Italienische Präposition - Präpositionen Italienisch (preposizioni)

Präpositionen Italienisch (preposizioni)

Die Funktion von Präpositionen besteht in der Kennzeichnung des Verhältnisses zwischen verschiedenen Wörtern und damit der Gegenstände, die mit den Wörtern bezeichnet werden. Präpositionen werden auch Verhältniswörter genannt. Das aus dem Lateinischen stammende Wort »Präposition« bedeutet »Voranstellung«.

Beispiele für Präpositionen im Italienischen

Info

a, di, da, in, con, su, per, tra, fra

Im Italienischen werden Präpositionen häufig mit dem nachfolgenden bestimmten Artikel verschmolzen (preposizioni articolate).

Beispielsweise wird die Präposition a (zu, in) und der maskuline Artikel il zu al, aus der Präposition in und dem Artikel l' wird nell'.

Auf diese Weise »zergeht« die Sprache besser auf der Zunge.

Beispiele

Info

  • Andiamo al cinema. - Wir gehen ins Kino.
  • La borsa è caduta nell'acqua. - Die Tasche ist ins Wasser gefallen.

 

zu den Wortarten