d)     Superlativ der Adjektive (2. Steigerungsstufe)

 

Man unterscheidet bei den Adjektiven 3 Stufen voneinander.

 

a)     den Positiv (= Grundstufe) → Seiten 129-160

        longus / -a / -um (lang)

 

b)     den Komparativ (= 1. Steigerungsstufe) → Seiten 161-179

        longior / -ior / -ius (länger)

 

c)     den Superlativ (= 2. Steigerungsstufe) → Seiten 180-196

        longissimus / -a / -um (der / die / das längste)

 

 

Das Wort „Superlativ“ kommt aus dem Lateinischen und ist abgeleitet vom lateinischen Wort „superlatus / -a / -um – übertrieben / darüber hinausgetragen“. „superlatus / -a / -um“ ist das Partizip Perfekt Passiv (PPP) des Verbs „superferre“, das aus „super – über“ und „ferre – tragen / bringen“ zusammengesetzt ist.

 

Wird der Superlativ jedoch benutzt, um etwas hervorzuheben oder eine besonders hohe Eigenschaft auszudrücken, wird er mit „sehr“, „äußerst“ oder „ganz“ übersetzt. Man nennt ihn dann „Elativ; dieses Wort ist abgeleitet vom lateinischen Wort „elatus / -a / -um – hoch / erhaben“. „elatus / -a / -um“ ist das Partizip Perfekt Passiv (PPP) des Verbs „efferre“, das aus „ex – aus / hervor“ und „ferre – tragen / bringen“ zusammengesetzt ist.

 

Casa altissima est.

Das Haus ist sehr / äußerst hoch.

 

Es gibt Adjektive mit regelmäßigen Superlativ-Formen und welche mit unregelmäßigen Superlativ-Formen.

 

 

Zudem gibt es Adjektive, die mit „magis“ (Komparativ) und „maxime“ (Superlativ) gesteigert werden. Dies sind dreiendige Adjektive der a- / o-Deklination, die auf „-eus“, „-ius“ und „-uus“ enden, wie z.B. „idoneus – geeignet“, „pius – fromm“ und „arduus – steil / beschwerlich.“ Allerdings gilt diese Regel nicht für das Adjektive, die auf „-quus“ enden, wie z.B. „antiquus – alt“ und „reliquus – übriggeblieben“, die regelmäßig gesteigert werden.

 

Der Superlativ aller¹ Adjektive, egal, welcher Deklinationsklasse sie angehören, wird immer

nach der a- / o-Deklination gebildet.

 

 

Folgende Adjektive haben unregelmäßige Superlativ-Formen. Zusätzlich werden die ebenfalls unregelmäßigen Komparativ-Formen der Übersichtlichkeit halber mit angegeben.

 

Positiv

Grundstufe

Komparativ

1. Steigerungsstufe

Superlativ

2. Steigerungsstufe

 

bonus / -a / -um

gut

melior / -ior / -ius

besser

optimus / -a / -um

der / die / das beste

malus / -a / -um

schlecht

peior / -ior / -ius

besser

pessimus / -a / -um

der / die / das schlechteste

magnus / -a / -um

groß

maior / -ior / -ius

größer

maximus / -a / -um

der / die / das größte

parvus / a / -um

klein

minor / -or / -us

kleiner

minimus / -a / -um

der / die / das kleinste

multi / -ae / -a (Pl.)

viele

plures / -es / a (Pl.)

mehr

plurimi / -ae / -a (Pl.)

die meisten (m / f / n – Pl.)

 

 

1      Mit Ausnahme der dreiendigen Adjektive der a- / o-Deklination, die auf „-eus“, „-ius“ und „-uus“ enden → sieh Bemerkung über dem blauen Kästchen auf Seite 161!

 

 

Die Formen des Superlativs

 

Die Bildung der Formen des Superlativs ist wirklich einfach.

Wie bereits erwähnt, gilt folgende Regel :

 

Der Superlativ aller¹ Adjektive, egal, welcher Deklinationsklasse sie angehören, wird immer

nach der a- / o-Deklination gebildet.

1      Mit Ausnahme der dreiendigen Adjektive der a- / o-Deklination, die auf „-eus“, „-ius“ und „-uus“ enden → sieh Bemerkung über dem blauen Kästchen auf Seite 161!

 

 

Der Superlativ der Adjektive wird gebildet, indem an den Wortstock die Endungen „-issimus / -a / -um“ gehängt werden, die nach der a- / o-Deklination gebildet werden.

Ausnahmen bilden die Adjektive auf „-er“, sowohl die der a- / o-Deklination als auch die der konsonantischen Deklination, bei denen die Endungen „-rimus / -a / -um“ an den Auslaut gehängt werden, wie z.B. bei „acer / acris / acre – acerrimus / -a / -um – scharf – der / die / das schärfste“ und „pulcher / pulchra / pulchrum – pulcherrimus / -a / -um – schön - der / die / das schönste“.

Bei den Adjektiven auf „-lis“ werden die Endungen „-limus / -a / -um“ an den Wortstock gehängt, wie z.B. bei „facilis / -is / -e – facillimo / -a / -um – leicht - der / die / das leichteste“ und „similis / -is / -e – simillimo / -a / -um – ähnlich – der / die / das ähnlichste“.

 

 

In der Praxis sehen solche Deklinationsschemata anhand der Adjektive „altus / -a / -um – hoch“, „pulcher (m) / pulchra (f) / pulchrum (n) – schön“, „facilis (m / f) / facile (n) – leicht“ und „prudens (m / f / n) – klug“ wie folgt aus :

Die Deklinationsendungen sind farbig markiert.

 

ADJEKTIV ALTUS

ALTISSIMUS (m) / ALTISSIMA (f) / ALTISSIMUM (n) –

der / die / das höchste – der / die / das tiefste

Wortstock              :       altissim-

Stamm                     :       altissimo- / altissima- / altissimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

altissimus

altissima

altissimum

Genitiv

altissimi

altissimae

altissimi

Dativ

altissimo

altissimae

altissimo

Akkusativ

altissimum

altissimam

altissimum

Ablativ

altissimo

altissima

altissimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

altissimi

altissimae

altissima

Genitiv

altissimorum

altissimarum

altissimorum

Dativ

altissimis

altissimis

altissimis

Akkusativ

altissimos

altissimas

altissima

Ablativ

altissimis

altissimis

altissimis

 

 

 

ADJEKTIV PULCHER

PULCHERRIMUS (m) / PULCHERRIMA (f) / PULCHERRIMUM (n) –

der / die / das schönste

Wortstock              :       pulcherrim-

Stamm                     :       pulcherrimo- / pulcherrima- / pulcherrimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

pulcherrimus

pulcherrima

pulcherrimum

Genitiv

pulcherrimi

pulcherrimae

pulcherrimi

Dativ

pulcherrimo

pulcherrimae

pulcherrimo

Akkusativ

pulcherrimum

pulcherrimam

pulcherrimum

Ablativ

pulcherrimo

pulcherrima

pulcherrimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

pulcherrimi

pulcherrimae

pulcherrima

Genitiv

pulcherrimorum

pulcherrimarum

pulcherrimorum

Dativ

pulcherrimis

pulcherrimis

pulcherrimis

Akkusativ

pulcherrimos

pulcherrimas

pulcherrima

Ablativ

pulcherrimis

pulcherrimis

pulcherrimis

 

 

 

ADJEKTIV FACILIS

FACILLIMUS (m) / FACILLIMA (f) / FACILLIMUM (n) –

der / die / das leichteste

Wortstock              :       facillim-

Stamm                     :       facillimo- / facillima- / facillimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

facillimus

facillima

facillimum

Genitiv

facillimi

facillimae

facillimi

Dativ

facillimo

facillimae

facillimo

Akkusativ

facillimum

facillimam

facillimum

Ablativ

facillimo

facillima

facillimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

facillimi

facillimae

facillima

Genitiv

facillimorum

facillimarum

facillimorum

Dativ

facillimis

facillimis

facillimis

Akkusativ

facillimos

facillimas

facillima

Ablativ

facillimis

facillimis

facillimis

 

 

 

ADJEKTIV CELER

CELERRIMUS (m) / CELERRIMA (f) / CELERRIMUM (n) –

der / die / das schnellste

Wortstock              :       celerrim-

Stamm                   :       celerrimo- / celerrima- / celerrimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

celerrimus

celerrima

celerrimum

Genitiv

celerrimi

celerrimae

celerrimi

Dativ

celerrimo

celerrimae

celerrimo

Akkusativ

celerrimum

celerrimam

celerrimum

Ablativ

celerrimo

celerrima

celerrimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

celerrimi

celerrimae

celerrima

Genitiv

celerrimorum

celerrimarum

celerrimorum

Dativ

celerrimis

celerrimis

celerrimis

Akkusativ

celerrimos

celerrimas

celerrima

Ablativ

celerrimis

celerrimis

celerrimis

 

 

Adjektive, die auf „-eus“, „ius“ und „-uus“ (außer auf „-quus“) enden, werden nicht regelmäßig gesteigert, sondern werden mit „maxime“ beim Superlativ gesteigert, um eine Vokal-Anhäufung zu vermeiden.

 

ADJEKTIV IDONEUS“ - geeignet

 

SINGULAR

 

Nominativ

maxime idoneus

maxime idonea

maxime idoneum

Genitiv

maxime idonei

maxime idoneae

maxime idonei

Dativ

maxime idoneo

maxime idoneae

maxime idoneo

Akkusativ

maxime idoneum

maxime idoneam

maxime idoneum

Ablativ

maxime idoneo

maxime idonea

maxime idoneo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

maxime idonei

maxime idoneae

maxime idonea

Genitiv

maxime idoneorum

maxime idonearum

maxime idoneorum

Dativ

maxime idoneis

maxime idoneis

maxime idoneis

Akkusativ

maxime idoneos

maxime idoneas

maxime idonea

Ablativ

maxime idoneis

maxime idoneis

maxime idoneis

 

 

NB :

Nur der Positiv des Adjektivs „idoneus“ wird in allen Kasus dekliniert;maxime“ wird davorgesetzt.

Wörtlich übersetzt heißt „maxime idoneus – am meisten geeignet“, was man im Deutschen natürlich nicht sagt. Man sagt natürlich „der / die / das geeigneteste“.

 

 

 

Folgende Adjektive haben unregelmäßige Superlativ-Formen.

 

Positiv

Grundstufe

Superlativ

2. Steigerungsstufe

 

bonus / -a / -um

gut

optimus / -a / -um

der / die / das beste

malus / -a / -um

schlecht

pessimus / -a / -um

der / die / das schlechteste

magnus / -a / -um

groß

maximus / -a / -um

der / die / das größte

parvus / a / -um

klein

minimus / -a / -um

der / die / das kleinste

multi / -ae / -a (Pl.)

viele

plurimi / -ae / -a (Pl.)

die meisten (m / f / n – Pl.)

 

 

Nachfolgend die vollständigen Deklinationsschemata der unregelmäßigen Superlativ-Formen; sie sollten gut gelernt werden, da sie im Bezug auf die Original-Lektüre hochfrequent sind.

 

 

 

ADJEKTIV BONUS

OPTIMUS (m) / OPTIMA (f) / OPTIMUM (n) – der / die / das beste

Wortstock              :       optim-

Stamm                     :       optimo- / optima- / optimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

optimus

optima

optimum

Genitiv

optimi

optimae

optimi

Dativ

optimo

optimae

optimo

Akkusativ

optimum

optimam

optimum

Ablativ

optimo

optima

optimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

optimi

optimae

optima

Genitiv

optimorum

optimarum

optimorum

Dativ

optimis

optimis

optimis

Akkusativ

optimos

optimas

optima

Ablativ

optimis

optimis

optimis

 

 

 

ADJEKTIV MALUS

PESSIMUS (m) / PESSIMA (f) / PESSIMUM (n) –

der / die / das schlechteste

Wortstock              :       pessim-

Stamm                   :       pessimo- / pessima- / pessimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

pessimus

pessima

pessimum

Genitiv

pessimi

pessimae

pessimi

Dativ

pessimo

pessimae

pessimo

Akkusativ

pessimum

pessimam

pessimum

Ablativ

pessimo

pessima

pessimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

pessimi

pessimae

pessima

Genitiv

pessimorum

pessimarum

pessimorum

Dativ

pessimis

pessimis

pessimis

Akkusativ

pessimos

pessimas

pessima

Ablativ

pessimis

pessimis

pessimis

 

 

 

ADJEKTIV MAGNUS

MAXIMUS (m) / MAXIMA (f) / MAXIMUM (n) –

der / die / das größte

Wortstock              :       maxim-

Stamm                     :       maximo- / maxima- / maximo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

maximus

maxima

maximum

Genitiv

maximi

maximae

maximi

Dativ

maximo

maximae

maximo

Akkusativ

maximum

maximam

maximum

Ablativ

maximo

maxima

maximo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

maximi

maximae

maxima

Genitiv

maximorum

maximarum

maximorum

Dativ

maximis

maximis

maximis

Akkusativ

maximos

maximas

maxima

Ablativ

maximis

maximis

maximis

 

 

 

ADJEKTIV PARVUS

MINIMUS (m) / MINIMA (f) / MINIMUM (n) – der / die / das kleinste

Wortstock              :       minim-

Stamm                     :       minimo- / minima- / minimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

minimus

minima

minimum

Genitiv

minimi

minimae

minimi

Dativ

minimo

minimae

minimo

Akkusativ

minimum

minimam

minimum

Ablativ

minimo

minima

minimo

 

 

PLURAL

 

Nominativ

minimi

minimae

minima

Genitiv

minimorum

minimarum

minimorum

Dativ

minimis

minimis

minimis

Akkusativ

minimos

minimas

minima

Ablativ

minimis

minimis

minimis

 

 

 

ADJEKTIV MULTI (Pl.)“

PLURIMI (m / Pl.) / PLURIMAE (f / Pl.) / PLURIMA (n / Pl.) –

die meisten (Pl.)

Wortstock              :       plurim-

Stamm                     :       plurimo- / plurima- / plurimo-

 

 

PLURAL

 

Nominativ

plurimi

plurimae

plurima

Genitiv

plurimorum

plurimarum

plurimorum

Dativ

plurimis

plurimis

plurimis

Akkusativ

plurimos

plurimas

plurima

Ablativ

plurimis

plurimis

plurimis

 

 

 

Allgemeine wichtige Bemerkungen zum Superlativ :

 

-       Der Superlativ unterliegt der gleichen Anwendung wie im Deutschen.

Wird der Superlativ jedoch benutzt, um etwas hervorzuheben oder eine besonders hohe Eigenschaft auszudrücken, wird er mit „sehr“, „äußerst“ oder „ganz“ übersetzt. Man nennt ihn dann „Elativ; dieses Wort ist abgeleitet vom lateinischen Wort „elatus / -a / -um – hoch / erhaben“.

 

Casa altissima est.

Das Haus ist sehr / äußerst hoch.

 

-       Der Superlativ von „vetus (m / f / n) / veteris (m / f / n) – alt“ ist unregelmäßig und lautet „vetustior (m / f / n) / vetustioris (m / f / n)“.

 

ADJEKTIV VETUS

VETERRIMUS (m) / VETERRIMA (f) / VETERRIMUM (n) – älter

Wortstock              :       veterrim-

Stamm                     :       veterrimo- / veterrima- / veterrimo-

 

 

SINGULAR

 

Nominativ

veterrimus

veterrima

veterrimum

Genitiv

veterrimi

veterrimae

veterrimi

Dativ

veterrimo

veterrimae

veterrimo

Akkusativ

veterrimum

veterrimam

veterrimum

Ablativ

veterrimo

veterrima

veterrimo

 

 

 

PLURAL

 

Nominativ

veterrimi

veterrimae

veterrima

Genitiv

veterrimorum

veterrimarum

veterrimorum

Dativ

veterrimis

veterrimis

veterrimis

Akkusativ

veterrimos

veterrimas

veterrima

Ablativ

veterrimis

veterrimis

veterrimis

 

 

Ebenfalls einen unregelmäßigen Superlativ haben die Adjektive „dives (m / f / n) – divitis (m / f / n) – reich“, „ferus / -a / um – wild“, „magnificus / -a / -um – großartig“, „nobilis /-is /-e – nobilis (m / f / n) – edel“ und „suavis / -is / -e – süß / angenehm“, die auch einen unregelmäßigen Komparativ haben außer „nobilis / -is / -e“ und „suavis / -is / -e“ → sieh Seite 178 !

 

Lateinisches Adjektiv im

Superlativ (m / f / n)

im Nominativ Singular

 

Deutsche Übersetzung

 

ferocissimus / -a / -um

der / die / das wildeste

magnificentissimus / -a / -um

der / die / das großartigste

nobilissimus / -a / -um

der / die / das edelste

suavissimus / -a / -um

der / die / das angenehmste

 

Bemerkung :

Einige Komparative und Superlative werden von Präpositionen abgeleitet. Zu diesen Komparativ- und Superlativ-Formen gibt es keinen Positiv (Grundform).

 

Präposition

Komparativ-Formen

Superlativ-Formen

 

extra (außen)

exterior (m / f)

exterius (n)

extremus / -a / -um

infra (unten)

inferior (m / f)

inferius (n)

infimus / -a / -um

intra (innen)

interior (m / f / n)

interius (n)

intimus / -a / -um

post (spät / nach)

posterior (m / f)

posterius (n)

postremus / -a / -um

prope (nahe)

propior (m / f)

propius (n)

proximus / -a / -um

supra (oben)

superior (m / f)

superius (n)

supremus / -a / -um

summus / -a / um

ultra (jenseits)

ulterior (m / f)

ulterius (n)

ultimus / -a / -um

 

 

NB :

Die Komparativ-Formen werden nach der konsonantischen Deklination gesteigert; die Superlativ-Formen nach der a- / o-Deklination.