08) Las Frases Condicionales

Die Konditional-Sätze (Die Bedingungssätze)


Der Konditional-Satz, auch Bedingungssatz genannt, sagt aus, dass, wenn eine bestimmte Handlung im Nebensatz („si-Satz“) erfüllt wird, eine Handlung im Hauptsatz die Folge ist.


Es gibt 3 verschiedene Konditional-Sätze, die man auch von der Zeitenfolge her unterscheiden muss.


Man unterscheidet den realen, möglichen (hypothetischen) und irrealen Bereich.

Zum realen Bereich gehört der Konditional-Satz I, auch Realis genannt; zum Bereich des Möglichen (Hypothetischen) gehört der Konditional-Satz II, auch Potentialis oder Irrealis der Gegenwart genannt, zum irrealen Bereich gehört der Konditional-Satz III, auch Irrealis der Vergangenheit genannt.



Die Zeitenfolge in den Konditional-Sätzen ist im Deutschen ein bisschen komplizierter. Im Deutschen sollten in den Konditional-Sätzen II streng genommen Konjunktiv-Formen benutzt werden. Da diese aber sehr gestelzt wirken, benutzt man fast immer die Umschreibung mit „würde+ Infinitiv, was aber grammatisch ein Problem darstellt, da es einen selbständigen Konditional in der Verb-Konjugation im Deutschen gar nicht gibt.

Dazu einen Auszug aus meinem „Kompendium der portugiesischen Sprache:












Eine Bemerkung zum Condicional Simples – POR

im Deutschen :


Das Deutsche kennt keinen eigenständigen Konditional in der Verb-Konjugation. Man benutzt die Formen des Konjunktiv Imperfekt. Da diese Formen aber vor allem bei den unregelmäßigen Verben schwerfällig sind (z.B. „gäbe“, „hätte“, „wäre“, „läse“ usw.), bevorzugt man hier die Umschreibung mit „würde + Infinitiv; bei den regelmäßigen Formen werden auch die mit „würde“ bevorzugt, da diese sonst identisch mit denen des Indikativ Imperfekt wären („er würde arbeiten“ statt „er arbeitete“). Viele Deutsche benutzen immer die „würde“-Form für den Konjunktiv Imperfekt aus Unkenntnis der Formen oder des Stils wegen, was allerdings nicht ganz korrekt ist.

Obwohl der Begriff „würde“-Form nicht ganz korrekt ist, wird er im Deutschen durchgängig anstatt des Begriffes „Konditional“ benutzt.






















Zeitenfolge in den Konditional-Sätzen I - III


Konditional-Satz I : („Realis“)


Dieser Konditional-Satz drückt aus, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Handlung im Hauptsatz eintreffen wird, da die Bedingung im Nebensatz erfüllt wird. Am häufigsten sind die folgenden Kombinationen :


Im si-Satz (Nebensatz) steht das Presente de Indicativo,

im Hauptsatz steht das Futuro Imperfecto

oder der Imperativo. Es kann auch

das Presente de Indicativo stehen.


Neben dem „Presente de Indicativo“ kann im „si-Satz“ aber auch das „Pretérito Perfecto de Indicativo“ stehen, im Hauptsatz können neben dem „Futuro Imperfecto“ oder dem Imperativ auch das „Pretérito Perfecto de Indicativo“ stehen, manchmal sogar der „Condicional Simple“ – ausschlaggebend ist allein der Bedeutungsinhalt.


Si aprendes más, conseguirás aprobar el examen.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung bestehen.

Si tu trabajas con más atención, cometerás (cometes) menos faltas.“

Wenn du sorgfältiger arbeitest, machst du weniger Fehler.

Si tienes tiempo, vísitame por favor !“

Wenn du Zeit hast, besuche mich bitte !


Si lo has ofendido, tienes que pedirle perdón“.

Wenn du ihn beleidigt hast, musst du dich bei ihm entschuldigen








Konditional-Satz II :

(„Potentialis“ oder „Irrealis der Gegenwart“)


Dieser Konditional-Satz gehört zum Bereich des Möglichen (Hypothetischen). Es ist nicht sehr wahrscheinlich bis unwahrscheinlich, dass die im „si-Satz“ ausgedrückte Bedingung eintritt und somit die Handlung im Hauptsatz realisiert werden kann, es ist aber trotzdem möglich.


Im si-Satz (Nebensatz) steht das Pretérito Imperfecto de Subjuntivo I / II, im Hauptsatz steht der Condicional Simple.


Si yo tuviera / tuviese dinero, compraría una casa bonita.“

Wenn ich Geld hätte, würde ich mir ein schönes Haus kaufen.

Si dijeras / dijeses la verdad, sería lo mejor para todos.“

Wenn du die Wahrheit sagen würdest, wäre das das Beste für alle.

Si lo supieras / supieses, me lo dirías ?“

Wenn du es wüsstest, würdest du es mir sagen ?

Si hiciera / hiciese buen tiempo, daríamos un paseo.“

Wenn das Wetter schön wäre, würden wir spazieren gehen.



















Konditional-Satz III : („Irrealis der Vergangenheit“)


Dieser Konditional-Satz gehört zum Bereich des Unmöglichen. Es ist unmöglich, dass die im „si-Satz“ ausgedrückte Bedingung eintritt und somit die Handlung im Hauptsatz realisiert werden kann, da der Zeitpunkt in der Vergangenheit liegt, also vorbei ist.


Im si-Satz (Nebensatz) steht das Pretérito Pluscuamperfecto de Subjuntivo I / II, im Hauptsatz steht das Condicional Compuesto, manchmal auch das Pretérito Pluscuamperfecto de Subjuntivo I, aber nur die -ra-Form.


Si hubiera / hubiese tenido dinero, habría comprado una casa bonita.“

Wenn ich Geld gehabt hätte, hätte ich mir ein schönes Haus gekauft.

Si hubieras / hubieras dicho la verdad, habría sido lo mejor para todos.“

Wenn du die Wahrheit gesagt hättest, wäre das das Beste für alle gewesen.



Bezieht sich der Hauptsatz auf die Gegenwart, steht der „Condicional Simple“.


Si me hubieras / hubieses escuchado más atentamente, sabrías lo que había pasado.“

Wenn du mir aufmerksamer zugehört hättest, wüsstest du, was passiert war.










Weitere wichtige Bemerkungen zu den Konditional-Sätzen :


a) Im konditionalen „si-Satz“ steht immer eine Zeit des Indikativs.

Also nie eine Form des „Futuro“ oder des „Condicional“.

(In einem indirekten Fragesatz bedeutet „si“ „ob“, und es kann ein „Futuro“ oder „Condicional“ folgen.)


No sé si él vendrá.“

Ich weiß nicht, ob er kommen wird.

No sabía si él vendría.“

Ich wusste nicht, ob er kommen würde.



b) Der „si-Satz“ kann auch durch ein „Gerundio“ oder durch einen Infinitiv mit „de“ ersetzt werden.


Si aprendes más, conseguirás aprobar el examen.“

Aprendiendo más, conseguirás aprobar el examen.“

De aprender más, conseguirás aprobar el examen.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung bestehen.


Da das „Gerundio“ zeitneutral ist, ist seine Anwendung hier zu empfehlen, da man das Problem, wenn man Schwierigkeiten mit der Zeitenfolge bei den Konditional-Sätzen hat, so vermeiden kann.