Französische Relativsätze - Relativsätze Französisch

propositions relatives

Ein Relativsatz beschreibt eine Situation, einen Sachverhalt, einen Handlungsverlauf aber auch einen einen Gegenstand oder eine Person näher, der oder die im Hauptsatz bereits erwähnt wurden. Relativsätze werden auch Attributsätze genannt.

Im Französischen werden in Relativsätzen vor allem die Relativpronomen qui, que und verwendet.

 

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die verschiedenen Relativpronomen und deren genaue Funktion im Relativsatz.

 

Relativpronomen

Übersetzung

Beispiel

qui

Wer, der, die, das

 

qui wird als Relativpronomen verwendet, wenn es im Nebensatz auch als Subjekt fungiert.

QUI ist in diesem Falle also ein Subjekt!

C'est un enfant qui est très bien élèvé.

Das ist ein Kind, das sehr gut erzogen ist.

 

Le fleuve qui traverse Hambourg s'appelle Elbe.

Der Fluss, der Hamburg durchquert heißt Elbe.

 

Donne-moi la fourchette qui se trouve juste à côté de la casserolle.

Gib mir die Gabel, die genau neben dem Topf liegt.

 

que

Wer, der, die, das, den

 

que wird als hier als Relativpronomen gebraucht, wenn im bezug-nehmenden Nebensatz bereits ein Subjekt vorhanden ist. QUE ist in diesem Falle ein direktes Objekt!

 

 

C'est une région que je ne connais pas très bien.

Das ist eine Region, die ich nicht sehr gut kenne.

 

N' achète pas les fruits que je ne mange pas.

Kauf nicht die Früchte, die ich nicht esse.

 

C'est un voisin que je ne vois pas tous les jours.

Das ist ein Nachbar, den ich nicht jeden Tag sehe.

 

Wo

Le pays j'habite s'appelle Allemagne.

Das Land in dem (wo) ich wohne, heißt Deutschland.

dont

Dessen, deren, an der, an dem, in das

 

dont wird auch verwendet, wenn das Bezugsverb mit der Präposition de (z.B. souffir de, être amoureux de qn., etc.) verbunden ist!

Il a eu un nom dont je ne me souviens plus.

Er hatte einen Namen, dessen ich mich nicht mehr erinnern kann.

 

C'est la fille dont le père est le maire du village.

Das ist das Mädchen, deren Vater der Bürgermeister des Dorfes ist.

 

La maladie dont elle souffre s'apppelle polio.

Die Krankheit, an der sie leidet, heißt Kinderlähmung.

 

La fille dont je suis amoureux s'appelle Marie.

Das Mädchen, in das ich verliebt bin, heißt Marie.

 

 

QUI oder QUE?

 

Die Wahl zwischen qui oder que als Relativpronomen eines Relativsatzes ist eine häufige Fehlerquelle für Sprachschüler jeder Altersklasse. Um an dieser Stelle Fehler zu vermeiden, gibt es verschiedene Regeln, die man berücksichtigen muss.

Info

Ersetzt das Relativpronomen im Nebensatz das Subjekt, so muss QUI verwendet werden.

Ist im Nebensatz bereits ein Subjekt vorhanden, so verwendet man QUE.

 

Eselsbrücke

Wem die grammatikalischen Paragraphen zu undurchsichtig erscheinen, kann sich an dieser einfachen Eselsbrücke orientieren:


Info

Bei QUI kann nach WER oder WAS gefragt werden!

Bei QUE kann nach WEN oder WAS gefragt werden!

 

Info

Beispiel

  • C'est une ville qui / que est très beau. → WER oder WAS ist schön? - Die Stadt
  • C'est une garcon qui / que je connais depuis très longtemps. → WEN oder WAS kenne ich seit langem? - Den Jungen

 

 

 

Relativpronomen können auch ohne Nominalgruppe stehen, allerdings muss dann die Ergänzung „ce“ hinzugefügt werden.

 

 

Zu den Relativpronomen, die ohne Nominalgruppe benutzt werden können gehören folgende:

 

Relativpronomen

Übersetzung

Beispiel

 

 

Ce qui

Was

 

ce qui wird nur dann verwendet, wenn es im Nebensatz als Subjekt fungiert. CE QUI ist also in diesem Fall ein Subjekt!

Elle a menti ce qui ne me plaît pas.

Sie hat gelogen, was mich gar nicht freut.

 

Le ministre a prévu ce qui était inévitable.

Der Minister hat vorhergesehen, was unvermeidlich war.

Ce que

Was

 

ce que wird nur dann verwendet, wenn im Nebensatz bereits ein Subjekt vorhanden ist. CE QUE ist in diesem Fall ein indirektes Objekt!

J'aimerais bien voir ce que tu as peint.

Ich würde gerne sehen, was du gemalt hast.

 

Je m'interesse beaucoup à ce qu'il fait.

Mich interesiert sehr, was er macht.

 

 

Info

ACHTUNG!

 

QUE unterliegt in Einzelfällen orthographischen Veränderungen! Folgt nach que ein Vokal (a,e,i,o,u), so wird das Relativpronomen zu QU' gekürzt! QUI bleibt auch bei darauffolgendem Vokal unverändert, aus QUI wird also niemals QU'.

Beispiel

 

  • Je vois très bien ce qu'il veut dire.
  • Le musée qu'elle préfère est un musée municipale.
  • Je ne veux pas qu'on me demande.