Italienischer Konjunktiv Imperfekt – Congiuntivo imperfetto Italienisch

Konjunktiv Imperfekt

Der Congiuntivo imperfetto beschreibt, wie der Congiuntivo presente, Vorgänge und Handlungen, die nicht sicher oder mit persönlichen Stellungnahmen verbunden sind. Anwendung findet er deshalb in denselben Fällen, wie der C. presente. Des Weiteren gebraucht man den Congiuntivo imperfetto, um in Konditionalsätzen die hypothetische Bedingung zum Ausdruck zu bringen. Im Aussagesatz beschreibt er wiederum einen irrealen Wunsch.

Info

Beispiele

Mi piacerebbe se tu venissi alla nostra festa.

Ich hätte mich gefreut, wenn du zu unserer Feier gekommen wärest.


Se fossi ricco!

Wenn ich nur reich wäre!

 

Die Bildung des Congiuntivo imperfetto erfolgt mithilfe des Verbstammes und den entsprechenden Endungen. Die Form der 2. Person Plural stimmt mit der des passato remoto überein.

 

Bildung regelmäßiger Verben im Congiuntivo presente

 

Verben auf

-are

-ere

-ire

 

cantare

temere

partissi

io (ich)

cantassi

temessi

partirei

tu (du)

cantassi

temessi

partissi

lui/lei/Lei (er/sie/Sie Sg.)

cantasse

temesse

partisse

noi (wir)

cantassimo

temessimo

partissimo

voi (ihr/Sie Pl.)

cantaste

temeste

partiste

loro (sie)

cantassero

temessero

patissero

 

Bei der Konjugation der unregelmäßigen Verben benötigen einige von ihnen, wie im Imperfekt Indikativ, ihre alte Form.

Zum Beispiel wird das Verb fare nach der veralteten Form facere konjugiert: facessi, facessi, facesse, … Analog dazu die Verben bere > bevessi, dire > dicessi, tradurre > traducessi

 

Infinitiv

Formen des Congiuntivo imperfetto

essere

fossi, fossi, fosse, fossimo, foste, fossero

dare

dessi, dessi, desse, dessimo, deste, dessero

stare

stessi, stessi, stesse, stessimo, steste, stessero