zu e)        Die Relativ-Pronomina

 

Relativ-Pronomina, auch „Bezugspronomina“ oder „bezügliche Fürwörter“ genannt, leiten Nebensätze, hier Relativ-Sätze, ein. Sie ersetzen ein Substantiv eines übergeordnetes Satzes, mit dem sie in Numerus und Genus übereinstimmen müssen - wenn sie veränderlich sind („qui / quae / quod – der / die / das // welcher / welche / welches“). Der Kasus richtet sich nach der Funktion im Satz.

Es gibt einschränkende Relativ-Sätze und erläuternde Relativ-Sätze.

Die in einem einschränkenden Relativ-Satz enthaltene Information ist für das Verständnis des Hauptsatzes wichtig; sie werden nicht durch Kommata abgetrennt.

 

Mater filium suum qui aegrotus est in hospitale portat.

Die Mutter bringt ihren Sohn, der krank ist, ins Krankenhaus.

 

 

Die in einem erläuternden Relativ-Satz enthaltene Information ist für das Verständnis des Hauptsatzes unwichtig und sind eine zusätzliche Information; sie werden deswegen durch Kommata abgetrennt.

 

Mihi casa, quae magnum tectum habet, propter carentiam pecuniae vendenda est.

Ich muss das Haus, das ein großes Dach hat, wegen Geldmangels verkaufen.

 

 

Folgende Relativ-Pronomina existieren im Lateinischen :

 

1)     qui / quae / quod

        – welcher / welche / welches // der / die / das“

 

Dieses Relativ-Pronomen ist auch gleichzeitig ein Interrogativ-Pronomen → sieh Seiten 247 / 248! Die Formen sind gleich.

 

Formen des Relativ-Pronomens

qui / quae / quod“ – Singular

 

Kasus / Genus

m

f

n

Nominativ

qui

quae

quod

Genitiv

cuius

cuius

cuius

Dativ

cui

cui

cui

Akkusativ

quem

quam

quod

Ablativ

quo

qua

quo

 

Formen des Relativ-Pronomens

qui / quae / quod“ - Plural

 

Kasus / Genus

m

f

n

Nominativ

qui

quae

quae

Genitiv

quorum

quarum

quorum

Dativ

quibus

quibus

quibus

Akkusativ

quos

quas

quae

Ablativ

quibus

quibus

quibus

 

Caesar bellum, quo omnes gentes premebantur, confecit.

Caesar beendete den Krieg, durch den alle Völker belastet wurden.

Mulieres quibus imperator pepercerat capiebantur

Die Frauen, die der Feldherr verschont hatte, wurden gefangen genommen.

 

 

2)     quicumque / quaecumque / quodcumque

        – wer / was auch immer – jeder, der / jede, die / jedes, das“

 

Dieses Relativ-Pronomen ist eine Zusammensetzung aus „qui / quae / quod“ und dem Suffix „-cumque“. Nur der erste Teil wird dekliniert.

Es wird adjektivisch gebraucht; im Plural auch substantivisch.

 

Formen des Relativ-Pronomens

quicumque / quaecumque / quodcumque“ – Singular

 

Kasus / Genus

m

f

n

Nominativ

quicumque

quaecumque

quodcumque

Genitiv

cuiuscumque

cuiuscumque

cuiuscumque

Dativ

cuicumque

cuicumque

cuicumque

Akkusativ

quemcumque

quamcumque

quodcumque

Ablativ

quocumque

quacumque

quocumque

 

 

Formen des Relativ-Pronomens

quicumque / quaecumque / quodcumque“ – Plural

 

Kasus / Genus

m

f

n

Nominativ

quicumque

quaecumque

quaecumque

Genitiv

quorumcumque

quarumcumque

quorumcumque

Dativ

quibuscumque

quibuscumque

quibuscumque

Akkusativ

quoscumque

quascumque

quaecumque

Ablativ

quibuscumque

quibuscumque

quibuscumque

 

 

3)     quisquis / quisquis / quidquid

        – wer / was auch immer – jeder, der / jede, die / jedes, das

 

Dieses Relativ-Pronomen verdoppelt den 1. Teil. Beide Teile werden dekliniert.

Es wird bis auf eine Ausnahme („quoquo modo – irgendwie / auf welche Weise auch immer“) immer substantivisch gebraucht.

Es kommt nur im Akkusativ Singular Neutrum vor; zudem ist die Form „quoquo“ in Verbindung mit „modo“ gebräuchlich.

 

 

Formen des Relativ-Pronomens

quisquis / quisquis / quidquid“ – Singular

 

Kasus / Genus

m

f

n

Nominativ

quisquis

quisquis

quidquid

Genitiv

---

---

---

Dativ

quoquo

---

---

Akkusativ

---

---

quidquid

Ablativ

quoquo

---

---

 

 

NB :

Im Lateinischen kann ein Hauptsatz mit einem Relativ-Pronomen beginnen. Das Bezugswort steht im Satz zuvor. Dies nennt man relativen Satzanschluss; dadurch entsteht eine engere Anbindung an den vorangehenden Satz. Im Deutschen ist das Relativ-Pronomen durch ein Demonstrativ- bzw. durch ein Personal-Pronomen zu übersetzen.

 

Aeneas Troiam reliquit. Quam Graeci deleverant.

Äneas verließ Troja. Dieses hatten die Griechen zerstört.

Caesar Galliam profectus est. Quam expugnare voluit.

Cäsar brach nach Gallien auf. Dieses wollte er erobern.

 

 

Häufige relative Satz-Anschlüsse sind folgende Wendungen :

 

 

relativer Satz-Anschluss

Übersetzung

 

qua de causa

deswegen / daher

quam ob rem

deswegen / daher

quare

deshalb

quibus rebus gestis

danach

quo

dadurch

quo facto

hierauf

quod si

wenn aber