Deutsches Perfekt / Vollendete Gegenwart

Perfekt / Vollendete Gegenwart Deutsch

Bildung von Wörtern in der Zeitform Perfekt

Das Perfekt bildet eine Gruppe von Zeitformen, die verschiedene Funktionen übernehmen. So drückt das Perfekt vor allem Sachverhalte und Handlungen aus, die zum Zeitpunkt des Sprechens bereits abgeschlossen sind und in der Vergangenheit liegen.

Das Perfekt kann allerdings auch einen Sachverhalt oder eine Handlung ausdrücken, die in der Zukunft abgeschlossen sein wird. Um diese Form des Perfekts von den anderen abzutrennen, muss jedoch eine entsprechende Temporalbestimmung (z.B. morgen, nächste Woche, bald) angegeben werden.

Info

Bildung

Das Perfekt wird aus der Präsens-Form von »sein« bzw. »haben« und dem Partizip II gebildet. Konjugation des Verbs »sein«:

  • ich bin
  • du bist
  • er/es/sie ist
  • wir sind
  • ihr seid
  • sie sind

Konjugation des Verbs »haben«:

  • ich habe
  • du hast
  • er/es/sie hat
  • wir haben
  • ihr habt
  • sie haben

Beispiele

Ich bin gelaufen

Du bist gefallen

Wir haben gelacht

Ihr habt geholfen



Wann wird »haben« und wann »sein« verwendet?

  • Verben der Bewegung verwenden normalerweise sein.
  • Beispiel: ich bin gelaufen, ihr seid gelaufen
  • Alle anderen Verben verwenden normalerweise haben.
  • Beispiel: ich habe gesessen, ihr habt gesessen

 

Besonderheiten bei der Bildung des Perfekts

Info

Viele starke und gemischte Verben ändern im Partizip II den Stamm.
Beispiel

singen - gesungen


Endet der Stamm auf d/t, wird bei schwachen/gemischten Verben einfach -et angefügt.
Beispiel

warten - gewartet


Bei Verben mit der Endung -ieren wird das Perfekt ohne ge- am Anfang gebildet.
Beispiel

protestieren - ich habe ( )protestiert

Verwendung des Perfekts

  • Das Perfekt beschreibt eine abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit.
  • Beispiel: Wir haben (gestern) das Auto gewaschen.
  • Dabei steht häufig das Ergebnis oder die Folge des Geschehens im Vordergrund.
  • Beispiel: Ich habe schlecht geschlafen.



Perfekt Konjunktiv I

Info

Bildung

Konjunktiv I (von „haben“ oder „sein“)  + Partizip II


 

haben

sein

ich habe gesagt
du habest gesagt
er habe gesagt

wir haben gesagt
ihr habet gesagt
sie haben gesagt

ich sei gegangen
du sei(e)st gegangen
er sei gegangen

wir seien gegangen
ihr sei(e)t gegangen
sie seien gegangen

 

Das Perfekt Konjunktiv II wird verwendet, um die Eventualität einer Handlung oder eines Sachverhalts, der unter dieser Bedingung abgeschlossen wäre, auszudrücken.

Info

Konjunktiv II (von „haben“ oder „sein“)  + Partizip II

haben

sein

ich hätte gesagt
du hättest gesagt
er hätte gesagt

wir hätten gesagt
ihr hättet gesagt
sie hätten gesagt

ich wäre gegangen
du wär(e)st gegangen
er wäre gegangen

wir wären gegangen
ihr wär(e)t gegangen
sie wären gegangen

 


Liste aller Zeitformen: