05) Os Pronomes - Die Pronomina (Die Fürwörter)


a) Os Pronomes Pessoais em função de sujeito

(Die Subjekt-Pronomina)

aa) As Formas dos Pronomes Pessoais em função de sujeito

Die Formen der Subjekt-Pronomina

ab) O Emprego dos Pronomes Pessoais em função de sujeito

Der Gebrauch der Subjekt-Pronomina


b) Os Pronomes Pessoais em função de complemento

(direitos + indireitos / tónicos + átonos)

Die Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte / betonte + unbetonte)

ba) Os Pronomes Pessoais Tónicos em função

de complemento (direitos + indireitos)

Die betonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte)

baa) As Formas dos Pronomes Pessoais

Tónicos em função de complemento

(direitos + indireitos)

Die Formen der betonten Objektpronomina

(direkte + indirekte)

bab) O emprego dos Pronomes Pessoais Tónicos em função de complemento (direitos + indireitos)

Der Gebrauch der betonten Objektpronomina

(direkte + indirekte)

bb) Os Pronomes Pessoais Átonos em função de complemento (direitos + indireitos)

Die unbetonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte)

bba) As Formas dos Pronomes Pessoais

Átonos em função de complemento

(direitos + indireitos)

Die Formen der unbetonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)

bbb) O emprego dos Pronomes Pessoais Átonos em função de complemento (direitos + indireitos)

Der Gebrauch der unbetonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)

c) A Posição dos Pronomes Átonos

em função de complemento

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina

A) Die Stellung der Pronomina im EP

B) Die Stellung der Pronomina im BP

ca) os tempos simples

bei einfachen Zeiten

caa) A Posição dos Pronomes Átonos em função

de complemento com o Futuro Imperfeito

do Indicativo e Condicional Simples

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina

beim Futur Indikativ I und Konditional I

cb) os tempos compostos

bei zusammengesetzten Zeiten

cba) A Posição dos Pronomes Átonos em função

de complemento com o Futuro Imperfeito do

Indicativo e Condicional Composto

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina

beim Futur Indikativ II und Konditional II

cc) o Infinitivo Impessoal e Pessoal / Flexionado

beim unpersönlichen + „Persönlichen Infinitiv“

cd) o imperativo

beim Imperativ (bei der Befehlsform)

ce) o gerúndio

beim Gerundium


d) Os Possessivos

Die Possessiva (die „Besitzanzeiger“)

da) Os Adjetivos Possessivos

Die Possessiv-Adjektive

(die besitzanzeigenden Eigenschaftswörter)

daa) As Formas dos Adjetivos Possessivos

Die Formen der Possessiv-Adjektive

dab) O Emprego dos Adjetivos Possessivos

Der Gebrauch der Possessiv-Adjektive

db) Os Pronomes Possessivos (As Formas e o Emprego)

Die Possessiv-Pronomina (die besitzanzeigenden Fürwörter)

(Die Formen und der Gebrauch)


e) Os Pronomes Relativos

Die Relativ-Pronomina (die „Bezugs-Pronomina“)

ea) „que

eb) „o qual / a qual / os quais / as quais

ec) „quem

ed) „cujo / cuja / cujos / cujas

ee) „quanto /quanta / quantos / quantas

ef) Os Pronomes Relativos Neutros o que + o qual

Die neutralen Relativpronomina „o que“ + „o qual


f) Os Adjetivos e Pronomes Demonstrativos

Die Demonstrativa

(die hinweisenden Eigenschaftswörter + Fürwörter)

fa) As Formas e o Emprego dos Adjetivos Demonstrativos

Die Formen und der Gebrauch der Demonstrativ-Adjektive

fb) As Formas e o Emprego dos Pronomes Demonstrativos

Die Formen und der Gebrauch der Demonstrativ-Pronomina


g) Resumo dos Adjetivos e Pronomes Indefinidos

Übersicht über die Indefinit-Adjektive + -Pronomina

(die unbestimmten Adjektive und Fürwörter)


h) Resumo dos Adjetivos, Pronomes e Advérbios Interrogativos

Übersicht über die Interrogativ-Adjektive, -Pronomina und -Adverbien

(die Frage-Eigenschaftswörter, die Frage-Fürwörter

und die Frage -Umstandswörter)














05) Os Pronomes

Die Pronomina (Die Fürwörter)

(EP = europäisches Portugiesisch

BP = brasilianisches Portugiesisch)



Das Wort „Pronomen“ kommt aus dem Lateinischen und heißt wörtlich übersetzt „für ein Wort“, genauer „pro = für“ und „nomen = ein / das Wort“. Das Pronomen ersetzt also ein Substantiv, das vorher bereits genannt wurde.


Es gibt verschiedene Sorten von Pronomina.

Die wichtigsten sind die Subjekt-Pronomina, die betonten und unbetonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte), die Possessiva, die Demonstrativa, die Relativ-Pronomina sowie die Indefinit-Pronomina, auf die in diesem Kapitel ausführlich eingegangen wird.

Bei den Possessiva und den Demonstrativa gibt es neben den Pronomina auch noch die dazugehörigen Adjektive, die hier mit behandelt werden, um den Vergleich zu den Pronomina kontrastiv darzustellen.



a) Os Pronomes Pessoais em função de sujeito

(Die Subjekt-Pronomina)


Es gibt verbundene, die nur mit einer Verb-Form stehen können, und unverbundene Subjekt-Pronomina, die auch alleine stehen können.

Die Formen der verbundenen und unverbundenen Subjekt-Pronomina sind im Portugiesischen allerdings identisch.


Bei den Subjekt-Pronomina muss man strikt zwischen dem EP und dem BP unterscheiden.

Der Gebrauch in Portugal und Brasilien weicht erheblich voneinander ab.

Mehr zu diesem Thema sieh auch Kapitel 06Bd) - O Verbo (Das Verb) - Divagações (Exkurse) - As Formas de Tratamento (Die Anredeformen) !

Die Subjekt-Pronomina im europäischen Portugiesisch (EP) :


aa) As Formas dos Pronomes Pessoais em função de sujeito

Die Formen der Subjekt-Pronomina



SINGULAR


Person

Form

Übersetzung

1.P.

eu

ich

2.P.

tu

du

3.P. (m)

ele

er

(f)

ela

sie

(m + f)

você

Sie


você – Sie“ ist genauso wie „o senhor / a senhora – Sie“ streng genommen kein Subjekt-Pronomen, sondern eine Anredeform; mehr zu diesem Thema sieh auch Kapitel 06Bd) - O Verbo (Das Verb) - Divagações (Exkurse) - As Formas de Tratamento (Die Anredeformen) !


Das deutsche unpersönliche Subjekt-Pronomen „es“ gibt es im europäischen Portugiesisch nicht; es bleibt unübersetzt.

Es regnet.“ heißt „Chove..



PLURAL


Person

Form

Übersetzung

1.P.

nós

wir

3.P. (m)

eles

sie

(f)

elas

sie

(m + f)

vocês

ihr / Sie



Die 2.P.Pl. „vós – ihr“ wird im Portugiesischen nicht mehr gebraucht. Stattdessen gebraucht man „vocês“. Diese Verb-Form muss von daher auch nicht gelernt werden und wird in diesem Kompendium auch nicht aufgeführt.

vocês – ihr / Sie“ ist genauso wie „os senhores / as senhoras – Sie“ streng genommen kein Subjekt-Pronomen, sondern eine Anredeform; mehr zu diesem Thema sieh auch Kapitel 06Bd) - O Verbo (Das Verb) - Divagações (Exkurse) - As Formas de Tratamento - Die Anredeformen !

Portugiesische Sätze, in denen ein „vocês“ vorkommt, können also mit „ihr“ oder „Sie“ übersetzt werden. Es kommt auf den Kontext an. „você“ kann im EP nur der Singular der Höflichkeitsform sein und wird nur mit „Sie“ übersetzt. Das ist im BP anders.


Você tem razão.“

Sie (Höflichkeitsform im Singular) haben Recht.

Vocês têm razão.“

Ihr habt Recht. / Sie (Höflichkeitsform im Plural) haben Recht.


NB :

Das entsprechende unbetonte Objekt-Pronomen im Akkusativ und Dativ „vos - euch“ sowie die entsprechenden Possessiv-Adjektive und -Pronomina „o vosso / a vossa / os vossos / as vossas – euer / eure - eure“, die ja die 2.P.Pl. darstellen, werden hingegen sehr wohl benutzt, obwohl das Verb in der 3.P.Pl. steht.


Tenho-vos visto.“ - AKKUSATIV

Ich habe euch gesehen.

Tenho-vos vendido o carro.“ - DATIV

Ich habe euch das Auto verkauft.

Desligaram o vosso computador ?“

Habt ihr euren Computer ausgeschaltet ?

Arrumaram os vossos quartos ?“

Habt ihr eure Zimmer aufgeräumt ?


Mehr Informationen dazu findest du in diesem Kapitel unter Punkt b) - Os Pronomes Pessoais em função de complemento - Die Objekt-Pronomina und d) - Os Possessivos - Die Possessiva.

Die Subjekt-Pronomina im brasilianischen Portugiesisch (BP) :


aa) As Formas dos Pronomes Pessoais em função de sujeito

Die Formen der Subjekt-Pronomina


SINGULAR


Person

Form

Übersetzung

1.P.

eu

ich

3.P. (m + f)

você

du / (Sie / m - f)

(m)

ele

er

(f)

ela

sie


NB :

-tu - du“ existiert im BP nicht; stattdessen wird „você“ benutzt.

- você“ kann auch „Sie“ bedeuten. Es ist nicht ganz so formell wie „o senhor / a senhora“.

- Das entsprechende unbetonte Objekt-Pronomen im Akkusativ und Dativ „te – dich / dir“ wird im BP nicht benutzt; stattdessen steht „o / a – dich“ für den Akkusativ und „lhe (m / f) - dir“ für den Dativ.


Tenho-o visto.“ - AKKUSATIV

Ich habe dich gesehen.

Lhe tenho vendido o carro.“ - DATIV

Tenho vendido o carro para você.“

Ich habe dir das Auto verkauft.


Mehr Informationen dazu findest du in diesem Kapitel unter Punkt b) - Os Pronomes Pessoais em função de complemento - Die Objekt-Pronomina und d) - Os Possessivos - Die Possessiva.







Der Singular der Höflichkeitsform heißt im BP o senhor / a senhora – Sie“ bzw. „você (m / f)“; mehr zu diesem Thema sieh auch Kapitel 06Bd) - O Verbo (Das Verb) - Divagações (Exkurse) - As Formas de Tratamento (Die Anrede-Formen) !

Das deutsche unpersönliche Subjekt-Pronomen „es“ gibt es im brasilianischen Portugiesisch nicht; es bleibt unübersetzt.

Es regnet.“ heißt „Chove..


PLURAL


Person

Form

Übersetzung

1.P.

nós

wir

3.P. (m + f)

vocês

ihr / (Sie / m - f)

(m)

eles

sie (m)

(f)

elas

sie (f)


NB :

- Die 2.P.Pl. „vós – ihr“ wird im BP, ebenso wie im EP, nicht mehr gebraucht. Stattdessen gebraucht man „vocês“.

- vocês“ kann auch „Sie“ bedeuten. Es ist nicht ganz so formell wie „os senhores / as senhoras“.

- Das entsprechende unbetonte Objekt-Pronomen im Akkusativ und Dativ „vos - euch“ sowie die entsprechenden Possessiv-Adjektive und -Pronomina „(o) vosso / (a) vossa / (os) vossos / (as) vossas – euer / eure - eure“, die ja die 2.P.Pl. darstellen, werden im BP im Gegensatz zum EP nicht benutzt; stattdessen stehen „os / as – euch“ im Akkusativ und „lhes (m / f) - euch“ im Dativ sowie die entsprechenden Possessiv-Adjektive und -Pronomina „(o) seu / (a) sua / (os) seus / (as) suas“.


Tenho-os visto.“ - AKKUSATIV

Ich habe euch gesehen.

Lhes tenho vendido o carro.“ - DATIV

Tenho vendido o carro para vocês.“

Ich habe euch das Auto verkauft.

Vocês arrumaram (os) seus quartos ?“

Habt ihr eure Zimmer aufgeräumt ?

Mehr Informationen dazu findest du in diesem Kapitel unter Punkt b) - Os Pronomes Pessoais em função de complemento - Die Objekt-Pronomina und d) - Os Possessivos - Die Possessiva.


Der Plural der Höflichkeitsform heißt im BP os senhores / as senhoras – Sie“ oder auch „vocês (m / f)“; mehr zu diesem Thema sieh auch Kapitel 06Bd) - O Verbo (Das Verb) - Divagações (Exkurse) - As Formas de Tratamento - Die Anrede-Formen !



ab) O Emprego dos Pronomes Pessoais em função de sujeito

Der Gebrauch der Subjekt-Pronomina


Im Gegensatz zum Französischen oder Deutschen ist der Gebrauch der Subjekt-Pronomina im Portugiesischen fakultativ, das heißt, man kann sie auch weg lassen.

Das Subjekt-Pronomen kann allein oder mit einer Verb-Form stehen; es ist also verbunden oder unverbunden. Die Subjekt-Pronomina werden selten gebraucht, da die Person durch die Endung des Verbs vorbestimmt ist. Wird das Subjekt-Pronomen dennoch gesetzt, dient es der Hervorhebung oder zur Vermeidung von Missverständnissen bzgl. des Subjekts, vor allem in der 1.P.Sg. bei einigen Zeiten und der 3.P.Sg. und Pl..


Das Portugiesische ist eine sogenannte „Pro-Drop-Sprache“. Ich möchte diesen Begriff jetzt nicht zu sehr linguistisch zerlegen. Er bedeutet, dass das Portugiesische die Subjekt-Pronomina bei der Verb-Form nicht setzen muss, also weg lassen (= fallen lassen) kann. Ursprung ist das englische Wort „to drop – fallen lassen“. Das Englische und das Deutsche sind allerdings „Non-Pro-Drop-Sprachen“. Bei den anderen gängigen romanischen Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch, Katalanisch, Rumänisch und der Mutter aller romanischen Sprachen, dem Vulgär-Latein, ist nur das Französische keine „Pro-Drop-Sprache“.

Die meisten Sprachen im europäischen Einzugsgebiet sind „Pro-Drop-Sprachen“.




Wann werden die Subjekt-Pronomina gebraucht ?


Wenn sie


- in Sätzen ohne Verb vorkommen.


Quem diz isto ?“ - „Eu.“

Wer sagt das ? - Ich.

Quem fez isto ?“ - „Ele.“

Wer hat das getan ? - Er.

Quem o ajudou ?“ - „Nós.“

Wer hat ihm geholfen ? - Wir.

- eine oder mehrere Personen betonen sollen.


Por que não o queres tu (EP) ?“

Por que você não quer isso (BP) ?“

Warum willst du das nicht ?

Eu trabalho aqui, e vocês ?“

Ich arbeite hier, und ihr (EP / BP) ?

Ich arbeite hier, und Sie (Pl.) (EP / BP) ?


- einen Gegensatz ausdrücken sollen.


Ele é de Lisboa, ela é de Porto.“

Er ist aus Lissabon und sie aus Porto.

Ele lê um livro, ela escreve uma carta.“

Er liest ein Buch und sie schreibt einen Brief.

- Klarheit bzgl. des Subjekt ausdrücken sollen, wenn die gleichen Verb-Formen für verschiedene Subjekte möglich sind.


Ela fez os seus deveres (EP).“

Ela fez (as) suas lições de casa (BP).“

Sie hat die Hausaufgaben gemacht.

Não creio que ele o faça.“

Ich glaube nicht, dass er das machen wird.

- in Verbindung mit „mesmo/a - selbst“ auftreten.


Fizeste-o tu mesmo (EP) ?“ / „Você fez mesmo (BP) ?“

Hast du es selbst gemacht ?

Eu mesmo tenho-o visto.“

Ich selbst habe ihn gesehen.

Nós mesmos fá-lo-íamos. / „Nós mesmos não o faríamos.“

Wir selbst würden es machen. / Wir selbst würden es nicht machen.


- nach den Präpositionen „afora / exceto / fora / menos / salvo - außer“ und „segundo – nach / gemäß“ stehen.


Todos vieram, exceto tu (EP).“

Todos vieram, exceto você (BP).“

Alle sind gekommen außer dir.

Segunda ela, ele fez um erro.“

Ihrer (f / Sg.) Meinung nach hat er einen Fehler gemacht.


b) Os Pronomes Pessoais em função de complemento

(direitos + indireitos / tónicos + átonos)

Die Objekt-Pronomina (direkte + indirekte / betonte + unbetonte)


Die Objekt-Pronomina können im Portugiesischen entweder ein direktes Objekt (Akkusativ) oder auch ein indirektes Objekt (Dativ) vertreten.

Zu den Objekt-Pronomina zählen auch die Reflexiv-Pronomina, die rückbezüglichen Pronomina, die entweder Akkusativ oder Dativ sind. Die direkten und indirekten Objekt-Pronomina unterscheiden sich von der Form her nur in der 3.P.Sg. + Pl..

Die betonten Objekt-Pronomina können alleine stehen, während die unbetonten nur in Verbindung mit einer Verb-Form benutzt werden können.

Die Objekt-Pronomina im Akkusativ und Dativ können untereinander kombiniert werden. Die Doppel-Pronomina oder zusammengesetzten Pronomina werden nur im EP gebraucht, obwohl sie dort auch tendenziell, vor allem in der Alltags- und Umgangssprache, eher gemieden werden.

Im BP werden die Doppel-Pronomina gar nicht benutzt.

ba) Os Pronomes Pessoais Tónicos em função de complemento (direitos + indireitos)

Die betonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte)


Betonte Objekt-Pronomina heißt, dass sie allein stehen können, auch ohne Verbindung mit einem Verb.


baa) As Formas dos Pronomes Pessoais Tónicos

em função de complemento (direitos + indireitos)

Die Formen der betonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)


Die Formen der betonten Objekt-Pronomina sind gleich denen der Subjekt-Pronomina mit Ausnahme der 1. + 2. P.Sg., die „mim“ + „ti“ lauten.

Die Reflexiv-Pronomina stimmen mit Ausnahme der 3.P.Sg. + Pl., die „si“ statt „se“ lauten, überein.



Die Präpositionen „de“ und „em“ kontrahieren mit den betonten Objekt-Pronomina der 3.P.Sg. (ele / ela) und Pl. (eles / elas).


Präposition

betonte Objekt-Pronomina

ele

(m / Sg.)

ela

(f / Sg.)

eles

(m / Pl.)

elas

(f / Pl.)

de

ele / ela / eles / elas

dele

dela

deles

delas

em

ele / ela / eles / elas

nele

nela

neles

nelas


Gosto muito da minha mulher. / Gosto muito dela.“

Ich mag meine Frau sehr. / Ich mag sie sehr.

Penso muito nas (minhas) filhas. / Penso muito nelas.“

Ich denke viel an meine Töchter. / Ich denke viel an sie.






Die Formen der betonten Objekt-Pronomina im EP


Die betonten Objekt-Pronomina im Dativ und Akkusativ sind im EP identisch. Die Präposition „a“, die den Dativ kennzeichnet, wird auch für den Akkusativ benutzt, obwohl dieser normalerweise ohne Präposition gebraucht wird. Deswegen heißt das Akkusativ-Objekt auch direktes Objekt; das Dativ-Objekt indirektes Objekt. Die Präposition „a“ wird auch benutzt, wenn das direkte Objekt ohne Verb steht.



SINGULAR - betonte Objekt-Pronomina - Dativ / Akkusativ


Person

Form

Übersetzung

1.P.

a mim

mir / mich

2.P.

a ti

dir / dich

3.P. (m)

a ele

ihm / ihn

(f)

a ela

ihr / sie

(m / f)

a você

Ihnen / Sie

3.P. reflexiv

a si

sich



PLURAL - betonte Objekt-Pronomina - Dativ / Akkusativ


Person

Form

Übersetzung

1.P.

a nós

uns

3.P. (m / f)

a vocês

euch / Ihnen – euch / Sie

(m)

a eles

ihnen / sie

(f)

a elas

ihnen / sie

3.P. reflexiv

a si

sich






Este carro é para ti.“

Das Auto ist für dich.

Os resultados falam por si.“

Die Ergebnisse sprechen für sich.

Convidaram a mim e não a ele.“

Sie haben mich und nicht ihn eingeladen.

Tenho-me referido a elas e não a vocês.“

Ich habe sie (f / Pl.) und nicht euch gemeint.

Quem tens visto ?“ - „A ti.“

Wen hast du gesehen ? - Dich.

Com quem falaste ?“ - „Com vocês.“

Mit wem hast du gesprochen ? - Mit euch.


Estamos a falar dele (EP).“ / „Estamos falando dele (BP).“

Wir sprechen gerade von ihm.


A quem é que ele deu a prenda ?“ - „A você.“

A quem é que ele deu a prenda ?“ - „A vocês.“

Wem hat er das Geschenk gegeben ? - Ihnen (Sg.).

Wem hat er das Geschenk gegeben ? - Euch. / Ihnen (Pl.).


A quem ele viu ?“ - „A você.“

A quem ele viu ?“ - „A vocês.“

Wen hat er gesehen ? - Sie (Sg.).

Wen hat er gesehen ? - Euch. / Sie (Pl.).














Die Formen der betonten Objekt-Pronomina im BP


Die betonten Objekt-Pronomina im Dativ und Akkusativ sind im BP identisch.


SINGULAR - betonte Objekt-Pronomina - Dativ / Akkusativ


Person

Form

Übersetzung

1.P.

a mim

mir / mich

3. P. (m / f)

a você

dir – Ihnen / dich - Sie

(m)

a ele

ihm / ihn

(f)

a ela

ihr / sie

3.P. reflexiv

a si

sich



PLURAL - betonte Objekt-Pronomina - Dativ / Akkusativ


Person

Form

Übersetzung

1.P.

a nós

uns

3.P. (m / f)

a vocês

euch - Ihnen / euch - Sie

(m)

a eles

ihnen / sie

(f)

a elas

ihnen / sie

3.P. reflexiv

a si

sich



Este carro é para você.“

Das Auto ist für dich.

Me tenho referido a elas e não a vocês.“

Ich habe sie (f / Pl.) und nicht euch gemeint.


A quem é que ele deu a prenda ?“ - „A você.“

A quem é que ele deu a prenda ?“ - „A vocês.“

Wem hat er das Geschenk gegeben ? - Dir.

Wem hat er das Geschenk gegeben ? - Euch. / Ihnen (Pl.).

bab) O emprego dos Pronomes Pessoais Tónicos

em função de complemento (direitos + indireitos)

Der Gebrauch der betonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)


Die betonten Objekt-Pronomina werden gebraucht, wenn


a) eine Präposition vorausgeht.


Quero dar-lhe as informações a você necessárias.“

Ich will Ihnen die für Sie (Sg.) notwendigen Informationen geben.

Falamos de você (EP).“ - „Falamos de você (BP).“

Wir sprechen über Sie.* - Wir sprechen über dich / Sie.

Gostamos muito de ti (EP).“ / „Gostamos muito de você (BP).“

Wir mögen dich sehr.


NB :

* Dieser Satz wird im BP wie folgt übersetzt.


Falamos de o senhor. - Wir sprechen über Sie.


Höfliches „Sie (Sg.)“ lautet im BPo senhor / a senhora“, das sehr formell ist. „você / vocês“ ist weniger formell.


b) ein weiteres nominales, kein pronominales, Objekt steht.

Escreveram a nós e aos (EP) / (aos) (BP) nossos amigos.“

Sie haben uns und unseren Freunden geschrieben.


c) die Person eindeutig bestimmt werden soll.


Há de dizer-lho a ela (EP).“ - Man muss es ihr sagen.

Há de dizer-lhe isso a ela (BP).“ - Man muss es ihr sagen.


NB :

- Das Dativ-Pronomen im Sg. lautet „lhe“ für beide Genera.

- Die Doppel-Pronomina werden im BP nicht gebraucht.


Allgemeine wichtige Bemerkungen

zu den betonten Pronomina sowohl im EP und BP :


- si“ wird im EP als reflexive Verstärkung gebraucht.


Ele pergunta a si mesmo se esta vez os pais são pontuais.

Er fragt sich, ob seine Eltern diesmal pünktlich sind.


- Im EP kann „si“ die höfliche Anrede „o senhor / a senhora / você – Sie“ ersetzen.


Este dinheiro é para si - o senhor - a senhora - você.

Dieses Geld ist für Sie.


NB :

Im BP ist das nicht möglich, da das „si“ dort ausschließlich reflexiv benutzt wird.

Vorgenannter Satz kann im BP nur so übersetzt werden :


Este dinheiro é para o senhor - a senhora - você.

Dieses Geld ist für Sie.


- Die Präposition „com“ wird mit den betonten Pronomina „mim“, „ti“, „si“, „nós“ und „vós“ verbunden.


Präposition com

betontes Pronomen

verbundene Form

com

mim

comigo *

com

ti

contigo *

com

si

consigo *

com

nós

con(n)osco * / **

com

vós

convosco *


* Beachte die Schreibweise !

** Beide Schreibweisen sind möglich.



Queres jogar futebol comigo ?“

Não, não quero jogar futebol contigo.“

Willst du mit mir Fußball spielen ?

Nein, ich will kein Fußball mit dir spielen.

Por que é que o meu irmão levou todos os livros consigo ?“

Warum hat mein Bruder alle (seine) Bücher mitgenommen ?

Que temos que levar con(n)osco ?“

Was müssen wir mitnehmen ?

Não quero discutir convosco.“

Ich möchte nicht mit euch diskutieren.


- In Bezug auf Sachen darf das unbetonte Objekt-Pronomen im Dativ „lhe / lhes“ nicht benutzt werden; stattdessen müssen die betonten Formen „a ele / a ela / a eles / a elas“ gebraucht werden.


Ele respondeu à minha carta.“ - „Respondeu a ela.“

Er antwortete auf meinem Brief. - Er antwortete auf ihn.

Ele pôde resistir às paixões.“ - „Pôde resistir a elas.“

Er konnte den Leidenschaften widerstehen. -

Er konnte ihnen widerstehen.

Por que aludiste (EP) / você aludiu (BP) a estos incidentes ?“ - „Por que aludiste (EP) / você aludiu (BP) a eles ?“

Warum hast du auf diese Vorfälle angespielt ? -

Warum hast auf auf sie angespielt ?


- In der Umgangssprache werden die Dativ-Pronomina „lhe (m / f – Sg.)“ und lhes (m / f – Pl.)“ im BP oft durch „a / para“ + betontes Objekt-Pronomen ausgedrückt.


Lhe desejo um bom dia.“ (Standardmäßiges BP)

Lhes desejo um bom dia.“ (Standardmäßiges BP)

Desejo um bom dia a você – vocês – ele – ela – eles – elas.“

Desejo um bom dia para você – vocês – ele – ela – eles – elas.“

(Umgangssprachliches BP)

Ich wünsche dir – euch – ihm – ihr – ihnen (m / f) einen guten Tag.


Im offiziellen BP ist gerade die umgangssprachliche Variante mit „para“ abzulehnen.

- Wenn das direkte Objekt im Akkusativ durch „me“, „te“, „nos“ oder „vos“ ausgedrückt wird, wird im EP ein indirektes Dativ-Objekt mit der Präposition „a“ und der betonten Form des Objekt-Pronomens angeschlossen.


Confio-te a eles.“

Ich vertraue dich ihnen an.

Apresentaram-nos a vocês.“

Sie stellten uns euch vor.

Recomendamos-te a elas.“

Wie empfehlen dich ihnen.



bb) Os Pronomes Pessoais Átonos em função de complemento

(direitos + indireitos)

Die unbetonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte)


Unbetonte Objekt-Pronomina heißt, dass sie nicht allein stehen können. Sie müssen immer irgendeine Verb-Form bei sich haben.

Das direkte Objekt ist immer Akkusativ, das indirekte immer Dativ.


Es gibt einzelne unbetonte Pronomina (Ele tem-lhe dato a prenda. - Er hat ihm / ihr das Geschenk gegeben.“) oder auch Doppel-Pronomina, die untereinander kombiniert werden können (Ele tem-lha dato. - Er hat es ihm / ihr gegeben.“ - „Vocês têm-no-lo dito. - Ihr habt es uns gesagt.“).

Mehr Informationen zu diesem Thema findest du unter Punkt 5bb b) O emprego dos Pronomes Pessoais Átonos em função de complemento (direitos + indireitos - Der Gebrauch der unbetonten Objekt-Pronomina (direkte + indirekte).

Eine Angleichung des Partizips der Vergangenheit („Particípio Passado / Perfeito“) in den zusammengesetzten Zeiten wie im Französischen oder Italienischen gibt es im Portugiesischen nicht.







bba) As Formas dos Pronomes Pessoais Átonos

em função de complemento (direitos + indireitos)

Die Formen der unbetonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)


Das direkte Objekt ist immer Akkusativ, das indirekte immer Dativ. Sind beide Objekte nominal, steht das direkte vor dem indirekten Objekt. Eine Ausnahme ist, wenn das direkte Objekt extrem lang ist; dann kann es dem indirekten Objekt folgen. Des Weiteren muss das direkte dem indirekten Objekt folgen, wenn das direkte durch einen Relativ-Satz erweitert wird.



Die Formen der unbetonten direkten Objekt-Pronomina :


Die Formen der unbetonten direkten Objekt-Pronomina weichen im EP und BP ebenso voneinander ab wie die betonten Formen. Das liegt daran, dass die Anrede-Formen in beiden Variationen des Portugiesischen auch voneinander abweichen.



Die Formen der unbetonten direkten Objekt-Pronomina im EP :


SINGULAR – unbetonte Objekt-Pronomina - AKKUSATIV


Person

Form

Übersetzung

1.P. (auch reflexiv)

me

mich

2.P. (auch reflexiv)

te

dich

3.P. (m)

o

ihn / Sie

(f)

a

sie / Sie

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

Die Pronomina zur Höflichkeitsform „você - Sie“ lauten „o (m) / a (f)“.




PLURAL - unbetonte Objekt-Pronomina - AKKUSATIV


Person

Form

Übersetzung

1.P. (auch reflexiv)

nos

uns

2.P. (auch reflexiv)

vos

euch

3.P. (m)

os

sie / Sie

(f)

as

sie / Sie

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

- Die Pronomina zur Höflichkeitsform „vocês - Sie“ lauten „os (m) / as (f)“.

- Obwohl es das Subjekt-Pronomen „vós - ihr“, stattdessen wird „vocês“ gebraucht, im EP nicht gibt, existiert das entsprechende Objekt-Pronomen „vos - euch (m / f), das auch häufig benutzt wird. Das heißt also, das Subjekt-Pronomen steht in der 3.P.Pl. und das Objekt-Pronomen in der 2.P.Pl. .


Vocês arrumaram a vossa cozinha.“ - „Tenho-vos visto.

Ihr habt eure Küche aufgeräumt. - Ich habe euch gesehen.



Die Formen der unbetonten indirekten Objekt-Pronomina im EP :


SINGULAR - unbetonte Objekt-Pronomina - Dativ


Person

Form

Übersetzung

1.P. (auch reflexiv)

me

mir

2.P. (auch reflexiv)

te

dir

3.P. (m / f)

lhe

ihm - ihr / Ihnen

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

Das Pronomen zur Höflichkeitsform „você - Sie“ lautet für beide Genera „lhe (m / f)“.


PLURAL - unbetonte Pronomina - DATIV


Person

Form

Übersetzung

1.P. (auch reflexiv)

nos

uns

2.P. (auch reflexiv)

vos

euch

3.P. (m / f)

lhes

ihnen / Ihnen

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

- Das Pronomen zur Höflichkeitsform „vocês - Sie“ lautet für beide Genera „lhes“.

- Obwohl es das Subjekt-Pronomen „vós - ihr“, stattdessen wird „vocês“ gebraucht, im EP nicht gibt, existiert das entsprechende Objekt-Pronomen „vos (m / f), das auch häufig benutzt wird. Das heißt also, das Subjekt-Pronomen steht in der 3.P.Pl. und das Objekt-Pronomen in der 2.P.Pl. .


Vocês arrumaram a cozinha.“ - „Ele tem-vos dito a verdade.

Ihr habt die Küche aufgeräumt. - Er hat euch die Wahrheit gesagt.



Die Formen der unbetonten direkten Objekt-Pronomina im BP :


SINGULAR - unbetonte Objekt-Pronomina - AKKUSATIV


Person

Form

Übersetzung

1. Person (auch reflexiv)

me

mich

3. Person você (m + f)

o / a

dich / Sie

(m)

o

ihn

(f)

a

s

reflexiv (m / f)

se

sich




NB :

- Die Pronomina zu den Höflichkeitsformen „o senhor / a senhora - Sie“ und „você (m / f)“ lauten „o (m) / a (f)“.

- Das Objekt-Pronomen „te“ gibt es im BP nicht, da als Subjekt-Pronomen auch nicht „tu“, sondern „você“ gebraucht wird.



PLURAL - unbetonte Objekt-Pronomina - AKKUSATIV


1. Person (auch reflexiv)

nos

uns

3. Person vocês (m + f)

os / as

euch / Sie

(m)

os

sie

(f)

as

sie

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

- Die Pronomina zu den Höflichkeitsformen „os senhores / as senhoras - Sie“ und „vocês (m / f)“ lauten „os (m) / as (f)“.

- Im BP gibt es weder das Subjekt-Pronomen „vós – ihr“ noch das Objekt-Pronomen „vos“. Stattdessen werden „vocês“ und „os (m) / as (f)“ gebraucht.



Die Formen der unbetonten indirekten Objekt-Pronomina im BP :


SINGULAR - unbetonte Objekt-Pronomina - Dativ


Person

Form

Übersetzung

1. Person (auch reflexiv)

me

mir

3. Person você (m + f)

lhe

dir / Ihnen

(m)

lhe

ihm

(f)

lhe

ihr

reflexiv (m / f)

se

sich



NB :

- Das Pronomen zu den Höflichkeitsformen „o senhor / a senhora - Sie“ und „você (m / f)“ lautet für beide Genera „lhe“.

- Das Objekt-Pronomen „te“ gibt es im BP nicht, da als Subjekt-Pronomen auch nicht „tu“, sondern „você“ gebraucht wird.



PLURAL - unbetonte Objekt-Pronomina - DATIV


1. Person (auch reflexiv)

nos

uns

3. Person vocês (m + f)

lhes

euch / Ihnen

(m + f)

lhes

ihnen

reflexiv (m / f)

se

sich


NB :

- Das Pronomen zu den Höflichkeitsformen „os senhores / as senhorasSie“ und „vocês (m / f)“ lautet für beide Genera „lhes (m / f)“.

- Im BP gibt es weder das Subjekt-Pronomen „vós – ihr“ noch das Objekt-Pronomen „vos“. Stattdessen werden „vocês“ und „lhes (m / f)“ gebraucht.



bbb) O emprego dos Pronomes Pessoais Átonos

em função de complemento (direitos + indireitos)

Der Gebrauch der unbetonten Objekt-Pronomina

(direkte + indirekte)


Die unbetonten Objekt-Pronomina ersetzen ein Personen- oder Sach-Objekt im Akkusativ (direkt) oder ein Personen-Objekt im Dativ (indirekt). Sach-Objekte im Dativ können im Portugiesischen nicht durch ein unbetontes Objekt-Pronomen ausgedrückt werden, sondern nur durch die entsprechende betonte Variante.

Es gibt Einzel-Pronomen sowie Doppel-Pronomina, die eine Kombination eines direkten und eines indirekten Pronomens sind. Die Doppel-Pronomina werden im EP zwar gebraucht, aber in der Umgangssprache nur spärlich benutzt. Im BP werden die zusammengesetzten oder kontrahierten Formen gar nicht benutzt.

Die Pronomina können entweder vorangestellt (Proklise) oder nachgestellt (Enklise) werden. Im EP werden sie in der Regel nachgestellt; im BP in der Regel vorangestellt. Es gibt natürlich auch Fälle, in denen es Ausnahmen gibt. Insgesamt gesehen ist die Stellung der Pronomina im BP freier als im EP. Man muss nur beachten, dass im EP ein unbetontes Pronomen nie am Satzanfang stehen darf, was im BP jedoch möglich, aber nur, wenn das Pronomen nicht mit Vokal beginnt. Diese Regel im BP bezieht sich also nur auf die Pronomina im Akkusativ. Mehr zu diesem Thema sieh in diesem Kapitel unter Punkt 5 ca-ce) A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento - Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina !

Wenn unbetonte Objekt-Pronomina der 3.P.Sg. und Pl. an Verb-Formen gehängt werden, ergeben sich Form-Veränderungen (Sieh auch Kapitel 6 Bb) As alterações das formas dos Pronomes Átonos com as formas dos verbos - Die Form-Veränderungen der unbetonten Objekt-Pronomina bei den Verb-Formen !).

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina ist eines der schwierigsten Themen der portugiesischen Grammatik, vor allem wegen der Kontraktionen, der verkürzten Formen, der Form-Veränderungen beim Zusammentreffen mit Verb-Formen usw. (Sieh auch nächsten Punkt c) A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento - Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina !).


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Esta notícia surpreendeu-nos.“

Quero dar-lhe o livro a ele.“

Leste os livros ? - Li-os, sim.“


Ele dir-no-lo-ia.“

Ele não no-lo diria.“

Telefonar-te-ei às 4 da tarde.“

Ele dar-mo-á (EP).“

Me dará isso (BP).“

Diese Nachricht überraschte uns.

Wir wollen ihm das Buch geben.

Hast du die Bücher gelesen ? - Ja. / Ja, ich habe sie gelesen.

Er würde es uns sagen.

Er würde es uns nicht sagen.

Ich rufe dich um 16h an.

Er wird es mir geben.



PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Quando lhe telefonaste a ele ?“

Se o quiseres (EP) / você o quiser (BP), virei.“

Ele foi-se embora sem se despedir de nós.“

Os exercícios, já os fiz.“


Vi-vos ontem.“

Ele lembrar-se-á de ti.“

Ele não se lembrará de ti.“


Eles ter-se-ão enganado.“

Que te (EP) / lhe (BP) contou ?“

Só te (EP) / lhe (BP) perguntou.“

Em o dizendo, ele ofendeu-me.“


A casa, eu vendê-la-ei.“

Ele apresenta-se-me.“

Ele compreende-me bem.“

Ele não me compreende bem.“

Convidamo-los.“


Não os convidamos.“


Nós lavamo-nos (EP).“

Nós nos lavamos (BP).“

Lavamo-nos (EP / BP).“

Ele não mo disse.“

Trouxemos-lho a ele.“

As minhas irmãs, vou vê-las amanhã.“

Chamámos-vos (EP)“.

Chamamo-los (BP)“. *

Wann hast du ihn angerufen ?

Wenn du es willst, werde ich kommen.

Er ging, ohne sich von uns zu verabschieden.

Die Übungen habe ich bereits gemacht.

Ich habe euch gestern gesehen.

Er wird sich an dich erinnern.

Er wird sich nicht an dich erinnern.

Sie werden sich vertan haben.

Was hat er dir erzählt ?

Ich habe dich nur gefragt.

Er beleidigte mich, indem er es sagte.

Das Haus werde ich verkaufen.

Er stellt sich mir vor.

Er versteht mich gut.

Er versteht mich nicht gut.

Wir laden sie (m / Pl.) ein.

Wir laden Sie (m / Pl.) ein.

Wir laden sie (m / Pl.) nicht ein.

Wir laden Sie (m / Pl.) nicht ein.

Wir waschen uns.



Er hat es mir nicht gesagt.

Wir brachten es ihm.

Meine Schwestern werde ich morgen besuchen.

Wir haben euch gerufen.

Wir rufen euch. /

Wir haben euch gerufen.




NB :

* Im BP dürfen mit Vokal beginnende Pronomina nicht am Satzanfang stehen; sie werden dann wie im EP nachgestellt.

- In der 1.P.Pl. entfällt das „-s“ vor dem Pronomen „nos“.


Fazemos os exercícios.“ - „Fazemo-los.“

Wir machen die Übungen. - Wir machen sie.

Lavamo-nos as mãos.“

Wir waschen uns die Hände.


-o“ ist nicht nur das maskuline Akkusativ-Pronomen für den Singular, sondern auch ein neutrales Pronomen, das benutzt wird,

a) wenn es sich auf einen ganzen vorausgehenden Satz bezieht :


Onde puseste (EP) / você pôs (BP) o livro ? - Não o sei.

Wo hast du das Buch hingelegt ? Ich weiß es nicht.

b) wenn es sich auf ein Prädikativum bezieht :


Ele crê-se (EP) / se crê (BP) trabalhador, mas não o é.

Er hält sich für fleißig, ist es aber nicht.



Die Kombination von 2 unbetonten Objekt-Pronomina :


Bei der Kombination von 2 Pronomina ist eins immer ein direktes (= Akkusativ), das andere immer ein indirektes (= Dativ), wobei das indirekte immer vor dem direkten steht.

Beim Zusammentreffen zweier Pronomina ist das Personen-Objekt IMMER Dativ und das Sach-Objekt IMMER Akkusativ.

Die kombinierten und zusammengesetzten Pronomina werden nur im EP benutzt; allerdings gibt es in der Umgangssprache eine eindeutige Tendenz, diese nicht mehr so häufig zu benutzen. Im BP werden die Doppel-Pronomina gar nicht benutzt.

Der Satz „Er wird es mir geben.“ wird im EP und BP so übersetzt :


Ele dar-mo-á. / Ele vai dar-mo (EP).“

Ele me dará isso. / Ele vai me dar isso (BP).“


Kombinationen der unbetonten Objekt-Pronomina

AKKUSATIV und DATIV (nur EP !)


Pronomina

o (m / Sg.)

a (f / Sg.)

os (m / Pl.)

as (f / Pl.)

me

mo

ma

mos

mas

te

to

ta

tos

tas

lhe (m / f)

lho

lha

lhos

lhas

nos

no-lo

no-la

no-los

no-las

vos

vo-lo

vo-la

vo-los

vo-las

lhes (m / f)

lho

lha

lhos

lhas


Ele não mo tem dito.“

Er hat es mir nicht gesagt.

Comprar-to-emos.“

Wir werden es dir kaufen.

Entrega-mo !“

Überreiche es mir !

Não quero contar-to.“

Ich will es dir nicht erzählen.

Digam-no-lo !“

Sagt es uns ! / Sagen Sie (Pl.) es uns !

Não podemos recomendar-vo-lo.“

Wir können es euch nicht empfehlen.

Eles apresentam-se-lhes.“

Sie stellen sich ihnen vor.

Quase eu to tivesse dito.“

Fast hätte ich es dir gesagt.

Voltarei a perguntar-lho a ele (EP).“

Voltarei a perguntar-lhe isso a ele (BP).“

Ich werde ihn nochmal danach fragen.

O pacote, mandar-lho-emos amanhã.“

Das Paket werde ich ihm / ihr / Ihnen morgen schicken.

Se os livros fossem mais baratos, comprar-lhos-íamos a ele.“

Wenn die Bücher billiger wären, würden wir sie ihm kaufen.

Weitere wichtige Bemerkungen zu den Pronomina :


- Werden die unbetonten Objekt-Pronomina an die Verb-Form gehängt, werden sie mit Bindestrich angeschlossen; stehen sie davor, stehen sie ohne Bindestrich.


Posso dir-lho.“

Ich kann es ihm / ihr / Ihnen sagen.

Em a vendo, cumprimentei-a.“

Als ich sie sah, grüßte ich sie.

Lembrar-nos-emos sempre da boa viagem.“

Wir werden uns immer an die schöne Reise erinnern.

Todos os hóspedes se despediram depois da festa.“

Nach dem Fest verabschiedeten sich alle Gäste.

Vejo-as todos os dias.“

Ich sehe sie (f / Pl.) jeden Tag.

Defendemo-lo.“

Wir verteidigen ihn. / Wir haben ihn verteidigt.

Não me fales mais !“

Sprich mich nicht mehr an !

- Da „lhe / lhes“ und „lho / lha / lhos / lhas“ mehrere Bedeutungen haben, da sie sich auf ein maskulines oder feminines Substantiv beziehen können, ist es besser, das betonte indirekte Pronomen nachzustellen, um Missverständnisse zu vermeiden.


Dou-lhe os livros.“

Ich gebe ihm / ihr / Ihnen (Sg. - m / f) die Bücher.

Dou-lhos.“

Ich gebe sie ihm / ihr / ihnen / Ihnen (Sg. / Pl. - m / f).

Dou-lhos a ele.“

Ich gebe sie ihm.

Dou-lhos a ela.“

Ich gebe sie ihr.

Dou-lhos a eles / a elas.“

Ich gebe sie ihnen.

Dou-lhos a você / a vocês.“

Ich gebe sie Ihnen (Sg. / Pl. - m / f).

- Wenn das direkte Objekt im Akkusativ durch „me“, „te“, „nos“ oder „vos“ ausgedrückt wird, wird im EP ein indirektes Dativ-Objekt mit der Präposition „a“ und der betonten Form des Objekt-Pronomens angeschlossen.


Confio-te a eles.“

Ich vertraue dich ihnen (m / Pl.) an.

Apresentaram-nos a vocês.“

Sie stellten uns euch vor.

Recomendamos-te a elas.“

Wie empfehlen dich ihnen (f / Pl.).


- Die Pronomina „me / te / lhe / nos / vos / lhes“ können mit dem reflexiven „se“ kombiniert werden;se“ steht dabei immer an 1. Stelle.


Ele apresenta-se-me.“

Er stellt sich mir vor.

Ele apresenta-se-nos.“

Er stellt sich uns vor.

Ele apresenta-se-lhes.“

Er stellt sich ihnen (m – f / Pl.) / Ihnen (m – f / Pl.) vor.



c) A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina


Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina ist in beiden Varianten des Portugiesischen kompliziert und sehr schwierig, wobei die Regeln des EP noch wesentlich komplizierter sind als die des BP. Insgesamt gesehen ist die Stellung der Pronomina im BP wesentlich lockerer als die im EP.

Die Grundregel im EP heißt, dass die Pronomina an die Verb-Form gehängt werden, während sie im BP vorangestellt werden.

Die Regeln, wann sie nun nachgestellt bzw. vorangestellt werden müssen, werden nachstehend näher beleuchtet.

Danach folgt eine Übersicht, wo bei den einzelnen Modi, finiten und infiniten Formen, die Pronomina stehen müssen.

A) Die Stellung der Pronomina im EP :


Aa) Die Nachstellung der Pronomina (Enklise) :


Aaa) Bei normalen, nicht verneinten Aussage-Sätzen und Fragen ohne Fragewort werden die Pronomina an die konjugierte Verb-Form mit Bindestrich gehängt :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Esta notícia surpreendeu-nos.“

Queremos dar-lhe o livro.“


Leste os livros ? - Li-os, sim.“


Ele dir-no-lo-ia.

Telefonar-te-ei às 4 da tarde.“

Compraste-lhe os bilhetes ?“


Ele telefonou-lhe a ela ?“

Tenho-lhe dato o dinheiro.“

Diese Nachricht überraschte uns.

Wir wollen ihr / ihm / Ihnen das Buch geben.

Hast du die Bücher gelesen ? - Ja. / Ja, ich habe sie gelesen.

Er würde es uns sagen.

Ich rufe dich um 16h an.

Hast du ihm / ihr die Tickets gekauft ?

Hat er sie (f / Sg.) angerufen ?

Ich habe ihm / ihr / Ihnen das Geld gegeben.



Ab) Die Voranstellung der Pronomina (Proklise) :


Die Pronomina stehen vor der konjugierten Verb-Form und stehen dann ohne Bindestrich :


Aba) In normalen verneinten Aussage-Sätzen :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Ninguém o quis.“

Ele não no-lo diria.“

Não me fales mais !“

Nunca lho digas !“

Não o tenho feito.“

Niemand wollte es.

Er würde es uns nicht sagen.

Sprich mich nicht mehr an !

Sage es ihm / ihr nie !

Ich habe es nicht gemacht.

Abb) In direkten und indirekten Fragesätzen :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Como se chamam ?“

Que te aconteceu ?“

Quando ele o viu ?“

Queríamos saber por que eles se comportaram tão mal.“


Que lhe prometiu você ?“


Quais destos livros te parecem mais interessantes ?“

Onde as encontraste a última semana ?“

Wie heißen Sie (m / f – Pl.) ?

Was ist dir passiert ?

Wann hat er ihn gesehen ?

Wir würden gern wissen, warum sie (m / Pl.) sich so schlecht benommen haben.

Was haben Sie ihm / ihr versprochen ?

Welche von diesen Büchern erscheinen dir interessanter ?

Wo hast du sie (f / Pl.) letzte Woche getroffen ?



Abc) In Nebensätzen :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Quero que você me ajude.“


Telefonar-te-ei assim que eu o souber.“

Onde compraste os livros que me deste ontem ?“


Queres que eu o faça ?“

O meu pai disse que o vizinho dele o tinha visto na estação.“


Exijo que isso não se repita.“


Não quero que vocês se incomodem por minha causa.“

Ich möchte, dass Sie mir helfen.

Ich rufe dich an, sobald ich es weiß.

Wo hast du die Bücher gekauft, die du mir gestern gegeben hast ?

Willst du, dass ich es mache ?

Mein Vater sagte, dass sein Nachbar ihn am Bahnhof gesehen hatte.

Ich verlange, dass dies sich nicht wiederholt.

Ich will nicht, dass ihr euch meinetwegen Umstände macht.


Abd) Nach bestimmten Adverbien :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Ele sempre me telefona cedo.“

Apenas ele lhe tinha dito a verdade.“

/ Somente te perguntei.“

Mal te vira, foste-te embora.“


Quase ele me tivesse visto.“

Talvez ele o tivesse feito.“

lhes dei os documentos.“



Bem lho prometeste.“


Er ruft mich immer früh an.

Nur er hatte ihm / ihr / Ihnen die Wahrheit gesagt.

Ich habe dich nur gefragt.

Kaum hatte ich dich gesehen, bist du weggegangen.

Fast hätte er mich gesehen.

Vielleicht hätte er es gemacht.

Die Dokumente habe ich ihnen (m / f – Pl.) / Ihnen (m / f – Pl.) schon / bereits gegeben.

Du hast es ihm / ihr sehr wohl versprochen.


und andere



Abe) Nach Indefinita :


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Algo o incomodou.“

Alguém lho atraiçoou a ele.“

Todos os alunos da quinta classe se comportaram bem.“

Nada o convenceu.“

Nenhum livro lhe agradou.“


Nada lhe conveio a ela.“

Cada um deles o sabia.“

Etwas hat ihn gestört.

Jemand hat es ihm verraten.

Alle Schüler der 5. Klasse haben sich gut benommen.

Nichts hat ihn überzeugt.

Kein Buch hat ihm / ihr / Ihnen gefallen.

Nichts passte ihr.

Jeder von ihnen wusste es.


und andere


Abf) nach der Präposition „em“ beim „Gerúndio:


PORTUGIESISCH

DEUTSCH


Em o vendo, dir-lho-ei a você.“

(= Assim que eu o vir, … .“)

Em lhe tendo perguntado, comunicar-te-ei o resultado.“

(= Assim que eu lhe tiver perguntado, … .“)

Sobald ich ihn sehe, werde ich es Ihnen sagen.

Sobald ich ihn / sie gefragt habe, werde ich dir das Ergebnis mitteilen.


NB :

Ansonsten wird das Objekt-Pronomen an das Gerundium gehängt.


Vendo-me, cumprimentou-me.

Als er mich sah, grüßte er mich.


B) Die Stellung der Pronomina im BP :


Im BP muss man bei der Stellung der Pronomina beachten, ob sie in der Umgangssprache oder der Schriftsprache benutzt werden.

In der Umgangssprache werden die Pronomina eher vorangestellt; in der förmlicheren Schriftsprache kann man sie nach- oder voranstellen; werden sie nachgestellt, gelten im Prinzip die gleichen Regeln wie im EP.

Der Einschub der Pronomina, die sogenannte Mesoklise, im BP beim Futur und Konditional I + II, sowieso eher der Schriftsprache angehörig, wird gemieden.


Ba) Die Nachstellung der Pronomina :


Bei den reflexiven Verben muss man im BP Folgendes beachten :

Steht kein Subjekt-Pronomen, wird das Pronomen wie im EP angehängt. Steht ein Subjekt-Pronomen, kann es voran- oder nachgestellt werden.

Stehen allerdings Signalwörter, die eine Voranstellung erfordern, werden auch ohne Subjekt-Pronomina die Objekt-Pronomina trotzdem vorangestellt.

Lavamo-nos.“ - Wir waschen uns.

Nós nos lavamos / lavamo-nos.“ - Wir waschen uns.


Já se lavaram ?

Habt ihr euch schon gewaschen ?


Trotz fehlendem Subjekt-Pronomen wird das Pronomen vorangestellt, da das Adverb „já – bereits / schon“ die Voranstellung erfordert.


NB :

Die Voranstellung betrifft nicht die Pronomina der 3.P.Sg. und Pl. „o“, „a“, „os“ und „as“. Diese werden in der Umgangssprache durch die nachgestellten Subjekt-Pronomina „ele“, „ela“, „eles“ und „elas“ ersetzt.

Das liegt aber auch daran, dass die mit Vokal beginnenden Pronomina nicht am Satzanfang stehen dürfen; in diesen Fällen müssen sie nachgestellt werden.

Insgesamt kann man sagen, dass man der strengeren Variante des EP folgen kann oder auch der etwas lockereren des BP.


Statt

Os viste. - Du hast sie (m / Pl.) gesehen .

oder

Viste eles. - Ich sehe sie (m / Pl.).

heißt es dann :

Viste-os. - Ich sehe sie (m / Pl.).


Die nachgestellten Subjekt-Pronomina sind sehr umgangs-sprachlich und sollten im standardmäßigen BP vermieden werden, da sie nicht grammatikalisiert sind.


Bb) Die Voranstellung der Pronomina :


Außer in den vorher beschriebenen Fällen der reflexiven Verben und der Pronomina, die mit Vokal beginnen, werden die Pronomina im BP vorangestellt.

STELLUNG DER PRONOMINA BEI DEN MODI

UND DEN FINITEN UND INFINITEN FORMEN


Nachstehend wird genauer beleuchtet, wo bei den einzelnen Modi, finiten und infiniten Formen, die Pronomina stehen müssen.

Die Varianten des BP werden hier nicht weiter berücksichtigt, da die Voranstellung üblich ist außer in den wenigen vorher bereits genannten Fälle, auf die dann gegebenenfalls hingewiesen wird.

Bei der Stellung im Satz muss man 5 verschiedene Möglichkeiten unterscheiden :


- bei einfachen Zeiten

- bei zusammengesetzten Zeiten

- beim persönlichen und unpersönlichen Infinitiv

- beim Imperativ

- beim Gerundium


ca) os tempos simples

bei einfachen Zeiten


Bei den einfachen Zeiten „Presente do Indicativo, Pretérito Imperfeito do Indicativo, Pretérito Perfeito Simples und Pretérito mais-que-perfeito Simples“ werden die Pronomina an die konjugierte Verb-Form gehängt.


Vejo-o.“

Ich sehe ihn.

Esta coisa agradou-lhe.“

Diese Sache gefiel ihm / ihr / Ihnen.


Tritt einer der Punkte Aba – Abf ein, stehen die Pronomina davor (Seiten 32-35).


Bei den anderen einfachen Zeiten „Presente do Conjuntivo, Pretérito Imperfeito do Conjuntivo und Futuro Imperfeito do Conjuntivo stehen die Pronomina vor der Verb-Form, weil diese Zeiten in Nebensätzen vorkommen und in diesen die Pronomina obligatorisch davor stehen.

caa)

A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento com o Futuro Imperfeito

do Indicativo e Condicional Simples

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina

beim Futur Indikativ I und Konditional I


Für die Stellung der Pronomina beim „Futuro Imperfeito do Indicativo - Futur I“ und beim „Condicional Simples – Konditional I“ gilt eine besondere Regel :

Die Pronomina stehen zwischen dem Futur- oder Konditional-Stamm und der jeweiligen Endung des Futur I und Konditionals I, auch Mesoklise genannt.

PROMETER + LHO - (versprechen) + unbetontes Pronomen

Subjekt-Pronomina

Form (Futur I)

eu

prometer-lho-ei

tu

prometer-lho-ás

ele / ela / você

prometer-lho-á

nós

prometer-lho-emos

vocês / eles / elas

prometer-lho-ão


Subjekt-Pronomina

Form (Konditional I)

eu

prometer-lho-ia

tu

prometer-lho-ias

ele / ela / você

prometer-lho-ia

nós

prometer-lho-íamos

vocês / eles / elas

prometer-lho-iam


NB :

Diese Stellung der Pronomina gehört der Schriftsprache an. In der Umgangssprache würde man „ir + Infinitiv“ benutzen.


Eu vou prometer-lho. usw. - Ich werde es ihm versprechen.

cb) os tempos compostos

bei zusammengesetzten Zeiten


Bei den zusammengesetzten Zeiten „Pretérito Perfeito Composto do Indicativo und Pretérito mais-que-perfeito Composto do Indicativo werden die Pronomina an die konjugierte Verb-Form, hier an das Hilfsverb, gehängt.


Tenho-o visto.“

Ich habe ihn gesehen.

Esta coisa tinha-lhe agradado.“

Diese Sache hatte ihm / ihr / Ihnen gefallen.


Tritt einer der Punkte Aba – Abf ein, stehen die Pronomina davor (Seiten 32-35).


Bei den anderen zusammengesetzten Zeiten „Pretérito Perfeito do Conjuntivo, Pretérito mais-que-perfeito Composto do Conjuntivo und Futuro Perfeito do Conjuntivo stehen die Pronomina vor der Verb-Form, weil diese Zeiten in Nebensätzen vorkommen und in diesen die Pronomina obligatorisch davor stehen.



cba)

A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento com o Futuro Perfeito

do Indicativo e Condicional Composto

Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina

beim Indikativ Futur II und Konditional II


Für die Stellung der Pronomina beim „Futuro Perfeito do Indicativo - Futur II“ und beim „Condicional Composto – Konditional II“ gilt eine besondere Regel :

Die Pronomina stehen zwischen dem Futur- oder Konditional-Stamm und der jeweiligen Endung des Futur I und Konditional I des Hilfsverbs „ter“, auch Mesoklise genannt.


PROMETER + LHO - (versprechen) + unbetontes Pronomen


Subjekt-Pronomina

Form (Futur II)

eu

ter-lho-ei prometido

tu

ter-lho-ás prometido

ele / ela / você

ter-lho-á prometido

nós

ter-lho-emos prometido

vocês / eles / elas

ter-lho-ão prometido


Subjekt-Pronomina

Form (Konditional II)

eu

ter-lho-ia prometido

tu

ter-lho-ias prometido

ele / ela / você

ter-lho-ia prometido

nós

ter-lho-íamos prometido

vocês / eles / elas

ter-lho-iam prometido


NB :

- Diese Stellung der Pronomina gehört der Schriftsprache an. In der Umgangssprache würde man „ir + Infinitiv“ benutzen.


Eu iria - ia prometer-lho.usw. - Ich würde es ihm versprechen.


- Werden die Subjekt-Pronomina hervorhebend benutzt, wird eher die Proklise, die Voranstellung, bevorzugt.


cc) o Infinitivo Impessoal e Pessoal / Flexionado

beim unpersönlichen und „Persönlichen Infinitiv“


Beim Infinitiv unterscheidet man den unpersönlichen und persönlichen Infinitiv. Die Regeln für die Stellung der Pronomina beim unpersönlichen Infinitiv, der immer die Grundform des Infinitivs darstellt, und dem „Persönlichen Infinitiv“, der konjugiert wird (Sieh auch Kapitel 06) Bc) O Infinitivo Pessoal (EP) / Infinitivo Flexionado (BP) - „Persönlicher Infinitiv“) !), sind gleich.


a) Ist der Infinitiv präpositionslos, werden die Pronomina immer an den Infinitiv gehängt.


É mais certo ter-lho dito“.

Es war sicherer, es ihm / ihr gesagt zu haben.

Não vale a pena irritares-te.“

Es lohnt sich nicht, dass du dich aufregst.


NB :

Steht eine Verneinung beim Infinitiv, stehen die Pronomina voran.


É mais aconselhável não lhe dizer a verdade a ela“.

Es ist empfehlenswerter, ihr nicht die Wahrheit zu sagen.

Vale a pena não te irritares.“

Es lohnt sich, dass du dich nicht aufregst.


b) Geht dem Infinitiv eine Präposition voraus, stehen die Pronomina im EP fast immer vor dem Infinitiv.

Die Nachstellung wird gemieden, ist aber möglich.

Im BP sind immer beide Möglichkeiten anwendbar.


Para lhe dizer a verdade : Falei com ele (EP).“

Para lhe dizer / dizer-lhe a verdade : Eu falei com ele (BP).“

Um Ihnen die Wahrheit zu sagen : ich habe mit ihm gesprochen.

Vocês foram-se embora sem vos despedir de nós.“ *

Ihr seid gegangen, ohne euch von uns zu verabschieden.

Por te fazer um favor, falarei com o teu pai (EP).“

Por lhe fazer um favor, falarei com (o) seu pai (BP).“

Weil ich dir einen Gefallen tue, werde ich mit deinem Vater reden.

Tenho de me apressar (EP).“

Tenho de me apressar / apressar-me (BP).“

Ich muss mich beeilen.

Deixa de me chatear (EP) !“

Deixa de me chatear / chatear-me (BP) !“

Hör auf, mich zu nerven !

Hesitas em lhe dizer a verdade (EP) ?“

Você hesita em lhe dizer / dizer-lhe a verdade (BP) ?“

Zögerst du, ihm / ihr die Wahrheit zu sagen ?

NB :

* Obwohl das Subjekt „vocês – ihr“ in der 3.P.Pl. steht, da es das Subjekt-Pronomen „vós“ im EP nicht gibt, steht als Objekt das Pronomen der 2.P.Pl. „vos“, das im EP sehr wohl gebraucht wird.

- Im BP können nach den Präpositionen „em“, „de“ und „para“ die Pronomina auch an den Infinitiv gehängt werden (Sieh die vorgenannten Beispiele !).

- Im EP müssen bei der Präposition „a“ die Pronomina an den Infinitiv gehängt werden.

Im BP können bei der Präposition „a“ die Pronomina auch vor dem Infinitiv stehen.


Começo a crer-te (EP).“

Começo a te crer / crer-te (BP).“

Langsam fange ich an, dir zu glauben.

Volto a explicar-to (EP).“

Volto a te explicar isso / explicar-te isso (BP).“ **

Ich erkläre es dir nochmal.


** Da im BP die Doppel-Pronomina nicht benutzt werden, muss dieser Satz im BP so umformuliert werden.


- Steht eine Verneinung beim Infinitiv, stehen die Pronomina voran.


Para não o ofender, é melhor ficares calado.“

Um ihn nicht zu beleidigen, ist es besser, dass du schweigst.

Por não o ter(em) visto, não sabiam exatamente o que tinha acontecido.“

Weil sie es nicht gesehen haben, wussten sie nicht genau, was geschehen war.

Por não o querer, ele não (o) fez.“

Da er es nicht wollte, machte er es nicht.

Para não te inquietar, seria melhor encontrarmos soluções.“

Um dich nicht zu beunruhigen, wäre es besser, wenn wir Lösungen fänden.



c) Bei den Verben „ir“, „vir“, „estar a“ und „ter de / ter que“ + Infinitiv können die Pronomina im EP entweder bei diesen Verben stehen oder auch an den Infinitiv gehängt werden, wobei das Anhängen an den Infinitiv stilistisch bevorzugt wird.

(Sieh auch unter Kapitel 09) As Perífrases Verbais - Verbal-Periphrasen !)


O livro, vou-o ler / vou lê-lo amanhã.“ *

Das Buch werde ich morgen lesen.

O meu irmão vai-te perguntar / vai perguntar-te se podes ajudá-lo.“ *

Mein Bruder wird dich fragen, ob du ihm helfen kannst.

Vieste-nos devolver / devolver-nos os livros ?“ ** / ***

Bist du gekommen, um uns die Bücher zurückzugeben ?

Por que te estás a queixar / estás a queixar-te ?“ **

Warum beschwerst du dich ?

Ele tinha de / tinha que se ir embora imediatamente.“

Ele tinha de / tinha que ir-se embora imediatamente.“

Er musste sofort gehen.


NB :

* Mehr zu den Veränderungen, wenn Verb-Formen und Pronomina aufeinandertreffen, sieh auch Kapitel 06 Bb) As alterações das formas dos Pronomes Átonos com as formas dos verbos - Form-Veränderungen der unbetonten Objekt-Pronomina bei den Verb-Formen !

** Wenn man die Wahl hat, ob die Pronomina vor oder nach dem Infinitiv zu stellen sind, würde ich die Nachstellung, also das Anhängen an den Infinitiv, immer bevorzugen, da das Pronomen eher einen Kontext zum Infinitiv als zum Hilfsverb hat.

*** Der deutsche Ausdruck „kommen, um etwas zu machen“ wird auf Portugiesisch mit „vir fazer a.c. (alguma coisa)“ wiedergegeben und nicht mit „vir para fazer a.c.“.

Dieser Ausdruck ist eine häufige Fehlerquelle bei der Übersetzung deutscher Texte ins Portugiesische, weil man das „para“ aus der deutschen Konstruktion heraus erwarten würde.

- Steht die Präposition „de“, stehen die Pronomina meistens direkt nach „de“ und nicht beim Infinitiv.


d) Bei den Verben der Wahrnehmung „olhar – zusehen“, „ouvir – hören“, „sentir – fühlen / spüren“ und „ver – sehen“, auf die ein Infinitiv folgt, stehen die Pronomina beim Verb der Wahrnehmung. Stehen 2 Objekte im Satz, steht das handelnde Objekt beim Verb der Wahrnehmung; das andere, das meist, aber nicht immer, ein Sach-Objekt oder Reflexiv-Pronomen ist, beim Infinitiv.

Es geht genauso wie bei Punkt c) ** darum, welchen Kontext das Pronomen hat; in diesen Fällen der Bezug als Objekt zum finiten Verb der Wahrnehmung oder als Objekt zum darauffolgenden Infinitiv.


O meu amigo olha a sua noiva beijar um homem.“

O meu amigo olha-a beijá-lo.“

Mein Freund sieht seiner Verlobten zu, wie sie einen Mann küsst.

Mein Freund sieht ihr zu, wie sie ihn küsst.


a sua noiva“ ist das Objekt zu „olhar“ und „um homem“ ist das Objekt zu „beijar; deswegen steht das Objekt „a“ bei „olhar“ und das Objekt „o“ bei „beijar“.


Olho o meu pai trabalhar no jardim.“

Olho-o trabalhar no jardim.“

Ich sehe meinem Vater zu, wie er im Garten arbeitet.

Ich sehe ihm zu, wie er im Garten arbeitet.


o meu pai“ ist das Objekt zu „olhar; deswegen steht das Objekt „o“ bei „olhar“.


NB :

Das Verb „olhar“ hat im Portugiesischen ein Akkusativ-Objekt nach sich, im Deutschen ein Dativ-Objekt.









Ouço / Oiço os meus pais chegar.“

Ouço-os / Oiço-os chegar.“

Ich höre (, wie) meine Eltern ankommen.

Ich höre (, wie) sie ankommen.


os meus pais“ ist das Objekt zu „ouvir; deswegen steht das Objekt „os“ bei „ouvir“.


Ouço / Oiço o meu vizinho chamar as suas crianças.“

Ouço-o / Oiço-o chamá-las.“

Ich höre, wie mein Nachbar seine Kinder ruft.

Ich höre ihn, wie er sie ruft. / Ich höre ihn sie rufen.


o meu vizinho“ ist das Objekt zu „ouvir“ und „as suas crianças“ ist das Objekt zu „chamar; deswegen steht das Objekt „o“ bei „ouvir“ und das Objekt „as“ bei „chamar“.


Sinto o meu coração palpitar.“

Sinto-o palpitar.“

Ich spüre mein Herz schlagen.

Ich spüre es schlagen.


o meu coração“ ist das Objekt zu „sentir; deswegen steht das Objekt „o“ bei „sentir“.



Sinto o meu filho dizer la falsidade.“

Sinto-o dizê-la.“

Ich spüre, dass mein Sohn die Unwahrheit sagt.

Ich spüre, dass er sie sagt.


o meu filho“ ist das Objekt zu „sentir“ und „a falsidade“ ist das Objekt zu „dizer; deswegen steht das Objekt „o“ bei „sentir“ und das Objekt „a“ bei „dizer“.




Vejo os vizinhos chegar.“

Vejo-os chegar.“

Ich sehe die Nachbarn ankommen.

Ich sehe sie ankommen.


os vizinhos“ ist das Objekt zu „ver; deswegen steht das Objekt „os“ bei „ver“.


Vejo a empregada telefonar ao cliente.“

Vejo-a telefonar-lhe.“

Ich sehe die Angestellte mit dem Kunden telefonieren.

Ich sehe sie mit ihm telefonieren.


a empregada“ ist das Objekt zu „ver“ und „ao cliente“ ist das Objekt zu „telefonar; deswegen steht das Objekt „a“ bei „ver“ und das Objekt „lhe“ bei „telefonar“.


NB :

Steht eine Verneinung beim Verb der Wahrnehmung oder ein anderes Element, das die Voranstellung nötig macht, stehen die Pronomina voran.


Não vejo a empregada telefonar ao cliente.“

Não a vejo telefonar-lhe.“

Ich sehe die Angestellte nicht mit dem Kunden telefonieren.

Ich sehe sie nicht mit ihm telefonieren.


Die Verneinung des Verbs der Wahrnehmung macht die Voranstellung des Pronomens „a“ nötig; das Pronomen „lhe“ ist davon nicht betroffen, weil es die Ergänzung zum Infinitiv ist.


Somente vejo a minha mulher trabalhar.“

Somente a vejo trabalhar.“

Ich sehe nur meine Frau arbeiten.

Ich sehe nur sie arbeiten.


Das Adverb „somente“ macht die Voranstellung des Pronomens „a“ nötig.

e) Bei den Verben des Zulassens und Veranlassens „deixar – zulassen (= erlauben)“ und „fazer / mandar – veranlassen (= wollen, dass jemand etwas macht)“ stehen die Pronomina der Person, der man erlaubt oder die man veranlasst, etwas zu tun, beim Hilfsverb; das andere Pronomen, in der Regel ein Sach-Objekt, steht beim Infinitiv.


Deixa o teu filho fazer as compras !“

Deixa-o fazê-las !“

Lass deinen Sohn die Einkäufe machen !

Lass ihn sie machen !


Der Satz drückt eine Erlaubnis aus.

o teu filho“ ist das Objekt zu „deixar“ und „as compras“ ist das Objekt zu „fazer; deswegen steht das Objekt „o“ bei „deixar“ und das Objekt „as“ bei „fazer“.


Deixa as tuas crianças ver os seus amigos !“

Deixa-as vê-los !“

Lass deine Kinder ihre Freunde treffen !

Lass sie sie treffen !


Der Satz drückt eine Erlaubnis aus.

as tuas crianças“ ist das Objekt zu „deixar“ und „os seus amigos“ ist das Objekt zu „ver; deswegen steht das Objekt „as“ bei „deixar“ und das Objekt „os“ bei „ver“.


Manda / Faz a tua mulher tomar os medicamentos !“

Manda-a / Fá-la tomá-los !“

Veranlasse deine Frau dazu, die Medikamente einzunehmen !

Veranlasse sie dazu, sie einzunehmen !


Der Satz drückt einen Befehl oder eine Aufforderung aus.

a tua mulher“ ist das Objekt zu „mandar / fazer“ und „os medicamentos“ ist das Objekt zu „tomar; deswegen steht das Objekt „a“ bei „mandar / fazer“ und das Objekt „os“ bei „tomar“.



NB :

- In den vorgenannten Beispielen steht der Infinitiv, der auf das Hilfsverb folgt, nur in der unpersönlichen Form. Im EP steht nach den Verben des Zulassens und Veranlassens sowie nach den Verben der sinnlichen Wahrnehmung NIE der „Persönliche Infinitiv“; im BP sind allerdings beide Infinitive, der persönliche und der unpersönliche, möglich.

Mehr zu diesen Themen sieh auch Kapitel 06 Bb) As alterações das formas dos Pronomes Átonos com as formas dos verbos - Form-Veränderungen der unbetonten Objekt-Pronomina bei den Verb-Formen und Kapitel 06 Bc) O Infinitivo Pessoal / Flexionado - Der persönliche Infinitiv !

- Steht bei „fazer“ ein reflexives Verb, steht das Reflexiv-Pronomen nur bei „fazer“, beim reflexiven Verb wird es weg gelassen.


Statt

Ele faz apressar-me.

heißt es :

Ele faz-me apressar. / Er bringt mich dazu, mich zu beeilen.



- Unterscheide !


Ele manda-o trazer o dinheiro.“

Er lässt ihn das Geld bringen.

Ele manda-o trazê-lo.“ / „Ele manda-o trazer-lho.“

Er lässt ihn es bringen. / Er lässt ihn es ihm bringen.


Im 1. Satz ist „o“ derjenige, der das Geld irgendeiner 3. nicht näher genannten Person gibt.

Im 2. Satz ist das 2. „o“ das Geld, das irgendeiner 3. nicht näher genannten Person gegeben wird.


Die Person, die etwas machen soll, steht in beiden Fällen beim Verb des Veranlassens; das Sach- und das Personen-Objekt stehen jeweils beim Infinitiv.


f) Bei den Modalverben „dever – müssen“, „poder – können“, „querer – wollen“ und „saber – wissen / können“ stehen die Pronomina entweder beim Modalverb oder werden an den Infinitiv gehängt, wobei die Nachstellung bevorzugt wird.


Deves-lho explicar. / Deves explicar-lho (EP).“

Você deve explicar isso para ele / ela (BP).“

Du musst es ihm / ihr erklären.

Sei-o explicar. / Sei explicá-lo.“

Ich kann es erklären.

Quero-to dizer. / Quero dizer-to.“

Ich will es dir sagen.


NB :

- Im BP steht ein Pronomen, das dem Modalverb nachgestellt wird, immer ohne Bindestrich.


Você pode me dizer isto ?- Können Sie mir das sagen ?


- Steht eine Verneinung beim Modalverb, stehen die Pronomina entweder vor dem Modalverb oder werden an den Infinitiv gehängt.


Não o sabemos explicar. / Não sabemos explicá-lo.

Wir können es nicht erklären.


- Bei necessitar / precisar de – brauchen“ und „preferir – lieber wollen“ stehen die Pronomina IMMER beim Infinitiv.


Ele não necesita / não precisa de dar-no-lo.“

Er braucht es uns nicht zu geben.

Preferimos dar-vos todas as explicacões.

Wir geben euch lieber alle Erklärungen.







cd) o imperativo

beim Imperativ (bei der Befehlsform)


Man muss zwischen dem bejahten und verneinten Imperativ unterscheiden.

Beim bejahten Imperativ werden die Pronomina an den Imperativ mit Bindestrich gehängt; beim verneinten Imperativ stehen die Pronomina nach der Verneinung und vor der Imperativ-Form.


Diz-me a verdade !“ / „Não me digas a verdade !“

Sage mir die Wahrheit ! / Sage mir nicht die Wahrheit !

Diga-me a verdade !“ / „Não me diga a verdade !“

Sagen Sie mir die Wahrheit ! / Sagen Sie mir nicht die Wahrheit !

Digamos-lhe a verdade !“ / Não lhe digamos a verdade !“

Sagen wir ihm die Wahrheit ! / Sagen wir ihm nicht die Wahrheit !

Digam-lhe a verdade !“ / „Não lhe digam a verdade !“

Sagt – Sagen Sie ihm die Wahrheit ! /

Sagt – Sagen Sie ihm nicht die Wahrheit !



ce) o gerúndio

beim Gerundium


Beim „Gerúndio“ werden die Pronomina an die Gerundium-Form gehängt, sowohl beim einfachen als auch beim zusammen-gesetzten Gerundium, und dort an das Hilfsverb „ter“.


Vendo-a eu, já era tarde.“

Als ich sie sah, war es schon spät.

Tendo-lho dito, eu estava aliviado.“

Nachdem ich es ihm / ihr / Ihnen gesagt hatte, war ich erleichtert.








NB :

- Ist das „Gerúndio“ verneint, stehen die Pronomina davor.


Não a conhecendo, eu não sabia quem era.“

Da ich sie nicht kannte, wusste ich nicht, wer sie war.

Não lhe tendo telefonado, eu não podia comunicar-lhe a minha decisão.“

Da ich ihn / sie / Sie nicht angerufen hatte, konnte ich ihm / ihr / Ihnen meine Entscheidung nicht mitteilen.


- Im BP können nach den Verben „andar“, „continuar“, „estar“, „ir“, „levar“, „seguir“ und „vir“ die Pronomina vor dem „Gerúndio“ (ohne Bindestrich) oder nach dem „Gerúndio“ (mit Bindestrich) stehen.

(Sieh auch unter Kapitel 09) As Perífrases Verbais - Verbal-Periphrasen !)

Im EP ist diese Konstruktion unbekannt. Das liegt daran, dass im EP die Verlaufsform mit „estar + a + Infinitiv“ gebildet wird, im BP jedoch mit dem „Gerúndio.


Está lavando-se (BP). / „Está se lavando (BP).“

Er wäscht sich gerade.

Este tema continua interessando-me (BP). /

Este tema continua me interessando (BP).“

Dieses Thema interessiert mich weiterhin.



d) Os Possessivos

Die Possessiva (die „Besitzanzeiger“)


Die Possessiva zeigen den Besitz einer Sache an. Man unterscheidet Possessiv-Adjektive, die ein Substantiv begleiten, und Possessiv-Pronomina, die ein Substantiv ersetzen.

Sowohl die Possessiv-Adjektive als auch die -Pronomina richten sich nach dem Bezugswort in Numerus und Genus.

Im Portugiesischen unterscheidet man nicht zwischen unbetonten und betonten Possessiva.


Den Possessiva geht im EP in der Regel der bestimmte Artikel voran; im BP kann der bestimmte Artikel immer wegfallen.

Durch die unterschiedlichen Subjekt-Pronomina im EP und BP sind die Possessiv-Adjektive und -Pronomina im EP und BP auch unterschiedlich.



Adjektivischer Gebrauch :


Vendo a minha casa (EP).“

Vendo (a) minha casa (BP).“

Ich verkaufe mein Haus.


Vejo o nosso carro (EP).“

Vejo (o) nosso carro (BP).“

Ich sehe unser Auto.



Pronominaler Gebrauch :


Vendo a meu carro e compro o teu (EP).“

Vendo (o) meu carro e compro (o) seu (BP).“

Ich verkaufe mein Auto und kaufe dein(e)s.



da) Os Adjetivos Possessivos

Die Possessiv-Adjektive

(die besitzanzeigenden Eigenschaftswörter)


Die Possessiv-Adjektive begleiten ein Substantiv und können nicht alleine stehen. Sie richten sich in Numerus und Genus nach dem Bezugswort.

Den Possessiva geht im EP in der Regel der bestimmte Artikel voran; im BP kann der bestimmte Artikel immer wegfallen.





daa) As Formas dos Adjetivos Possessivos

Die Formen der Possessiv-Adjektive


Die Possessiv-Adjektive haben im EP und BP unterschiedliche Formen, da die Subjekt-Pronomina auch voneinander abweichen.


Formen der Possessiv-Adjektive im EP :


Formen der Possessiv-Adjektive (EP) - Singular


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Adjektiv

Übersetzung

eu

o meu / a minha

mein/e

tu

o teu / a tua

dein/e

ele

o seu / a sua

sein/e

ela

o seu / a sua

ihr/e

você

o seu / a sua

Ihr/e

nós

o nosso / a nossa

unser/e

(vós)*

o vosso / a vossa

euer / eure

eles

o seu / a sua

ihr/e

elas

o seu / a sua

ihr/e

vocês

o seu / a sua

Ihr/e


NB :

* Obwohl das Subjekt-Pronomen „vós“ nicht mehr gebraucht wird, werden die Possessiv-Adjektive „o vosso / a vossa“ benutzt.












Formen der Possessiv-Adjektive (EP) - Plural


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Adjektiv

Übersetzung

eu

os meus / as minhas

meine

tu

os teus / as tuas

deine

ele

os seus / as suas

seine

ela

os seus / as suas

ihre

você

os seus / as suas

Ihre

nós

os nossos / as nossas

unsere

(vós)*

os vossos / as vossas

eure

eles

os seus / as suas

ihr

elas

os seus / as suas

ihr

vocês

os seus / as suas

eure / Ihre


NB :

* Obwohl das Subjekt-Pronomen „vós“ nicht mehr gebraucht wird, werden die Possessiv-Adjektive „os vossos / as vossas“ benutzt.

- „os vossos / as vossas“ können auch die Possessiv-Adjektive der Höflichkeitsform „os senhores / as senhoras – Sie“ sein.


Senhores e Senhoras, queiram ocupar os vossos (= seus) lugares !

Meine Damen und Herren, wollen Sie bitte Ihre Plätze einnehmen !










Formen der Possessiv-Adjektive im BP :


Formen der Possessiv-Adjektive (BP) - Singular


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Adjektiv

Übersetzung

eu

(o) meu / (a) minha

mein/e

você

(o) seu / (a) sua

dein/e - Ihr/e

ele

(o) seu / (a) sua

sein/e

ela

(o) seu / (a) sua

ihr/e

nós

(o) nosso / (a) nossa

unser/e

vocês

(o) seu / (a) sua

euer / eure – Ihr/e

eles

(o) seu / (a) sua

ihr/e

elas

(o) seu / (a) sua

ihr/e


NB :

Die Subjekt-Pronomina „tu“ und „vós“ werden nicht mehr gebraucht, ebenso wenig wie die Possessiv-Adjektive „(o) teu / (a) tua“ und „(o) vosso / (a) vossa. Stattdessen wird für beide Varianten (o) seu / (a) sua“ gebraucht.



Formen der Possessiv-Adjektive (BP) - Plural


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Adjektiv

Übersetzung

eu

(os) meus / (as) minhas

meine

você

(os) seus / (as) suas

deine / Ihre

ele

(os) seus / (as) suas

seine

ela

(os) seus / (as) suas

ihre

nós

(os) nossos / (as) nossas

unsere

vocês

(os) seus / (as) suas

eure / Ihre

eles

(os) seus / (as) suas

ihre

elas

(os) seus / (as) suas

ihre


NB :

Die Subjekt-Pronomina „tu“ und „s“ werden nicht mehr gebraucht, ebenso wenig wie die Possessiv-Adjektive „(os) teus / (as) tuas“ und „(os) vossos / (as) vossas“. Stattdessen wird für beide Varianten (os) seus / (as) suas“ gebraucht.



dab) O Emprego dos Adjetivos Possessivos

Der Gebrauch der Possessiv-Adjektive


Das Problem bei den Possessiv-Adjektiven ist, dass im Portugiesischen, anders als im Deutschen, im EP und auch im BP, in der 3.P.Sg. und Pl. die Pronomina gleich sind, und man dann nicht genau weiß, ob sie einen maskulinen oder femininen Bezug haben. Um diesbezüglich Missverständnissen vorzubeugen, kann man die Konstruktion „de + betontes Subjekt-Pronomen“ nachstellen. Dann ist der Bezug klar.


Ontem encontrei o seu livro (EP).“

Gestern fand ich sein Buch.

Gestern fand ich ihr (f / Sg.) Buch.

Gestern fand ich Ihr (m – f / Sg.) Buch.

Gestern fand ich ihr (m – f / Pl.) Buch.

Gestern fand ich Ihr (m – f / Pl.) Buch.


Ontem encontrei o seu livro (BP).“

Gestern fand ich dein Buch.

Gestern fand ich euer Buch.

Gestern fand ich sein Buch.

Gestern fand ich ihr (f / Sg.) Buch.

Gestern fand ich Ihr (m – f / Sg.) Buch.

Gestern fand ich ihr (m – f / Pl.) Buch.

Gestern fand ich Ihr (m – f / Pl.) Buch.


An den vielen möglichen deutschen Übersetzungen sieht man sofort das Problem, nämlich, dass man nicht genau weiß, um wessen Buch es sich handelt. Um dieses Problem zu lösen bzw. Klarheit zu schaffen, kann man die Sätze folgendermaßen umformen :


EP


Encontrei o livro

dele.

dela.

de você / de o senhor - de a senhora. *

deles.

delas.

de vocês / de os senhores - de as senhoras.*


NB :

* Es findet keine Kontraktion statt, da die Präposition „de“ nicht im Kontext zu „o / os“ steht, da dieses „o / os“ zum feststehenden Ausdruck „o(s) senhor(es) / a(s) senhora(s)“ gehört und eine Anredeform darstellt, die „Sie“ bedeutet.

- Bei dieser Konstruktion darf das Substantiv nicht das Possessiv-Adjektiv bei sich haben, sondern nur den bestimmten Artikel.

- Im EP lauten die Höflichkeitsformen „você(s)“ oder „o(s) senhor(es) / a(s) senhora(s)“. „você(s)“ ist weniger förmlich als „o(s) senhor(es) / (a) senhora(s)“.



BP


Encontrei o livro

de você.

de vocês.

dele.

dela.

de o senhor - de a senhora * / de você.

deles.

delas.

de os senhores – de as senhoras* / de vocês.






NB :

* Es findet keine Kontraktion statt, da die Präposition „de“ nicht im Kontext zu „o“ und „os“ steht, da dieses „o / os“ zum feststehenden Ausdruck „o(s) senhor(es) / a(s) senhora(s)“ gehört, was eine Anredeform ist, die „Sie“ bedeutet.

- Bei dieser Konstruktion darf das Possessiv-Adjektiv nicht stehen, sondern nur der bestimmten Artikel.

- Im BP lauten die Höflichkeitsformen „o(s) senhor(es) / a(s) senhora(s)“ oder „você(s)“. „você(s)“ ist weniger förmlich als „o(s) senhor(es) / (a) senhora(s)“.



db) Os Pronomes Possessivos (As Formas e o Emprego)

Die Possessiv-Pronomina (die besitzanzeigenden Fürwörter)

(Die Formen und der Gebrauch)


Die Formen der Possessiv-Pronomina sind gleich denen der Possessiv-Adjektive, haben im EP und BP aber unterschiedliche Formen, da die Subjekt-Pronomina auch voneinander abweichen :


Formen der Possessiv-Pronomina im EP :


Formen der Possessiv-Pronomina (EP) - Singular


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Pronomina

Übersetzung

eu

o meu / a minha

mein/e

tu

o teu / a tua

dein/e

ele

o seu / a sua

sein/e

ela

o seu / a sua

ihr/e

você

o seu / a sua

Ihr/e

nós

o nosso / a nossa

unser/e

(vós)*

o vosso / a vossa

euer / eure

eles

o seu / a sua

ihr/e

elas

o seu / a sua

ihr/e

vocês

o seu / a sua

Ihr/e

NB :

* Obwohl das Subjekt-Pronomen „vós“ nicht mehr gebraucht wird, werden die Possessiv-Pronomina „o vosso / a vossa“ weiter benutzt.



Formen der Possessiv-Pronomina (EP) - Plural


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Pronomina

Übersetzung

eu

os meus / as minhas

meine

tu

os teus / as tuas

deine

ele

os seus / as suas

seine

ela

os seus / a suas

ihre

você

os seus / as suas

Ihre

nós

os nossos / as nossas

unsere

(vós)*

os vossos / as vossas

eure

eles

os seus / as suas

ihr

elas

os seus / as suas

ihr

vocês

os seus / as suas

eure / Ihre


NB :

* Obwohl das Subjekt-Pronomen „vós“ nicht mehr gebraucht wird, werden die Possessiv-Pronomina „os vossos / as vossas“ weiter benutzt.












Formen der Possessiv-Pronomina im BP :


Formen der Possessiv-Pronomina (BP) - Singular


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Pronomina

Übersetzung

eu

(o) meu / (a) minha

mein/e

você

(o) seu / (a) sua

dein/e - Ihr/e

ele

(o) seu / (a) sua

sein/e

ela

(o) seu / (a) sua

ihr/e

nós

(o) nosso / (a) nossa

unser/e

vocês

(o) seu / (a) sua

euer / eure – Ihr/e

eles

(o) seu / (a) sua

ihr/e

elas

(o) seu / (a) sua

ihr/e


NB :

Die Subjekt-Pronomina „tu“ und „vós“ werden nicht mehr gebraucht, ebenso wenig wie die Possessiv-Pronomina „(o) teu / (a) tua“ und „(o) vosso / (a) vossa“. Stattdessen wird für beide Varianten (o) seu / (a) sua“ gebraucht.



Formen der Possessiv-Pronomina (BP) - Plural


Subjekt-Pronomina

Possessiv-Pronomina

Übersetzung

eu

(os) meus / (as) minhas

meine

você

(os) seus / (as) suas

deine / Ihre

ele

(os) seus / (as) suas

seine

ela

(os) seus / (as) suas

ihre

nós

(os) nossos / (as) nossas

unsere

vocês

(os) seus / (as) suas

eure / Ihre

eles

(os) seus / (as) suas

ihre

elas

(os) seus / (as) suas

ihre


NB :

Die Subjekt-Pronomina „tu“ und „vós“ werden nicht mehr gebraucht, ebenso wenig wie die Possessiv-Pronomina „(os) teus / (as) tuas“ und „(os) vossos / (as) vossas“. Stattdessen wird für beide Varianten (os) seus / (as) suas“ gebraucht.



Der Gebrauch der Possessiv-Pronomina :


Die Possessiv-Pronomina stehen immer allein, d.h. ohne Substantiv, und ersetzen ein vorher bereits genanntes Substantiv. Es stimmt in Numerus und Genus mit dem Substantiv überein, das es vertritt.

Es steht fast immer mit dem bestimmten Artikel im EP; im BP kann der bestimmte Artikel immer weg fallen.



Die Possessiv-Pronomina werden gebraucht,


um die Wiederholung eines Substantivs zu vermeiden :


O meu carro é roto.“

Dás-me o teu (EP) ? Me dás (o) seu (BP) ?“

Mein Auto ist kaputt. Gibst du mir dein(e)s ?

Tenho a minha opinião e tu a tua (EP).“

Tenho a minha opinião e você (a) sua (BP).“

Ich habe meine Meinung und du deine.

Você poderia dar-me o seu telemóvel ?“

O meu não funciona.“

Könnten Sie mir bitte Ihr Handy geben ?

Mein(e)s geht nicht.









Weitere Bemerkungen zum Gebrauch

der Possessiv-Adjektive und der Possessiv-Pronomina :


- Im EP steht beim Possessiv-Adjektiv in der Regel der bestimmte Artikel.

Im BP kann der bestimmte Artikel immer weg fallen.

Im EP fällt der Artikel weg

a) bei der Anrede :


Escute-me, minha senhora !“

Hören Sie mir zu, meine Dame !

Minhas senhoras e meus senhores, ...“

Meine Damen und Herren, ...


b) bei der Apposition (im Deutschen Beifügung im gleichen Fall) :


O Carlos, meu vizinho, é de / da Espanha.“

Carlos, mein Nachbar, kommt aus Spanien.

Esta é a Maria, minha noiva.“

Das ist Maria, meine Verlobte.

O Pedro, meu colega da escola, está no hospital.“

Pedro, mein Kollege von der Schule, ist im Krankenhaus.


c) nach dem Verb „ser“ in der Bedeutung von „gehören“ :


O carro é vosso ?“

Gehört das Auto euch ?

Esta casa é minha.“

Dieses Haus gehört mir.

Os livros são teus ?“

Gehören die Bücher dir ?

Os documentos são seus ?“

Gehören die Unterlagen dir (BP) ?

Gehören die Unterlagen euch (BP) ?

Gehören die Unterlagen ihm ?

Gehören die Unterlagen ihr ?

Gehören die Unterlagen ihnen ?

Gehören die Unterlagen Ihnen (Sg. / Pl.) ?

- Normal steht sowohl im EP als auch im BP das Possessiv-Adjektiv vor dem Substantiv; in bestimmten Fällen kann es aber auch nachgestellt werden.

Wenn es mit dem unbestimmten Artikel, einem Demonstrativ- oder Indefinit-Adjektiv oder einem Zahlwort verbunden wird, kann es nachgestellt werden; es hat dann partitive Funktion.


Vi um filho teu.“

Ich habe einen deiner Söhne gesehen.

Algumas amigas minhas me têm ajudado.“

Einige meiner Freundinnen haben mir geholfen.

Três filhos nossos têm passado no exame final do ensino secundário (EP).“

Três filhos nossos têm passado no exame de madureza (BP).“

Drei unserer Söhne haben das Abitur bestanden.


e) Os Pronomes Relativos

Die Relativ-Pronomina (die „Bezugspronomina“)


Relativ-Pronomina, auch „Bezugspronomina“ oder „bezügliche Fürwörter“ genannt, leiten Nebensätze, hier Relativ-Sätze („orações relativas“), ein. Sie ersetzen ein Substantiv eines übergeordnetes Satzes, mit dem sie in Numerus und Genus übereinstimmen müssen - wenn sie veränderlich sind („o qual / a qual / os quais / as quais“); es gibt allerdings auch unveränderliche Relativ-Pronomina („que oder quem“).

Es gibt einschränkende Relativ-Sätze („orações relativas especificativas“) und erläuternde Relativ-Sätze („orações relativas explicativas“).

Die in einem einschränkenden Relativ-Satz („oração relativa especificativa“) enthaltene Information ist für das Verständnis des Hauptsatzes wichtig; sie werden nicht durch Kommata abgetrennt.


Somente poderão canditatar-se as pessoas que se tenham formado.

Es können sich nur diejenigen bewerben, die ein Studium absolviert haben.

Die in einem erläuternden Relativ-Satz („oração relativa explicativa“) enthaltene Information ist für das Verständnis des Hauptsatzes unwichtig und sind eine zusätzliche Information; sie werden deswegen durch Kommata abgetrennt.


O meu colega, que tem 35 anos, mudou de casa.

Mein Kollege, der 35 Jahre alt ist, ist umgezogen.



Nachfolgend werden die wichtigsten Relativ-Pronomina in Bezug auf ihre Form und ihren Gebrauch hin erklärt.


ea) „que


que“ ist ein einfaches Relativ-Pronomen. Dieses ist Subjekt oder direktes Objekt (= Akkusativ) des Relativ-Satzes. In Subjekt-Funktion (S) heißt es „der/die/das (Sg.) + die (Pl.)“ oder „welcher/welche/welches (Sg.) + welche (Pl.)“; in Objekt-Funktion (O) heißt es im Deutschen „den/die/das (Sg.) + die (Pl.)“ oder „welchen/welche/welches (Sg.) + welche (Pl.)“. Es ist unveränderlich und kann sich auf Personen und Sachen beziehen.


Ontem vi uma mulher que (S) fala cinco línguas.“

Gestern habe ich die Frau gesehen, die 5 Sprachen spricht.

Gosto muito da bicicleta que (O) vi na montra.“

Das Fahrrad, das ich im Schaufenster gesehen habe, gefällt mir sehr.


O telemóvel, que (O) compraste ontem, foi muito caro (EP).“

O celular, que (O) você comprou ontem, foi muito caro (BP).“

Das Mobiltelefon, das du gestern gekauft hast, war sehr teuer.


Encontraste as chaves que (O) tinhas perdido o último mês (EP) ?“

Você encontrou as chaves que (O) tinha perdido o último mês (BP) ?“

Hast du die Schlüssel gefunden, die du letzten Monat verloren hattest ?

NB :

que“ kann mit einsilbigen Präpositionen verbunden werden, aber nicht mit „sem – ohne“, da „sem que – ohne dass“ eine Konjunktion ist, und „sob – unter“. Stattdessen muss eine Form von „o qual“ benutzt werden.


O acontecimento a que aludes (EP) / você alude (BP) já o tinha esquecido.“

Das Ereignis, auf das du anspielst, hatte ich bereits vergessen.

As crianças com que o seu filho joga são as minhas.“

Die Kinder, mit denen Ihr Sohn spielt, sind meine.


As possibilidades de que dispões (EP) / você dispõe (BP) são enormes.“

Aproveita-as (EP) !“ / „Aproveite-as (BP) !“ *

Die Möglichkeiten, über die du verfügst, sind groß.

Nutze sie !


O meu carro, sem o qual não posso viver, está roto.“

Mein Auto, ohne das ich nicht leben kann, ist kaputt.

A pressão sob a qual ele sempre tinha estado na escola era insuportável.“

Der Druck, unter dem er in der Schule immer gestanden hatte, war unerträglich.


* Da das Pronomen mit Vokal beginnt, muss es auch im BP an die Verb-Form gehängt werden. Normal werden sie vorangestellt.


Me diga a verdade (BP) !

Sagen Sie mir die Wahrheit !









eb) „o qual / a qual / os quais / as quais


o qual“ ist ein zusammengesetztes Relativ-Pronomen. Es ist veränderlich und geht mit den Präpositionen „a, de, em und por“ Verbindungen mit dem bestimmten Artikel ein und kann sich auf Personen und Sachen beziehen.

Es muss in Numerus und Genus mit seinem Bezugswort übereinstimmen.

Der Unterschied im Gebrauch zu „que“ ist nicht wirklich groß. Allerdings gibt es einige Fälle, wo „que“ nicht möglich ist und eine Form von „o qual“ benutzt werden muss.

que“ ist den Formen von „o qual“ vorzuziehen. Wenn man „que“ benutzen kann, sollte man es tun, da es unveränderlich ist; bei einer Form von „o qual“ muss man das Genus des Substantivs kennen.

Eine Form von „o qual“ steht immer nach „sem – ohne“ und „sob – unter“ sowie nach mehrsilbigen Präpositionen.


As coisas às quais aspiras não me agradam.“

Die Dinge, nach denen du strebst, gefallen mir nicht.

As dores das quais padece o meu pai são muito graves.“

Die Schmerzen, an denen mein Vater leidet, sind sehr schwer.

Esta é a pessoa sem a qual nunca teria passado no exame.“

Das ist die Person, ohne die ich nie die Prüfung bestanden hätte.

A casa, em frente da qual está estacionado o meu carro, pertence ao meu tio.“

Das Haus, vor dem mein Auto geparkt ist, gehört meinem Onkel.

A casa detrás da qual mora o meu filho é muito grande.“

Das Haus, hinter dem mein Sohn wohnt, ist sehr groß.

O romance sobre o qual escrevi um artigo era um grande êxito.“

Der Roman, über den ich einen Artikel geschrieben habe, war ein großer Erfolg.

A notícia segundo a qual o meu vizinho tinha morrido revelou-se completamente falsa.“

Die Nachricht, nach der mein Nachbar gestorben war, erwies sich als völlig falsch.

A situação perante a qual estamos é muito difícil.“

Die Situation, vor der wir uns befinden, ist sehr schwierig.

Die Kontraktionsformen des Relativ-Pronomens „o qual

mit den Präpositionen „a“, „de“, „em“ und „por :


Relativ-Pronomina

PRÄPOSITION

o qual

(m / Sg.)

a qual

(f / Sg.)

os quais

(m / Pl.)

as quais

(f / Pl.)

a

ao qual

à qual

aos quais

às quais

de

do qual

da qual

dos quais

das quais

em

no qual

na qual

nos quais

nas quais

por

pelo qual

pela qual

pelos quais

pelas quais



Des Weiteren wird eine Form von „o qual“ benutzt,


- um einen Bezug klarzustellen, der mit „que“ nicht möglich ist; es steht dann für „que“.


A filha do meu amigo, a qual fala cinco línguas, é muito inteligente.“

Die Tochter meines Freundes, DIE 5 Sprachen spricht, ist sehr intelligent.

A filha do meu amigo, o qual fala cinco línguas, é muito inteligente.“

Die Tochter meines Freundes, DER 5 Sprachen spricht, ist sehr intelligent.


Durch den Gebrauch einer Form von „o qual“ wird klar, wer die 5 Sprachen spricht. Durch einfaches „que“ wäre der Bezug unklar.


- um eine partitive Funktion auszudrücken (Nur für die Pluralformen „os quais / as quais“.).

Tenho cinco filhos, três dos quais são menores de idade.“

Ich habe 5 Kinder, von denen 3 minderjährig sind.

Possuo quatro casas, três das quais são grandíssimas.“

Ich besitze 4 Häuser, von denen 3 super groß sind.


ec) „quem


quem – der / derjenige, der“ ist ein einfaches Relativ-Pronomen, steht nur für Personen, hat verallgemeinernden Sinn, ist unveränderlich und wird nur im Singular verwendet.

quem“ kann von Präpositionen begleitet werden.

Es kann in Subjekt-Funktion oder in Objekt-Funktion auftreten. In Objekt-Funktion wird es von der Präposition „a“ begleitet, die in der Umgangssprache aber oft weggelassen wird.

Oft hat „quem“ kein Bezugswort und kommt in Sprichwörtern und allgemeinen Aussagen vor.

Darüber hinaus ist „quem ?“ auch ein Interrogativ-Pronomen.


Quem rouba um pão, é ladrão,

quem rouba um milhão, é barão !“

Wer ein Brot stiehlt, ist ein Dieb,

wer eine Million stiehlt, ist ein Baron !

(Provérbio português – Portugiesisches Sprichwort)


Fala com quem quiseres (EP) !“

Fale com quem você quiser (BP) !“

Sprich, mit wem du willst !


Os homens com quem falaste ontem são os meus irmãos.“

Die Männer, mit denen du gestern gesprochen hast, sind meine Brüder.


A mulher a quem cumprimentaste ontem é a minha mãe.“

Die Frau, die du gestern begrüßt hast, ist meine Mutter.


Quem o disse ?“

Wer hat das gesagt ?

Quem é que ligou (BP) ?“

Wer hat angerufen ?

Para quem são estos livros ?“

Für wen sind diese Bücher ?



ed) „cujo / cuja /cujos / cujas

cujo / cuja / cujos / cujas – dessen / deren“ ist ein einfaches Relativ-Pronomen und ist veränderlich und kann auch mit Präpositionen verbunden werden. Es richtet sich in Numerus und Genus nach dem nachfolgenden Substantiv und nicht, wie im Deutschen, dem vorangehenden Substantiv.

Das Relativ-Pronomen „cujo“ ist streng genommen ein Adjektiv, stellt eine Genitivform dar und wird in der Umgangssprache selten benutzt. Stattdessen wird nachgestelltes „do qual / da qual / dos quais / das quais“ benutzt. Diese Konstruktion ist zwar schwerfälliger, wird aber bevorzugt.

cujo“ kann nur benutzt werden, wenn das Bezugswort bestimmt ist; ist es unbestimmt, muss „cujo“ durch „de quem (bei Personen)“, „do qual“ oder „de que“ ersetzt werden.

Hängt „dessen“ von einer zusammengesetzten Präposition ab, kann „cujo“ nicht benutzt werden, sondern nur eine der Genitiv-Formen von „o qual“.


Tenho um encontro com um professor de inglês cujas habilidades ainda não conheço.“

Ich habe ein Treffen mit einem Englisch-Lehrer, dessen Fähigkeiten ich noch nicht kenne.

O filho do meu vizinho cuja cortesia me fascinou é muito inteligente.“

Der Sohn meines Nachbarn, dessen Höflichkeit mich beeindruckt hat, ist sehr intelligent.

O senhor de cujos filhos estávamos a falar (EP) / estávamos falando (BP) é muito simpático.“

Der Herr, über dessen Söhne wir gerade sprachen, ist sehr nett.

É um homem em cuja honestidade sempre acreditei.“

É um homem na honestidade do qual sempre acreditei.“

Er ist ein Mann, an dessen Ehrlichkeit ich immer geglaubt habe.

Consultem o dicionário se encontrarem no texto palavras de cujo significado não estejam seguros !“

Consultem o dicionário se encontrarem no texto palavras das quais não estejam seguros do significado !“

Schlagt im Wörterbuch nach, wenn ihr im Text Wörter findet, wegen deren Bedeutung ihr euch nicht sicher seid !


Este é o senhor cujos filhos conheço.“

Das ist der Mann, dessen Kinder ich kenne.

Este é o senhor de quem / do qual conheço uma filha.“

Das ist der Mann, von dem ich eine Tochter kenne.

Das ist der Mann, von dessen Kindern ich eine Tochter kenne.


NB :

Im 1. Satz kann „cujo“ benutzt werden, da das Bezugswort „filhos“, und nicht „o senhor“, bestimmt ist – der Gebrauch von „cujo“ impliziert den bestimmten Artikel, auch wenn er hier nicht explizit genannt wird.

Im 2. Satz kann „cujo“ nicht benutzt werden, da das Bezugswort „uma filha“, und nicht „o senhor“, unbestimmt ist. Daher muss eine Form von „o qual“ oder, wie in diesem Fall, unveränderliches „de quem“ benutzt werden, da es sich um eine Person handelt.


A casa em cima do telhado da qual está uma antena pertence aos pais.“

Das Haus, auf dessen Dach sich eine Antenne befindet, gehört meinen Eltern.

As lojas em frente do terreno das quais se situam vários parques de estacionamento são muito frequentadas.“

Die Geschäfte, vor deren Grundstück sich viele Parkplätze befinden, haben sehr guten Zulauf.


NB :

Hier darf „cujo“ nicht gebraucht werden, da „em cima de“ und „em frente de“ zusammengesetzte Präpositionen sind und solche Präpositionen zwingend eine Genitiv-Form von „o qual“ verlangen.









ee) „quanto/ quanta / quantos / quantas


Das einfache Relativ-Pronomen „quanto“ bedeutet „das, was“ oder „alles, was. Oft geht das neutrale Pronomen „tudo“ voran. Es ist identisch mit „tudo o que“ oder einfach „o que.

Hat es einen konkreten Bezug, ist es veränderlich und kommt dann nur im Plural vor. Die Formen lauten dann „quantos / quantas“. Oft geht dann das Indefinit-Adjektiv „todo / toda / todos / todas“ voran. Es ist identisch mit „todos os que / todas as que“.


Não posso crer (tudo) quanto me disseram.“

Não posso crer tudo o que / o que me disseram.“

Ich kann nicht glauben, was sie mir gesagt haben.


(Todos) quantos / Todos os que vieram, congratularam-se pela invitação.“

Alle, die gekommen waren, haben sich über die Einladung gefreut.

Ajutei a (todos) quantos lho tinham pedido.“

Er hat allen geholfen, die ihn darum gebeten hatten.

Agradeço a (todos) quantos / todos os que me ajudaram.“

Ich danke allen, die mir geholfen haben.



ef) Os Pronomes Relativos Neutros o que + o qual

Die neutralen Relativ-Pronomina „o que“ + „o qual


Das neutrale Relativ-Pronomen „o que“ bedeutet „was“ oder „das, was“. Es ist identisch mit „tudo o que“ und „(tudo) quanto“.

Es kann sich auch auf einen vorher genannten Sachverhalt beziehen; dann kann man auch „o qual“ und das umgangs-sprachliche „coisa que“ benutzen.

Dieses Relativ-Pronomen kann mit Präpositionen verbunden werden.








Sei o que faço.“

Ich weiß, was ich mache.

O meu filho quer aprender, o que não lhe é fácil.“

Mein Sohn möchte lernen, was ihm nicht leicht fällt.

O meu amigo conta-me que o pai ganha muito dinheiro, no qual não acredito.“

Mein Freund erzählt mir, dass sein Vater viel Geld verdient, was ich nicht glaube.

O meu irmão fez uma proposta, com o que não estava de acordo.“

Mein Bruder machte einen Vorschlag, womit ich nicht einverstanden war.

Eu pensava no que iria fazer.“

Ich dachte an das, was ich machen würde.

Pelo vejo, já fizeste os teus exercícios.“

Wie ich sehe, hast du deine Übungen bereits gemacht.

Ao que parece, ele tem razão.“

Wie es scheint, hat er Recht.


NB :

Nach „algo - etwas“, „nada - nichts“, „o primero – der erste“ oder „o último – der letzte“ steht nicht „o que“, sondern nur „que“.


Não faço nada que não me convenha.“

Ich mache nichts, was mir nicht zusagt.

O último que eu faria é trair a minha noiva.“

Das Letzte, was ich machen würde, ist, meine Verlobte zu betrügen.










f) Os Adjetivos e Pronomes Demonstrativos

Die Demonstrativa

(die hinweisenden Eigenschaftswörter + Fürwörter)

Man unterscheidet Demonstrativ-Adjektive (hinweisende Begleiter), die von einem Substantiv begleitet werden, und Demonstrativ-Pronomina (hinweisende Fürwörter), die ein Substantiv ersetzen, also allein stehen.

Es gibt Demonstrativa, die sowohl adjektivisch als auch pronominal gebraucht werden können.

Die neutralen Demonstrativa „isto“, „isso“ und „aquilo“ werden nur pronominal gebraucht, da es kein neutrales Genus im Portugiesischen gibt, von daher ohne Substantiv stehen müssen.

Die Demonstrativa richten sich in Numerus und Genus nach dem Bezugswort.

Die Demonstrativa „este – dieser / der hier“, „esse – der da“ und „aquele – der dort / jener“ sowie die neutralen Demonstrativa „isto – dieses / das hier“, „isso – das da“ und „aquilo – das dort / jenes“ bilden mit den Präpositionen „a“, „de“ und „em“ Kontraktions-formen;aquele – der dort / jener“ und „aquilo – das dort / jenes“ bilden nur mit der Präposition „a“ Kontraktionsformen.


Kontraktionsformen der Demonstrativa

ESTE / ESSE / AQUELE sowie der neutralen Demonstrativa

mit den Präpositionen a“, „de“ und „em


Präposition

m / Sg.

f / Sg.

m / Pl.

f / Pl.

Neutrum

A

àquele

àquela

àqueles

àquelas

àquilo



deste

desta

destes

destas

disto

DE

desse

dessa

desses

dessas

disso


daquele

daquela

daqueles

daquelas

daquilo



neste

nesta

nestes

nestas

nisto

EM

nesse

nessa

nesses

nessas

nisso


naquele

naquela

naqueles

naquelas

naquilo

fa) As Formas e o Emprego dos Adjetivos Demonstrativos

Die Formen und der Gebrauch der Demonstrativ-Adjektive


Die Demonstrativ-Adjektive „este / esta – diese(r) / der (die) hier“ und „aquele – der (die) dort / jene(r)“ werden am häufigsten benutzt und stehen immer mit einem Substantiv.


a) Das Demonstrativ-Adjektiv este


Dieses Demonstrativ-Adjektiv bedeutet „diese(r) / der (die) hier“ und hat die folgenden Formen :

Pronomen / Form

Übersetzung

este (m / Sg.)

dieser / der hier

esta (f / Sg.)

diese / die hier

estes (m / Pl.)

diese / die hier

estas (f / Pl.)

diese / die hier


NB :

Beachte die Kontraktionsformen mit den Präpositionen „de“ und „em“ (Seite 72) !


b) Das Demonstrativ-Adjektiv „esse


Dieses Demonstrativ-Adjektiv bedeutet „der (die) da“ und hat die folgenden Formen :


Pronomen / Form

Übersetzung

esse (m / Sg.)

der da

essa (f / Sg.)

die da

esses (m / Pl.)

die da

essas (f / Pl.)

die da


NB :

Beachte die Kontraktionsformen mit den Präpositionen „de“ und „em“ (Seite 72) !

c) Das Demonstrativ-Adjektiv aquele


Dieses Demonstrativ-Adjektiv bedeutet „der (die) dort / jene(r)“ und hat die folgenden Formen :


Pronomen / Form

Übersetzung

aquele (m / Sg.)

der dort / jener

aquela (f / Sg.)

die dort / jene

aqueles (m / Pl.)

die dort / jene

aquelas (f / Pl.)

die dort / jene


NB :

Beachte die Kontraktionsformen mit den Präpositionen „a“, „de“ und „em“ (Seite 72) !



Der Gebrauch der Demonstrativ-Adjektive :


Der Gebrauch der Demonstrativ-Adjektive ist etwas komplizierter als im Deutschen, da die Unterschiede in der Anwendung etwas strikter sind als im Deutschen.

Während es im Deutschen nur eine Zweiteilung bei den Demonstrativa gibt (dieser - der hier / jener – der da), gibt es im Portugiesischen eine Dreiteilung (este / esse / aquele).


1) este :


este“ wird für Personen oder Sachen benutzt, die sich in der Nähe des Sprechenden befinden oder in enger Beziehung zu ihm stehen; diese Nähe bezieht sich auf den Raum, auf die Zeit und auf Äußerungen.


Gosto deste livro.“

Dieses Buch (das ich gerade in der Hand habe) gefällt mir.

Este vestido fica-te bem (EP).“

Este vestido fica bem em você (BP).“

Dieses Kleid (das du gerade anhast) steht dir gut.

- este“ wird bei Zeitangaben benutzt, die sich auf die Gegenwart oder die nahe Zukunft beziehen.


Este mês queremos viajar a França.“

Diesen Monat (den wir gerade haben) wollen wir nach Frankreich fahren.

Neste momento não posso dizer-lhe nada a você.“

In diesem Moment (jetzt gerade) kann ich Ihnen nichts sagen.


- este“ wird bei Äußerungen gebraucht, die gerade gemacht wurden oder in naher Zukunft bevorstehen.


Esta proposta é ótima.“

Dieser Vorschlag (den du in diesem Augenblick machst) ist absolut gut.

Este trabalho é muito útil.“

Diese Arbeit (die du in diesem Augenblick machst) ist sehr nützlich.


- este“ steht auch für das neutrale deutsche Subjekt „das“. In diesem Fall muss „este“ an das Bezugswort angeglichen werden.


Estas são as minhas filhas.“

Das hier sind meine Töchter.

Estes são os meus argumentos. Podes compreendê-los ?“

Das hier sind meine Argumente. Kannst du sie verstehen ?

Estes são os piores pretextos que pudesses mencionar.“

Das sind die schlechtesten Ausreden, die du anbringen konntest.


NB :

-este“ kann durch „aqui“ verstärkt werden.


este senhor aqui dieser Herr hier / der Herr hier“


- Im BP wird statt „este“ überwiegend „esse“ gebraucht.




2) esse :


- esse“ wird für Personen oder Sachen benutzt, die sich in der Nähe des Angesprochenen befinden. Es nimmt auch Bezug auf Äußerungen eines Gesprächspartners.


Esses livros, já os tenho lido.“

Diese Bücher (die da drüben liegen) habe ich schon gelesen.

Convém-lhe a você essa ora ?“

Passt Ihnen diese Uhrzeit (über die Sie gesprochen haben) ?

Não posso aceitar essas condições.“

Ich kann diese Bedingungen (von denen Sie gesprochen haben) nicht akzeptieren.


- esse“ wird bei Zeitangaben benutzt, die sich auf die Vergangenheit beziehen.


Essa noite estava muito frio.

An jenem Abend / In jener Nacht war es sehr kalt.

Eu queria atravessar a rua e nesse momento aconteceu um acidente.“

Ich wollte die Straße überqueren und in diesem Augenblick (von dem ich gerade gesprochen habe) passierte ein Unfall.


NB :

-esse“ kann durch „“ verstärkt werden.


esse senhor aí der Herr da“


- Im BP wird „esse“ sehr oft statt „este“ gebraucht.









3) aquele :


- aquele“ wird für Personen oder Sachen benutzt, die sich weder in der Nähe des Sprechers oder des Angesprochenen befinden. Es nimmt auch Bezug auf weiter zurückliegende Äußerungen.


Conheces aquela senhora ?“

Kennst du die Frau dort drüben ?

Naquele dia encontrei o meu amigo pela primeira vez.“

An jenem Tag damals traf ich meinen Freund zum ersten Mal.

Aquelas casas estão em bom estado.“

Die Häuser dort drüben sind in einem guten Zustand.

Referes-te àquele artigo que leste no diário há uma semana (EP) ?“

Você se refere / Refere-se àquele artigo que leu no diário há uma semana (BP) ?“

Beziehst du dich auf jenen Artikel, den du vor einer Woche in der Tageszeitung gelesen hast ?


NB :

-aquele“ kann durch „ali“ verstärkt werden.


aquele senhor ali der Herr dort / jener Herr“


-esse“ und „aquele“ können auch nachgestellt werden; sie können dann abwertende Bedeutung haben oder auch Wertschätzung ausdrücken.


Que tolice é essa !“

Was ist das für ein Mumpitz !

Que tempos aqueles !“

Waren das noch Zeiten !






fb) As Formas e o Emprego dos Pronomes Demonstrativos

Die Formen und der Gebrauch der Demonstrativ-Pronomina


Die Formen der Demonstrativ-Pronomina sind gleich denen der Demonstrativ-Adjektive. Die Pronomina stimmen in Numerus und Genus mit dem Bezugswort überein.

Als neutrale Pronomina werden „isto“, „isso“ und „aquilo“ gebraucht.



Der Gebrauch der Demonstrativ-Pronomina :


Der Gebrauch der Demonstrativ-Pronomina ist identisch mit dem der Demonstrativ-Adjektive mit dem einzigen Unterschied, dass sie allein stehen, also ein Substantiv ersetzen.


- Sie werden benutzt, um zu vermeiden, dass ein Substantiv wiederholt wird :


Qual livro compras (EP) / compra você (BP) ?“ -

Aquele menos caro.“

Welches Buch kaufst du ? - Das billigere dort drüben.

O meu carro é melhor do que aquele do meu vizinho.“

Mein Auto ist besser als das meines Nachbarn.


- Beziehen sich „este“ und „aquele“ auf vorher genannte Personen und Sachen, verweist „este“ auf das zuletzt Genannte und „aquele“ auf das zuerst Genannte :


Mario e Marco são dois amigos meus : aquele tem 30, este tem 35 anos.“

Mario und Marco sind 2 Freunde von mir, Ersterer (= Mario) ist 30, Letzterer (= Marco) ist 35 Jahre alt.






Die neutralen Demonstrativ-Pronomina :


Die neutralen Demonstrativ-Pronomina stehen im Portugiesischen immer ohne Substantiv, weil sie kein Genus angeben, da sie neutral sind und ein neutrales Genus im Portugiesischen nicht existent ist.

Sie lauten „isto – dieses / das hier“, „isso – das da“ und „aquilo – das dort / jenes“ und können mit den Präpositionen „a“, „de“ und „em“ verbunden werden (Sieh Seite 72 !);aquilo“ allerdings nur mit „a“.

Sie weisen auf einen Sachverhalt, auf einen vorangehenden oder folgenden Satz oder auf etwas nicht näher Bestimmtes hin.


Isto é uma mentira.“

Das ist eine Lüge.

Como se chama isto em inglês ?“

Wie heißt das auf Englisch ?

O que é isso que tens no saco ?“

Was hast du da im Beutel ?

O que queres dizer com isso ?“

Was willst du damit sagen ?

Isto / Isso / Aquilo dos negócios do meu amigo foi uma coisa muito estranha.“

Das mit dem Geschäften meines Freundes war eine sehr seltsame Sache.



g) Resumo dos Adjetivos e Pronomes Indefinidos

Übersicht über die Indefinit-Adjektive + -Pronomina

(die unbestimmten Adjektive und Fürwörter)


Indefinita („Indefinidos“) sind Adjektive oder Pronomina, die eine unbestimmte Menge ausdrücken.

Viele Indefinita können sowohl adjektivisch (das heißt, sie werden von einem Substantiv begleitet) oder pronominal (das heißt, sie werden nicht von einem Substantiv begleitet) sein.

Einige Indefinita können nur adjektivisch bzw. pronominal gebraucht werden.

Nachstehend werden die wichtigsten Indefinita, sowohl adjektivisch oder pronominal als auch beides, behandelt.

1) Indefinita (sowohl adjektivisch als auch pronominal) :



a) algum / alguma / alguns / algumas (irgendeine/r - einige)


Das Indefinit-Adjektiv und -Pronomen „algum“ geht mit den Präpositionen „de“ und „em“ Kontraktionsformen ein.


Die Kontraktionsformen von algum

mit den Präpositionen de und em


Pronomina

PRÄPOSITION

algum

(m / Sg.)

alguma

(f / Sg.)

alguns

(m / Pl.)

algumas

(f / Pl.)

DE

dalgum

dalguma

dalguns

dalgumas

EM

nalgum

nalguma

nalguns

nalgumas


NB :

Die o.g. Kontraktionsformen werden nur im EP benutzt; im BP werden sie nicht gebraucht.


Fi-lo sem motivação alguma.“

Ich habe das ohne irgendeinen Antrieb getan.

Ontem comprei alguns livros muito interessantes.“

Gestern habe ich einige sehr interessante Bücher gekauft.

Alguns de vocês dizem que ele (se) casou.“

Einige von euch sagen, dass er geheiratet habe.

Os pais têm muitos amigos, mas só me dou com alguns.“

Meine Eltern haben viele Freunde, aber ich verstehe mich nur mit einigen.

Tens (EP) / Você tem (BP) alguma pergunta ?“

Hast du irgendeine Frage ?

Lembras-te dalgum detalhe do sequestro ?“

Erinnerst du dich an irgendeine Einzelheit der Entführung ?

Alguns o fariam.“

Einige würden es machen.

Nalguns lugares do mundo as paisagens são muito bonitas.“

An einigen Orten auf der Welt sind die Landschaften sehr schön.

NB :

- Steht algum“ nach dem Substantiv in verneinten Sätzen, hat es negative Bedeutung.


Fi-lo sem motivação alguma.“

Ich habe das ohne irgendeinen Antrieb getan.

Muitos homens vivem sem esperança alguma.“

Viele Menschen leben ohne jede Hoffnung.


- alguns / algumas“ haben die gleiche Bedeutung wie „uns / umas – ungefähr / ca.“.


Algumas vinte pessoas participaram na (EP) / da (BP) festa.

Ungefähr 20 Personen nahmen an der Feier teil.


- In der Kombination „algum + Possessiv-Adjektiv“ steht dieses nach dem Substantiv.


Alguns colegas meus vieram ajudar-me.

Einige meiner Kollegen sind gekommen, um mir zu helfen.



b) bastante (m / f) – bastantes (m / f) (ziemlich viel/e)


Veio bastante gente.“

Es kamen ziemlich viele Leute.

Fazia bastante frio.“

Es war ziemlich kalt.

Desgosto, eu tenho bastante.“

Ärger habe ich genug / ziemlich viel.


NP :

- „mehr als genug“ heißt „de sobra“.


Temos dinheiro de sobra.“

Wir haben mehr als genug Geld.


- bastante“ und „suficiente“ sind identisch.


Tenho problemas suficientes / bastantes.“

Ich habe genügend / genug Probleme.


- Vor einem Adverb oder Adjektiv bedeutet „bastante“ ziemlich.


Ele é bastante grande.“

Er ist ziemlich groß.

Falas (EP) / Você fala (BP) bastante bem (o) português.“

Du sprichst ziemlich gut Portugiesisch.



c) os demais / as demais (die übrigen / die anderen)


As demais pessoas não queriam vir.“

Die anderen Personen wollten nicht kommen.

Já li os demais livros.“

Ich habe die anderen Bücher bereits gelesen.

Tem-se que ajudar os demais.“

Man muss den anderen helfen.


NB :

- Vor „demais“ kann ein Possessiv-Adjektiv stehen.


Esqueci-me das minhas demais coisas.

Ich habe meine übrigen Sachen vergessen.


- Im BP heißt „demais“ auch „zu viel(e)“ und wird immer nachgestellt. Im EP steht stattdessen „demasiado/a“.


Fizeste demasiados erros no texto (EP).“

No texto, você fez erros demais (BP).“

Du hast im Text zu viele Fehler gemacht.

Ele faz demasiadas perguntas (EP).

Ele faz perguntas demais (BP).

Er stellt zu viele Fragen.

d) (o) mais / (a) mais / (os) mais / (as) mais

(mehr / die anderen – die übrigen)


da) Ohne bestimmten Artikel bedeutet es „mehr“.


A gente ganha cada vez mais dinheiro.“

Die Leute verdienen immer mehr Geld.

Tenho mais blusas do que a minha irmã.“

Ich habe mehr Blusen als meine Schwester.

Compraste (EP) / Você comprou (BP) dois livros; eu comprei mais.“

Du hast 2 Bücher gekauft; ich habe mehr gekauft.


db) Mit bestimmtem Artikel bedeutet es „die übrigen / die anderen“ und ist gleichbedeutend mit „os / as demais“.


Onde puseste (EP) / você pôs (BP) os mais livros ?“

Wo hast du die anderen Bücher hingelegt ?

Dez alunos foram à festa. Os mais não tinham tempo.“

10 Schüler sind zum Fest gegangen. Die anderen hatten keine Zeit.

Tudo o mais não é importante.“

Alles Andere ist unwichtig.


NB :

- Vor dem unbestimmten Artikel heißt „mais“ noch“.


Diga-o mais uma vez !“

Sagen Sie das noch einmal !

Tenho que dizer-lhe mais uma coisa que me preocupa.“

Ich muss Ihnen noch etwas sagen, was mich beschäftigt.








e) menos (weniger)


Este ano havia menos sol.“

Dieses Jahr gab es weniger Sonne.

Resolveste (BP) / Você resolveu (BP) menos exercícios do que a semana passada.“

Du hast weniger Aufgaben gelöst als letzte Woche.


NB :

- menos“ als Präposition bedeutet „außer“.


Todos vieram menos o meu pai.“

Alle sind gekommen außer meinem Vater.

Todos pagaram menos tu.“

Alle haben bezahlt außer dir.


- Nach „menos“ steht das Subjekt-Pronomen und nicht, wie sonst üblich, das betonte Objekt-Pronomen (Sieh auch Seite 11 in diesem Kapitel !).


f) mesmo / mesma / mesmos / mesmas

(der / die gleiche - derselbe / dieselbe)


Moramos na mesma rua.“

Wir wohnen in der gleichen Straße.

São sempre os mesmos que se comprometem.“

Es sind immer dieselben, die sich engagieren.

Fi-lo mesmo assim.“

Ich habe es trotzdem gemacht.

Sempre a mesma ladainha !“

Immer dieselbe Leier !


NB :

- mesmo“ kann auch „selbst“ bedeuten, um das betreffende Satzteil zu verstärken. Es steht dann direkt hinter dem Subjekt oder auch Objekt, das in der Regel aus einer Präposition + betontem Subjekt-Pronomen besteht (Sieh auch Bemerkung auf Seite 11 !).



Cada um só pensa em si mesmo.“

Jeder denkt nur an sich selbst.

O meu irmão mesmo queria fazê-lo.“

Mein Bruder selbst wollte es machen.

Eu mesmo vou ajudá-lo.“

Ich selbst werde ihm helfen.


- mesmo“ kann auch adverbial gebraucht werden und bedeutet dann „sogar“. Es steht dann am Satzanfang vor dem Subjekt.


Mesmo as pessoas inteligentes podem enganar-se.“

Sogar intelligente Personen können sich irren.


- Unterscheide !


O meu irmão mesmo queria fazê-lo.“

Mein Bruder selbst wollte es machen.

Mesmo o meu irmão queria fazê-lo.“

Sogar mein Bruder wollte es machen.



g) muito / muita / muitos / muitas (viel/e) :

Queremos que vocês tenham muita paciência.“

Wir wollen, dass ihr viel Geduld habt.

Muitos não se envergonham de nada.“

Viele schämen sich für nichts.

Conheço muitas pessoas que não o fariam.“

Ich kenne viele, die es nicht tun würden.

Muito disso é sem importância.“

Vieles davon ist ohne Bedeutung.







NB :

- Dem Adjektiv muito“ kann der bestimmte Artikel vorangehen.

O teu patrão deveria pagar as muitas horas extraordinárias .“

Dein Chef müsste die vielen Überstunden bezahlen.

Os muitos livros que ele leu valeram a pena.“

Die vielen Bücher, die er gelesen hat, haben sich gelohnt.


- Ist „viel(es)“ Subjekt oder Objekt, wird es mit „muitas coisas“ übersetzt.

Muitas cosas mudaram.“

Viel(es) hat sich geändert.

Na formação aprendi muitas coisas.“

In der Ausbildung habe ich viel gelernt.


NB :

Ist der Satz verneint, beginnt er mit „(es gibt)“ und an „muitas coisas“ wird ein Relativ-Satz angeschlossen.


Há muitas coisas que não quero ver.“

Vieles möchte ich gar nicht sehen.


- muito“ kann einen absoluten Superlativ muitíssimo“ bilden, der sowohl adjektivisch als auch pronominal auftaucht.

Fizeste (EP) / Você fez (BP) muitíssimas propostas. Não todas eram aceitáveis.“

Du hast sehr, sehr viele Vorschläge gemacht. Nicht alle waren annehmbar.

Muitíssimos não o queriam.“

Extrem viele wollten das nicht.

Muitíssimas pessoas queriam ajudá-los.“

Wirklich viele Leute wollten ihnen (m / Pl.) helfen.





- Adjektivisches muito“ kann auch „zu viel“ bedeuten. Es ist dann ein Synonym zu „demasiado/a“.


Este vino é muito para você.“

Dieser Wein ist zu viel für Sie (EP) / dich - Sie (BP).



h) nenhum / nenhuma / (nenhums) / (nenhumas)

(kein/e - niemand)


Você não viu nenhuma possibilidade de o convencer ?“

Sahen Sie keine Möglichkeit, ihn zu überzeugen ?

Nenhum veio. / Não veio nenhum.“

Niemand ist gekommen.

Não tenho nenhum escopo de o ajudar (EP) / ajudá-lo (BP)“.

Ich beabsichtige nicht, ihm zu helfen.

Nenhum dos dois tinha razão.“

Keiner von beiden hatte Recht.


NB :

- Die Plural-Formen „nenhuns / nenhumas“ werden ganz selten gebraucht.

- Wird „nenhum“ nachgestellt, hat es eine stärkere Bedeutung, als wenn es vorangestellt wird.

- Steht „nenhum“ vor dem Verb, darf die Verneinungspartikel „não“ nicht stehen; wird „nenhum“ nachgestellt, gilt die doppelte Verneinung. Dies ist aber nur in Subjekt-Funktion möglich; ist „nenhum“ Objekt, muss die doppelte Verneinung stehen.


Nenhum veio. / Não veio nenhum.“ (Subjekt-Funktion)

Niemand ist gekommen.

Nenhum se despediu dele. / Não se despediu nenhum dele.“

(Subjekt-Funktion)

Niemand / Keiner verabschiedete sich von ihm.

Não vi nenhum / nenhuma pessoa.“ (Objekt-Funktion)

Ich habe niemanden gesehen.



- Folgt „nenhum“ auf einen Komparativ, dann bedeutet es „sonst irgendeine/r“.


Ele explicou-o melhor que nenhuma outra pessoa.“

Er erklärte es besser als sonst irgendeine Person.

Ele fez o seu trabalho pior que nenhum outro.“

Er machte seine Arbeit schlechter als sonst irgendeiner.



i) outro / outra / outros / outras

(der / die andere – die anderen) :


Das Indefinit-Adjektiv und -Pronomen „outro“ geht mit den Präpositionen „de“ und „em“ Kontraktionsformen ein.


Die Kontraktionsformen von outro

mit den Präpositionen „de und em


Pronomina

PRÄPOSITION

outro

(m / Sg.)

outra

(f / Sg.)

outros

(m / Pl.)

outras

(f / Pl.)

DE

doutro

doutra

doutros

doutras

EM

noutro

noutra

noutros

noutras


NB :

Die o.g. Kontraktionsformen werden nur im EP benutzt; im BP werden sie nicht gebraucht.


Traz-me (um) outro livro !“

Bringe mir ein anderes Buch !

Os outros carros já estão vendidos.“

Die anderen Autos sind bereits verkauft.

Os outros o querem.“

Die anderen wollen es.

Prefiro ir noutra parte.“

Ich gehe lieber anderswo hin.

Lembro-me doutros acontecimentos embaraçosos com ele.“

Ich erinnere mich an andere, peinliche Vorfälle mit ihm.

NB :

- Vor „outro“ kann der unbestimmter Artikel stehen, was z.B. im Spanischen unmöglich ist.


Podes (EP) / Pode (BP) comprar-me (um) outro livro ?“ (POR)

Puedes comprarme otro libro ?“ (ESP)

Kannst du mir ein anderes Buch kaufen ?

Prefiro (uma) outra solução.“ (POR)

Prefiero otra solución.“ (ESP)

Ich bevorzuge eine andere Lösung.


- Bei Zahlwörtern steht „outro“ immer voran.


Compra ao teu filho outros dois livros de português para ele poder aprender melhor a gramática !“ *

Kaufe deinem Sohn noch 2 andere Portugiesisch-Bücher, damit er die Grammatik besser lernen kann !

Peça outras três cervejas !“

Bestellen Sie noch 3 Bier !


NB :

* Hier kann das Akkusativ-Objekt dem Dativ-Objekt nachgestellt werden, da es wesentlich länger als das Dativ-Objekt ist.

Normal gilt bei der Stellung nominaler Objekte : Akkusativ vor Dativ.

Im Deutschen ist es genau anders herum : Dativ vor Akkusativ.



j) pouco / pouca / poucos / poucas (wenig/e) :


Tenho / Estou com pouca fome.“

Ich habe wenig Hunger.

Poucos espanhóis compreendem português.“

Wenige Spanier verstehen Portugiesisch.

Poucos o sabem.“

Wenige wissen das.

Uns poucos o farão (EP). / Uns poucos vão fazê-lo (BP).“

Einige Wenige werden es machen.

NB :

- Dem Adjektiv pouco“ kann der bestimmte Artikel oder ein Possessiv-Adjektiv vorangehen, wenn eine Ergänzung folgt.

O pouco dinheiro que ganha não lhe basta para viver.“

Das wenige Geld, was er verdient, reicht ihm nicht zum Leben.

Os seus poucos conhecimentos de português resultaram em que ele não tivesse recebido o posto de trabalho.“

Seine wenigen Portugiesisch-Kenntnisse führten dazu, dass er die Arbeitsstelle nicht bekommen hat.


- Ist „wenig(es)“ Subjekt oder Objekt, wird es mit „poucas coisas“ übersetzt.

Poucas coisas mudaram.“

Wenig hat sich geändert.

Na formação aprendi poucas coisas que poderiam ser-me úteis nos próximos anos.“

In der Ausbildung habe ich wenig gelernt, was mir in den nächsten Jahren nützlich sein könnte.


- In Verbindung mit Adjektiven kann „pouco“ ein Negations-Präfix sein.

Li um livro pouco interessante.“ -

Ich habe ein uninteressantes Buch gelesen.

Ele tem imaginações pouco realistas.“ -

Er hat unrealistische Vorstellungen.


- pouco“ kann einen absoluten Superlativ „pouquíssimo“ bilden, der sowohl adjektivisch als auch pronominal auftaucht.

Ele fez pouquíssimos erros.“

Er hat sehr wenige Fehler gemacht.

Pouquíssimos o sabem.“

Sehr wenige wissen das.



k) qualquer (m / f – Sg.) / quaisquer (m / f – Pl.)

(irgendein/e – jede/r beliebige // irgendwelche)


Podes telefonar-me a qualquer hora !“

Du kannst mich jederzeit anrufen !

Qualquer pessoa normal faria isso.“

Jede (beliebige) normale Person würde es machen.

Há quaisquer outros argumentos ?“

Gibt es irgendwelche anderen Argumente ?

Deverias ter-lhe dito qualquer coisa.“

Du hättest ihm / ihr etwas sagen müssen.

Queres este livro ou esse ? - Tanto faz. Qualquer me serve.“

Willst du dieses Buch hier oder das dort ? - Das ist egal. Jedes ist mir recht.


NB :

- qualquer“ kann auch nach dem Substantiv stehen.


Buscamos um carro qualquer que seja barato.“

Wir suchen ein x-beliebiges Auto, das billig ist.


- qualquer um/a – jede/r x-beliebige/r“ wird häufig benutzt.


Qualquer um te creria.“ *

Jeder würde dir glauben.

Qualquer uma to recomendaria (EP).“ *

Qualquer uma lhe recomendaria isso a você (BP).“ * / **

Jede würde dir das empfehlen.


* Bei den Indefinita, wenn sie Subjekt sind, stehen die Pronomina vor dem Verb.

** Im BP existieren die Doppel-Pronomina nicht; deswegen muss das andere Objekt („isso“) nachgestellt werden.


- qualquer“ mit verneintem Verb heißt „keinerlei - gar kein/e“.


Ele não cometeu quaisquer erros.

Er machte keinerlei / gar keine Fehler.

l) tal (m / f) / tais (m / f) (solche/r – so ein/e)


Não posso tolerar tal comportamento.“

Ich kann ein solches Verhalten nicht dulden.

Não te fies (EP) / se fie (BP) em tais pessoas !“

Traue solchen Leuten nicht !

Tal é a decisão dele.“

So ist seine Entscheidung.

Tais são as tuas possibilidades. Escolhe a qual que te convenha mais !“

Das sind deine Möglichkeiten. Wähle die aus, die dir mehr zusagt !

Um tal Figo chamou.“

Ein gewisser Figo hat angerufen.


NB :

- Vor „tal“ kann in der Bedeutung „solcher“ kein unbestimmter Artikel stehen.

Steht ein unbestimmter Artikel, bedeutet „tal“ „ein gewisser“.


Um tal Figo chamou.

Ein gewisser Figo hat angerufen.


- tal“ kann auch Demonstrativ-Adjektiv sein.


Tal argumentação é compreensível.

Diese Argumentation ist nachvollziehbar.


-e tal“ heißt „ca. / ungefähr / knapp über“ und ist mit einer Form von „tanto“ identisch.


O meu vizinho tem trinta e tal / tantos anos.

Mein Nachbar ist knapp über 30.







m) tanto / tanta / tantos / tantas (so viel/e) :


Não faças (EP) / faça (BP) tantas asneiras !“

Mache nicht so viele Dummheiten !

Não tenho tanto tempo.“

Ich habe nicht so viel Zeit.

Comprei cerejas. Não comas (EP) / coma (BP) tantas !“

Ich habe Kirschen gekauft. Iss nicht so viele !

Estás (EP) / Está (BP) com tanta pressa ?“

Tens (EP) / Tem (BP) tanta pressa ?“

Hast du es so eilig ?

Tantas mulheres lindas !“

So viele schöne Frauen !

Os cigarros é uma droga entre tantas.“

Zigaretten sind eine Droge unter vielen.


NB :

- Ist „so viel(es)“ Subjekt, wird es mit „tantas coisas“ oder nur mit „tanto“ übersetzt.

Tantas coisas mudaram / Tanto mudou.

So vieles hat sich geändert.


Ist der Satz verneint, beginnt er mit „(es gibt)“ und an „tantas coisas“ wird ein Relativ-Satz angeschlossen.


Há tantas coisas que não funcionam.“

So vieles funktioniert nicht.


- An „tanto“ kann ein Infinitiv mit „que“ oder „para“ angeschlossen werden.

Há tanto que / para explicar.“

Es gibt so viel zu erklären.

Não havia nada que / para criticar.“

Es gab nichts auszusetzen.



- Der Ausdruck „um tanto“ bedeutet „etwas / ein wenig“.

Estes acontecimentos são um tanto estranhos.“

Diese Vorfälle sind etwas seltsam.

Estou um tanto desiludido devido às ofensas dele.“

Ich bin ein wenig wegen seiner Beleidigungen enttäuscht.



n) todo / toda / todos / todas (jeder / ganz / alle) :


Quase todos os pais se comportariam assim.“

Fast alle Eltern würden sich so benehmen.

Ele vendeu todos os seus livros.“

Er hat alle seine Bücher verkauft.

Todos devem trabalhar até às dez da noite.“

Alle müssen bis 22h arbeiten.

Toda criança quer jogar.“

Jedes Kind will spielen.

Havia gente de todo o mundo.“

Es waren Menschen aus aller Welt da.


NB :

- todo“ steht mit dem nachgestellten bestimmten Artikel. Steht „todo“ nach dem Substantiv, soll es besonders betont werden.


Ontem eu não fiz nada todo o dia.“

Ontem eu não fiz nada o dia todo.“

Im 1. Satz ist die Aussage wichtig, dass man nichts gemacht hat; im 2. Satz, dass sich dieses Nichts-Tun auf den ganzen Tag bezogen hat.


- Pronominal kommt es nur im Plural vor.

Todos vieram.

Alle sind gekommen.




- unbestimmter Artikel + „ganz“ kann mit „todo“ übersetzt werden oder auch mit „inteiro/a“. Steht es allerdings im Plural, steht immer „inteiros/as“.

Comprei un pão inteiro.“

Ich habe ein ganzes Brot gekauft.

Comprei (uns) pãos inteiros.“

Ich habe (einige) ganze Brote gekauft.


- todo“ kann mit einem Possessiv-Adjektiv oder einem Demonstrativ-Adjektiv verbunden werden.


Gastaste todo o teu dinheiro (EP) ?“

Você gastou todo o seu dinheiro (BP) ?“

Hast du dein ganzes Geld ausgegeben ?

O que fizeste com todo esse dinheiro (EP) ?“

O que fez você com todo esse dinheiro (BP) ?“

Was hast du mit dem ganzen Geld gemacht ?


- Auf „todo“ kann kein Relativ-Pronomen folgen; es muss ein Stützwort eingefügt werden z.B. in Form eines Demonstrativ- Pronomens oder des bestimmten Artikels.

Todos aqueles / quantos / os que o fizeram têm que envergonhar-se.

Alle, die das gemacht haben, müssen sich schämen.



o) um / uma / uns / umas ((irgend)eine/r)


Dieses Indefinit-Adjektiv darf nicht mit dem unbestimmten Artikel „um / uma / uns / umas – ein/e (Sg.) - einige (Pl.)“ verwechselt werden.

Manchmal ist es nicht leicht, einen genauen Unterschied zu ziehen.






Um dia ou outro encontrarei a mulher dos meus sonhos.“

An irgendeinem Tag / Früher oder später / Irgendwann werde ich meine Traumfrau finden.

Conversei um tempo com ele.“

Ich habe eine Weile mit ihm gesprochen.

Durante as férias passámos uns dias agradáveis.“

Während der Ferien haben wir einige angenehme Tage verbracht.

Procuramos um restaurante. Há um por aqui ?“

Wir suchen ein Restaurant. Gibt es hier eins in der Nähe ?


NB :

- alguns / algumas“ haben die gleiche Bedeutung wie „uns / umas – ungefähr / ca.“.


Umas / Algumas vinte pessoas participaram na (EP) / da (BP) festa.

Ungefähr 20 Personen nahmen an der Feier teil.


- An „um“ kann die Präposition „de“ angeschlossen werden.


O meu pai foi um dos poucos que me tinha ajudado.“

Mein Vater war einer der Wenigen, die mir geholfen hatten.

Preguiçar é uma das minhas distrações preferidas.“

Faulenzen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.














2) Indefinita (nur adjektivisch) :


a) cada (m + f / Sg.) (jede/r)


Das Indefinit-Adjektiv „cada“ kommt nur im Singular vor.


Cada aluno tem que aprender mais.“

Jeder Schüler muss mehr lernen.

Tens que tomar o medicamento cada dia.“

Du musst die Medizin jeden Tag nehmen.

Cada dicionário contém uma lista dos verbos irregulares.“

Jedes Wörterbuch enthält eine Liste der unregelmäßigen Verben.


NB :

- „jeder“ in Verbindung mit Zeitangaben heißt „todos os / todas as“.

Todas as tardes durmo duas horas.“

Ich schlafe jeden Nachmittag 2 Stunden.

Todos os domingos vêm os meus amigos.“

Meine Freunde kommen jeden Sonntag.



b) certo / certa / certos / certas

(ein/e gewisse/r - manche)


Fiz isso com certa intenção.“

Ich habe das mit einer gewissen Absicht gemacht.

Certas pessoas gostam de ler livros; outras gostam de ver televisão.“

Manche Leute lesen gern, andere schauen gern fern.


NB :

- Nachgestelltes „certo/a“ bedeutet „sicher / verlässlich“.

É uma coisa certa !

Das ist eine sichere Sache.


c) demasiado / demasiada / demasiados / demasiadas

(zu viel/e)


Acho que tens demasiados défices na gramática portuguesa. Como é possível eliminá-los ?“

Ich finde, du hast zu viele Defizite in der portugiesischen Grammatik. Wie ist es möglich, sie zu beseitigen ?

Você tem demasiado trabalho ? Posso ajudá-lo ?“

Haben Sie zu viel Arbeit ? Kann ich Ihnen helfen ?


NB :

- Im BP gibt es „demasiado“ nicht; stattdessen wird „demais“ gebraucht, das nachgestellt wird (Sieh auch Seite 82, Punkt c) in diesem Kapitel !). „demais“ kann auch adverbial benutzt werden; im EP wird dann „demasiado“ gebraucht.


Você fez erros demais (BP).“

Du hast zu viele Fehler gemacht.

Ele trabalha demasiado (EP).“

Ele trabalha demais (BP).“

Er arbeitet zu viel.

O teu carro é demasiado lento (EP).“

O seu carro é lento demais (BP).“

Dein Auto ist zu langsam.


- Als Adverb ist „demasiado“ unveränderlich.

- demasiado“ wird als Adjektiv immer vorangestellt.



d) vários / várias (mehrere)


Das Indefinit-Adjektiv „vários / várias“ steht nur im Plural.


Comprei-te vários livros para os leres.“

Ich habe dir mehrere Bücher gekauft, damit du sie liest.

Na semana passada vi-as várias vezes.“

Letzte Woche habe ich sie (f / Pl.) mehrmals gesehen.


3) Indefinita (nur pronominal) :


a) algo (etwas)


Você fez algo ?“
Haben Sie etwas gemacht ?

Dir-lhe-ei algo. / Vou dir-lhe algo.“

Ich werde ihm / ihr / Ihnen etwas sagen.

Algo mais ?“

Sonst noch etwas ?


NB :

- Substantive werden mit „de“ an „algo“ angeschlossen.


Queria algo de pão.“

Ich möchte etwas Brot.

Sei algo de húngaro.“

Ich kann etwas Ungarisch.


Wird ein Adjektiv als Substantiv angeschlossen, kann „de“ entfallen.


O meu tio contou-me algo (de) mau.“

Mein Onkel hat mir etwas Schlimmes erzählt.

Há algo (de) interessante ?“

Gibt es etwas Interessantes ?


- Infinitive werden mit „que“ oder „para“ angeschlossen.

Posso ofrecer-lhe algo de / para beber ?“

Kann ich Ihnen etwas zu trinken anbieten ?

Há algo de / para comer ?“

Gibt es etwas zu essen ?


- algo kann auch Adverb sein.

A casa é algo pequena. - Das Haus ist etwas klein.


b) alguém (jemand)


alguém tritt als Subjekt oder Objekt auf und kann auch mit Präpositionen stehen.


Se alguém souber a verdade, terá que dizê-la.“

Wenn jemand die Wahrheit weiß, muss er sie sagen.

O meu tio lembra-me a alguém que vi ontem no supermercado.“

Mein Onkel erinnert mich an jemanden, den ich gestern im Supermarkt gesehen habe.

Amanhã encontrarei com alguém a quem ainda não conheço.“

Morgen werde ich jemanden treffen, den ich noch nicht kenne.



c) cada um / cada uma (jede/r)


cada um/a“ ist identisch mit „cada“ nur mit dem Unterschied, dass „cada“ nur adjektivisch und „cada um/a“ nur pronominal gebraucht wird (Sieh auch Seite 97, Punkt 2a) !).


Cada um dos meus filhos trabalha.“

Jedes meiner Kinder arbeitet.

Cada um tem os seus problemas“

Jeder hat seine eigenen Probleme.

Cada uma das senhoras pode entrar no cinema sem pagar.“

Jede Frau hat freien Eintritt ins Kino.



d) nada (nichts)


Não funciona nada.“ / „Nada funciona.“

Nichts funktioniert.

Não se envergonha de nada.“

Er schämt sich für nichts.

Ele não me disse nada.“

Er hat mir nichts gesagt.

NB :

- Steht nada vor dem Verb, entfällt „não; es hat dann Subjekt-Funktion. In Objekt-Funktion steht immer die doppelte Verneinung.


Não funciona nada.“ / „Nada funciona.“

Nichts funktioniert.

Não vi nada.“

Ich habe nichts gesehen.


- Substantive werden mit „de“ an „nada“ angeschlossen.


Não queria nada de pão.“

Ich möchte überhaupt kein Brot.

Não falo nada de húngaro.“

Ich spreche überhaupt kein Ungarisch.


Wird ein Adjektiv als Substantiv angeschlossen, kann „de“ entfallen.


O meu tio não me contou nada (de) mau.“

Mein Onkel hat mir nichts Schlimmes erzählt.

Não há nada (de) interessante.“

Es gab nichts Interessantes.


- Infinitive werden mit „de“ oder „para“ angeschlossen.

Não posso ofrecer-lhe nada que / para beber ?“

Ich kann Ihnen nichts zu trinken anbieten ?

Não há nada que / para comer.“

Es ist nicht zu essen da.


- nada kann auch Adverb sein und bedeutet dann „gar nicht“.

A casa é nada pequena.“ - Das Haus ist gar nicht klein.





- Bei 2 Verneinungspartikeln heißt „nada“ etwas“.


Foi-se sem comprar nada.“ - Er ging, ohne etwas zu kaufen.

Não contes nada a ninguém !“ - Erzähle niemandem etwas !



e) ninguém (niemand)


ninguém tritt als Subjekt oder Objekt auf und kann auch mit Präpositionen stehen.


Ninguém o faria (EP) / faria isso (BP).“

Niemand würde das machen.

Não o contes a ninguém (EP) !“

Não conte isso a ninguém (BP) !“

Erzähl es niemandem !

Ele não se envergonha de ninguém da sua família.“

Er schämt sich für niemanden aus seiner Familie.


NB :

- ninguém“ nach dem Verb verlangt ein „não“ vor dem Verb; es kann dann Subjekt oder Objekt sein. Wenn es Subjekt ist, kann auch die einfache Verneinung stehen; in Objekt-Funktion kann nur die doppelte Verneinung stehen.


Não veio ninguém.“ / „Ninguém veio.“

Niemand kam.

Não vejo ninguém.“

Ich sehe niemanden.


- Folgt „ninguém“ auf einem Komparativ, heißt es „sonst jemand“.


Ele joga futebol melhor que ninguém.“

Er spielt besser Fußball als sonst jemand.




f) tudo (alles)


tudo“ ist die neutrale Variante des Indefinit-Adjektivs „todo (o)“ oder des Indefinit-Pronomens „todos“. Da es neutral ist, kann es nur pronominal vorkommen, das heißt, nur ohne Substantiv stehen.

Es kann auch mit Präpositionen verbunden werden.


Está tudo bem (EP) ?“

Vai tudo bem (BP) ?“

Geht es gut ?

Ele pensou em tudo.“

Er hat an alles gedacht.

Neste supermercado há de tudo.“

In diesem Supermarkt gibt es alles.


NB :

- Bezieht sich „alles“ auf ein Substantiv im Plural, muss „todos / todas“ stehen.


São todos alunos inteligentes.

Es sind alles intelligente Schüler.


- Im EP kann auf „tudo“ nicht direkt ein Relativ-Pronomen folgen. Es muss ein Stützwort eingeschoben werden, in diesem Fall „o“.

Im BP kann das Stützwort entfallen und das Relativ-Pronomen direkt angeschlossen werden.


Isto é tudo o que (EP) / (o) que (BP) posso fazer.“

Das ist alles, was ich machen kann.

Faço tudo o que me pediste (EP) / (o) que você me pediu (BP).“

Ich mache alles, worum du mich gebeten hast.


- Unterscheide !


Comes tudo.“ - Du isst alles (was auf dem Tisch steht).

Comes de tudo.“ - Du isst alles (was auf den Tisch kommt).

Zusatzbemerkung zu den Indefinita :


Streng genommen gehört das Pronomen „ambos / ambas – beide“ auch zu den Indefinita, obwohl es ein Zahlwort ist.

Es kommt sowohl adjektivisch als auch pronominal vor, allerdings nur im Plural. Im adjektivischen Gebrauch steht es immer mit den bestimmten Artikeln „os / as“, der nachgestellt wird.


Ambos os irmãos têm uma noiva.“

Beide Brüder haben eine Freundin.

Ambas as minhas tias trabalham na mesma empresa.“

Meine beiden Tanten arbeiten in derselben Firma.

Ambos responderam corretamente às perguntas.“

Beide antworteten richtig auf die Fragen.


NB :

- os dois / as duas“ ist ein Synonym für „ambos os / ambas as“.

- Der Satz „Wir werden es schon hinbekommen.“ wird folgendermaßen ins Portugiesische übersetzt :