Deutsche Interjektion - Interjektionen Deutsch

Interjektion Deutsch

Interjektionen sind eine Art von Zwischenrufen oder Lauten. Interjektionen sind nicht in die Struktur eines Satzes eingebettet.

Beispiele für Interjektionen

Info
hurra, jippi, aha, ätsch, nanu, pfui, hoppla, nanu, bäh, igitt, lala, autsch

Beispiele für Interjektionen in Sätzen

Info

  • Pfui, das ist ja eklig!
  • Wir haben endlich etwas mehr Freizeit, jippi!
  • Und er fiel hin - hoppla! - das tat weh.
  • »Hey! Aufmachen!«


Beispiele für Interjektionen als Ausdruckswörter


Info
Interjektionen sind häufig Ausdruckswörter, Wörter, die Gefühle wiedergeben.
Sie werden meist in Gesprächen verwendet, um Empfindungen auszudrücken. Oft wird durch Interjektionen auch die Aufmerksamkeit des Zuhörers geweckt.

  • Interjektionen bei Bedauern: auweh, oje
  • Interjektionen bei Ekel: äks, igitt, pfui
  • Interjektionen bei Freude: hurra, juchhe, jippi
  • Interjektionen bei Schmerz: aua
  • Interjektionen bei Verwunderung: echt?



Interjektionen gehören zu den nicht flektierbaren Wortarten. Das heißt, dass Interjektionen nicht gebeugt werden.
Liste aller hier erläuterten nicht flektierbaren Wortarten: