Estoy dispuesto a complacerle a Vd. .“

Ich bin bereit, Ihnen entgegenzukommen.


und andere










C) DER INFINITIV MIT DE :


Der Infinitiv mit „de“ steht nach


a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :


arrepentirse de bereuen

Ellos se arrepintieron de haber tomado la decisión falsa.“

Sie bereuten, die falsche Entscheidung getroffen zu haben.

cesar de aufhören

Él cesó de subsidiar a su madre.“

Er hat aufgehört, seine Mutter finanziell zu unterstützen.

desconfiar de bezweifeln

Desconfío de poder ayudarla.“

Ich bezweifele, ihr helfen zu können.

disuadir a alguién de jdm. abraten

Le disuadimos a Vd. de comprar esta casa.“

Wir raten Ihnen davon ab, das Haus zu kaufen.

olvidarse de vergessen

Me olvidé de enviarle el regalo de cumpleaños a él.“

Ich habe vergessen, ihm sein Geburtstagsgeschenk zu schicken.


und viele andere



b) vielen Substantiven :


tener la costumbre de die Angewohnheit haben

Mi hermano tiene la costumbre de gastar mucho dinero.“

Mein Bruder hat die Angewohnheit, viel Geld auszugeben.

tener el derecho de das Recht haben

Vd. tiene el derecho de decir francamente su opinión.“

Sie haben das Recht, Ihren Standpunkt frei zu äußern.

correr peligro de Gefahr laufen

Comportándote así, correrás peligro de perderlo todo.“

Wenn du dich so verhälst, läufst du Gefahr, alles zu verlieren.


und viele andere

c) vielen Adjektiven :


estar contento/a de / con sich freuen über

Estás contento de / con visitarlo ?“

Freust du dich, ihn zu besuchen ?

estar lejos de weit davon entfernt sein

Estoy muy lejos de creeros.“

Ich bin weit davon entfernt, euch zu glauben.

estar seguro/a de sicher sein

Estáis seguros de haberla visto ?“

Seid ihr sicher, sie gesehen zu haben ?


und viele andere



d) folgenden Ausdrücken :


es de desear que es ist zu wünschen, dass

Es de desear que la situación mejore.“

Es ist zu wünschen, dass sich die Situation bessert.

es de esperar que es ist zu hoffen, dass

Es de esperar que él consiga hacerlo.“

Es ist zu hoffen, dass es ihm gelingt, es zu tun.

es de suponer que es ist zu vermuten, dass

Era de suponer que todos consintieran / consintiesen.“

Es war zu vermuten, dass alle zustimmen würden.


NB :

Nach diesen Ausdrücken steht der „Subjuntivo“.










D) DER INFINITIV MIT CON:


Der Infinitiv mit „con“ steht nach den Verben „amenazar – drohen“, „bastar – reichen“ und „soñar – träumen von“ :


Mis padres amenazaron con desheredarme.“

Meine Eltern drohten, mich zu enterben.

Bastó con decírselo.“

Es reichte, es ihm es zu sagen.

Sueño con ser rico.“

Ich träume davon, reich zu sein.





























E) DER INFINITIV MIT EN :


Der Infinitiv mit „en“ steht nach


a) vielen reflexiven und nicht-reflexiven Verben :


complacerse en Gefallen finden an

Me complazco en leer mucho.“

Ich finde Gefallen daran, viel zu lesen.

entretenerse en sich die Zeit vertreiben mit

Ayer me entretuve en empapelar el piso de mi amigo.“

Gestern habe ich mir die Zeit damit vertrieben, die Wohnung meines Freundes zu tapezieren.

hacer bien en gut daran tun

Haces bien en no mentir.“

Du tust gut daran, nicht zu lügen.

insistir en bestehen auf

Insiste Vd. en no haberlo visto ?“

Bestehen Sie darauf, ihn nicht gesehen zu haben ?

obstinarse en unbedingt wollen

Me obstiné en estudiar en el extranjero.“

Ich wollte unbedingt im Ausland studieren.

no tardar en nicht lange brauchen

No tardó mucho en convencernos.“

Er brauchte nicht sehr lange, uns zu überzeugen.


und viele andere












b) vielen Adjektiven :


estar ocupado/a en beschäftigt sein mit

Estoy ocupado en aprender portugués.“

Ich bin damit beschäftigt, Portugiesisch zu lernen.

ser largo/a en großzügig sein

Mi madre siempre es muy larga en dar regalos a sus nietos.“

Meine Mutter ist immer sehr großzügig damit, ihren Enkeln Geschenke zu machen.

ser el primero / la primera en der / die Erste, der / die

Siempre eres el primero en quejarte.“

Du bist immer der Erste, der sich beschwert.


und andere

























F) DER INFINITIV MIT PARA :


Der Infinitiv mit „para“ steht nach folgenden Ausdrücken :


autorizar a alguién para jdn. ermächtigen zu

Te autorizo para firmar contratos.“

Ich ermächtige dich, Verträge zu unterschreiben.

tener permiso para die Erlaubnis haben

Mis hijos no tienen permiso para salir.“

Meine Kinder haben keine Erlebnis auszugehen.

tener tiempo para keine Zeit haben

No tengo tiempo para explicarte el problema.“

Ich habe keine Zeit, (um) dir das Problem zu erklären.


und andere
























G) DER INFINITIV MIT POR :


Der Infinitiv mit „por“ steht nach folgenden Ausdrücken :


estar impaciente por es kaum erwarten können

Estoy impaciente por verla.“

Ich kann es kaum erwarten, sie zu sehen.

felicitar a alguién por jdn. beglückwünschen

Te felicito por haberlo convencido.“

Ich beglückwünsche dich dafür, dass du ihn überzeugt hast.

luchar por kämpfen

Lucho por ganar más dinero.“

Ich kämpfe darum, mehr zu verdienen.

optar por sich entscheiden

Opté por dejarla en paz.“

Ich habe mich entschieden, sie in Ruhe zu lassen.

reprender a alguién por jdn. tadeln

Reprendí a mi hijo por haberme mentido.“

Ich habe meinen Sohn getadelt, weil er mich angelogen hatte.


und andere