Das Italienische Historische Plusquamperfekt – Trapassato remoto (Plusquamperfekt mit Hilfsverb im Historischen Perfekt)

Historisches Plusquamperfekt

Das Trapassato remoto wird heutzutage nur noch in der gehobenen und der Schriftsprache verwendet. In der gesprochenen Sprache wird es durch das Trapassato prossimo ersetzt.                    

Info
                  

Bedingungen 
Das trapassato remoto steht nur in Nebensätzen, die mit Konjunktionen wie dopo che – nachdem, quando – als, appena/(non) appena – sobald, finché - bis  eingeleitet werden. Sie drücken eine unmittelbare Vorzeitigkeit der Handlung des Nebensatzes vor der Handlung des Hauptsatzes aus.  

Außerdem muss das Subjekt des Hauptsatzes mit dem Subjekt des Nebensatzes übereinstimmen.         

 

           
Beispiele    


Appena Maria ebbe saputo dell´arrivo di Carlo, andò da lui.                
Sobald Maria von Carlos Ankunft erfahren hatte, ging sie zu ihm.
                    
Quando ebbi finito, uscii di casa.                
Als ich (eben) fertig war, ging ich aus dem Haus.

Info
                
Bildung    


Gebildet wird das Trapassato remoto aus der historischen Imperfekt-Form der Hilfsverben avere und essere und dem Partizip Perfekt des Vollverbs.    

            
    
Die Wahl des Hilfsverbs richtet sich nach den gleichen Kriterien wie beim Imperfetto.              
                    
Konjugation regelmäßiger Verben im Trapassato remoto:   

 

 

Imperfekt von avere/essere

+

Partizip Perfekt

io (ich)

ebbi/fui

+

cantato, temuto, partiti

tu (du)

avesti/fosti

lui/lei/Lei (er/sie/Sie Sg.)

ebbe/fu

noi (wir)

avemmo/fummo

voi (ihr/Sie Pl.)

aveste/foste

loro (sie)

ebbero/furono