c)     Das Perfekt (Die vollendete Gegenwart)

 

 

Das Indikativ Perfekt Aktiv ist auch eine synthetische Form, also von der Struktur her eine einfache Zeit, die mit dem Perfekt-Aktiv-Stamm und festen Personal-Endungen für das Perfekt im Indikativ gebildet wird.

Auch, weil es in allen anderen romanischen Sprachen sowie dem Deutschen und Englischen immer eine analytische, also zusammengesetzte Zeit ist, nur eben im Lateinischen nicht.

Allerdings ist das Perfekt nur im Aktiv ein synthetisches Tempus. Es ist in der Stamm-Formen-Reihe die sogenannte 3. Form.

 

Das Indikativ Perfekt Passiv ist eine analytische Form, also von der Struktur her eine zusammengesetzte Zeit, die mit der sogenannten 4. Form in der Stamm-Formen-Reihe und dem Indikativ Präsens des Hilfsverbs „esse“ gebildet wird. Diese 4. Form in der Stamm-Formen-Reihe wird mit dem Perfekt-Passiv-Stamm (auch Partizipialstamm oder Supin-Stamm genannt) und der Endung „us / -a / -um“ im Singular und der Endung „-i / -ae / -a“ im Plural gebildet. Diese 4. Form richtet sich in Kasus, Numerus und Genus nach seinem Bezugswort. Es wird auch als Verbaladjektiv benutzt und richtet sich dann nach der „a- / o-Deklination“.

Zu den 3 entscheidenden Stämmen im Lateinischen sieh Seite 294 !

 

 

Der Perfekt-Aktiv-Stamm ist schon komplizierter im Vergleich zum Präsens-Stamm, da es verschiedene Perfekt-Aktiv-Stämme über alle Konjugationsklassen hinweg gibt, die man einfach lernen muss.

Der Perfekt-Passiv-Stamm ist ähnlich kompliziert wie der Perfekt-Aktiv-Stamm. Es gibt in allen Konjugationsklassen unregelmäßige Perfekt-Passiv-Stämme, die man einfach lernen muss.

 

Mit dem Perfekt-Aktiv-Stamm werden neben dem Indikativ Perfekt Aktiv übrigens auch die Tempora Konjunktiv Perfekt Aktiv, Indikativ und Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv sowie das Futur II Aktiv gebildet, also insgesamt 5.

 

Mit dem Perfekt-Passiv-Stamm werden neben dem Indikativ Perfekt Passiv übrigens auch die Tempora Konjunktiv Perfekt Passiv, Indikativ und Konjunktiv Plusquamperfekt Passiv sowie das Futur II Passiv gebildet, also insgesamt auch 5.

 

Dies ist der Grund, warum man die Stamm-Formen eines lateinischen Verbs lernen muss.

Diese sind :

a)     Infinitiv Präsens Aktiv

b)     1. Person Singular Indikativ Aktiv

c)     1. Person Singular Indikativ Perfekt Aktiv

d)           Partizip Perfekt Passiv (PPP) oder Supinum

 

KONJUGATIONSKLASSEN

Stamm-Formen des Verbs

 

a-Konjugation

LAUDARE -

laudo – laudavi¹ – laudatum²

e-Konjugation

MONERE -

moneo – monui¹ – monitum²

konsonantische Konjugation

REGERE -

rego – rexi¹ – rectum²

langvokalische i-Konjugation

AUDIRE -

audio – audivi¹ – auditum²

kurzvokalische i-Konjugation

CAPERE -

capio – cepi¹ - captum²

 

 

NB :

1      Perfekt-Aktiv-Stamm mit Personal-Endung

2      Supin-Stamm mit neutraler Singular-Endung auf „-um

 

 

AKTIV :

Eine Perfekt-Form im Aktiv besteht immer aus 2 verschiedenen Einzel-Teilen.

Erstens aus dem Perfekt-Aktiv-Stamm, von denen es insgesamt 7 verschiedene Typen gibt, und zweitens aus den speziellen Personal-Endungen für das Indikativ Perfekt, die wie folgt lauten :

 

Person

Personal-Endungen des

Indikativ Perfekt Aktiv

 

1. Person Singular

-i

2. Person Singular

-isti

3. Person Singular

-it

1. Person Plural

-imus

2. Person Plural

-istis

3. Person Plural

-erunt

 

Nachfolgend findest du Beispiele für die verschiedenen Perfekt-Aktiv-Stämme aller Konjugationsklassen. An den Perfekt-Aktiv-Stamm werden die Personal-Endungen für das Indikativ Perfekt Aktiv gehängt, die oben aufgeführt sind.

 

 

1)     Verben, die auf -ARE enden (a-Konjugation) :

Lateinisches Verb auf-are

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

arare (-o / -avi / -atum)

arav-

cubare (-o / cubui / cubitum)

cubu-

dare (do / dedi / datum)

ded-

domare (-o / domui / domitum)

domu-

laudare (-o / -avi / -atum)

laudav-

lavare (-o / lavi / lautum)

lav-

mandare (-o / -avi / -atum)

mandav-

secare (-o / secui / sectum)

secu-

sonare (-o / sonui / --- )

sonu-

stare (-o / steti / -atum)

stet-

tonare (-o / tonui / --- )

tonu-

triturare (-o / -avi / -atum)

triturav-

verberare (-o / -avi / -atum)

verberav-

vetare (-o / vetui / vetitum)

vetu-

vulnerare (-o / -avi / -atum)

vulnerav-

 

und viele andere

 

 

2)     Verben, die auf -ERE enden (ē-Konjugation) :

Lateinisches Verb auf-ēre

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

ardēre (ardeo / arsi / --- )

ars-

augēre (augeo / auxi / auctum)

aux-

complēre

(compleo / complevi / completum)

complev-

delēre (deleo / delevi / deletum)

delev-

flēre (fleo / flevi / fletum)

flev-

habēre (habeo / habui / habitum)

habu-

iacēre (iaceo / iacui / --- )

iacu-

lucēre (luceo / luxi / --- )

lux-

lugēre (lugeo / luxi / --- )

lux-

monēre (moneo / monui / monitum)

monu-

placēre (placeo / placui / placitum)

placu-

terrēre (terreo / terrui / territum)

terru-

timēre (timeo / timui / --- )

timu-

valēre (valeo / valui / --- )

valu-

vidēre (video / vīdi / visum)

vid-

 

und viele andere

 

 

3)     Verben, die auf -ERE enden (konsonantische Konjugation) :

 

Lateinisches Verb auf-ere

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

arcessere

(arcesso / arcessivi / arcessitum)

arcessiv-

colere (colo / colui / cultum)

colu-

dicere (dico / dixi / dictum)

dix-

gignere (gigno / genui / genitum)

genu-

imponere

(impono / imposui / impositum)

imposu-

petere (peto / petivi / petitum)

petiv-

ponere (pono / posui / positum)

posu-

quaerere

(quaero / quaesivi / quaesitum)

quaesiv-

repetere

(repeto / repetivi / repetitum)

repetiv-

serere (sero / sevi / satum)

serere (sero / serui / sertum)

sev-

seru-

sinere (sino / sivi / situm)

siv-

spernere

(sperno / sprevi / spretum)

sprev-

tangere (tango / tetigi / tactum)

tetig-

tendere (tendo / tetendi / tentum)

tetend-

vincere (vinco / vici / victum)

vic-

 

und viele andere

 

 

4)     Verben, die auf -IRE enden (langvokalische i-Konjugation) :

Lateinisches Verb auf-ire

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

aperire (aperio / aperui / apertum)

aperu-

audire (audio / audivi / auditum)

audiv-

comperire

(comperio / comperi / compertum)

comper-

consentire

(consentio / consensi / consensum)

consens-

convenire

(convenio / conveni / conventum)

conven-

evenire (evenit / evenit / eventum)

even-

haurire (haurio / hausi / haustum)

haus-

invenire

(invenio / inveni / inventum)

inven-

pervenire

(pervenio / perveni / perventum)

perven-

reperire

(reperio / repperi / repertum)

repper-

salire (salio / salui / --- )

salu-

sancire (sancio / sanxi / sanctum)

sanx-

sentire (sentio / sensi / sensum)

sens-

sepelire

(sepelio / sepelivi / sepultum)

sepeliv-

venire (venio / veni / ventum)

ven-

 

und viele andere

 

 

5)     Verben, die auf -ERE enden (kurzvokalische i-Konjugation) :

 

Lateinisches Verb auf-ere

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

capere (capio / cepi / captum)

cep-

cupere (cupio / cupivi / cupitum)

cupiv-

diripere

(diripio / diripui / direptum)

diripu-

facere (facio / feci / factum)

fec-

fodere (fodio / fodi / fossum)

fod-

fugere (fugio / fugi / fugitum)

fug-

iacere (iacio / ieci / iactum)

iec-

inspicere

(inspicio / inspexi / inspectum)

inspex-

perficere

(perficio / perfeci / perfectum)

perfec-

perspicere

(perspicio / perspexi / perspectum)

perspex-

praeficere

(praeficio / praefeci / praefectum)

praefec-

prospicere

(prospicio / prospexi / prospectum)

prospex-

rapere (rapio / rapui / raptum)

rapu-

reficere / se reficere

(reficio / refeci / refectum)

refec-

satisfacere

(satisfacio / satisfeci / satisfactum)

satisfec-

 

und viele andere

 

 

Nachfolgend wird je ein Konjugationsbeispiel für ein Verb einer jeden Konjugationsklasse aufgeführt.

Auch die unregelmäßigen Verben werden nach dem gleichen Muster konjugiert, da sich deren Unregelmäßigkeit nur auf das vom Präsens-Stamm abgeleitete Indikativ Präsens Aktiv bezieht.

Die Subjekt-Pronomina werden weg gelassen und als bekannt vorausgesetzt.

 

KONJUGATIONSKLASSEN

Formen des

Indikativ Perfekt Aktiv

 

a-Konjugation

LAUDARE (loben)

Perfekt-Aktiv-Stamm :laudav-

laudavi

laudavisti

laudavit

laudavimus

laudavistis

laudaverunt

e-Konjugation

MONERE (ermahnen)

Perfekt-Aktiv-Stamm : monu-

monui

monuisti

monuit

monuimus

monuistis

monuerunt

konsonantische Konjugation

REGERE (leiten / lenken)

Perfekt-Aktiv-Stamm : rex-

rexi

rexisti

rexit

reximus

rexistis

rexerunt

 

 

 

KONJUGATIONSKLASSEN

Formen des

Indikativ Perfekt Aktiv

 

langvokalische i-Konjugation

AUDIRE (hören)

Perfekt-Aktiv-Stamm : audiv-

audivi

audivisti

audivit

audivimus

audivistis

audiverunt

kurzvokalische i-Konjugation

CAPERE (fangen / nehmen)

Perfekt-Aktiv-Stamm : cep-

cepi

cepisti

cepit

cepimus

cepistis

ceperunt

unregelmäßiges Verb

ESSE (sich befinden / sein)

Perfekt-Aktiv-Stamm :fu-

fui

fuisti

fuit

fuimos

fuistis

fuerunt

 

 

Die unterschiedlichen Perfekt-Aktiv-Stämme :

 

Wie eben bereits erwähnt, gibt es 7 verschiedene Perfekt-Aktiv-Stämme, die man lernen sollte.

Jetzt kann man natürlich sagen, man lernt bei jedem Verb einfach den Perfekt-Aktiv-Stamm mit, ohne darauf zu achten, wie viele es insgesamt gibt und wie diese gebildet werden, sozusagen als normale Vokabeln. Jedoch helfen kleine „Regeln“, dieses Lernen zu vereinfachen. Nur absolute Latein-Profis und äußerst fleißige Lerner sind in der Lage, ohne jegliche Regeln die Perfekt-Aktiv-Stämme herunterzurasseln.

 

Die nachfolgenden Erklärungen sind eine Hilfe zum Erlernen der Perfekt-Aktiv-Stämme. Es gibt in den einzelnen Konjugations-klassen auch Ausnahmen, aber Grundregeln können trotzdem aufgestellt werden.

 

Es gibt, wie bereits anfangs erwähnt, 7 verschiedene Typen von Perfekt-Aktiv-Stämmen. Diese sind :

 

a)     das v-Perfekt

b)     das u-Perfekt

c)     das s-Perfekt

d)     das Ablaut- und / oder Dehnungsperfekt

e)     das Reduplikationsperfekt

f)      das Stamm-Perfekt und

g)     das Perfekt mit Stamm-Wechsel

 

Diese Perfekt-Aktiv-Stämme sind teilweise nach dem Perfekt-Stamm-Auslaut, teilweise auch nach anderen Bildungsprinzipien benannt. Manche Perfekt-Aktiv-Stämme sind Kombinationen aus mehreren Bildungsprinzipien.

Man kann von der Konjugationsklasse im Präsens-Stamm nicht auf die Bildung des Perfekt-Aktiv-Stamms schließen. Nur in wenigen Fällen ist ein regelmäßiger Zusammenhang erkennbar; die verschiedenen Perfekt-Aktiv-Stämme gehen quer durch alle Konjugationsklassen.

 

 

Die Perfekt-Aktiv-Stämme a) – f) sind auf die 5 gängigen Konjugationsklassen anwendbar.

Variante g) ist nur auf die unregelmäßigen Verben anwendbar, wie z.B. auf „ferre / fero / tuli / latum“ und anderen, wo der Perfekt-Aktiv-Stamm „tul-“ lautet. Es gibt Grammatiken, die z.B. „facere / facio / feci / factum“ zu Variante g) zählen, was aber falsch ist. „facere“ ist kein unregelmäßiges Verb; dieses Verb gehört zu Variante d). Unregelmäßig sind nur solche Verben, die im Indikativ Präsens Aktiv den Stamm ändern. Das machen die Verben der Varianten a) – f) allesamt nicht.

 

 

Ich will jetzt im Weiteren erst mit Hinweis auf die 5 verschiedenen Konjugationsklassen erklären, in welchen Konjugationsklassen welche Perfekt-Aktiv-Stämme überhaupt vorkommen und dies als reine Aufzählung.

Danach wird ausführlich erklärt, was hinter jedem einzelnen Perfekt-Aktiv-Stamm steckt und wie er gebildet wird.

 

 

Die rosa (   ) unterlegten Formen sind die des Indikativ Perfekt Aktiv.

 

 

01)   Die a-Konjugation :

 

In der a-Konjugation kommen nur das „v-Perfekt“, das „u-Perfekt“, das Dehnungsperfekt und das Reduplikationsperfekt vor.

Verben mit dem „s-Perfekt“ und dem Stamm-Perfekt gibt es in der a-Konjugation nicht.

Die Anzahl der Verben mit „v-Perfekt“ überwiegen eindeutig.

 

Verben mit v-Perfekt

a-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

arare

aro / aravi / aratum -

pflügen

laudare

laudo / laudavi / laudatum -

loben

spoliare

spolio / spoliavi / spoliatum -

plündern / wegnehmen

 

und viele andere

 

 

Verben mit u-Perfekt

a-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

cubare

cubo / cubui / cubitum -

liegen

sonare

sono / sonui / --- -

rauschen / tönen

vetare

veto / vetui / vetitum -

hindern / verbieten

 

und einige andere

 

Verben mit Dehnungsperfekt¹

a-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

adiuvare (+ Akkusativ)

adiuvo / adiūvi / adiutum -

helfen / unterstützen

iuvare (+ Akkusativ)

iuvo / iūvi / iutum -

helfen / unterstützen

lavare

lavo / lāvi / lautum -

baden / waschen

 

und einige andere

 

 

NB :

1      Das Dehnungsperfekt ist leicht mit dem Stamm-Perfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

 

 

Verben mit Reduplikationsperfekt

a-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

dare

do / dedi / datum -

geben

instare

insto / institi / --- -

bedrohen / drohen

stare

sto / steti / statum -

stehen

 

und einige andere

 

 

02)   Die ē-Konjugation :

 

In der e-Konjugation kommen das „v-Perfekt“, das „u-Perfekt“, das „s-Perfekt“, das Dehnungsperfekt und das Reduplikations-perfekt vor.

Verben mit dem Stamm-Perfekt gibt es in der e-Konjugation nicht.

 

Die Anzahl der Verben mit „u-Perfekt“ überwiegen eindeutig.

 

Verben mit v-Perfekt

e-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

complēre

compleo / complevi / completum -

anfüllen / erfüllen

delēre

deleo / delevi / deletum -

tilgen / zerstören

flēre

fleo / flevi / fletum -

weinen

 

und viele andere

 

 

Verben mit u-Perfekt

e-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

habēre

habeo / habui / habitum -

haben / halten

miscēre

misceo / miscui / mixtum -

mischen

monēre

moneo / monui / monitum -

ermahnen

 

und viele andere

 

 

 

Verben mit s-Perfekt

e-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

augēre

augeo / auxi¹ / auctum -

vergrößern / vermehren

manēre

maneo / mansi / mansum -

bleiben

ridēre

rideo / risi / risum -

lachen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Warum die Verben mit der Endung „x“ des Perfekt-Aktiv-Stamms zum „s-Perfekt“ gehören, sieh Seite 385 !

 

 

Verben mit Dehnungsperfekt¹

e-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

cavēre (+ Akkusativ)

caveo / cāvi / cautum -

sich hüten vor

favēre (+ Dativ)

faveo / fāvi / fautum -

begünstigen

vidēre

video / vīdi / visum -

sehen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Das Dehnungsperfekt ist leicht mit dem Stamm-Perfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

 

 

Verben mit Reduplikationsperfekt

e-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

pendēre¹

pendo / pependi / --- -

hängen / schweben

spondēre

spondeo / spopondi / sponsum -

geloben / feierlich versprechen

 

und einige andere

 

 

NB :

1      Dieses Verb ist nicht zu verwechseln mit „pendere - pendo / pependi / pensum – abwiegen / beurteilen“, das der konsonantischen Konjugation angehört. Diese beiden Verben sind nur durch die Betonung des Infinitivs voneinander zu unterscheiden. Außerdem hat „pendēre“ kein „Partizip Perfekt Passiv (PPP)“.

 

 

03)   Die konsonantische Konjugation :

 

In der konsonantischen Konjugation kommen das „v-Perfekt“, das „u-Perfekt“, das „s-Perfekt“, das Dehnungsperfekt, das Reduplikationsperfekt und das Stamm-Perfekt vor, also alle Typen der Perfekt-Aktiv-Stämme.

 

Die Anzahl der Verben mit „s-Perfekt“ überwiegen eindeutig.

 

Die konsonantische Konjugation ist die einzige Konjugationsklasse, in der das Stamm-Perfekt vorkommt; in allen anderen ist es nicht existent.

 

Verben mit v-Perfekt

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

lacessere

lacesso / lacessivi / lacessitum -

reizen

noscere

nosco / novi / notum -

erkennen / kennen lernen

sinere

sino / sivi / situm -

lassen / zulassen

 

und viele andere

 

Verben mit u-Perfekt

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

alere

alo / alui / altum -

ernähren

colere

colo / colui / cultum -

bebauen / pflegen / verehren

ponere

pono / posui / positum -

legen / setzen / stellen

 

und viele andere

 

Verben mit s-Perfekt

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

dicere

dico / dixi¹ / dictum -

sagen

regere

rego / rexi¹   / rectum -

führen / leiten / lenken / regieren

trahere

traho / traxi¹ / tractum -

schleppen / ziehen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Warum die Verben mit der Endung „x“ des Perfekt-Aktiv-Stamms zum „s-Perfekt“ gehören, sieh Seite 385 !

 

 

Verben mit Dehnungsperfekt¹

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

agere

ago / ēgi / actum -

handeln / treiben / tun

edere

edo / ēdi / esum -

begünstigen

legere

lego / lēgi / lectum -

lesen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Das Dehnungsperfekt ist leicht mit dem Stamm-Perfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

 

 

Verben mit Reduplikationsperfekt

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

cadere

cado / cecidi¹ / casum -

fallen

caedere

caedo / cecidi² / caesum -

fällen

currere

curro / cucurri / cursum -

eilen / laufen

 

und einige andere

 

 

NB :

1      Betonung liegt auf dem „e“ → „cecidi“.

2      Betonung liegt auf dem zweiten „i“ → „cecidi“.

Vorsicht : cadere“ und „caedere“ sind leicht zu verwechseln.

 

 

Verben mit Stamm-Perfekt

konsonantische Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

minuere

minuo / minui / minutum -

verkleinern / vermindern

solvere

solvo / solvi / solutum -

lösen / bezahlen

tribuere

tribuo / tribui / tributum -

anrechnen / zuteilen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Das Stamm-Perfekt ist leicht mit dem Dehnungsperfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

 

 

 

04)   Die langvokalische i-Konjugation :

 

In der langvokalischen i-Konjugation kommen das „v-Perfekt“, das „u-Perfekt“, das „s-Perfekt“, das Dehnungsperfekt und das Reduplikationsperfekt vor.

Verben mit dem Stamm-Perfekt gibt es in der langvokalischen i-Konjugation nicht.

 

Verben mit v-Perfekt

langvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

audire

audio / audivi / auditum -

hören

custodire

custodio / custodivi / custoditum -

bewachen / gefangen halten

sepelire

sepelio / sepelivi / sepultum -

begraben

 

und viele andere

 

 

Verben mit u-Perfekt

langvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

aperire

aperio / aperui / apertum -

öffnen

desilire

desilio / desilui / desultum -

herabspringen

salire

salio / salui / --- -

springen

 

und einige andere

 

 

Verben mit s-Perfekt

langvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

haurire

haurio / hausi / haustum -

schöpfen / trinken

sancire

sancio / sanxi¹   / sanctum -

führen / leiten / lenken / regieren

vincire²

vincio / vinxi¹ / vinctum -

fesseln

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Warum die Verben mit der Endung „x“ des Perfekt-Aktiv-Stamms zum „s-Perfekt“ gehören, sieh Seite 385 !

2      Dieses Verb ist nicht zu verwechseln mit „vincere – vinco / vīci / victum – besiegen / siegen“, das ein Dehnungsperfekt der konsonantischen Konjugation hat.

 

Verben mit Dehnungsperfekt¹

langvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

advenire

advenio / advēni / adventum -

ankommen

evenire²

evenit / evēnit / eventum -

sich ereignen / passieren

venire

venio / vēni / ventum -

kommen

 

und einige andere

 

 

NB :

1      Das Dehnungsperfekt ist leicht mit dem Stamm-Perfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

2      evenire“ ist ein unpersönliches Verb, das nur in der 3. Person Singular und Plural vorkommt. Im Deutschen ist das Subjekt „es“.

 

Verb mit Reduplikationsperfekt

langvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

reperire

reperio / repperi / repertum

erfahren

 

und einige andere

 

 

05)   Die kurzvokalische i-Konjugation :

 

In der kurzvokalischen i-Konjugation kommen das „v-Perfekt“, das „u-Perfekt“, das „s-Perfekt“, das Dehnungsperfekt und das Reduplikationsperfekt vor.

 

Die Anzahl der Verben mit „s-Perfekt“ überwiegen eindeutig.

 

Verben mit dem Stamm-Perfekt gibt es in der kurzvokalischen i-Konjugation nicht.

 

Verben mit v-Perfekt

kurzvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

cupere

cupio / cupivi / cupitum -

begehren / wünschen

 

und einige andere

 

 

Verben mit u-Perfekt

kurzvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

diripere

diripio / diripui / direptum -

plündern

eripere

eripio / erepi / ereptum -

entreißen

rapere

rapio / rapui / raptum -

entführen / rauben

 

und einige andere

 

 

Verben mit s-Perfekt

kurzvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

conspicere

conspicio / conspexi / conspectum -

erblicken

despicere

despicio / despexi / despectum -

herabsehen / verachten

prospicere

prospicio / prospexi / prospectum -

sorgen für (+ Dativ) /

vorhersehen (+ Akkusativ)

 

und einige andere

 

 

NB :

1      Warum die Verben mit der Endung „x“ des Perfekt-Aktiv-Stamms zum „s-Perfekt“ gehören, sieh Seite 385 !

 

 

Verben mit Dehnungsperfekt¹

kurzvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

capere

capio / cēpi² / captum -

fangen / fassen / nehmen

facere

facio / fēci²   / factum -

machen / tun

effugere (+ Akkusativ)

effugio / effūgi / --- -

entfliehen

fodere

fodio / fōdi / fossum -

graben / stechen

 

und viele andere

 

 

NB :

1      Das Dehnungsperfekt ist leicht mit dem Stamm-Perfekt zu verwechseln. Wo der genaue Unterschied liegt, sieh Seite 386 !

2      Dehnungsperfekt mit zusätzlichem Vokal-Ablaut !

 

Verb mit Reduplikationsperfekt

kurzvokalische i-Konjugation

Stamm-Formen des Verbs

mit Übersetzung

 

parere

pario / peperi / partum

erwerben / gebären / gewinnen

 

und einige andere

 

 

Die Perfekt-Aktiv-Stämme im einzelnen :

 

Es gibt, wie bereits anfangs erwähnt, 7 verschiedene Typen von Perfekt-Aktiv-Stämmen. Diese sind :

 

a)     das v-Perfekt

b)     das u-Perfekt

c)     das s-Perfekt

d)     das Ablaut- und / oder Dehnungsperfekt

e)     das Reduplikationsperfekt

f)      das Stamm-Perfekt und

g)     das Perfekt mit Stamm-Wechsel

 

Diese Perfekt-Aktiv-Stämme sind teilweise nach dem Perfekt-Stamm-Auslaut, teilweise auch nach anderen Bildungsprinzipien benannt. Manche Perfekt-Aktiv-Stämme sind Kombinationen aus mehreren Bildungsprinzipien.

Man kann von der Konjugationsklasse im Präsens-Stamm nicht auf die Bildung des Perfekt-Aktiv-Stamms schließen. Nur in wenigen Fällen ist ein regelmäßiger Zusammenhang erkennbar; die verschiedenen Perfekt-Aktiv-Stämme gehen quer durch alle Konjugationsklassen.

 

Die Perfekt-Aktiv-Stämme a) – f) sind auf die 5 gängigen Konjugationsklassen anwendbar.

Variante g) ist nur auf die unregelmäßigen Verben anwendbar, wie z.B. auf „ferre / fero / tuli / latum“ und anderen, wo der Perfekt-Aktiv-Stamm z.B. „tul-“ lautet. Es gibt Grammatiken, die z.B. „facere / facio / feci / factum“ zu Variante g) zählen, was aber falsch ist. „facere“ ist kein unregelmäßiges Verb; dieses Verb gehört zu Variante d). Unregelmäßig sind nur solche Verben, die im Indikativ Präsens Aktiv den Stamm ändern. Das machen die Verben der Varianten a) – f) allesamt nicht.

 

Eines der Hauptprobleme bei den Perfekt-Aktiv-Stämmen ist, dass viele von ihnen nicht regelmäßig gebildet werden im Gegensatz zu den Präsens-Stämmen. Für das Latinum sind sie unerlässlich, denn sie gehören zum Grundvokabular. Die Verben mit Stamm-Wechsel (Variante g)) lernst du am besten sofort auswendig.

 

 

zu a)        Das v-Perfekt

 

Das „v-Perfekt“ hat irgendwas mit dem Buchstaben „v“ zu tun. Es ist das Perfekt, das am leichtesten zu bilden ist. Es kommt in allen Konjugationsklassen vor und ist in der a-Konjugation besonders häufig. Fast alle Verben der a-Konjugation werden nach dem „v-Perfekt“ gebildet. Wird ein Verb der a-Konjugation nach dem „v-Perfekt“ gebildet, werden im Wörterbuch keine Stamm-Formen angegeben, da diese als regelmäßig angesehen werden. Beim Verb „cubare – liegen“ stehen z.B. im Wörterbuch die Stamm-Formen, weil diese nicht nach dem „v-Perfekt“, sondern nach dem „u-Perfekt“ gebildet werden und „cubo / cubui / cubitum“ lauten.

Die Bildung des Perfekt-Aktiv-Stamms beim „v-Perfekt“ ist einfach. An den Präsens-Stamm wird das Suffix „-v“ gehängt.

 

Präsens-Stamm

Suffix

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

ara- (arare)

-v

arav-

labora- (laborare)

-v

laborav-

proba- (probare)

-v

probav-

dele- (delere)

-v

delev-

fle- (flere)

-v

flev-

pet- (petere)

-v

petiv-

audi- (audire)

-v

audiv-

custodi- (custodire)

-v

custodiv-

cupi- (cupere)

-v

cupiv-

 

 

NB :

Bei den Verben der konsonantischen Konjugation wird das Suffix „-v“ nicht direkt an den Präsens-Stamm gehängt. Es steht der Bindevokal „i“, wie z.B. bei „petere → petivi“.

 

 

zu b)        Das u-Perfekt

 

Das „u-Perfekt“ hat irgendwas mit dem Buchstaben „u“ zu tun. Es ist neben dem „v-Perfekt“ das andere regelmäßige Perfekt bei der Bildung. Es kommt in allen Konjugationsklassen vor und ist in der e-Konjugation besonders häufig. Sehr, sehr viele Verben der e-Konjugation werden nach dem „u-Perfekt“ gebildet. Wird ein Verb der e-Konjugation nach dem „u-Perfekt“ gebildet, werden im Wörterbuch keine Stamm-Formen angegeben, da diese als regelmäßig angesehen werden. Beim Verb „delere – zerstören“ stehen z.B. im Wörterbuch die Stamm-Formen, weil diese nicht nach dem „u-Perfekt“, sondern nach dem „v-Perfekt“ gebildet werden und „deleo / delevi / deletum“ lauten.

Die Bildung des Perfekt-Aktiv-Stamms beim „u-Perfekt“ ist einfach. An den Präsens-Stamm wird das Suffix „-u“ gehängt, wobei allerdings der Vokal des Präsens-Stamm-Auslautes weg fällt. Beim „v-Perfekt“ wird es direkt an den Präsens-Stamm gehängt.

Interessanterweise waren früher „u“ und „v“ ein und derselbe Buchstabe, so dass normalerweise kein Unterschied zwischen „v-Perfekt“ und „u-Perfekt“ bestand.

 

Präsens-Stamm ohne Vokal-Auslaut

Suffix

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

cuba- (cubare)

-u

cubu-

doma- (domare)

-u

domu-

arce- (arcere)

-u

arcu-

mone- (monere)

-u

monu-

al- (alere)

-u

alu-

col- (colere)

-u

colu-

aperi- (aperire)

-u

aperu-

sali- (salire)

-u

salu-

diripi- (diripere)

-u

diripu-

rapi- (rapere)

-u

rapu-

 

 

NB :         Es sind jeweils 2 Beispiele aller 5 Konjugationsklassen.

zu c)        Das s-Perfekt

 

Das „s-Perfekt“ hat irgendwas mit dem Buchstaben „s“ zu tun. Es kommt in allen Konjugationsklassen außer der a-Konjugation vor und ist vor allem in der konsonantischen Konjugation besonders häufig. Sehr, sehr viele Verben der konsonantischen Konjugation werden nach dem „s-Perfekt“ gebildet. Im Wörterbuch werden die Stamm-Formen der Verben, die ein „s-Perfekt“ bilden, angegeben, da diese als unregelmäßig angesehen werden im Vergleich mit dem „v-Perfekt“ und dem „u-Perfekt“.

Die Bildung des Perfekt-Aktiv-Stamms beim „s-Perfekt“ ist anders als bei den beiden regelmäßigen Konjugationen.

Das „s-Perfekt“ ist im Prinzip eine Präsens-Stamm-Erweiterung durch ein „s“, obwohl diese Erklärung auch verwirrend ist, denn oft entfällt der Stamm-Vokal des Präsens-Stammes, wie z.B. bei „mittere – schicken“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm ist „mis-“. Manchmal wird direkt an den Präsens-Stamm ein „s“ gehängt, wie z.B. bei „manere – bleiben“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm ist „mans-“. Ein besonderer Fall tritt bei den Verben ein, die ein „s-Perfekt“ haben und deren Endung „-cere“ / „-cire“ oder „-gere“ ist. Trifft das „c“ oder das „g“ auf ein „s“, ergibt sich lautlich ein „ks“ oder „gs“, das wie „x“ ausgesprochen wird. Deswegen zählen die Verben, die ein „x“ im Perfekt-Aktiv-Stamm haben, auch zum „s-Perfekt“. Manchmal kommt beim „s-Perfekt“ auch ein sogenannter Ablaut vor, das heißt, dass sich der Präsens-Stamm-Vokal ändert, in der Regel von „i“ auf „e“, wie z.B. bei „conspicere – erblicken“, dessen Perfekt-Aktiv-Stamm „conspex-“ heißt.

 

 

Präsens-Stamm

 

Präsens-Stamm

mit Erweiterung

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

auge- (augēre)

-x (g + s = x)

aux-

dic- (dicere)

-x (c + s = x)

dix-

iung- (iungere)

-x (g + s = x)

iunx-

hauri- (haurire)

-s

haus-

sanci- (sancire)

-x (c + s = x)

sanx-

conspici- (conspicere)

-x (c + s = x)

conspex-

 

 

zu d)        Das Ablaut- und / oder Dehnungsperfekt

 

Das „Ablaut- und / oder Dehnungsperfekt“ hat irgendwas mit Ablauten und Dehnung zu tun. Es kommt in allen Konjugationsklassen vor. Im Wörterbuch werden die Stamm-Formen der Verben, die ein „Ablaut und / oder Dehnungsperfekt“ bilden, angegeben, da diese als unregelmäßig angesehen werden im Vergleich mit dem „v-Perfekt“ und dem „u-Perfekt“.

Was ist genau jetzt ein Dehnungsperfekt und ein Ablaut-Perfekt ?

Beim Dehnungsperfekt wird der kurze Vokal des Präsens-Stammes gedehnt, also lang gesprochen. Dies wird in Wörterbüchern durch ein Längenzeichen kenntlich gemacht, z.B. bei „venire – kommen“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm heißt „vēn-“.

Ablaut-Perfekt heißt, dass der Vokal des Präsens-Stammes (in der Regel „a“ oder „i“) in „ē“ verwandelt wird. Diese Verwandlung nennt man Ablaut, wie z.B. bei „capere – fassen / nehmen“ und „accipere – empfangen“. Die Perfekt-Aktiv-Stämme heißen „cēp-“ bzw. „accēp-“. Beide Perfekt-Aktiv-Stämme sind sowohl gedehnt als auch durch Ablaut verändert.

Ich hatte vorher mal erwähnt, dass man das Dehnungsperfekt und das Stamm-Perfekt leicht verwechseln kann. Beim Dehnungsperfekt ohne Ablaut wird der Vokal des Präsens-Stammes immer gedehnt, wie z.B. bei „venire – kommen“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm heißt „vēn-; beim Stamm-Perfekt wird er nie gedehnt, wie z.B. bei „defendere – verteidigen“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm heißt „defend-“. Beim Stamm-Perfekt sind also Präsens-Stamm und Perfekt-Aktiv-Stamm vollständig gleich. Ich gebe zu, dass diese beiden Perfekt-Arten wirklich schwer auseinanderzuhalten sind, da in der Regel ja ohne Längenzeichen gearbeitet wird.

 

 

Präsens-Stamm

 

Perfekt-Aktiv-Stamm

mit / ohne Ablaut

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

iuva- (iuvare)

iūv-

iūv-

lava- (lavare)

lāv-

lāv-

move- (movēre)

mōv-

mōv-

obside- (obsidēre)

obsēd-

obsēd-

ag- (agere)

ēg-

ēg-

em- (emere)

ēm-

ēm-

adveni- (advenire)

advēn-

advēn-

veni- (venire)

vēn-

vēn-

faci- (facere)

fēc-

fēc-

fodi- (fodere)

fōd-

fōd-

 

 

NB :

Es sind jeweils 2 Beispiele aller 5 Konjugationsklassen.

 

 

zu e)        Das Reduplikationsperfekt

 

Das „Reduplikationsperfekt“ hat irgendwas mit Verdoppelung zu tun. Es kommt in allen Konjugationsklassen vor, allerdings ist es eher selten. Im Wörterbuch werden die Stamm-Formen der Verben, die ein „Reduplikationsperfekt“ bilden, angegeben, da diese als unregelmäßig angesehen werden im Vergleich mit dem „v-Perfekt“ und dem „u-Perfekt“. Ab und zu werden Verben mit diesem Perfekt auch abgelautet, wie z.B. „dare – geben“ oder „cadere – fallen“. Die Perfekt-Aktiv-Stämme heißen „ded-“ bzw. „cecid-

Reduplikation heißt genau, dass die erste Silbe des Präsens-Stammes verdoppelt wird, wie z.B. bei „pendēre – hängen / schweben“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm heißt „pepend-“. Allerdings gibt es dabei auch kleine Abweichungen, wie die Verben „cadere“ und „dare“ zeigen.

Bei den Komposita der Verben mit Reduplikationsperfekt taucht diese Verdoppelung nicht auf, wie z.B bei „respondēre – antworten“. Der Perfekt-Aktiv-Stamm lautet „respond-“, es liegt also keine Reduplikation vor.

 

Präsens-Stamm

 

Reduplikation

mit / ohne Ablaut

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

da- (dare)

ded-

ded-

sta- (stare)

stet-

stet-

pende- (pendēre)

pepend-

pepend-

sponde- (spondēre)

spopond-

spopond-

pell- (pellere)

pepul-

pepul-

posc- (poscere)

poposc-

poposc-

reperi- (reperire)

repper-

repper-

pari- (parere¹)

peper-

peper-

 

 

NB :

1      Man darf dieses Verb nicht mit „parēre – pareo / parui / --- - gehorchen“ verwechseln, das der ē-Deklination angehört. Man kann diese beiden Verben nur anhand der Betonung unterscheiden.

 

 

zu f)         Das Stamm-Perfekt

 

Das „Stamm-Perfekt“ hat irgendwas mit dem Stamm eines Verbs, hier genauer mit dem Präsens-Stamm, zu tun. Es kommt ausschließlich in der konsonantischen Konjugation vor. Im Wörterbuch werden die Stamm-Formen der Verben, die ein „Stamm-Perfekt“ bilden, angegeben, da diese als unregelmäßig angesehen werden im Vergleich mit dem „v-Perfekt“ und dem „u-Perfekt“.

Stamm-Perfekt heißt genau, dass der Präsens-Stamm vollständig gleich ist mit dem Perfekt-Aktiv-Stamm, wie z.B. bei „defendere – verteidigen“. Der Präsens-Stamm und der Perfekt-Aktiv-Stamm heißen beide „defend-“. Vor allem Verben mit dem Stamm-Auslaut „-nd“ und „-u“ bilden ein Stamm-Perfekt, wie z.B. „contendere – kämpfen“ und „constituere – festsetzen“, deren Perfekt-Aktiv-Stämme „contend-“ und „constitu-“ lauten. Sie sind also mit dem Präsens-Stamm identisch. Dadurch kann es zu vollständig gleichen Formen kommen. „contendit“ kann „er kämpft“ oder „er hat gekämpft“ heißen. Hier fallen das Indikativ Präsens Aktiv und das Indikativ Perfekt Aktiv, jeweils in der 3. Person Singular, zusammen.

Ein anderes Beispiel ist die Form „constitui“. Sie bedeutet einerseits „festgesetzt werden“ und andererseits „ich habe festgesetzt“. Hier fallen der Infinitiv Präsens Passiv und das Indikativ Perfekt Aktiv in der 1. Person Singular zusammen. Hier kann die richtige Übersetzung der Form nur aus dem Zusammenhang erschlossen werden.

 

Strenggenommen ist der Begriff „Stamm-Perfekt“ falsch, denn jedes Perfekt besteht aus einem Stamm. Genauer wäre in diesem Fall der Begriff „Konstant-Perfekt“, was auch wirklich Sinn machen würde, da es sich nicht ändert.

 

 

Präsens-Stamm

 

Präsens-Stamm = Perfekt-Aktiv-Stamm

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

avert- (avertere)

avert-

avert-

absolv- (absolvere)

absolv-

absolv-

accend- (accendere)

accend-

accend-

defend- (defendere)

defend-

defend-

metu- (metuere)

metu-

metu-

minu- (minuere)

minu-

minu-

statu- (statuere)

statu-

statu-

vert- (vertere)

vert-

vert-

 

 

zu g)        Das Perfekt mit Stamm-Wechsel

 

Dieses Perfekt ist nur den unregelmäßigen Verben vorbehalten. Es ist strenggenommen gar kein offizieller Perfekt-Typ. Offiziell sind nur die Perfekt-Typen a) – f).

 

 

Wann ist ein Verb im Lateinischen unregelmäßig ?

 

Die Definition, wann ein Verb im Lateinischen als unregelmäßig zu klassifizieren ist, ist anders als in den gängigen romanischen Sprachen.

Als unregelmäßig wird im Lateinischen ein Verb bezeichnet, wenn deren Personal-Formen im Präsens-Stamm nicht durchgängig mit den Formen einer regelmäßigen Konjugation übereinstimmen. Unregelmäßige Verben sind im Lateinischen z.B. „esse – sum / fui / --- – sein“ und Komposita, „ferreferro / tuli / latum – tragen“ und Komposita, „ire – eo / ii / itum – gehen“ und Komposita und „nollenolo / nolui / --- – nicht wollen“ usw.

Also sind z.B. Verben wie „capere“ und „facere“ nicht unregelmäßig, da sie zwar einen Perfekt-Aktiv-Stamm mit Ablaut haben, aber sie haben einen regelmäßigen Präsens-Stamm. „esse“, „ferre“ und „ire“ haben keinen regelmäßigen Präsens-Stamm und sind deshalb als unregelmäßig zu klassifizieren.

Im Lateinischen wird für die Unregelmäßigkeit eines Verbs nur der Präsens-Stamm zur Rate gezogen, wohingegen in den gängigen romanischen Sprachen oft auch Vergangenheitszeiten oder das Partizip Perfekt als Kriterium für die Unregelmäßigkeit gelten. In diesen Fall ist das Lateinische wesentlich einfacher zu handhaben als die anderen romanischen Sprachen.

 

 

Infinitiv Präsens

 

Perfekt

mit Stamm-Wechsel

Perfekt-Aktiv-Stamm

 

esse

fu-

fu-

ferre

tul-

tul-

ire

i-

i-

nolle

nolu-

nolu-

velle

volu-

volu-

 

NB :

Das Thema „unregelmäßige Verben“ wird ausführlichst in diesem Kapitel unter Punkt l) behandelt.

 

 

HINWEIS :

Eine ausführliche Liste mit Perfekt-Aktiv-Stämmen findest du im ANHANG am Ende dieses Kapitels.

 

 

PASSIV :

 

Das Indikativ Perfekt Passiv ist eine analytische Form, also von der Struktur her eine zusammengesetzte Zeit, die mit der sogenannten 4. Form in der Stamm-Formen-Reihe und dem Indikativ Präsens des Hilfsverbs „esse“ gebildet wird. Diese 4. Form in der Stamm-Formen-Reihe wird mit dem Perfekt-Passiv-Stamm (auch Partizipialstamm oder Supin-Stamm genannt) und der Endung „us / -a / -um“ im Singular und der Endung „-i / -ae / -a“ im Plural gebildet. Diese 4. Form richtet sich in Kasus, Numerus und Genus nach seinem Bezugswort. Es wird auch als Verbaladjektiv benutzt und richtet sich dann nach der „a- / o-Deklination

Man muss aufpassen : Das Indikativ Perfekt Passiv im Lateinischen wird mit dem Präsens des Verbs „esse“ gebildet, es muss aber im Deutschen trotzdem mit dem Perfekt oder in manchen Fällen mit dem Imperfekt übersetzt werden. Der Satz „Puer laudatus est.“ wird mit „Der Junge ist gelobt worden / wurde gelobt.“ übersetzt.

 

Nachfolgend ein komplettes Konjugationsschema im Indikativ Perfekt Passiv anhand des Verbs „laudare – loben“ :

 

Person

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

Indikativ Präsens

vonesse

 

1. Person Singular

laudatus / -a / -um

sum

2. Person Singular

laudatus / -a / -um

es

3. Person Singular

laudatus / -a / -um

est

1. Person Plural

laudati / -ae / -a

sumus

2. Person Plural

laudati / -ae / -a

estis

3. Person Plural

laudati / -ae / -a

sunt

 

 

NB :

-       Nur Verben mit einem obligatorischen Akkusativ-Objekt können überhaupt ein persönliches Passiv bilden.

-       Es gibt so viele verschiedene Perfekt-Passiv-Stämme in den einzelnen Konjugationsklassen und bei den unregelmäßigen Verben. Man muss sie einfach nur lernen. Das ist Fleiß-Arbeit !

1)     Verben, die auf -ARE enden (a-Konjugation) :

       

Lateinisches Verb auf-are

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

 

arare (-o / -avi / -atum)

aratum

cubare (-o / cubui / cubitum)

cubitum

dare (do / dedi / datus´m)

datum

domare (-o / domui / domitu)

domitum

laudare (-o / -avi / -atum)

laudatum

lavare (-o / lavi / lautum)

lautum

mandare (-o / -avi / -atum)

mandatum

secare (-o / secui / sectum)

sectum

sonare (-o / sonui / --- )

---

stare (-o / steti / -atum)

statum

tonare (-o / tonui / --- )

---

triturare (-o / -avi / -atum)

trituratum

verberare (-o / -avi / -atum)

verberatum

vetare (-o / vetui / vetitum)

vetitum

vulnerare (-o / -avi / -atum)

vulneratum

 

und viele andere

 

 

NB :

Nicht alle Verben haben ein Partizip Perfekt Passiv (PPP).

Hat ein Verb kein Partizip Perfekt Passiv (PPP), muss man ein gleichbedeutendes Verb nehmen.

 

 

2)     Verben, die auf -ERE enden (ē-Konjugation) :

       

 

Lateinisches Verb auf-ēre

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

 

ardēre (ardeo / arsi / --- )

---

augēre (augeo / auxi / auctum)

auctum

complēre

(compleo / complevi / completum)

completum

delēre (deleo / delevi / deletum)

deletum

flēre (fleo / flevi / fletum)

fletum

habēre (habeo / habui / habitum)

habitum

iacēre (iaceo / iacui / --- )

---

lucēre (luceo / luxi / --- )

---

lugēre (lugeo / luxi / --- )

---

monēre

(moneo / monui / monitum)

monitum

placēre (placeo / placui / placitum)

placitum

terrēre (terreo / terrui / territum)

territum

timēre (timeo / timui / --- )

---

valēre (valeo / valui / --- )

---

vidēre (video / vīdi / visum)

visum

 

und viele andere

 

 

NB :

Nicht alle Verben haben ein Partizip Perfekt Passiv (PPP).

Hat ein Verb kein Partizip Perfekt Passiv (PPP), muss man ein gleichbedeutendes Verb nehmen.

 

 

3)     Verben, die auf -ERE enden (konsonantische Konjugation) :

       

 

Lateinisches Verb auf-ere

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

 

arcessere

(arcesso / arcessivi / arcessitum)

arcessitum

colere (colo / colui / cultum)

cultum

dicere (dico / dixi / dictum)

dictum

gignere (gigno / genui / genitum)

genitum

imponere

(impono / imposui / impositum)

impositum

petere (peto / petivi / petitum)

petitum

ponere (pono / posui / positum)

positum

quaerere

(quaero / quaesivi / quaesitum)

quaesitum

repetere

(repeto / repetivi / repetitum)

repetitum

serere (sero / sevi / satum)

serere (sero / serui / sertum)

satum

sertu

sinere (sino / sivi / situm)

situm

spernere

(sperno / sprevi / spretum)

spretum

tangere (tango / tetigi / tactum)

tactum

tendere (tendo / tetendi / tentum)

tentum

vincere (vinco / vici / victum)

victum

 

und viele andere

 

 

NB :

Nicht alle Verben haben ein Partizip Perfekt Passiv (PPP).

Hat ein Verb kein Partizip Perfekt Passiv (PPP), muss man ein gleichbedeutendes Verb nehmen.

4)     Verben, die auf -IRE enden (langvokalische i-Konjugation) :

       

 

Lateinisches Verb auf-ire

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

 

aperire (aperio / aperui / apertum)

apertum

audire (audio / audivi / auditum)

auditum

comperire

(comperio / comperi / compertum)

compertum

consentire

(consentio / consensi / consensum)

consensum

convenire

(convenio / conveni / conventum)

conventum

evenire (evenit / evenit / eventum)

eventum

haurire (haurio / hausi / haustum)

haustum

invenire

(invenio / inveni / inventum)

inventum

pervenire

(pervenio / perveni / perventum)

perventum

reperire

(reperio / repperi / repertum)

repertum

salire (salio / salui / --- )

---

sancire (sancio / sanxi / sanctum)

sanctum

sentire (sentio / sensi / sensum)

sensum

sepelire

(sepelio / sepelivi / sepultum)

sepultum

venire (venio / veni / ventum)

ventum

 

und viele andere

 

 

NB :

Nicht alle Verben haben ein Partizip Perfekt Passiv (PPP).

Hat ein Verb kein Partizip Perfekt Passiv (PPP), muss man ein gleichbedeutendes Verb nehmen.

 

5)     Verben, die auf -ERE enden (kurzvokalische i-Konjugation) :

       

 

Lateinisches Verb auf-ere

Partizip Perfekt Passiv (PPP)

 

capere (capio / cepi / captum)

captum

cupere (cupio / cupivi / cupitum)

cupitum

diripere

(diripio / diripui / direptum)

direptum

facere (facio / feci / factum)

factum

fodere (fodio / fodi / fossum)

fossum

iacere (iacio / ieci / iactum)

iactum

inspicere

(inspicio / inspexi / inspectum)

inspectum

perficere

(perficio / perfeci / perfectum)

perfectum

perspicere

(perspicio / perspexi / perspectum)

perspectum

praeficere

(praeficio / praefeci / praefectum)

praefectum

prospicere

(prospicio / prospexi / prospectum)

prospectum

rapere (rapio / rapui / raptum)

raptum

reficere / se reficere

(reficio / refeci / refectum)

refectum

satisfacere

(satisfacio / satisfeci / satisfactum)

satisfactum

 

und viele andere

 

 

NB :

Nicht alle Verben haben ein Partizip Perfekt Passiv (PPP).

Hat ein Verb kein Partizip Perfekt Passiv (PPP), muss man ein gleichbedeutendes Verb nehmen.

Nachfolgend wird je ein Konjugationsbeispiel für ein Verb einer jeden Konjugationsklasse aufgeführt.

Auch die unregelmäßigen Verben werden nach dem gleichen Muster konjugiert, da sich deren Unregelmäßigkeit nur auf das vom Präsens-Stamm abgeleitete Indikativ Präsens Aktiv bezieht.

Die Subjekt-Pronomina werden weg gelassen und als bekannt vorausgesetzt.

Es werden nur die maskulinen Formen angegeben.

 

KONJUGATIONSKLASSEN

Formen des

Indikativ Perfekt Passiv

 

a-Konjugation

LAUDARE (loben)

Perfekt-Passiv-Stamm :laudat-

laudatus sum

laudatus es

laudatus est

laudati sumus

laudati estis

laudati sunt

e-Konjugation

MONERE (ermahnen)

Perfekt-Passiv-Stamm : monit-

monitus sum

monitus es

monitus est

moniti sumus

moniti estis

moniti sunt

konsonantische Konjugation

REGERE (leiten / lenken)

Perfekt-Passiv-Stamm : rect-

rectus sum

rectus es

rectus est

recti sumus

recti estis

recti sunt

 

 

KONJUGATIONSKLASSEN

Formen des

Indikativ Perfekt Passiv

 

langvokalische i-Konjugation

AUDIRE (hören)

Perfekt-Passiv-Stamm : audit-

auditus sum

auditus es

auditus est

auditi sumus

auditi estis

auditi sunt

kurzvokalische i-Konjugation

CAPERE (fangen / nehmen)

Perfekt-Passiv-Stamm : capt-

captus sum

captus es

captus est

capti sumus

capti estis

capti sunt

unregelmäßiges Verb

FERRE (tragen)

Perfekt-Passiv-Stamm :lat-

latus sum

latus es

latus est

lati sumus

lati estis

lati sunt

 

 

HINWEIS :

Eine ausführliche Liste mit Perfekt-Passiv-Stämmen findest du im ANHANG am Ende dieses Kapitels.