06) O Verbo

Das Verb

 

A Informações Gerais Importantes sobre o sistema verbal da língua portuguesa

Allgemeine wichtige Informationen über das Verbsystem der portugiesischen Sprache

 

 

B Divagações (Exkurse)

a) SER e ESTAR („SER“ und „ESTAR“)

b) As alterações das formas dos Pronomes Átonos Direitos na terceira pessoa

com as formas dos verbos

Die Form-Veränderungen der unbetonten direkten

Objekt-Pronomina in der 3. Person bei den Verb-Formen

c) O Infinitivo Pessoal (EP) / O Infinitivo Flexionado (BP)

Der „Persönliche Infinitiv“

d) As Formas de Tratamento

Die Anrede-Formen

e) A oração interrogativa e a resposta

Der Frage-Satz und die Antwort

 

 

C As Formas Conjugadas

Finite Formen (Konjugierte Formen)

 

CA) O Indicativo

Der Indikativ (Die Wirklichkeitsform)

a) O Presente

Das Präsens (Die Gegenwart)

b) O Pretérito Perfeito Simples

„Historisches Perfekt“

c) O Pretérito Imperfeito

Das Imperfekt (Das Präteritum)

d) A diferença entre o Préterito Perfeito Simples e o Pretérito Imperfeito

Der Unterschied zwischen „Historischem Perfekt“ und „Imperfekt“

e) O Pretérito Perfeito Composto

Das Perfekt (Die vollendete Gegenwart)

f) O Pretérito mais-que-perfeito Simples

Das „einfache“ Plusquamperfekt

(Die „einfache“ Vorvergangenheit)

g) O Pretérito mais-que-perfeito Composto

Das „zusammengesetzte“ Plusquamperfekt

(Die „zusammengesetzte“ Vorvergangenheit)

 

CB) O Futuro + O Condicional

Das Futur + der Konditional

(die Zukunft + Möglichkeits- oder Bedingungsform)

a) O Futuro do Indicativo

Das Futur des Indikativs

aa) O Futuro Imperfeito do Indicativo

Das Futur I des Indikativs

ab) O Futuro Perfeito do Indicativo

Das Futur II des Indikativs

ac) Das „Periphrastische Futur“ mit „haver + de + Infinitivo

b) O Condicional

Der Konditional

ba) O Condicional Simples

Der Konditional I

bb) O Condicional Composto

Der Konditional II

bc) Der „Periphrastische Konditional

mit „haver + de + Infinitivo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CC) O Conjuntivo

a) O Presente do Conjuntivo

Das Präsens des „Conjuntivo“

b) O Pretérito Imperfeito do Conjuntivo

Das Imperfekt des „Conjuntivo“

c) O Pretérito Perfeito Composto do Conjuntivo

Das Perfekt des „Conjuntivo“

d) O Pretérito mais-que-perfeito Composto do Conjuntivo

Das Plusquamperfekt des „Conjuntivo“

e) O Futuro Imperfeito do Conjuntivo

Das Futur I des „Conjuntivo“

f) O Futuro Perfeito do Conjuntivo

Das Futur II des „Conjuntivo“

g) O Emprego do Conjuntivo

Der Gebrauch des „Conjuntivo“

 

 

D) As Formas Não Conjugadas

Infinite Formen (Nicht konjugierte Formen)

 

a) O Gerúndio

Das Gerundium

b) O Particípio Presente

Das Partizip Präsens

c) O Particípio Passado / Perfeito

Das Partizip Perfekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06) O Verbo

Das Verb

(EP = europäisches Portugiesisch

BP = brasilianisches Portugiesisch)

 

 

A

Informações Gerais Importantes sobre

o sistema verbal da língua portuguesa

Allgemeine wichtige Informationen über

das Verb-System der portugiesischen Sprache

 

 

ALLGEMEINES ZUM PORTUGIESISCHEN VERB-SYSTEM

 

Das Verb-System im Portugiesischen ist wesentlich schwieriger und komplizierter als im Deutschen. Das hat 2 Gründe : 1) Es gibt im Portugiesischen mehr Zeiten als im Deutschen und 2) der richtige Gebrauch der Zeiten ist im Portugiesischen wesentlich strikter als im Deutschen. Das Portugiesische ist übrigens die romanische Sprache, die die meisten Zeiten hat. Es gibt nämlich zusätzlich zu den auch in den anderen romanischen Sprachen üblichen Zeiten noch ein „Pretérito mais-que-perfeito Simples - „einfaches“ Plusquamperfekt („einfache“ Vorvergangenheit), ein „Futuro Imperfeito do Conjuntivo - Futur I des „Conjuntivo“, ein „Futuro Perfeito do Conjuntivo - Futur II des „Conjuntivo“ sowie den „Infinitivo Pessoal Simples e Composto (EP) / Infinitivo Flexionado Simples e Composto (BP)“ - einfacher und zusammengesetzter „Persönlicher Infinitiv“. Den „Infinitivo Pessoal (EP) / Flexionado (BP)“ gibt es in keiner anderen romanischen Sprache außer dem Portugiesischen. Trotz der Vielfalt der Zeiten und Formen der portugiesischen Verben gibt es Regeln, um das Erlernen dieser Formen zu erleichtern. Beherrscht man diese Regeln, kann man fast jedes Verb der portugiesischen Sprache spielend konjugieren.

Die Bezeichnungen der einzelnen Zeiten im Portugiesischen sind im europäischen und brasilianischen Portugiesisch teilweise abweichend. Nachfolgend werden die Bezeichnungen des EP benutzt und da, wo angemessen, zusätzlich die des BP.

Es gibt im Portugiesischen 3 Modi (Aussageweisen) : Indikativ („Indicativo“), auch Wirklichkeitsform genannt, Konjunktiv („Conjuntivo (EP) / Subjuntivo (BP)“), auch Möglichkeitsform genannt – nachfolgend nur noch „Conjuntivo“ genannt, weil der deutsche Konjunktiv mit dem portugiesischen „Conjuntivo“ nicht viel bis gar nichts zu tun hat -, und den Imperativ („Imperativo“), auch Befehlsform, genannt.

Viele Linguisten meinen, dass der Konditional („Condicional Simples (EP) / Futuro do Pretérito (BP)“) auch ein Modus wäre. Dies ist unlogisch, da der Konditional in der „Consecutio Temporum (Zeitenfolge)“ die Vergangenheit des Futurs („Futuro“) darstellt, und kein Linguist behaupten würde, dass das Futur ein Modus wäre; folglich kann der Konditional auch keiner sein. Das Futur gehört in allen anderen romanischen Sprachen zum Modus Indikativ. Im Portugiesischen gehört das Futur allerdings auch zum Modus „Conjuntivo“, da es im „Conjuntivo“ auch ein „Futuro“ gibt; im Spanischen gibt es diesen auch im Formen-Inventar, er wird aber gar nicht gebraucht. Bezüglich der Anzahl der Modi scheiden sich unter den Linguisten und Grammatik-Experten die Geister. Die meisten Grammatiken weisen den Konditional als separaten Modus aus neben dem Indikativ, dem „Conjuntivo“ und dem Imperativ.

 

Eines erleichtert allerdings das Erlernen der zahlreichen portugiesischen Verb-Formen.

Da es im EP die 2.P.Pl. („vós“) nicht gibt, braucht man diese Form auch nicht zu lernen. Sie taucht in den Verb-Tabellen dieses Kompendium auch nicht auf. Also hat das portugiesische Konjugationsschema nur 5 Formen; 3 im Singular und 2 im Plural.

Im BP sind es sogar nur 4; 2 im Singular und 2 im Plural. Im BP gibt es die 2.P.Sg. („tu“) + Pl. („vós“) nicht. Diese beiden Formen tauchen in den Verb-Tabellen dieses Kompendium auch nicht auf, wenn die Formen des BP angegeben werden.

 

 

 

 

 

 

 

Im Indikativ (Indicativo) gibt es folgende Zeiten :

 

a) einfache Zeiten :

Präsens (Presente)

Imperfekt / Präteritum (Pretérito Imperfeito)

„Historisches Perfekt“ (Pretérito Perfeito Simples)

Plusquamperfekt (Pretérito mais-que-perfeito simples)

 

b) zusammengesetzte Zeiten :

Perfekt / vollendete Gegenwart (Pretérito Perfeito Composto)

Plusquamperfekt (Pretérito mais-que-perfeito Composto)

 

 

Im Conjuntivo gibt es folgende Zeiten :

 

a) einfache Zeiten :

Präsens (Presente)

Imperfekt / Präteritum (Pretérito Imperfeito)

 

b) zusammengesetzte Zeiten :

Perfekt / vollendete Gegenwart (Pretérito Perfeito Composto)

Plusquamperfekt (Pretérito mais-que-perfeito Composto)

 

Darüber hinaus gibt es noch das Futur I des Indikativs und des „Conjuntivo“ (Futuro Imperfeito do Indicativo e do Conjuntivo), den Konditional I (Condicional Simples) und den persönlichen, flektierten Infinitiv (Infinitivo Pessoal Simples (EP) / Flexionado Simples (BP)) als einfache Zeiten sowie das Futur II des Indikativs und des „Conjuntivo“ (Futuro Perfeito do Indicativo e do Conjuntivo), den Konditional II (Condicional Composto) und den zusammengesetzten persönlichen, flektierten Infinitiv (Infinitivo Pessoal Composto (EP) / Flexionado Composto (BP)) als zusammengesetzte Zeiten. Von allen diesen einfachen und zusammengesetzten Zeiten gibt es aktive und passive Formen

Dazu kommen noch die infiniten Formen „Gerúndio“, „Particípio Presente“, „Particípio Passado“ und der „Infinitivo Impessoal“.

Das vollständige Konjugationsschema eines Verbs mit allen verfügbaren Formen im Aktiv und Passiv nennt man Konjugationsparadigma.

Wie werden nun die Verben im Portugiesischen eingeteilt ?

 

Es gibt wie im Deutschen regelmäßige und unregelmäßige Verben.

 

 

Wann ist ein Verb im Portugiesischen unregelmäßig ?

 

Es gibt im Portugiesischen 3 Merkmale, die ein Verb als unregelmäßig kennzeichnen. Trifft EINES der 3 Merkmale auf ein Verb zu, ist es unregelmäßig.

 

Die 3 Merkmale sind :

1) Ändert sich im „Presente do Indicativo“ (Indikativ Präsens) der Stamm oder sind die Endungen unregelmäßig, ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel unter 06)C Aa) O Presente.

2) Weicht das „Pretérito Perfeito Simples“ („Historisches Perfekt“) von der regelmäßigen Bildung ab, ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel unter 06)C Ab) O Pretérito Perfeito Simples.

3) Hat ein Verb ein unregelmäßiges „Particípio Passado / Perfeito“ (Partizip Perfekt), ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel unter 06)C Ae) O Pretérito Perfeito Composto.

 

 

Es kann durchaus sein, dass ein Verb im „Presente do Indicativo“ regelmäßig gebildet wird, aber trotzdem unregelmäßig ist, da das „Particípio Passado“ und / oder das „Pretérito Perfeito Simples unregelmäßig sind.

So ein Verb ist z.B. „abrir - öffnen“, das im „Presente do Indicativo“ und Pretérito Perfeito Simplesregelmäßig ist, aber ein unregelmäßiges „Particípio Passado“ hat.

Beim Verb „ouvir – hören“ ist es genau anders herum. Das „Presente do Indicativo“ ist unregelmäßig und das „Particípio Passado“ und „Pretérito Perfeito Simples sind regelmäßig.

Aber beide Verben sind unregelmäßig. Davon gibt es noch viele andere Beispiele.

Es gibt im Portugiesischen 3 Konjugationsklassen :

 

1) Verben, die auf -AR enden (1. Konjugation) :

 

amar / beijar / cantar / chamar / confirmar / dançar / enviar / estudar / falar / indicar / ligar / odiar / pagar / passear / u.v.a.

 

Die Verben auf -AR sind regelmäßig; nur die Verben „dar – geben“ und „estar – sich befinden / sein“ sind als einzige Ausnahmen unregelmäßig. Diese Unregelmäßigkeiten kommen aber nicht in allen Zeiten und Formen vor.

 

DAR (geben)

dou / dás / dá / damos / dão

(Presente do Indicativo)

dava / davas / dava / dávamos / davam

(Pretérito Imperfeito do Indicativo)

dê / dês / dê / demos / deem

(Presente do Conjuntivo)

desse / desses / desse / déssemos / dessem

(Imperfeito do Conjuntivo)

dei / deste / deu / demos / deram

(Pretérito Perfeito Simples)

darei / darás / dará / daremos / darão

(Futuro Imperfeito do Indicativo)

der / deres / der / dermos / derem

(Futuro Imperfeito do Conjuntivo)

daria / darias / daria / daríamos / dariam

(Condicional Simples)

dar / dares / dar / darmos / darem

(Infinitivo Pessoal Simples)

 

NB :

Die zusammengesetzten Zeiten von „dar“ werden nicht aufgeführt, da sie mit dem „Particípio Passado“ und der entsprechenden Form des Hilfsverbs „ter“ gebildet werden. Die nicht zusammengesetzten Zeiten sind komplizierter. Alle anderen Formen stehen bei den entsprechenden Zeiten in diesem Kapitel.

 

ESTAR (sein / sich befinden)

estou / estás / está / estamos / estão

(Presente do Indicativo)

estava / estavas / estava / estávamos / estavam

(Pretérito Imperfeito do Indicativo)

esteja / estejas / esteja / estejamos / estejam

(Presente do Conjuntivo)

estivesse / estivesses / estivesse / estivéssemos / estivessem

(Imperfeito do Conjuntivo)

estive / estiveste / esteve / estivemos / estiveram

(Pretérito Perfeito Simples)

estarei / estarás / estará / estaremos / estarão

(Futuro Imperfeito do Indicativo)

estiver / estiveres / estiver / estivermos / estiverem

(Futuro Imperfeito do Conjuntivo)

estaria / estarias / estaria / estaríamos / estariam

(Condicional Simples)

estar / estares / estar / estarmos / estarem

(Infinitivo Pessoal Simples)

 

NB :

Die zusammengesetzte Zeiten von „estar“ werden hier nicht aufgeführt, da sie mit dem „Particípio Passado“ und einer Form des Hilfsverbs „ter“ gebildet werden. Die nicht zusammengesetzten Zeiten sind komplizierter. Alle anderen Formen stehen bei den entsprechenden Zeiten in diesem Kapitel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einige der Verben auf -AR weisen orthographische Veränderungen auf, wie z.B. die Verben auf „-car“, „-çar“ und „-gar“ wie „trocar – wechseln / tauschen“, „começar – beginnen / anfangen“ und „pagar – bezahlen“. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „e“, wird bei denen auf „-gar“ ein „u“ eingeschoben, bei denen auf „-car“ wird das „c“ in „qu“ und bei denen auf „-çar“ wird das „ç“ in „c“ verwandelt, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten.

Dies ist der Fall bei der 1.P.Sg. des „Pretérito Perfeito Simples“, bei allen Formen des „Presente do Conjuntivo“ und bei den Imperativ-Formen außer dem bejahten Imperativ der 2.P.Sg..

 

 

EP

Pretérito Perfeito Simples

 

Subjekt-Pronomina

PAGAR

(bezahlen)

TROCAR

(tauschen)

eu

paguei

troquei

tu

pagaste

trocaste

ele / ela / você

pagou

trocou

nós

pagámos

trocámos

eles / elas / vocês

pagaram

trocaram

 

EP

Pretérito Perfeito Simples

Subjekt-Pronomina

COMEÇAR (beginnen)

eu

comecei

tu

começaste

ele / ela / você

começou

nós

começámos

eles / elas / vocês

começaram

 

 

 

 

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

PAGAR (bezahlen)

TROCAR (tauschen)

eu

pague

troque

tu

pagues

troques

ele / ela / você

pague

troque

nós

paguemos

troquemos

eles / elas / vocês

paguem

troquem

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

COMEÇAR (beginnen)

eu

comece

tu

comeces

ele / ela / você

comece

nós

comecemos

eles / elas / vocês

comecem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Verben auf „-ear, z.B. „recear – fürchten“ und „saborear - genießen“ usw. und auf „-iar, z.B. „odiar – hassen“ und „mediar – vermitteln“ usw. schieben in den stammbetonten Formen (1.-3. P.Sg. + 3.P.Pl.) ein „-i-“ zwischen Stamm und Endung ein. Dies ist im „Presente do Indicativo e do Conjuntivo“ und den daraus abgeleiteten Formen des Imperativs der Fall.

 

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

RECEAR (fürchten)

ODIAR (hassen)

eu

receio

odeio

tu

receias

odeias

ele / ela / você

receia

odeia

nós

receamos

odiamos

eles / elas / vocês

receiam

odeiam

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

RECEAR (fürchten)

ODIAR (hassen)

eu

receie

odeie

tu

receies

odeies

ele / ela / você

receie

odeie

nós

receemos

odiemos

eles / elas / vocês

receiem

odeiem

 

NB :

Viele andere Verben haben kleine orthographische Veränderungen; diese Verben gelten trotzdem als regelmäßig.

Sieh auch Punkt C) As Formas Conjugadas - Finite Formen (Konjugierte Formen) in diesem Kapitel !

 

 

 

2) Verben, die auf -ER enden (2. Konjugation) :

 

beber / correr / crer / dizer / esquecer / haver / ler / poder / proteger / responder / saber / ser / ter / trazer / valer / ver u.v.a.

 

Die Verben auf -ER haben einen sehr hohen Anteil an unregelmäßigen Verben, wie z.B. „ser – sein“, „ter – haben“, „fazer – machen / tun“, „dizer – sagen“, „saber – wissen / können“, „trazer – bringen“, „caber – hineinpassen“, „ver – sehen, „haver – existieren / vorhanden sein / sollen (+ „de“)“ usw.. Einige davon sind komplett unregelmäßig.

Auch das Verb „pôr – setzen / stellen / legen“ und seine Komposita sind Verben der 2. Konjugation. Die ursprünglich lateinische Form „ponere“ wurde zu „pôr“ verkürzt. Der „acento circunflexo (^)“ steht, um dieses Verb von der Präposition „por“ zu unterscheiden. Es ist das einzige Verb neben den Komposita, das im Portugiesischen nicht auf „-ar“, „-er“ oder „-ir“ endet.

Unregelmäßig ist auch das Verb „aprazer – gefallen“. In der 3.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ entfällt das „e“. Im „Pretérito Perfeito Simples“ und den Ableitungen hat dieses Verb auch abweichende Formen.

 

 

EP

Pretérito Perfeito Simples

Pretérito

mais-que-perfeito

Simples

Subjekt-Pronomina

APRAZER (gefallen)

APRAZER (gefallen)

eu

aprouve

aprouvera

tu

aprouveste

aprouveras

ele / ela / você

aprouve

aprouvera

nós

aprouvemos

aprouvéramos

eles / elas / vocês

aprouveram

aprouveram

 

 

 

 

 

 

 

EP

Pretérito Imperfeito do Conjuntivo

Futuro Imperfeito

do Conjuntivo

Subjekt-Pronomina

APRAZER (gefallen)

APRAZER (gefallen)

eu

aprouvesse

aprouver

tu

aprouvesses

aprouveres

ele / ela / você

aprouvesse

aprouver

nós

aprouvéssemos

aprouvermos

eles / elas / vocês

aprouvessem

aprouverem

 

 

Einige von ihnen weisen orthographische Veränderungen auf, wie z.B. die Verben auf „-cer, -ger“ und „-guer“ wie „conhecer – kennen / kennen lernen“, „proteger – schützen“ und „erguer – errichten“. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „a“ oder „o“, wird bei denen auf „-cer“ das „c“ zu „ç“, bei denen auf „-ger“ wird das „g“ in „j“ verwandelt und bei denen auf „-guer“ fällt das „u“ weg, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten. Dies ist der Fall bei der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“, bei allen Formen des „Presente do Conjuntivo“ und bei den Imperativ-Formen außer dem bejahten Imperativ der 2.P.Sg..

 

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

CONHECER

(kennen (lernen))

PROTEGER

(schützen)

eu

conheço

protejo

tu

conheces

proteges

ele / ela / você

conhece

protege

nós

conhecemos

protegemos

eles / elas / vocês

conhecem

protegem

 

 

 

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

ERGUER (errichten)

eu

ergo

tu

ergues

ele / ela / você

ergue

nós

erguemos

eles / elas / vocês

erguem

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

CONHECER

(kennen (lernen))

PROTEGER

(schützen)

eu

conheça

proteja

tu

conheças

protejas

ele / ela / você

conheça

proteja

nós

conheçamos

protejamos

eles / elas / vocês

conheçam

protejam

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

Subjekt-Pronomina

ERGUER (errichten)

eu

erga

tu

ergas

ele / ela / você

erga

nós

ergamos

eles / elas / vocês

ergam

 

NB :

Sieh auch Punkt C) As Formas Conjugadas - Finite Formen (Konjugierte Formen) in diesem Kapitel !

 

3) Verben, die auf -IR enden (3. Konjugation) :

 

abrir / cair / cobrir / construir / dormir / ferir / ir / ouvir / partir / prevenir / rir / ruir / sacudir / sair / seguir / traduzir / vir u.v.a.

 

Bei den Verben auf -IR gibt es weniger unregelmäßige als bei denen auf -ER, aber mehr als bei denen auf -AR. Oft ist die 1. P.Sg. des „Presente do Indicativo“ und die daraus abgeleiteten Formen unregelmäßig, wie z.B. „pedir („eu peço“) - bitten“ und „ouvir (eu ouço / oiço) - hören“ usw.. Es gibt einige komplett unregelmäßige Verben auf -IR wie z.B. „vir + Komposita – kommen“ und „ir – gehen / fahren“.

Einige von ihnen weisen orthographische Veränderungen auf, wie z.B. die Verben auf „-cir“, „-gir“ und „-guir“ wie „ressarcir – entschädigen“, „agir – handeln“ und „distinguir – unterscheiden“. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „a“ oder „o“, wird bei denen auf „-cir“ das „c“ zu „ç“, bei denen auf „-gir“ wird das „g“ in „j“ verwandelt. Bei einigen auf „-guir“ (Aussprache :gir“)“ fällt das „u“ weg. Dies ist der Fall bei der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten. Dies ist auch der Fall bei den entsprechenden Formen des „Presente do Conjuntivo“ und des Imperativs.

 

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

RESSARCIR

(entschädigen)

AGIR

(handeln)

eu

ressarço

ajo

tu

ressarces

ages

ele / ela / você

ressarce

age

nós

ressarcimos

agimos

eles / elas / vocês

ressarcem

agem

 

 

 

 

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

DISTINGUIR (unterscheiden)

eu

distingo

tu

distingues

ele / ela / você

distingue

nós

distinguimos

eles / elas / vocês

distinguem

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

RESSARCIR

(entschädigen)

AGIR

(handeln)

eu

ressarça

aja

tu

ressarças

ajas

ele / ela / você

ressarça

aja

nós

ressarçamos

ajamos

eles / elas / vocês

ressarçam

ajam

 

 

EP

Presente do Conjuntivo

 

Subjekt-Pronomina

DISTINGUIR (unterscheiden)

eu

distinga

tu

distingas

ele / ela / você

distinga

nós

distingamos

eles / elas / vocês

distingam

 

 

 

NB :

Daneben gibt einige Verben mit anderen als den oben genannten Unregelmäßigkeiten, die in diesem Kapitel unter Punkt C) As Formas Conjugadas - Finite Formen (Konjugierte Formen) ausführlicher behandelt werden.

------------------------------------------------------------------------------------------

Um die Unterschiede bei der Konjugation zwischen dem europäischen Portugiesisch (EP) und brasilianischen Portugiesisch (BP) zu verdeutlichen, nachstehend jeweils das Konjugations-schema der regelmäßigen Verben „comprar“, „vender“ und „partir“.

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR

(kaufen)

VENDER

(verkaufen)

PARTIR

(abreisen)

eu

compro

vendo

parto

tu

compras

vendes

partes

ele / ela / você

compra

vende

parte

nós

compramos

vendemos

partimos

eles / elas / vocês

compram

vendem

partem

 

 

BP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR

(kaufen)

VENDER

(verkaufen)

PARTIR

(abreisen)

eu

compro

vendo

parto

ele / ela / você

compra

vende

parte

nós

compramos

vendemos

partimos

eles / elas / vocês

compram

vendem

partem

 

NB :

Wie man sieht, existiert im EP die 2.P.Pl. nicht; im BP existieren die 2.P.Sg. und Pl. nicht.

BEMERKUNG :

Im Jahre 2009 hat es eine tiefgreifende Rechtschreibreform der portugiesischen Sprache gegeben. Ziel dieser war es, die Rechtschreibung des europäischen Portugiesisch an das des brasilianischen Portugiesisch anzugleichen. Das brasilianische Portugiesisch war schon immer die einfachere und modernere Variante des Portugiesischen.

Von dieser Reform waren auch einige Verb-Formen betroffen.

In der folgenden Tabelle sind Beispiele aufgeführt, wie es vor der Rechtschreibreform ausgesehen hat und wie es nach der Rechtschreibreform aussieht.

Bindend sind allein die Formen nach der Rechtschreibreform.

 

Verb

Formen vor der

Rechtschreibreform

Formen nach der

Rechtschreibreform

arguir

argúis / argúi / argúem

arguis / argui / arguem

averiguar

+ alle Verben auf -guar

averiguo / averiguas /

averigua / averiguam

 

averigúe / averigúes /

averigúe / averigúem

averíguo / averíguas /

averígua / averíguam

 

averígue / averígues /

averígue / averíguem

 

averigue / averigues /

averigue / averiguem

boiar

bóio / bóias / bóia / bóiam

bóie / bóies / bóie / bóiem

boio / boias / boia / boiam

boie / boies / boie / boiem

crer

crêem

creem

dar

dêem

deem

haver de

hei-de / hás-de / há-de / hão-de

hei de / hás de / há de / hão de

ler

lêem

leem

ver

+ Komposita

vêem

veem

 

 

 

 

 

 

 

B Divagações (Exkurse)

 

a) „SER“ e „ESTAR“

(„SER“ und „ESTAR“)

 

Eins vorweg : Der richtige Gebrauch von „ser“ und „estar“ ist eines der schwierigsten Kapitel der portugiesischen Grammatik überhaupt, da es diese beiden Verben im Deutschen nicht mal ansatzweise gibt und sie von daher schwer zu greifen sind, da man keinerlei kontrastive Analyse anstellen kann.

ser“ und „estar“ bedeuten beide „sein“, wobei man „estar“ auch noch mit „sich befinden“, sowohl örtlich als auch körperlich, übersetzen kann. Beide Verben sind unregelmäßig in ihren Formen, wobei „ser“ noch „unregelmäßiger“ ist als „estar“. Wenn es sich um unveränderliche Ortsangaben handelt, z.B. wo sich ein Gebäude oder ein Geschäft befindet, muss im Portugiesischen immer „ser“ benutzt werden, und nicht „estar“. „ficar“ ist auch möglich.

Als Faustregel kann man sich merken, dass „ser“ zur Beschreibung von unveränderlichen, dauerhaften Eigenschaften von Personen und Sachen benutzt wird, wohingegen „estar“ einen vorübergehenden Zustand oder eine veränderliche Eigenschaft von Personen und Sachen beschreibt. Es gibt Adjektive, die, ob sie mit „ser“ oder „estar“ gebraucht werden, eine nuancierte Bedeutung (leicht veränderte Bedeutung, wobei die Grundbedeutung des Wortes nicht verloren geht) haben, z.B. „ser lindo/a – hübsch sein (von Natur aus) / estar lindo/a - hübsch sein (weil man z.B. ein schönes Kleidungsstück anhat)“. Dieser vorübergehende Zustand wird oft durch Zeit-Adverbien wie „hoje – heute“ / „ontem – gestern“ ausgedrückt. Oft hat aber ein Adjektiv eine andere Bedeutung, ob es mit „ser“ oder „estar“ benutzt wird, wie z.B. bei „ser louco – verrückt sein (vom Geist her)“ und „estar louco por – verrückt sein nach (weil man sich z.B. in jemanden verliebt hat)“. Hier wird der Unterschied zwischen unveränderlich und dauerhaft („ser“) auf der einen Seite und veränderlich und vorübergehend („estar“) auf der anderen Seite sehr deutlich. Entscheidend ist hier nicht, ob sich der Zustand des Verrückt-Seins ändern kann oder ob man sich vielleicht wieder entliebt. „ser“ soll hier die (dauerhafte) Eigenschaft ausdrücken und „estar“ den vorübergehenden, veränderlichen Zustand angeben.

Man muss beim Gebrauch von „ser“ und „estar“ sehr vorsichtig sein, wie man am Beispiel von „louco/a“ sieht, da ein falscher Gebrauch zu peinlichen Verwicklungen und Missverständnissen führen kann. Den Gesprächspartner als verrückt zu bezeichnen, um ihn fast in die Anstalt zu schicken ist etwas Anderes, als wenn man verliebt in jemanden ist.

 

Nachfolgend werden die Formen und der Gebrauch von „ser“ und „estar“ noch genauer und detaillierter dargestellt und erklärt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A) Die Formen und der Gebrauch von SER :

 

 

SER (sein)

sou / és / é / somos / são

(Presente do Indicativo)

era / eras / era / éramos / eram

(Pretérito Imperfeito do Indicativo)

fui / foste / foi / fomos / foram

(Pretérito Perfeito Simples)

fora / foras / fora / fôramos / foram

(Pretérito mais-que-perfeito Simples)

tenho / tens / tem / temos / têm sido

(Pretérito Perfeito Composto do Indicativo)

tinha / tinhas / tinha / tínhamos / tinham sido

(Pretérito mais-que-perfeito Composto do Indicativo)

serei / serás / será / seremos / serão

(Futuro Imperfeito do Indicativo)

terei / terás / terá / teremos / terão sido

(Futuro Perfeito do Indicativo)

seria / serias / seria / seríamos / seriam

(Condicional Simples)

teria / terias / teria / teríamos / teriam sido

(Condicional Composto)

seja / sejas / seja / sejamos / sejam

(Presente do Conjuntivo)

fosse / fosses / fosse / fôssemos / fossem

(Imperfeito do Conjuntivo)

tenha / tenhas / tenha / tenhamos / tenham sido

(Pretérito Perfeito Composto do Conjuntivo)

tivesse / tivesses / tivesse / tivéssemos / tivessem sido

(Pretérito mais-que-perfeito Composto do Conjuntivo)

for / fores / for / formos / forem

(Futuro Imperfeito do Conjuntivo)

tiver / tiveres / tiver / tivermos / tiverem sido

(Futuro Perfeito do Conjuntivo)

ser / seres / ser / sermos / serem

(Infinitivo Pessoal Simples)

ter / teres / ter / termos / terem sido

(Infinitivo Pessoal Composto)

Sê ! – Não sejas ! / Seja ! - Não seja ! / Sejam ! - Não sejam !

(Imperativo Afirmativo e Negativo)

sido / sendo – tendo sido

(Particípio Passado / Gerúndio Simple – Gerúndio Composto)

Der Gebrauch von ser :

 

ser“ wird in folgenden Fällen benutzt :

 

1)

bei Substantiven, Pronomina und Infinitiven,

die in prädikativer Funktion als Prädikatsnomen auftreten :

 

O meu irmão é médico.“

Mein Bruder ist Arzt.

O que é isso ?“ - „Isso é uma revista.“

Was ist das ? - Das ist eine Zeitschrift.

Isto seria renunciar a tudo.“

Das hieße, auf alles zu verzichten.

 

 

2)

bei vielen Adjektiven, die eine charakteristische

Eigenschaft einer Person oder Sache beschreiben :

 

ser confidencial (m / f) vertraulich sein

Estas informações são estritamente confidenciais.“

Diese Informationen sind strikt vertraulich.

ser crente (m / f) gläubig sein

Os pais são muito crentes. Vão à missa muitas vezes.

Meine Eltern sind sehr gläubig. Sie gehen oft in die Kirche.

ser (des)favorável (m / f) (un)günstig sein

As condições de trabalho são muito desfavoráveis aqui.“

Die Arbeitsbedingungen hier sind sehr ungünstig.

ser difícil (m / f) schwierig sein

Estas traduções são difíceis.“

Diese Übersetzungen sind schwierig.

ser duvidoso/a fraglich sein

A sua intenção é duvidosa.“

Seine / Ihre Absicht ist fraglich.

 

und viele andere

 

3)

, um den Besitz, die Herkunft oder

Beschaffenheit auszudrücken (ser de) :

 

Este carro é do (meu) pai.“

Dieses Auto gehört meinem Vater.

A (minha) mãe é de Portugal.“

Meine Mutter kommt aus Portugal.

A minha cama é de madeira.“

Mein Bett ist aus Holz.

De quem é essa casa ?“

Wem gehört das Haus da ?

Não somos dos que sempre se queixam.“

Wir gehören nicht zu denen, die sich ständig beschweren.

 

 

4) in dem unpersönlichen Ausdruck „é de / para + Infinitiv“ :

 

É de esperar que tudo funcione bem.“

Es ist zu hoffen, dass alles gut funktioniert.

É de supor que todos estejam de acordo com a decisão.“

Es ist anzunehmen, dass alle mit der Entscheidung einverstanden sind.

É para desprezar que descuides o teu filho.“

Es ist zu verachten, dass du deinen Sohn vernachlässigst.

 

NB :

Nach diesen Ausdrücken steht der „Conjuntivo“ im Nebensatz.

 

 

5) bei Datum- und Zeitangaben :

 

É Inverno.“

Es ist Winter.

Hoje é quinta-feira.“

Heute ist Donnerstag.

Que horas são ? - „São as quatro da tarde.“

Wie spät ist es ? - Es ist 16.00h.

6) bei festen Preisangaben :

 

Compro este vestido. - Quanto é ? São quarenta euros.

Ich kaufe dieses Kleid. - Was kostet es ? Es kostet 40€.

 

NB :

- Ändert sich ein Preis ständig, z.B. für Obst, steht „estar“.

 

A quanto estão as cerejas ?

Was kosten die Kirschen (momentan) ?

 

 

7) in der Bedeutung von „stattfinden“ :

 

A partida de copa é no estádio „Cristal“.“

Das Pokal-Spiel findet im „Cristal-Stadion“ statt.

A conferência será em Berlim.“

Die Konferenz wird in Berlin stattfinden.

 

 

8) zur Bildung des Passivs, genauer des Vorgangspassivs :

 

O rei foi destronado.“

Der König wurde abgesetzt.

Todas estas cidades têm sido destruídas por un terremoto.“

Alle diese Städte wurden durch ein Erdbeben zerstört.

Todos estes livros têm sido queimados pelos manifestantes.“

Alle diese Bücher wurden von den Demonstranten verbrannt.

 

NB :

Das Zustandspassiv wird mit „estar“ gebildet (Sieh auch Kapitel 11) - „A Voz Passiva“ - Das Passiv !).

 

 

 

 

 

9) bei unveränderlichen Ortsangaben, z.B. von Gebäuden :

 

Onde é / (são) o(s) correios(s) ?“ - Wo ist das Postamt ?

Onde é o supermercado ?“ - Wo ist der Supermarkt ?

Onde é a agência de empregos ?“ - Wo ist das Arbeitsamt ?

 

NB :

- Bei den oben genannten Beispielen ist auch „ficar“ möglich, aber nie „estar“.

- Im Spanischen ist in diesen Fällen immer nur „estar“ und nie „ser“ möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B) Die Formen und der Gebrauch von ESTAR :

 

 

ESTAR (sein / sich befinden)

estou / está / está / estamos / estão

(Presente do Indicativo)

estava / estavas / estava / estávamos / estavam

(Pretérito Imperfeito do Indicativo)

estive / estiveste / esteve / estivemos / estiveram

(Pretérito Perfeito Simples)

estivera / estiveras / estivera / estivéramos / estiveram

(Pretérito mais-que-perfeito Simples)

tenho / tens / tem / temos / têm estado

(Pretérito Perfeito Composto do Indicativo)

tinha / tinhas / tinha / tínhamos / tinham estado

(Pretérito mais-que-perfeito Composto do Indicativo)

estarei / estarás / estará / estaremos / estarão

(Futuro Imperfeito do Indicativo)

terei / terás / terá / teremos / terão estado

(Futuro Perfeito do Indicativo)

estaria / estarias / estaria / estaríamos / estariam

(Condicional Simples)

teria / terias / teria / teríamos / teriam estado

(Condicional Composto)

esteja / estejas / esteja / estejamos / estejam

(Presente do Conjuntivo)

estivesse / estivesses / estivesse / estivéssemos / estivessem

(Imperfeito do Conjuntivo)

tenha / tenhas / tenha / tenhamos / tenham estado

(Pretérito Perfeito Composto do Conjuntivo)

tivesse / tivesses / tivesse / tivéssemos / tivessem estado

(Pretérito mais-que-perfeito Composto do Conjuntivo)

estiver / estiveres / estiver / estivermos / estiverem

(Futuro Imperfeito do Conjuntivo)

tiver / tiveres / tiver / tivermos / tiverem estado

(Futuro Perfeito do Conjuntivo)

estar / estares / estar / estarmos / estarem

(Infinitivo Pessoal Simples)

ter / teres / ter / termos / terem estado

(Infinitivo Pessoal Composto)

Está ! – Não estejas ! / Esteja ! - Não esteja ! / Estejam ! - Não estejam !

(Imperativo Afirmativo e Negativo)

estado / estando – tendo estado

(Particípio Passado / Gerúndio Simple – Gerúndio Composto)

Der Gebrauch von „estar :

 

estar“ wird in folgenden Fällen benutzt :

 

1) als Ortsangabe

 

Barcelona está na Espanha.“

Barcelona liegt in Spanien.

A casa do meu amigo está perto da estação.“

Das Haus meines Freundes ist in der Nähe vom Bahnhof.

Estamos em casa de Rodrigo.“

Wir sind bei Rodrigo (zu Hause).

Está o Cristiano ?“

Ist Cristiano da ?

 

NB :

- Unterscheide !

 

Está o Cristiano ?“

Ist Cristiano da ?

É o Cristiano ?“

Ist das Cristiano ?

 

- Bei Gebäuden und Einrichtungen, die ihren Standort normalerweise nicht verändern, steht „ser“ oder auch „ficar“ (Sieh auch unter A), Punkt 9 auf Seite 26 !), aber niemals „estar“.

 

 

2) zur Angabe des Gesundheitszustandes

 

Como estão vocês ?“

Wie geht es euch / Ihnen (m + f / Pl.) ?

Ontem estive melhor do que hoje.“

Gestern ging es mir besser als heute.

A minha avó morreu porque tinha estado muito doente.“

Meine Großmutter ist gestorben, weil sie sehr krank gewesen war.

Estou mal.“ - „Estou bem.“

Es geht mir schlecht. - Es geht mir gut.

3) zur Angabe des Passivs, genauer des Zustandspassivs :

 

Todos os livros já estão vendidos.“

Alle Bücher sind bereits verkauft.

A janela está aberta.“

Das Fenster ist offen.

Depois do terremoto, todas as casas estiveram destruídas.“

Nach dem Erdbeben waren alle Häuser zerstört.

 

NB :

Das Vorgangs-Passiv wird mit „ser“ gebildet (Sieh auch Kapitel 11 - „A Voz Passiva - Das Passiv !).

 

 

4)

bei vielen Adjektiven, die einen

vorübergehenden Zustand ausdrücken

 

estar (des)contente (m / f) com (un)zufrieden sein mit

Estamos descontentes com os resultados da confêrencia.“

Wir sind mit den Ergebnissen der Konferenz unzufrieden.

estar disposto/a a bereit sein zu

Não estou disposto a tolerar tal comportamento.“

Ich bin nicht bereit, ein solches Verhalten zu dulden.

estar isento/a de frei sein von

Estas mercadorias têm estado isentas de impostos.“

Diese Waren waren steuerfrei.

estar cheio/a de voll sein von

O autocarro (EP) / ônibus (BP) estava cheio de alunos.“

Der Bus war voll von Schülern.

estar vazio/a leer sein

Traz-me (uma) outra cerveja ! Esta garrafa está vazia.“

Bringe mir noch ein Bier ! Diese Flasche ist leer.

estar maduro/a reif sein

As maçãs estão maduras.“

Die Äpfel sind reif.

 

und viele andere

5)

bei vielen Partizipien, die einen

vorübergehenden Zustand ausdrücken

 

estar aberto/a offen sein

Faz frio porque as janelas estão abertas.“

Es ist kalt, da die Fenster offen sind.

estar autorizado/a a befugt sein zu

Sendo gerente, estou autorizado a firmar contratos.“

Als Geschäftsführer bin ich befugt, Verträge zu unterschreiben.

estar sentado/a sitzen

Estamos sentados ao sol.“

Wir sitzen in der Sonne.

estar roto/a kaputt sein

Infelizmente, o meu carro está roto.“

Leider ist mein Auto kaputt.

estar ocupado/a besetzt sein

No cinema todas as cadeiras estavam ocupadas.“

Im Kino waren alle Plätze belegt.

estar preocupado/a com besorgt sein um

Estou preocupado que não consigas passar no exame.“

Ich bin besorgt, dass es du nicht schaffst, die Prüfung zu bestehen.

estar rodeado/a de umgeben sein von

Estou rodeado de muitíssimas pessoas simpáticas.“

Ich bin von sehr vielen netten Menschen umgeben.

estar versado/a em gut sein in

A minha mulher está versada em idiomas estrangeiros.“

Meine Frau ist gut in Fremdsprachen.

estar acordado/a – levantado/a wach / auf sein

As crianças já estão acordadas / levantadas.“

Die Kinder sind schon wach / auf.

estar desempregado/a arbeitslos sein

A minha mãe está desempregada; o qual incomoda-a muito.“

Meine Mutter ist arbeitslos, was sie sehr stört.

 

und viele andere

 

 

6)

in Kombination mit den Präpositionen a, com, de,

em, para, por“, „sin und anderen nicht so häufigen

 

A quanto estão as flores hoje ?“

Was kosten die Blumen heute ?

Estamos a siete de agosto.“

Wir haben den 7. August.

Estou à espera duma boa oferta.“

Ich warte auf ein gutes Angebot.

Estou à procura duma casa barata.“

Ich suche nach einem billigen Haus.

 

Estou com dinheiro.“

Ich habe Geld dabei.

Estou com frio.“

Mir ist kalt.

Estou com calor.“

Mir ist warm.

Estou com febre.“

Ich habe Fieber.

Estou com sede.“

Ich habe Durst.

Estou com fome.“

Ich habe Hunger.

Estou com pressa.“

Ich habe es eilig.

Estou com vergonha.“

Ich schäme mich.

Estou com azar.“

Ich habe Pech.

Estou com sorte.“

Ich habe Glück.

Estou com medo.“

Ich habe Angst.

 

 

Estou de serviço.“

Ich bin im Dienst.

Estamos de acordo com a tua proposta.“

Wir sind mit deinem Vorschlag einverstanden.

Estou de pé diante do cinema.“

Ich stehe vor dem Kino.

 

Estamos no Otouno.“

Wir haben Herbst.

As batatas estão no punto.“

Die Kartoffeln sind gar.

 

O meu carro está para vender.“

Auch :O meu carro é para vender.“

Mein Auto ist zu verkaufen.

Os meus pais estão para chegar.“

Meine Eltern kommen gleich.

 

Muito está por fazer.“

Es ist noch viel zu tun.

Os textos ainda estão por traduzir.“

Die Texte müssen noch übersetzt werden.

 

Estamos sem leite.“

Wir haben keine Milch.“

A carne está sem sal.“

Das Fleisch ist ungesalzen.

Os textos ainda estão sem ser traduzidos.“

Die Texte sind noch nicht übersetzt.

 

Isso está fora de questão.“

Das kommt nicht in Frage.

 

O italiano não está entre as línguas mais faladas.“

Italienisch gehört nicht zu den meist gesprochenen Sprachen.

 

Der Gebrauch von ser + estar bei bestimmten Adjektiven :

 

a) Manche Adjektive werden mit „ser“ verbunden, wenn sie den Charakter einer Person oder Sache beschreiben; mit „estar“, wenn dieser Charakterzug nur für eine bestimmte, oft einmalige Situation gilt.

 

ser / estar amável (m / f) freundlich sein

O meu patrão é muito amável.“

Mein Chef ist sehr freundlich.

Ontem o meu patrão esteve amável.“

Gestern war mein Chef aber freundlich.

 

ser / estar cego/a blind sein

Ele é cego de nascença.“ - Er ist von Geburt an blind.

Ele está cego de amor.“ - Er ist blind vor Liebe.

 

ser / estar cinzento/a (EP) grau sein

ser / estar cinza (m + f) (BP)

A minha saia é cinzenta / cinza.“

Mein Rock ist grau.

Hoje o céu está cinzento / cinza.“

Heute ist der Himmel aber grau.

 

ser / estar esquisito/a komisch sein

O teu amigo é esquisito.“

Dein Freund ist komisch.

Ontem o teu amigo esteve esquisito.“

Gestern war dein Freund aber komisch.

 

ser / estar lindo/a hübsch sein

Ela é muito linda.“

Sie ist sehr hübsch.

Que estás linda hoje !“

Wie hübsch du heute aussiehst !

 

und viele andere

b) Bei manchen Adjektiven ergibt sich ein Bedeutungs-unterschied, je nachdem, ob „ser“ oder „estar“ gebraucht wird.

 

ser bom / boa gut sein

estar bom / boa gut schmecken

A carne é boa.“

Das Fleisch ist gut.

A carne está boa.“

Das Fleisch schmeckt gut.

 

ser novo/a neu sein

estar novo/a wie neu sein

A casa é nova.“

Das Haus ist neu.

A casa está nova.“

Das Haus ist wie neu.

 

ser verde (m / f) grün sein

estar verde (m / f) unreif sein

A saia é verde.“

Der Rock ist grün.

As ameixas estão verdes.“

Die Pflaumen sind unreif.

 

ser vivo/a gerissen sein

estar vivo/a lebendig sein / leben

Esta mulher é muito viva.“

Diese Frau ist sehr gerissen.

Felizmente, todos os feridos do acidente ainda estão vivos.“

Glücklicherweise leben alle Verletzten des Unfalls noch.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

Der Gebrauch von ser + estar bei bestimmten Partizipien :

 

a) Manche Partizipien werden mit „ser“ verbunden, wenn sie den Charakter einer Person oder Sache beschreiben; mit „estar“, wenn dieser Charakterzug nur für eine bestimmte, oft einmalige Situation gilt.

 

ser / estar aberto/a offen sein

O meu pai é uma pessoa muito aberta.“

Mein Vater ist ein offener Mensch.

Hoje o teu pai está muito aberto; normalmente não fala muito.“

Heute ist dein Vater sehr offen; normalerweise spricht er nicht viel.

 

ser / estar decidido/a entschlossen sein

Na minha opinião tu não és muito decidido.“

Meiner Meinung nach bist du nicht sehr entschlossen.

Estamos decididos a ajudá-la.“

Wir sind entschlossen, ihr zu helfen.

 

ser / estar pesado/a schwer sein

O betão (EP) / concreto (BP) é pesado.“

Beton ist schwer.

A mala está demasiado pesada (EP) / pesada demais (BP).“

Der Koffer ist zu schwer.

 

und viele andere

 

 

b) Bei manchen Partizipen ergibt sich ein Bedeutungs-unterschied, je nachdem, ob „ser“ oder „estar“ gebraucht wird.

 

ser aborrecido/a langweilig sein

estar aborrecido/a sich langweilen

Este filme é muito aborrecido.“

Dieser Film ist sehr langweilig.

Não sei o que fazer. Estou aborrecido.“

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich langweile mich.

 

 

ser calado/a schweigsam sein

estar calado/a schweigen / nichts sagen

O teu amigo é muito calado.“

Dein Freund ist sehr schweigsam.

Porque estás calado ?“

Warum sagst du nichts ?

 

ser ligado/a a alguém jemandem zugetan sein

estar ligado/a laufen / an sein

Eu sou muito ligado ao pai.“

Ich bin meinem Vater sehr zugetan.

O computador está ligado.“

Der Computer ist an.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal kann man keine Form von „estar“ für den Ort benutzen, sondern nur die Form „“. „“ ist die 3.P.Sg. des Verbs „haver“ und bedeutet „es gibt“. Diese Form ist unveränderlich und steht sowohl mit Substantiven im Singular als auch im Plural.

Es entspricht dem spanischen „hay“, dem französischen „il y a“, dem italienischen „c'è / ci sono“ und dem englischen „there is / there are“.

 

“ steht vor Substantiven mit unbestimmten Artikel oder Nullartikel, vor Indefinita, vor Interrogativa und vor Kardinalzahlen.

 

Na mesa há um caderno.“

Auf dem Tisch liegt ein Heft.

Na mesa há cadernos.“

Auf dem Tisch liegen Hefte.

Havia muita gente.“

Es waren viele Leute da.

Na festa só havia pouca gente.“

Auf der Feier waren nur wenige Leute.

Quantas pessoas havia no curso de português ?“

Wie viele Personen waren im Portugiesisch-Kurs ?

Neste curso havia cinco alemães e três italianos.“

In diesem Kurs waren 5 Deutsche und 3 Italiener.

 

NB :

Es heißt aber :

 

Na mesa está o caderno do meu filho.“

Auf dem Tisch liegt das Heft meines Sohns.

Na mesa estão os cadernos do meu filho.“

Auf dem Tisch liegen die Hefte meines Sohns.

 

Hier muss eine Form von „estar“ stehen, da der bestimmte Artikel beim Substantiv steht.

 

 

b) As alterações das formas dos Pronomes Átonos

direitos na terceira pessoa com as formas dos verbos

Die Form-Veränderungen der unbetonten direkten

Objekt-Pronomina in der 3. Person bei den Verb-Formen

 

Wenn die unbetonten direkten Objekt-Pronomina in der 3.P.Sg. und Pl. „o“, „a“, „os“ und „as“ mit Verb-Formen zusammentreffen, die auf „-r“, „-s“, „-z“ oder auf einen Nasal-Laut („-am“, „-em“, „-ão“, „-õe“) enden, dann werden teilweise sowohl die Verb-Form als auch das Pronomen verändert. Die Pronomina werden mit Bindestrich an die Verb-Form gehängt.

Die Regelung gilt nicht für die zusammengesetzten Pronomina, da bei diesen immer das Dativ- mit dem Akkusativ-Pronomen verbunden wird und diese immer mit Konsonant beginnen, die unbetonten direkten Objekt-Pronomina der 3. Person aber ausschließlich mit Vokal beginnen.

 

Folgende Veränderungen kommen vor :

 

A) Endet die Verb-Form auf „-r“, „-s“ oder „-z“,

 

werden

 

o“, „a“, „os“ und „as

 

zu

 

lo“, „la“, „los“ und „las.

 

 

Aa) Handelt es sich um einen Infinitiv, entfällt beim Anhängen der o.g. Pronomina das „-r“ des Infinitivs. Das „a“ der Infinitiv-Endung bekommt einen „acento agudo (´), das „e“ bekommt einen „acento circunflexo (^)“, das „i“ bekommt keinen Akzent.

 

 

 

 

Infinitiv mit Sachobjekt

(Verben auf -AR)

Infinitiv mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR)

Quero comprar o livro.“

Quero comprar a flor.“

Quero comprar os livros.“

Quero comprar as flores.“

Quero comprá-lo.“

Quero comprá-la.

Quero comprá-los.“

Quero comprá-las.“

 

Infinitiv mit Sachobjekt

(Verben auf -ER)

Infinitiv mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -ER)

Quero fazer o exercício.“

Quero fazer a excursão.“

Quero fazer os exercícios.“

Quero fazer as excursões.“

Quero fazê-lo.“

Quero fazê-la.“

Quero fazê-los.“

Quero fazê-las.“

 

Infinitiv mit Sachobjekt

(Verben auf -IR)

Infinitiv mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -IR)

Quero ouvir o discurso.“

Quero ouvir a canção.“

Quero ouvir os discursos.“

Quero ouvir as canções.“

Quero ouvi-lo.“

Quero ouvi-la.“

Quero ouvi-los.“

Quero ouvi-las.“

 

NB :

- Das Verb „pôr – setzten / stellen / legen“ behält den „acento circunflexo (^)“.

 

Infinitiv pôr mit Sachobjekt

Infinitiv pôr

mit Pronominal-Objekt

Quero pôr o livro na mesa.“

Quero pôr a flor na mesa.“

Quero pôr os livros na mesa.“

Quero pôr as flores na mesa.“

Quero pô-lo na mesa.“

Quero pô-la na mesa.“

Quero pô-los na mesa.“

Quero pô-las na mesa.“

 

Bei den Komposita von „pôr“, z.B. „compor – zusammenstellen“, ist der „acento circunflexo (^)“ zu setzen.

 

compor + o / a / os / as werden zu „compô-lo / -la / -los / -las

Bei der Verb-Form „pôs – er / sie legte“, die die 3.P.Sg. des „Pretérito Perfeito Simples - „Historisches Perfekt““ darstellt, sind die Kontraktionsformen identisch mit denen des Infinitivs „pôr“.

 

pôs + o / a / os / as werden zu pô-lo / -la / -los / -las

und

pôr + o / a / os / as“ werden auch zu „pô-lo / -la / -los / -las

 

- Bei den Verben auf „-ir“, denen auf „-air“, z.B. „extrair – herausziehen“ und denen auf „-uir“, z.B. „distribuir – verteilen“, muss der „acento agudo (´)“ auf dem Vokal vor der Pronominal-Endung gesetzt werden.

 

extrair + o / a / os / as werden zu „extraí-lo / -la / -los / -las

distribuir + o / a / os / as werden zu „distribuí-lo / -la / -los / -las

 

- Die Verb-Form „quer – er / sie will“, die die 3.P.Sg. des Presente do Indicativo - Indikativ Präsens“ darstellt, verwandelt sich in „quere“ vor den Pronominal-Endungen.

 

quer + o / a / os / as werden zu „quere-o / -a / -os / -as

 

- Die gleiche Regel gilt übrigens auch für das „Futuro Imperfeito do Indicativo - Futur I des Indikativs“, das „Futuro Perfeito do Indicativo - Futur II des Indikativs“, den „Condicional Simples - Konditional I“ und den „Condicional Composto - Konditional II“. Die Pronomina stehen beim Futur I und Konditional I zwischen dem Futur- bzw. Konditional-Stamm und der Endung des Verbs; beim Futur II und Konditional II zwischen dem Futur- bzw. Konditional-Stamm des Hilfsverbs „ter“ und der Endung des Verbs.

 

Futur I mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Futur I mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Comprarei o livro.“

Farás a tradução.“

Ouvirá os discursos.“

Farão as compras.“

Comprá-lo-ei.“

Fá-la-ás.“

Ouvi-los-á.“

Fá-las-ão.“

 

Konditional I mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Konditional I mit

Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Compraríamos o livro.“

Farias a tradução.“

Ouviria os discursos.“

Faríamos as compras.“

Comprá-lo-íamos.“ *

Fá-la-ias.“

Ouvi-los-ia.“

Fá-las-íamos.“ *

 

Futur II mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Futur II mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Terei comprado o livro.“

Terás feito a tradução.“

Terá ouvido os discursos.“

Terão feito as compras.“

Tê-lo-ei comprado.“

Tê-la-ás feito.“

Tê-los-á ouvido.“

Tê-las-ão feito .“

 

Konditional II mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Konditional II mit

Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Teria comprado o livro.“

Terias feito a tradução.“

Teria ouvido os discursos.“

Teríamos feito as compras.“

Tê-lo-ia comprado.“

Tê-la-ias feito.“

Tê-los-ia ouvido.“

Tê-las-íamos feito .“ *

 

NB :

* Hier kommt es zur doppelten Akzentuierung eines Wortes, die ansonsten nie vorkommt außer in der Kombination eines unbetonten Akkusativ-Pronomens in der 3.P.Sg. und Pl. mit der 1.P.Pl. des „Condicional Simple („comprá-lo(s)-íamos“)“ und des „Condicional Composto („tê-lo(s)-íamos“)“.

- Diese Regel gilt nur für das EP und da ist es auch fast ausschließlich in der Schriftsprache gebräuchlich; in der Umgangssprache benutzt man „ir + Infinitiv“.

- Diese Regel gilt für alle Verb-Formen, da als Grundlage der Infinitiv genommen wird, der immer auf „-r“ endet.

 

 

 

Ab) Endet eine Verbform auf „-s“, entfällt es vor den Pronominal-Endungen. Ein „acento agudo (´)“ oder ein „acento circunflexo (^)“ vor der Pronominal-Endung bleiben erhalten.

 

Verb-Form auf -s

mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Verb-Form auf-s

mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Compras o livro.“

Fazes a tradução.“

Ouves os discursos.“

Coses as saias.“

Pomos a flor na mesa.“

Pôs os livros na mesa.“

Dás as flores à minha mãe.“

Compra-lo.“

Faze-la.“

Ouve-los.“

Cose-las.“

Pomo-la na mesa.“

Pô-los na mesa.“

Dá-las à minha mãe.“

 

Ac) Endet eine Verb-Form auf „-z“, was relativ selten passiert, entfällt es vor den Pronominal-Endungen. Das „a“ der Verb-Form bekommt einen „acento agudo (´), das „e“ bekommt einen „acento circunflexo (^)“, das „i“ und das „u“ bekommen keinen Akzent.

Dies kommt nur bei der 3. P.Sg. des „Presente do Indicativo – Indikativ Präsens“ bei den Verben „dizer – sagen“, „fazer – machen / tun“ und „trazer – bringen“ und deren Komposita vor und bei den Verben, die auf „-duzir“ enden, wie „aduzir – vortragen“, conduzir – fahren“, „reduzir – senken / reduzieren, „seduzir – verführen“ usw.. Die 1. + 3. P.Sg. des „Pretérito Perfeito Simples - „Historisches Perfekt““ des Verbs „fazer – machen / tun“ und den Komposita sind ebenfalls betroffen.

 

Verb-Form auf -z

mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Verb-Form auf-z

mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Traz a conta.“

Ela seduz os homens.“

Reduz as perdas.“

Diz a verdade.“

Fiz os exercícios.“

Fez as compras.“

Trá-la.“

Ela sedu-los.“

Redu-las.“

Di-la.“

Fi-los.“

Fê-las.“

B) Endet die Verbform auf einen Nasallaut („-am“, „-em“, „-ão“ oder „-õe“),

 

werden

 

o“, „a“, „os“ und „as

 

zu

 

no“, „na“, „nos“ und „nas.

 

 

Es betrifft alle regelmäßigen und unregelmäßigen transitiven Verben in der 3.P.Pl., deren Verbform auf „-am“, „-em“, „-ão“ oder „-õe“ endet und das Verb „pôr“ + Komposita in der 3.P.Sg. + Pl. des „Presente do Indicativo“ und des bejahten Imperativs der 2.P.Sg. und 3.P.Pl..

 

Verb-Formen auf -am, -em,

-ão + -õe mit Sachobjekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Verb-Formen auf -am,

-em, -ão + -õe

mit Pronominal-Objekt

(Verben auf -AR / -ER / -IR)

Compram o bilhete.“

Vendem a casa.“

Fazem os exercícios.“

Falsificam as chaves.“

Põe o livro na mesa.“

Põe o livro na mesa !“

Põem a chave na mesa.“

Ponham a chave na mesa !“

Dão os livros ao vizinho.“

Puseram as pás no chão.“

Compram-no.“

Vendem-na.“

Fazem-nos.“

Falsificam-nas.“

Põe-no na mesa.“

Põe-no na mesa !“

Põem-na na mesa.“

Ponham-na na mesa !“

Dão-nos ao vizinho.“

Puseram-nas no chão.“

 

Man muss bei diesen pronominalen Formen vorsichtig sein. Sie ähneln sich teilweise sehr stark und unterscheiden sich oft nur durch einen Buchstaben, haben aber eine völlig unterschiedliche Bedeutung. Darüber hinaus gibt es absolut gleiche Formen, die mehrere unterschiedliche Bedeutungen haben.

c) O Infinitivo Pessoal (EP) / Flexionado (BP)

Der „Persönliche Infinitiv“

 

Der „Persönliche Infinitiv“ oder „Flektierte Infinitiv“, im Portugiesischen neben „Infinitivo Pessoal (EP)“ auch „Infinitivo Flexionado (BP)“ genannt, ist ein Grammatik-Phänomen, das es im Deutschen nicht gibt. Den „Infinitivo Pessoal“ gibt es auch in keiner anderen romanischen Sprache außer dem Portugiesischen und ist vielleicht auch deswegen ziemlich schwierig.

Der „Infinitivo Pessoal“ ist im Portugiesischen eine finite Form, da er konjugiert wird. Der unpersönliche Infinitiv ist eine infinite Form, da er nicht konjugiert wird.

Wie bereits erwähnt, wird der „Infinitivo Pessoal“ konjugiert. Er hat ein eigenes Subjekt, das durch die Personal-Endungen des Verbs ausgedrückt wird. Die Subjekt-Pronomina müssen nicht gesetzt werden, in der 1. + 3. P.Sg. sollte dies aber sein, da die Formen des „Infinitivo Pessoal“ in diesen beiden Personen gleich sind sowie in der 3.P.Pl., wo es mehrere Subjekte gibt.

 

A)

Die Formen des „Persönlichen Infinitiv“ (Infinitivo Pessoal) :

 

Der „Infinitivo Pessoal“ hat bei allen Verben eine regelmäßige Bildung und regelmäßige Endungen. Es gibt einen „Infinitivo Pessoal Simples, einen einfachen „Persönlichen Infinitiv“, und einen „Infinitivo Pessoal Composto“, einen zusammengesetzten „Persönlichen Infinitiv“, der mit dem Formen des „Infinitivo Pessoal Simples“ des Hilfsverbs „ter“ und dem entsprechenden „Particípio Passado – Partizip der Vergangenheit“ gebildet wird.

 

An den einfachen unpersönlichen Infinitiv werden die Endungen

 

xxx * / -es / xxx * / -mos / -em

 

gehängt.

 

 

 

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im EP aller Verben auf -AR / -ER / -IR

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR

(kaufen)

VENDER

(verkaufen)

PARTIR

(abreisen)

eu

comprar *

vender *

partir *

tu

comprares

venderes

partires

ele / ela / você

comprar *

vender *

partir *

nós

comprarmos

vendermos

partirmos

eles / elas / vocês

comprarem

venderem

partirem

 

Subjekt-Pronomina

ESTAR

(sein)

PODER

(können)

IR

(gehen)

eu

estar *

poder *

ir *

tu

estares

poderes

ires

ele / ela / você

estar *

poder *

ir *

nós

estarmos

podermos

irmos

eles / elas / vocês

estarem

poderem

irem

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL COMPOSTO)

im EP aller Verben auf -AR / -ER / -IR

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR (kaufen)

VENDER (verkaufen)

eu

ter comprado *

ter vendido *

tu

teres comprado

teres vendido

ele / ela / você

ter comprado *

ter vendido *

nós

termos comprado

termos vendido

eles / elas / vocês

terem comprado

terem vendido

 

 

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL COMPOSTO)

im EP aller Verben auf -AR / -ER / -IR

 

Subjekt-Pronomina

PARTIR

(abreisen)

ESTAR

(sein)

eu

ter partido *

ter estado *

tu

teres partido

teres estado

ele / ela / você

ter partido *

ter estado *

nós

termos partido

termos estado

eles / elas / vocês

terem partido

terem estado

 

Subjekt-Pronomina

PODER

(können)

IR

(gehen)

eu

ter podido *

ter ido *

tu

teres podido

teres ido

ele / ela / você

ter podido *

ter ido *

nós

termos podido

termos ido

eles / elas / vocês

terem podido

terem ido

 

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im BP aller Verben auf -AR / -ER / -IR

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR

(kaufen)

VENDER

(verkaufen)

PARTIR

(abreisen)

eu

comprar *

vender *

partir *

ele / ela / você

comprar *

vender *

partir *

nós

comprarmos

vendermos

partirmos

eles / elas / vocês

comprarem

venderem

partirem

 

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL COMPOSTO)

im BP aller Verben auf -AR / -ER / -IR

 

Subjekt-Pronomina

COMPRAR (kaufen)

VENDER (verkaufen)

eu

ter comprado *

ter vendido *

ele / ela / você

ter comprado *

ter vendido *

nós

termos comprado

termos vendido

eles / elas / vocês

terem comprado

terem vendido

 

Subjekt-Pronomina

PARTIR (abreisen)

eu

ter partido *

ele / ela / você

ter partido *

nós

termos partido

eles / elas / vocês

terem partido

 

NB :

* Die 1. + 3.P.Sg. sind endungslos; sie entsprechen dem unpersönlichen Infinitiv. Deswegen sollte bei diesen Personen das jeweilige Subjekt-Pronomen gesetzt werden, um Missverständnisse bzgl. des Subjekts zu vermeiden.

- Das Verb „pôr“ ist das einzige Verb mit einer kleinen „Unregelmäßigkeit“. Der Infinitiv wird mit „acento circunflexo (^)“ geschrieben, um ihn von der Präposition „por“ zu unterscheiden. Beim „Infinitivo Pessoal“ wird dieser „acento circunflexo (^)“ in den Formen beibehalten, die identisch sind mit der Präposition.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im EP von PÔR

 

Subjekt-Pronomina

PÔR (setzen / stellen / legen)

eu

r *

tu

pores

ele / ela / você

r *

nós

pormos

eles / elas / vocês

porem

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im BP von PÔR

 

Subjekt-Pronomina

PÔR (setzen / stellen / legen)

eu

r *

ele / ela / você

r *

nós

pormos

eles / elas / vocês

porem

 

NB :

Für die Komposita von „pôr“, wie z.B. „dispor – anordnen“, „justapor – nebeneinander stellen“, „supor – annehmen“ usw. gilt diese Regel nicht, da diese Infinitive eh ohne „acento circunflexo (^)“ geschrieben werden.

- Die Verben auf „-air“ und „-uir“, wie z.B. „cair – fallen“, „sair – ausgehen“, „distribuir – verteilen“ und „evoluir – sich entwickeln“ usw. setzen einen „acento agudo (´)“ in der 2.P.Sg. und 3.P.Pl., um anzuzeigen, dass das „i“ betont wird und die beiden Vokale „a + i“ bzw. „u + i“ als 2 Silben (Hiat) und nicht als 1 Silbe (Diphthong) gesprochen werden müssen. Ohne den „acento agudo (´)“ wäre der Laut bei „a + i“ „ei“ und nicht, wie es richtig ist, „a·i“. In der 1.P.Sg. + Pl. steht der „acento agudo (´)“ nicht; das Gleiche gilt für die Verben auf „-uir“.

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im EP von CAIR und SAIR

 

Subjekt-Pronomina

CAIR (fallen)

SAIR (ausgehen)

eu

cair

sair

tu

caíres

saíres

ele / ela / você

cair

sair

nós

cairmos

sairmos

eles / elas / vocês

caírem

saírem

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im BP von CAIR und „SAIR

 

Subjekt-Pronomina

CAIR (fallen)

SAIR (ausgehen)

eu

cair

sair

ele / ela / você

cair

sair

nós

cairmos

sairmos

eles / elas / vocês

caírem

saírem

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im EP von DISTRIBUIR und „EVOLUIR

 

Subjekt-Pronomina

DISTRUIBUIR (verteilen)

EVOLUIR

(sich entwickeln)

eu

distribuir

evoluir

tu

distribuíres

evoluíres

ele / ela / você

distribuir

evoluir

nós

distribuirmos

evoluirmos

eles / elas / vocês

distribuírem

evoluírem

 

 

PERSÖNLICHER INFINITIV (INFINITIVO PESSOAL SIMPLES)

im BP von DISTRIBUIR und EVOLUIR

 

Subjekt-Pronomina

DISTRUIBUIR (verteilen)

EVOLUIR

(sich entwickeln)

eu

distribuir

evoluir

ele / ela / você

distribuir

evoluir

nós

distribuirmos

evoluirmos

eles / elas / vocês

distribuírem

evoluírem

 

- Der „Infinitivo Pessoal“ kann auch Pronomina bei sich haben. Hier gelten die Regeln für die Voran- bzw. Nachstellung der Pronomina (Siehe auch Kapitel 05) Os Pronomes – Die Pronomina“, Punkt c cc) A Posição dos Pronomes Átonos em função de complemento com o Infinitivo Impessoal e Pessoal / Flexionado - Die Stellung der unbetonten Objekt-Pronomina beim unpersönlichen + „Persönlichen Infinitiv“) sowie Kapitel 06 B)Divagações – Exkurse“, Punkt b) As alterações das formas dos Pronomes Átonos Direitos na terceira pessoa com as formas dos verbos - Die Form-Veränderungen der unbetonten direkten Objekt-Pronomina in der 3. Person bei den Verb-Formen“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B)

Der Gebrauch des „Persönlichen Infinitiv“ (Infinitivo Pessoal) :

 

Der Gebrauch des „Infinitivo Pessoal“ ist in der portugiesischen Sprache sehr beliebt, auch in der Umgangssprache. Mit Hilfe des „Infinitivo Pessoal“ kann man Nebensätze, die sonst mit „que“ eingeleitet werden und sehr oft den „Conjuntivo“ nach sich ziehen, verkürzen. Wenn Haupt- und Nebensatz verschiedene Subjekte haben, kann man trotzdem den „Infinitivo Pessoal“ benutzen. Da die „Conjuntivo“-Formen oft sehr schwierig und kompliziert sind, ist der „Infinitivo Pessoal“ immer vorzuziehen, da die Formen sehr einfach sind. Zudem ist er stilistisch sehr schön und zeugt von einem hohen Sprachniveau.

 

Der Infinitivo Pessoal“ steht im Kontrast zum „Infinitivo Impessoal“, der das neutrale Subjekt „man“ hat.

 

É bom dizer a verdade.“ (Infinitivo Impessoal)

Es ist gut, die Wahrheit zu sagen.

Es ist gut, dass man die Wahrheit sagt.

 

É bom dizeres a verdade.“ (Infinitivo Pessoal)

Es ist gut, dass du die Wahrheit sagst.

É bom que digas a verdade.“

(konjunktionaler Nebensatz mit que“)

Es ist gut, dass du die Wahrheit sagst.

 

Man sollte den Infinitivo Pessoal so oft benutzen, wie es geht, denn die Formen sind einfach und leicht zu lernen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man unterscheidet den obligatorischen (unbedingt notwendigen) und den fakultativen (freiwilligen) Gebrauch dieses Infinitivs :

 

A) Der Infinitivo Pessoal“ muss benutzt werden

 

Aa)

nach unpersönlichen Ausdrücken,

wenn der Infinitiv ein eigenes Subjekt hat :

 

Wird ein Infinitiv benutzt, und die Subjekte in Haupt- und Infinitiv-Satz sind verschieden und man benutzt keinen konjunktionalen Nebensatz mit „que“, dann ist der „Infinitivo Pessoal“ obligatorisch.

 

Trotz allem ist unabhängig vom Stil ein konjunktionaler Nebensatz mit „que“ möglich.

Diese werden zum Vergleich der Konstruktion mit angegeben.

 

 

é aconselhável

es ist ratsam

 

É aconselhável dizeres francamente o que queres.“

Es ist ratsam, dass du offen sagst, was du willst.

Foi aconselhável não lhe creres.“

Es war ratsam, dass du ihm nicht geglaubt hast.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

É aconselhável que digas francamente o que queres.“

Es ist ratsam, dass du offen sagst, was du willst.

Foi aconselhável que não lhe cresses.“

Es war ratsam, dass du ihm nicht glaubtest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

convém / é conveniente

es ist angebracht

 

Convém / É conveniente ajudare-lo.“

Es ist angebracht, dass du ihm hilfst.

Conviria / Seria conveniente você ser pontual“.

Es wäre angebracht, wenn Sie pünktlich wären / sind.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit que :

Convém / É conveniente que o ajudes.“

Es ist angebracht, dass du ihm hilfst.

Conviria / Seria conveniente que você fosse pontual“.

Es wäre angebracht, wenn Sie pünktlich wären / sind.

 

 

é importante

es ist wichtig

 

É importante comportares-te bem.

Es ist wichtig, dass du dich gut benimmst.

Foi importante teres-lhe dito poucas e boas (BP).“

Es war wichtig, dass du ihm die Meinung gesagt hast.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit que :

É importante que te comportes bem.

Es ist wichtig, dass du dich gut benimmst.

Foi importante que você lhe tivesse dito poucas e boas (BP).“

Es war wichtig, dass du ihm die Meinung gesagt hast.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

é lamentável

es ist bedauerlich

 

É lamentável eles serem castigados.

Es ist bedauerlich, dass sie bestraft werden.

Foi lamentável os senhores não estarem de acordo com as minhas propostas.“

Es war bedauerlich, dass Sie (m / Pl.) mit meinen Vorschlägen nicht einverstanden waren.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

É lamentável que eles sejam castigados.

Es ist bedauerlich, dass sie bestraft werden.

Foi lamentável que os senhores não estivessem de acordo com as minhas propostas.“

Es war bedauerlich, dass Sie (m / Pl.) mit meinen Vorschlägen nicht einverstanden waren.

 

 

é melhor

es ist besser

 

É melhor vocês aprenderem mais.“

Es ist besser, dass ihr mehr lernt.

Seria melhor você pagar a conta.“

Es wäre besser, wenn Sie die Rechnung bezahlen.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit que :

É melhor que vocês aprendam mais.“

Es ist besser, dass ihr mehr lernt.

Seria melhor que você pagasse a conta.“

Es wäre besser, wenn Sie die Rechnung bezahlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

é necessário

es ist nötig

 

É necessário prevenire-lo disso.“

Es ist nötig, dass du ihn davor warnst.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

É necessário que o previnas disso.“

Es ist nötig, dass du ihn davor warnst.

 

 

é útil

es ist nützlich / hilfreich

 

Seria útil leres o texto antes de o resumir.“

Es wäre hilfreich, den Text zu lesen, bevor du ihn zusammenfasst.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit que :

Seria útil que lesses o texto antes de o resumir.“

Es wäre hilfreich, den Text zu lesen, bevor du ihn zusammenfasst.

 

und viele andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab)

, wenn Haupt- und Infinitiv-Satz

verschiedene Subjekte haben :

 

Acho melhor o meu filho mudar de casa.“

Ich finde es besser, wenn mein Sohn umzieht.

Eu acharia melhor o meu filho mudar de casa.

Ich fände es besser, wenn mein Sohn umziehen würde.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Acho melhor que o meu filho mude de casa.“

Ich finde es besser, wenn mein Sohn umzieht.

Eu acharia melhor que o meu filho mudasse de casa.

Ich fände es besser, wenn mein Sohn umziehen würde.

 

 

Consideramos possível vocês terem razão.“

Wir halten es für möglich, dass ihr Recht habt.

Considerámos possível vocês terem razão.“

Wir hielten es für möglich, dass ihr Recht habt.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Consideramos possível que vocês tenham razão.“

Wir halten es für möglich, dass ihr Recht habt.

Considerámos possível que vocês tivessem razão.“

Wir hielten es für möglich, dass ihr Recht habt.

 

 

Penso eles cometerem um erro.“

Ich denke, dass sie einen Fehler machen.

Não pensamos emprestares-lhe o dinheiro ao teu irmão.

Wir denken nicht, dass du deinem Bruder das Geld leihen solltest.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Penso que eles cometem um erro.“

Ich denke, dass sie einen Fehler machen.

Não pensamos que lhe emprestes o dinheiro ao teu irmão.

Wir denken nicht, dass du deinem Bruder das Geld leihen solltest.

Ac)

, wenn Haupt- und Infinitiv-Satz verschiedene Subjekte

haben und der Infinitiv von einer Präposition abhängt :

 

Tenho que fazer as compras antes de os colegas virem.“

Ich muss einkaufen gehen, bevor die Kollegen kommen.

Arruma o jardim antes de começar a chover !“

Räume den Garten auf, bevor es anfängt zu regnen !

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Tenho que fazer as compras antes que os colegas venham.“

Ich muss einkaufen gehen, bevor die Kollegen kommen.

Arruma o jardim antes que começe a chover !“

Räume den Garten auf, bevor es anfängt zu regnen !

 

 

Apesar de as crianças quererem brincar, não o permito.“

Obwohl die Kinder spielen wollen, erlaube ich es nicht.

Mudei de posto apesar de as condicões de trabalho serem muito favoráveis.“

Ich habe den Job gewechselt, obwohl die Arbeitsbedingungen sehr gut waren.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Apesar de que as crianças queiram brincar, não o permito.“

Obwohl die Kinder spielen wollen, erlaube ich es nicht.

Mudei de posto apesar de que as condicões de trabalho fossem muito favoráveis.“

Ich habe den Job gewechselt, obwohl die Arbeitsbedingungen sehr gut waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Esperem até chegarem os outros !“

Wartet / Warten Sie, bis die anderen ankommen !

Ficaré em casa até terem vindo os meus filhos.“

Ich bleibe zu Hause, bis meine Söhne gekommen sind.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Esperem até que cheguem os outros !“

Wartet / Warten Sie, bis die anderen ankommen !

Ficaré em casa até que tiverem vindo os meus filhos.“

Ich bleibe zu Hause, bis meine Söhne gekommen sind.

 

 

Depois de as crianças terem feito os deveres, fui com elas ao estádio.“

Nachdem die Kinder die Hausaufgaben fertig hatten, ging ich mit ihnen ins Stadion.

Convidarei o meu amigo para jantar depois de ele ter passado no exame.“

Ich werde meinen Freund zum Abendessen einladen, nachdem er die Prüfung bestanden hat.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Depois que as crianças tinham feito os deveres, fui com elas ao estádio.“

Nachdem die Kinder die Hausaufgaben fertig hatten, ging ich mit ihnen ins Stadion.

Convidarei o meu amigo para jantar depois que ele tiver passado no exame.“

Ich werde meinen Freund zum Abendessen einladen, nachdem er die Prüfung bestanden hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Todos ajudaram para as festividades funcionarem.“

Alle halfen, damit die Festlichkeiten klappten.

O bom tempo é favorável para a colheita ser ótima.“
Das gute Wetter ist günstig dafür, dass die Ernte optimal wird.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Todos ajudaram para que as festividades funcionassem.“

Alle halfen, damit die Festlichkeiten klappten.

O bom tempo é favorável para que a colheita seja ótima.“
Das gute Wetter ist günstig dafür, dass die Ernte optimal wird.

 

 

Fico contente por teres passado no exame.

Ich bin zufrieden, weil du die Prüfung bestanden hast.

Alegro-me por eles sobreviverem ao acidente.“

Ich freue mich, dass sie den Unfall überleben (werden).

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

Fico contente porque tens passado no exame.

Ich bin zufrieden, weil du die Prüfung bestanden hast.

Alegro-me porque eles sobrevivem ao acidente.“

Ich freue mich, dass sie den Unfall überleben (werden).

 

 

A minha filha foi à festa sem eu saber.

Meine Tochter ging zur Feier, ohne dass ich es wusste.

A minha mulher reservou um voo sem eu o permitir.“

Meine Frau reservierte einen Flug, ohne dass ich es erlaubte.

 

Konjunktionaler Nebensatz mit „que :

A minha filha foi à festa sem que eu soubesse.

Meine Tochter ging zur Feier, ohne dass ich es wusste.

A minha mulher reservou um voo sem que eu o permitisse.“

Meine Frau reservierte einen Flug, ohne dass ich es erlaubte.

 

und viele andere

 

Ad) nach der Präposition „a“, die konditionalen Sinn hat :

(Sieh auch Kapitel 08) As Orações Condicionais – Die Konditional-Sätze (Die Bedingungssätze), Seite 10 !)

 

A aprenderes mais, passarás no exame.“

Wenn du mehr lernst, wirst du die Prüfung schaffen.

A aprenderes mais, passarias no exame.“

Wenn du mehr lernen würdest, würdest du die Prüfung schaffen.

A aprenderes mais, terias passado no exame.“ *

Wenn du mehr gelernt hättest, hättest du die Prüfung geschafft.

 

Da der „Infinitivo Pessoal Simples“ zeitneutral ist, ist seine Anwendung hier zu empfehlen, da man dann das Problem, wenn man Schwierigkeiten bei der Zeitenfolge bei den Konditional-Sätzen hat, so vermeiden kann.

 

NB :

* Auch beim Konditional-Satz III, dem Irrealis der Vergangenheit, verändert sich der Infinitiv nicht.

Der „Infinitivo Pessoal Composto“ darf nicht stehen.

 

A aprenderes mais, terias passado no exame.“

Wenn du mehr gelernt hättest, hättest du die Prüfung geschafft.

 

 

Ae)

nach „ao“, das Gleichzeitigkeit ausdrückt.

Subjekt-Gleichheit ist nicht zwingend erforderlich :

 

Ao lermos a notícia, eu sabia que ela não era boa.“

Als wir die Nachricht gelesen hatten, wusste ich, dass sie nicht gut war.

Ao verem o ladrão, ele estava a ameaçar (EP) / ameaçando (BP) o empregado.“

Als sie den Dieb sahen, bedrohte dieser gerade den Angestellten.

Ao sabermos o que tinha acontecido, ficámos contentes.“

Als wir erfuhren, was passiert war, waren wir zufrieden.

 

B) Der Infinitivo Pessoal“ kann benutzt werden

 

Ba)

wenn Haupt- und Infinitiv-Satz gleiche Subjekte haben oder

das Objekt des Hauptsatzes Subjekt des Infinitiv-Satzes ist

und der Infinitiv von einer Präposition abhängt :

 

Os teus amigos ficarão contentes ao saber(em) isso.“

Deine Freunde werden zufrieden sein, wenn sie das erfahren.

Que fizeste depois de ter(es) terminado os deveres ?“

Was hast du gemacht, als du mit den Hausaufgaben fertig warst ?

Antes de brincar(em), as crianças têm que arrumar os quartos.“

Bevor die Kinder spielen, müssen sie die Zimmer aufräumen.

Fiz-lhes sinal para começar(em) a trabalhar.“

Ich gab ihnen ein Zeichen, dass sie mit der Arbeit beginnen sollten.

A mãe ralhou com os filhos por ter(em) cometido muitos erros no exame.“

Die Mutter schimpfte mit ihren Söhnen, weil sie viele Fehler in der Prüfung gemacht hatten.

 

 

Abschluss-Bemerkung :

Anhand der vorgenannten Beispiel-Sätze sieht man eindeutig, wie praktisch der Gebrauch des „Infinitivo Pessoal“ ist, vor allem bei der Variante, wo er obligatorisch ist. Die Sätze mit dem „Infinitivo Pessoal“ sind einfach, präzise und stilistisch gutes Portugiesisch im Vergleich zu den schwerfälligen konjunktionalen Nebensätzen mit „que“, wo man die teils komplizierten Formen des „Conjuntivo“ beherrschen muss und zudem die Regeln der Zeitenfolge kennen sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

d) As Formas de Tratamento

Die Anredeformen

 

Die Anredeformen sind im Portugiesischen (EP / BP) zahlreicher als im Deutschen. Das Deutsche benutzt „du (Sg.) - ihr (Pl.)“ für Personen, die man gut kennt und duzt, und „Sie (Sg. / Pl.) für Personen, die man kennt oder auch nicht, zu denen man jedoch ein distanzierteres Verhältnis hat. Eine Anrede, die zwischen vertrautem „du“ und förmlichem „Sie“ liegt, gibt es im Deutschen nicht, im Portugiesischen aber wohl.

Im Portugiesischen gibt es auch noch eine sogenannte indirekte Anrede, die sehr häufig vorkommt und im Deutschen gänzlich unbekannt ist.

 

A)

Die Anredeformen des Europäischen Portugiesisch (EP)

und Brasilianischen Portugiesisch (BP) :

 

Die Anredeformen im EP und BP sind fast gleich mit dem Unterschied, dass es die Anrede-Form „tu“ im BP nicht gibt und stattdessen „você“ benutzt wird. Ansonsten sind sie gleich.

 

 

Folgende Anredeformen gibt es im EP / BP :

 

a) Die Anrede mit „tu“ (nur EP)

b) Die Anrede mit „você(EP / BP)

c) Die Anrede mit „vocês(EP / BP)

d) Die Anrede mit „o senhor / a senhora

os senhores / as senhoras(EP / BP)

e) Die indirekte Anrede (EP / BP)

 

 

 

 

 

 

 

 

a) Die Anrede mit „tu :

 

Diese Anrede gilt nur für das EP; im BP wird stattdessen „você“ benutzt.

Diese Anrede bedeutet „du“ im Deutschen und wird im Freundes- und Familienkreis benutzt. Sie wird mit der 2.P.Sg. des Verbs verbunden.

 

Das Subjekt-Pronomen wird meist weg gelassen, da das Subjekt durch die Verb-Form bestimmt wird. Wird es genannt, dient es der Hervorhebung des Subjekts.

 

Fizeste os teus deveres ? - Fez.“

Hast du deine Hausaufgaben gemacht ? - Ja.

Eu li um livro. O que fizeste tu ?“

Ich habe ein Buch gelesen. Was hast du gemacht ?

Se tiveres tempo, telefona-me !“

Wenn du Zeit hast, rufe mich an !

 

 

b) Die Anrede mit „você :

 

EP :

 

Diese Anrede im EP bedeutet „Sie (Sg.)“ im Deutschen und ist die Höflichkeitsform. Sie wird mit der 3.P.Sg. des Verbs verbunden. Das Subjekt-Pronomen wird meistens nicht weg gelassen, da es mit „ele – er“ und „ela – sie (Sg.)“ noch 2 weitere Anwendungs-möglichkeiten hat. „você“ ist eine Zwischenstufe zwischen „tu - du“ und „o senhor / a senhora – Sie (Sg.)“. Es ist nicht so vertraut wie „tu – du“, aber auch nicht so distanziert und förmlich wie „o senhor / a senhora – Sie (Sg.)“.

você“ wird zudem auf Hinweistafeln gebraucht.

 

 

 

 

 

 

 

Você fala inglês ?“

Sprechen Sie Englisch ?

Onde está você ?“

Wo sind Sie ?

Você está aqui.“

Sie befinden sich hier. (Hinweis auf einem Stadtplan !)

 

 

BP :

 

Diese Anrede im BP bedeutet sowohl „du“ als auch „Sie (Sg.)“ im Deutschen und ist neben dem vertrauten „du“, das unter Gleichaltrigen mit gleicher sozialer Stellung benutzt wird, die Höflichkeitsform. Sie wird mit der 3.P.Sg. des Verbs verbunden. Das Subjekt-Pronomen wird meistens nicht weggelassen, da es mit „ele – er“ und „ela – sie (Sg.)“ noch 2 weitere Anwendungs-möglichkeiten hat.

você“ ist nicht ganz so distanziert wie „o senhor / a senhora – Sie (Sg.)“.

 

Você fala inglês ?“

Sprichst du / Sprechen Sie Englisch ?

Onde está você ?“

Wo bist du / sind Sie ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c) Die Anrede mit „vocês :

 

EP :

 

Diese Anrede hat im EP 2 Bedeutungen :

a) bedeutet sie „euch“ und ist somit der Plural von tu – du“. Es ersetzt die alte Anrede „vós – euch“, die im heutigen modernen europäischen Portugiesisch nicht mehr gebraucht wird und

b) bedeutet sie Sie (Pl.)“ und ist die Höflichkeitsform und ist somit der Plural von „você – Sie (Sg.)“.

vocês“ wird mit der 3.P.Pl. des Verbs verbunden. Das Subjekt-Pronomen wird meistens nicht weggelassen, da es mit „eles – sie (m / Pl.)“ und „elas – sie (f / Pl.)“ noch 2 weitere Anwendungs-möglichkeiten hat. „vocês“ ist eine Zwischenstufe zwischen „vocês - euch“ und „os senhores / as senhoras – Sie (Pl.)“. Es ist nicht so vertraut wie „vocês - euch“, aber auch nicht so distanziert und förmlich wie „os senhores / as senhoras – Sie (Pl.)“.

 

Vocês viram o acidente ?“

Habt ihr / Haben Sie (Pl.) den Unfall gesehen ?

Onde estavam vocês quando aconteceu o acidente ?“

Wo wart ihr / waren Sie (Pl.), als der Unfall geschah ?

Quando prepararam vocês a comida ?“

Wann habt ihr / haben Sie (Pl.) das Essen vorbereitet ?

 

BP :

 

Diese Anrede hat auch im BP 2 Bedeutungen :

a) bedeutet sie „euch“ und ist somit der Plural von você – du“. Es ersetzt die alte Anrede „vós – euch“, die im heutigen modernen brasilianischen Portugiesisch nicht mehr gebraucht wird und

b) bedeutet sie Sie (Pl.)“ und ist die Höflichkeitsform und ist somit der Plural von „você – Sie (Sg.)“.

vocês“ wird mit der 3.P.Pl. des Verbs verbunden. Das Subjekt-Pronomen wird meistens nicht weggelassen, da es mit „eles – sie (m / Pl.)“ und „elas – sie (f / Pl.)“ noch 2 weitere Anwendungs-möglichkeiten hat.

vocês“ ist nicht so distanziert wie os senhores / as senhoras – Sie (Pl.)“.

 

Vocês viram o acidente ?“

Habt ihr / Haben Sie (Pl.) den Unfall gesehen ?

Onde estavam vocês quando aconteceu o acidente ?“

Wo wart ihr / waren Sie (Pl.), als der Unfall geschah ?

Quando prepararam vocês a comida ?“

Wann habt ihr / haben Sie (Pl.) das Essen vorbereitet ?

 

 

d)

Die Anrede mit „o senhor / a senhora

os senhores / as senhoras :

 

Diese Anreden bedeuten sowohl im EP als auch im BPSie (Sg. / Pl.)“ und sind die Höflichkeitsformen und werden gegenüber Unbekannten, älteren und höher gestellten Personen benutzt. Sie werden mit der 3.P.Sg. oder Pl. des Verbs verbunden. Man kann die Anrede auch weglassen, wenn der Kontext klar ist, denn von der Form her kann es sich auch auf „ele – er“ / „ela – sie (Sg.)“, „eles – sie (m / Pl.)“ / „elas – sie (f / Pl.)“ sowie „você (Sg.) / vocês (Pl.)“ beziehen. o senhor / a senhora (Sie / Sg.) – os senhores / as senhoras – Sie (Pl.)“ sind wesentlich förmlicher als „você / vocês“.

Die Anreden „o senhor / a senhora – os senhores / as senhoras“ dürfen nicht mit den normalen Vokabeln „o senhor / os senhores“ und „a senhora / as senhoras“ verwechselt werden, die schlichtweg nur „der Herr / die Herren“ und „die Dame / die Damen“ bedeuten. Man muss da immer auf den Kontext achten.

 

O senhor / A senhora tem fome ?“

Haben Sie (Sg.) Hunger ?

Onde moram os senhores / as senhoras ?“

Wo wohnen Sie (Pl.) ?

Aonde querem ir os senhores / as senhoras ?“

Wo wollen Sie (Pl.) hingehen ?

 

 

 

e) Die indirekte Anrede :

 

Im Portugiesischen (EP / BP) gibt es eine besondere Anredeform, die es im Deutschen nicht gibt, die sogenannte indirekte Anrede, die im Portugiesischen sehr häufig vorkommt. Mit dieser Anrede werden bekannte Personen, ob man sie duzt oder siezt, indirekt angeredet. Das Verb steht dabei entweder in der 3.P.Sg. oder Pl.. Das Gegenteil ist die direkte Anrede, die auch im Deutschen üblich ist und die Punkte a-d) darstellen. Die Verb-Formen sind im EP / BP bei der indirekten und direkten Anrede die gleichen. Der bestimmte Artikel fällt bei der direkten Rede immer weg; bei der indirekten kann er im BP weg gelassen werden, im EP allerdings nicht :

 

 

Es gibt folgende Fälle der indirekten Anrede zu unterscheiden :

 

ea) Duzt man eine Person, kann man sie mit Vornamen + vorangestellten bestimmten Artikel anreden :

 

O Pedro quer algo de comer ?“

Willst du etwas essen, Pedro ?

Quando vem a Luisa ?“ *

Wann kommst du, Luisa ?

 

NB :

* In einem normalen Fragesatz, also nicht der indirekten Anrede, bedeutet dieser Satz „Wann kommt Luisa ?“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eb) Ist der Name der Person, die man siezt, bekannt, benutzt man für einen Mann „o senhor + Familienname“, für eine Frau „a (senhora) dona + Vorname“. „dona“ wird oft mit „D.“ abgekürzt. Kennt man den Vornamen der Frau nicht, redet man sie am besten mit „a senhora – Sie (Höflichkeitsform)“ an.

 

O senhor Costa quer algo de beber ?“

Wollen Sie etwas trinken, Herr Costa ?

A (senhora) D. Carla acompanha-me ?“

Begleiten Sie mich (, Frau Costa) ?

 

NB :

- Man darf eine portugiesische Frau NIE mit senhora + Familienname anreden ! Das ist eine absolute Todsünde !

Frauen einer anderen Nationalität kann man durchaus mit „senhora + Familienname“ anreden, vor allem, wenn sie Ehefrauen einer hochgestellten Persönlichkeit sind, z.B. die Ehefrau eines Staatspräsidenten.

- Kennt man den Vornamen der Frau nicht oder ist man sich nicht wirklich sicher, wie man den Gesprächspartner anreden soll, ist „a senhora / as senhoras – Sie (Sg. / Pl.)“ immer angebracht, richtig und empfehlenswert.

 

ec) Kinder und Jugendliche werden oft mit „o menino / a menina“ angesprochen :

 

O menino tem fome ?“

Hast du Hunger (m / Sg.) ?

A menina quer dançar ?“

Willst du tanzen (f / Sg.) ?

Os meninos têm fome ?“

Habt ihr Hunger (m / Pl.) ?

As meninas querem dançar ?“

Wollt ihr tanzen (f / Pl.) ?

 

 

 

 

ed) Unter Arbeitskolleginnen und -kollegen ist die Anrede „o colega / a colega / os colegas / as colegas“ üblich :

 

O colega tem tempo para me ajudar?“

Haben Sie Zeit, mir zu helfen (, Herr Kollege) ?

A colega fez bem este trabalho.“

Sie haben diese Arbeit gut gemacht (, Frau Kollegin).

Os colegas têm tempo ?“

Habt ihr Zeit (, Kollegen) ?

 

 

ee) Innerhalb der Familie oder bei Freunden kann man als Anrede das jeweilige Verwandtschaftsverhältnis benutzen :

 

O pai pode ajudar-me ?“

Kannst du mir helfen (, Vater) ?

O meu amigo ajuda-me ?“

Hilfst du mir (, mein Freund) ?

 

 

ef) Es ist üblich, jeden, der einen akademischen Titel hat, auch damit anzureden. Das Gleiche gilt für Berufsbezeichnungen :

 

O senhor doutor Pereira já telefonou ao senhor Castro ?“

Haben Sie Herrn Castro schon angerufen (, Herr Dr. Pereira) ?

A senhora engenheira já me enviou os esboços ?“

Haben Sie mir schon die Skizzen geschickt (, Frau Ingenieurin) ?

 

NB :

Jeder, der in Portugal ein Hochschulstudium mit Abschluss hat, egal welchen, hat das Recht, mit „doutor“ angeredet zu werden. Praktisch kommt dies kaum vor, da man dies eventuell gar nicht weiß oder gar keinen Wert darauf legt, weil viele denken, dass der Titel dadurch entwertet wird.

 

 

 

 

eg) Für hochgestellte Persönlichkeiten gelten folgende Anrede-Formen, die fast nur in der Schrift-Sprache benutzt werden :

 

Portugiesische Anrede

Deutsche Bedeutung

 

Vossa Excelência (V.Ex.ª)

Exzellenz

(Anrede für Präsidenten, Bürger-meister, Richter)

Vossa Magnificência (V.Mag.ª)

Magnifizenz

(Anrede für den Rektor einer Universität)

Vossa Majestade

Eure Majestät

(Anrede für Könige / Königinnen)

Vossa Santidade (V.S.)

Eure Heiligkeit

(Anrede für den Papst)

Vossa Senhoria (V.S.ª) *

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

* Diese Anrede wird in der Handelskorrespondenz als höfliche Anrede benutzt sowie in Briefen, die an Unbekannte gerichtet sind. Das Verb steht in der 3.P.Sg..

- Die deutschen Übersetzungen stellen nur die Übersetzungen der portugiesischen Begriffe dar und nicht die Anrede-Formen, wie sie im Deutschen für solche Persönlichkeiten üblich ist.

 

 

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Anrede-Formen sowohl im EP als auch im BP wesentlich komplizierter sind als im Deutschen, da es die Nuancen nicht gibt, die es im Portugiesischen gibt. Es kann nur empfohlen werden, sich diese Anrede-Formen gut einzuprägen und korrekt anzuwenden, da es sonst zu unangenehmen oder auch peinlichen Situationen kommen kann.

 

 

 

 

e) A oração interrogativa e a resposta

Der Fragesatz und die Antwort

 

Es geht um die sogenannten Entscheidungsfragen, auf die man im Deutschen entweder nur mit „Ja.“ oder „Nein.“ antworten kann. Dies ist im Portugiesischen nicht möglich, zumindest nicht in der bejahenden Antwort.

Zudem sollte man dabei auf den Grad der Höflichkeit achten.

 

 

1) BEJAHENDE ANTWORT AUF EINE NORMALE FRAGE :

 

Beantwortet man eine Frage mit „Ja.“ im Portugiesischen, wird nur mit dem Verb geantwortet, das in der Frage stand.

Es muss in derselben Zeit stehen wie in der Frage.

 

Tens fome ?“ - „Tenho.“

Hast du Hunger ? - Ja.

Leste o livro ?“ „Li.“

Hast du das Buch gelesen ? - Ja.

Venderás o teu carro ?“ - „Venderei.“

Wirst du dein Auto verkaufen ? - Ja.

 

NB :

- Steht die Frage in einer zusammengesetzten Zeit, darf in der Antwort nur das Hilfsverb stehen.

 

O teu amigo tem-te dito a verdade ?“ - „Tem.“

Hat dein Freund dir die Wahrheit gesagt ? - Ja.

Tinhas-lhe dado o dinheiro ?“ - „Tinha.“

Hattest du ihm das Geld gegeben ? - Ja.

 

- In der Frage stehende Objekt-Pronomina fallen in der Antwort weg.

 

 

 

 

- Steht im Fragesatz eines der Adverbien „ainda – noch, „ – schon / bereits“, „ – nur“ oder „também – auch“, dann wird mit dem Adverb geantwortet und nicht mit dem Verb.

 

Ainda queres comer algo ?“ - „Ainda.“

Willst du immer noch etwas essen ? - Ja.

Só compraste estos livros ?“ - „Só.“

Hast du nur diese Bücher gekauft ? Ja.

Já arrumaste o teu quarto ?“ - „Já.“ *

Hast du dein Zimmer schon aufgeräumt ? - Ja.*

Também lhe telefonaste a ele ?“ - „Também.“

Hast du ihn auch angerufen ? - Ja.

 

NB :

* Portugiesisches „Já.“ und deutsches „Ja.“ haben nichts miteinander zu tun.

- Wird das Adverb wiederholt, hat die Antwort einen besonderen Nachdruck.

 

Ainda queres comer algo ?“ - „Ainda, ainda.“

Willst du immer noch etwas essen ? - Ja, natürlich.

 

- Will man höflich auf eine Entscheidungsfrage antworten, so fügt man der Antwort mit dem Verb einfach ein „sim“ hinzu oder erwähnt den Namen oder Titel der angesprochenen Person.

 

Conheces o meu amigo ?“ - „Conheço, sim.“

Kennst du meinen Freund ? - Ja.

O senhor fez todos os exames ?“ - „Fiz, sim, senhor Silva.“

Haben Sie alle Prüfungen abgelegt ? - Ja, Herr Silva.

 

Diese höfliche Antwort ist auch bei der Entscheidungsfrage mit den Adverbien möglich.

 

O senhor só comprou este livro ?“ - „Só, sim, meu senhor.“

Haben Sie nur dieses Buch gekauft ? - Ja, mein Herr.

 

 

2) BEJAHENDE ANTWORT AUF EINE VERNEINTE FRAGE :

 

Bei dieser Art von Entscheidungsfrage wird die Antwort im Deutschen mit „doch“ gebildet. Dieses „doch“ existiert im Portugiesischen nicht wirklich.

Es wird im Portugiesischen folgendermaßen ausgedrückt :

 

a) Man wiederholt das Verb :

 

Não queres vir comigo ?“ - „Quero, quero.“

Willst du nicht mit mir kommen ? - Doch.

Não lhe tens telefonado ?“ - „Tenho, tenho.“

Hast du ihn nicht angerufen ? - Doch.

 

 

b) Man wiederholt das Verb und fügt „sim“ hinzu. Das ist eine höflichere Variante als a) :

 

Não queres vir comigo ?“ - „Quero, sim.“

Willst du nicht mit mir kommen ? - Doch, sehr gerne.

Não lhe tens telefonado ?“ - „Tenho, sim.“

Hast du ihn nicht angerufen ? - Doch, durchaus.

 

 

c) Man wiederholt das Verb und fügt „pois“ hinzu. Das ist eher eine familiäre Variante :

 

Não queres vir comigo ?“ - „Quero, pois.“

Willst du nicht mit mir kommen ? - Doch, natürlich.

Não lhe tens telefonado ?“ - „Tenho, pois.“

Hast du ihn nicht angerufen ? - Doch, natürlich.

 

 

 

 

 

 

 

3) VERNEINENDE ANTWORT AUF EINE NORMALE FRAGE :

 

Gibt man im Portugiesischen eine verneinende Antwort auf eine Entscheidungsfrage, setzt man einfach „não“ oder „não“ + das verneinte Verb der Frage.

 

Estás aborrecido ?“ - „Não.“ / „Não, não estou.“

Langweiligst du dich ? - Nein. / Nein, ich langweile mich nicht.

Queres ir ao supermercado ?“ - „Não.“ / „Não, não quero.“

Willst du zum Supermarkt gehen ? - Nein. / Nein, das will ich nicht.

 

- Will man höflich mit „nein“ auf eine Entscheidungsfrage antworten, so fügt man dem „não“ den Namen oder den Titel der angesprochenen Person hinzu.

 

O senhor conhece o meu amigo ?“ - „Não, senhor Pereira.“

Kennen Sie meinen Freund ? - Nein, Herr Pereira.

O senhor fez todos os exames ?“ - „Não, senhor Silva.“

Haben Sie alle Prüfungen abgelegt ? - Nein, Herr Silva.

 

- Steht das Adverb „ – schon / bereits“ in der Entscheidungs-frage, so steht in der Antwort „não“ oder „ainda não:

 

Já telefonaste ao professor ?“

Não.“ / „Ainda não.“

Hast du schon mit dem Lehrer gesprochen ?

Nein. / Nein, noch nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C As Formas Conjugadas

Finite Formen (Konjugierte Formen)

 

Was sind finite Formen ?

 

FINITE FORMEN sind durch PERSON (1. / 2. / 3. Person), NUMERUS (Singular / Plural), TEMPUS (z.B. Präsens / Imperfekt usw.), MODUS (Indikativ / Konjunktiv / Imperativ) und GENUS VERBI (Aktiv / Passiv) bestimmt.

 

Es sind zudem konjugierte Formen, egal, ob es einfache oder zusammengesetzte Formen sind. Sie sind veränderlich; die von CA-CC genannten Zeiten haben alle veränderliche Verb-Formen. Diese stehen im Kontrast zu den infiniten Formen, die unveränderlich sind, wie z.B., dem „Gerúndio“, dem „Particípio Presente“, dem „Particípio Passado / Perfeito“ oder dem „Infinitivo Impessoal“. Der „Infinitivo Pessoal“ ist eine finite Form, da er konjugiert wird.

 

 

Nochmal der wichtige Hinweis zu den Zeiten im Portugiesischen, wie bereits vorher schon einmal erwähnt :

Die Anwendung und der Gebrauch der Zeiten ist im Portugiesischen wesentlich strikter als im Deutschen. Die meisten Zeiten im Portugiesischen können nicht mit der jeweiligen Zeit im Deutschen verglichen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CA) O Indicativo

Der Indikativ (Die Wirklichkeitsform)

 

a) O Presente

Das Präsens (Die Gegenwart)

 

 

Das „Presente do Indicativo“ ist am schwierigsten, da die Regeln für die einzelnen Konjugationsklassen strikt auseinandergehalten werden müssen. Die anderen Zeiten arbeiten viel mit Ableitungen und starren Endungen für alle Konjugationsklassen.

 

Nochmal kurz zur Erinnerung :

Es gibt im Portugiesischen 3 Merkmale, die ein Verb als unregelmäßig kennzeichnen. Trifft EINES der 3 Merkmale auf ein Verb zu, ist es unregelmäßig.

 

Die 3 Merkmale sind :

 

1) Ändert sich im „Presente do Indicativo“ (Indikativ Präsens) der Stamm oder sind die Endungen unregelmäßig, ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel unter 06)C Aa) „O Presente“ !

2) Weicht das „Pretérito Perfeito Simples“ („Historisches Perfekt“) von der regelmäßigen Bildung ab, ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel 06)C Ab) „O Pretérito Perfeito Simples“ !

3) Hat ein Verb ein unregelmäßiges „Particípio Passado / Perfeito“ (Partizip Perfekt), ist das Verb unregelmäßig.

Mehr dazu in diesem Kapitel unter 06)C Ae) „O Pretérito Perfeito Composto“ !

 

 

 

 

 

 

 

1) Verben, die auf -AR enden (1. Konjugation) :

 

amar / beijar / cantar / chamar / confirmar / dançar / enviar / estudar / falar / indicar / ligar / odiar / pagar / passear / u.v.a.

 

Die Verben auf -AR sind regelmäßig außer „dar – geben“ und „estar – sein / sich befinden“. Diese Unregelmäßigkeiten kommen aber nicht in allen Zeiten und Formen vor. Sieh auch Seiten 8+9 dieses Kapitels !

Die orthographischen Änderungen der Verben auf „-car“, „-çar“ und „-gar“ betreffen nicht das „Presente do Indicativo“.

 

 

An den regelmäßigen Stamm werden die Endungen

 

-o / -as / -a / -amos / -am“ (EP)

-o / -a / -amos / -am“ (BP)

 

gehängt.

 

 

Die Konjugation der Verben auf -AR :

 

a) Regelmäßige Verben FALAR und AMAR :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

FALAR

(sprechen)

AMAR

(lieben)

eu

falo

amo

tu

falas

amas

ele / ela / você

fala

ama

nós

falamos

amamos

eles / elas / vocês

falam

amam

 

NB :

Ca. 80% der portugiesischen Verben werden so konjugiert.

b) Bei den Verben auf „-ear“ und „-iar“ wird in den stammbetonten Formen (1.-3.P.Sg. + 3.P.Pl.) zwischen dem regelmäßigen Stamm und der Verb-Endung ein „i“ eingeschoben :

 

Regelmäßige Verben PASSEAR und MEDIAR

mit orthographischer Veränderung :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

PASSEAR

(spazieren gehen)

MEDIAR

(vermitteln)

eu

passeio

medeio

tu

passeias

medeias

ele / ela / você

passeia

medeia

nós

passeamos

mediamos

eles / elas / vocês

passeiam

medeiam

 

NB :

Diese Veränderung betrifft auch das „Presente do Conjuntivo“ und den Imperativ, jeweils außer der 1.P.Pl. („nós“).

 

 

ba) Weitere Verben, die wie „passear“ konjugiert werden :

 

barbear-se

chantagear

guerrear

lisonjear

mear

nomear

pentear-se

recear

saborear

semear

sich rasieren

erpressen

bekriegen

schmeicheln

halbieren

ernennen

sich kämmen

befürchten

genießen

säen

 

und viele andere

bb) Weitere Verben, die wie „mediar“ konjugiert werden – die Verben dieser Gruppe sind viel seltener als die von „passear“. Die meisten der Verben auf „-iar“, z.B. „enviar – schicken“ usw. sind regelmäßig, d.h. ohne Einschub des „i:

 

ansiar

incendiar

remediar

sich sehnen nach

anzünden

abhelfen

 

 

bc) comerciar – handeln / Handel treiben“, „negociar – verhandeln“ und „premiar – belohnen“ können sowohl mit Einschub des „i“ als auch ohne konjugiert werden :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

NEGOCIAR

(verhandeln)

NEGOCIAR

(verhandeln)

eu

negoceio

negocio

tu

negoceias

negocias

ele / ela / você

negoceia

negocia

nós

negociamos

negociamos

eles / elas / vocês

negoceiam

negociam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c) Bei den Verben, die 2 Vokale in der letzten Stamm-Silbe haben, ist auf dem 2. Vokal der „acento agudo (´)“ zu setzen, wenn der Vokal schwach ist („i“ oder „u“) und betont wird :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

AJUIZAR

(beurteilen)

SAUDAR

(begrüßen)

eu

ajuízo

saúdo

tu

ajuízas

saúdas

ele / ela / você

ajuíza

saúda

nós

ajuizamos

saudamos

eles / elas / vocês

ajuízam

saúdam

 

NB :

- Diese Veränderung betrifft auch das gesamte „Presente do Conjuntivo“ außer der 1.P.Pl. und den Imperativ außer der 1.P.Pl..

- Folgt ein silbenschließender Konsonant, z.B. „f“ oder „s“, oder die Kombination „nh“ auf den schwachen Vokal, wird kein „acento agudo (´)“ gesetzt. Verben dieses Typs sind z.B. „causarcauso / verursachen“, „remoinhar (água)remoinha / plätschern (Wasser)“, „triunfartriunfo / siegen – triumphieren“.

 

d) Konjugationen der 2 komplett unregelmäßigen Verben „dar – geben“ und „estar – sein / sich befinden“ im „Presente do Indicativo; sie sind in fast allen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

DAR (geben)

ESTAR (sein)

eu

dou

estou

tu

dás

estás

ele / ela / você

está

nós

damos

estamos

eles / elas / vocês

dão

estão

2) Verben, die auf -ER enden (2. Konjugation) :

 

beber / correr / crer / dizer / esquecer / haver / ler / poder / proteger / responder / saber / ser / ter / trazer / valer / ver u.v.a.

 

Die Verben auf -ER haben einen sehr hohen Anteil an unregelmäßigen Verben, wie z.B. „ser – sein“, „ter – haben“, „fazer – machen / tun“, „dizer – sagen“, „saber – wissen / können“, „trazer – tragen“, „caber – hineinpassen“ usw.. Einige davon sind komplett unregelmäßig. Auch das Verb „pôr – setzen / stellen / legenist ein Verb der 2. Konjugation. Die lateinische Form „ponere“ wurde zu „pôr“ verkürzt. Der „acento circunflexo (^)“ steht, um dieses Verb von der Präposition „por“ zu unterscheiden.

 

 

An den regelmäßigen Stamm werden die Endungen

 

-o / -es / -e / -emos / -em“ (EP)

-o / -e / -emos / -em“ (BP)

 

gehängt.

 

 

Die Konjugation der Verben auf -ER :

 

a) Regelmäßige Verben VENDER und COMER :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

VENDER (verkaufen)

COMER (essen)

eu

vendo

como

tu

vendes

comes

ele / ela / você

vende

come

nós

vendemos

comemos

eles / elas / vocês

vendem

comem

 

 

b) Die Verben auf „-cer“, „-ger“ und „-guer“ erfahren in der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ orthographische Veränderungen. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „a oder o“, wird bei denen auf „-cer“ das „c“ zu „ç“, bei denen auf „-ger“ wird das „g“ in „j verwandelt und bei denen auf „-guer fällt das „u“ weg, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten :

Diese Verben gelten trotzdem als regelmäßig.

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

CONHECER

(kennen)

PROTEGER

(schützen)

ERGUER

(aufrichten)

eu

conheço

protejo

ergo

tu

conheces

proteges

ergues

ele / ela / você

conhece

protege

ergue

nós

conhecemos

protegemos

erguemos

eles / elas / vocês

conhecem

protegem

erguem

 

NB :

- Diese Veränderung betrifft auch das gesamte „Presente do Conjuntivo“ und den Imperativ außer der 2.P.Sg. („tu“).

 

c) Unregelmäßiges Verb SER :

ser“ ist in fast allen Zeiten unregelmäßig; vor allem komplett unregelmäßiges „Presente do Indicativo:

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

SER (sein)

eu

sou

tu

és

ele / ela / você

é

nós

somos

eles / elas / vocês

são

 

 

d) Unregelmäßiges Verb TER :

ter“ ist in fast allen Zeiten unregelmäßig; vor allem komplett unregelmäßiges „Presente do Indicativo:

Die Komposita von „ter“ werden genauso konjugiert.

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

TER (haben / sein (Hilfsverb))

eu

tenho

tu

tens

ele / ela / você

tem

nós

temos

eles / elas / vocês

têm

 

NB :

- Die Komposita von „ter“, z.B. „deter – festnehmen“, „obter – erhalten“ usw. erhalten in der 2. + 3.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ einen „acento agudo (´)“ auf der letzten Silbe.

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

DETER (festnehmen)

OBTER (erhalten)

eu

detenho

obtenho

tu

deténs

obténs

ele / ela / você

detém

obtém

nós

detemos

obtemos

eles / elas / vocês

detêm

obtêm

 

- Weitere Komposita von „ter:

 

ater-se a

conter

reter

suster

sich halten an

beinhalten / zurückhalten

zurückbehalten / einbehalten

festigen / unterschreiben

e) Unregelmäßiges Verb FAZER :

fazer“ ist in fast allen Zeiten unregelmäßig :

Die Komposita werden genauso konjugiert.

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

FAZER (machen / tun)

eu

faço

tu

fazes

ele / ela / você

faz

nós

fazemos

eles / elas / vocês

fazem

 

- Komposita von „fazer:

 

contrafazer

desfazer

liquefazer

refazer

satisfazer

fälschen

auflösen / auseinanderreißen

verflüssigen

wiederherstellen

zufriedenstellen

 

 

f) Unregelmäßiges Verb DIZER :

dizer“ ist in fast allen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

DIZER (sagen)

eu

digo

tu

dizes

ele / ela / você

diz

nós

dizemos

eles / elas / vocês

dizem

 

 

 

- Komposita von „dizer:

 

condizer

contradizer

desdizer

maldizer

predizer

redizer

zusammenpassen

widersprechen

widerrufen / abstreiten

verfluchen / verwünschen

vorhersagen

wiederholen / nachsprechen

 

 

g) Unregelmäßiges Verb SABER :

saber“ ist in vielen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

SABER (wissen / können)

eu

sei

tu

sabes

ele / ela / você

sabe

nós

sabemos

eles / elas / vocês

sabem

 

 

h) Unregelmäßiges Verb TRAZER :

trazer“ ist in vielen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

TRAZER (bringen)

eu

trago

tu

trazes

ele / ela / você

traz

nós

trazemos

eles / elas / vocês

trazem

 

 

i) Unregelmäßiges Verb CABER :

caber“ ist in einigen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

CABER (hineinpassen)

eu

caibo

tu

cabes

ele / ela / você

cabe

nós

cabemos

eles / elas / vocês

cabem

 

 

j) Unregelmäßiges Verb QUERER :

querer“ ist in einigen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

QUERER (wollen)

eu

quero

tu

queres

ele / ela / você

quer

nós

queremos

eles / elas / vocês

querem

 

NB :

Das unregelmäßige Verb „requerer – erfordern“ wird nicht wie „querer“ konjugiert. Es ist z.B. in der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ und den Ableitungen unregelmäßig; im „Pretérito Perfeito Simples“ und den Ableitungen jedoch nicht. „querer“ ist in diesen Zeiten unregelmäßig.

 

 

 

 

 

 

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

REQUERER (erfordern)

eu

requeiro

tu

requeres

ele / ela / você

requer

nós

requeremos

eles / elas / vocês

requerem

 

 

k) Unregelmäßiges Verb PODER :

poder“ ist in einigen Zeiten unregelmäßig :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

PODER (können)

eu

posso

tu

podes

ele / ela / você

pode

nós

podemos

eles / elas / vocês

podem

 

 

l) Unregelmäßiges Verb PÔR :

pôr“ ist in vielen Zeiten unregelmäßig :

Die Komposita werden genauso konjugiert.

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

PÔR (setzen / stellen / legen)

eu

ponho

tu

pões

ele / ela / você

põe

nós

pomos

eles / elas / vocês

põem

- Komposita von „pôr:

Die Komposita werden alle ohne „acento circunflexo (^)“ geschrieben.

 

antepor

compor

depor

dispor

expor

impor

interpor

justapor

propor

supor

voranstellen

zusammenstellen

absetzen / deponieren

anordnen / beschließen

ausstellen

durchsetzen / aufzwingen

einlegen (Rechtsmittel)

nebeneinander stellen

vorschlagen

annehmen / vermuten

 

 

m) Unregelmäßiges Verb MOER :

moer“ ist unregelmäßig in der 2. + 3.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ und in der 2.P.Sg. des Imperativs („tu“). Zudem hat die 1.P.Sg. des „Pretérito Perfeito Simples“ einen „acento agudo (´)“, weil die 2 Vokale in „moí“ 2 Silben sind :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

MOER (mahlen / zerreiben)

eu

moo

tu

móis

ele / ela / você

mói

nós

moemos

eles / elas / vocês

moem

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Verben werden genauso konjugiert :

 

condoer-se de

corroer

doer (nur 3.P.Sg. + Pl.)

roer

bemitleiden

zernagen / zerfressen

schmerzen

nagen

 

 

n) Unregelmäßiges Verb LER :

Das „Presente do Indicativo“ ist unregelmäßig sowie die daraus abgeleiteten Formen des „Presente do Conjuntivo“ sowie alle Formen des Imperativs. Dort, wo „e“ und „i“ aufeinandertreffen, und das „i“ betont wird, bekommt es den „acento agudo (´)“ :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

LER (lesen)

eu

leio

tu

lês

ele / ela / você

nós

lemos

eles / elas / vocês

leem*

 

NB :

* Sieh auch Seite 19 Portugiesische Rechtschreibreform !

-crer – glauben“ wird genauso konjugiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

o) Unregelmäßiges Verb PERDER :

Die 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ ist unregelmäßig sowie die daraus abgeleiteten Formen des „Presente do Conjuntivo“ sowie des Imperativs außer der bejahten Form der 2.P.Sg. („tu“) :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

PERDER (verlieren)

eu

perco

tu

perdes

ele / ela / você

perde

nós

perdemos

eles / elas / vocês

perdem

 

 

p) Unregelmäßiges Verb VALER :

Die 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ ist unregelmäßig sowie die daraus abgeleiteten Formen des „Presente do Conjuntivo“ sowie des Imperativs außer der bejahten Form der 2.P.Sg. („tu“) :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

VALER (wert sein / gelten / nützen)

eu

valho

tu

vales

ele / ela / você

vale

nós

valemos

eles / elas / vocês

valem

 

NB :

equivaler – gleichwertig sein“ wird genauso konjugiert.

 

 

 

 

 

 

q) Unregelmäßiges Verb VER :

Viele Formen dieses Verbs sind unregelmäßig – auch das „Presente do Indicativo“ sowie die daraus abgeleiteten Formen des „Presente do Conjuntivo“ und alle Formen des Imperativs :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

VER (sehen)

eu

vejo

tu

vês

ele / ela / você

vê

nós

vemos

eles / elas / vocês

veem*

 

NB :

* Sieh auch Seite 19 Portugiesische Rechtschreibreform !

- Die Formen dieses Verbs ähneln in den meisten Zeiten sehr stark dem Verb „vir – kommen“ und können leicht verwechselt werden, wobei manche Formen auch komplett gleich sind.

- Folgende Verben werden genauso konjugiert :

 

antever

prover *

rever

voraussehen

versorgen / vorsorgen

wiedersehen / überprüfen

 

*prover“ ist im „Pretérito Perfeito Simples“ und den daraus abgeleiteten Formen regelmäßig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

r) Unregelmäßiges Verb APRAZER :

aprazer“ hat eine kleine Unregelmäßigkeit im „Presente do Indicativo“. Dieses Verb hat unregelmäßige Formen im „Pretérito Perfeito Simples“ und den daraus abgeleiteten Formen :

 

EP

Presente do Indicativo

Subjekt-Pronomina

APRAZER (gefallen)

eu

aprazo

tu

aprazes

ele / ela / você

apraz

nós

aprazemos

eles / elas / vocês

aprazem

 

 

 

3) Verben, die auf -IR enden (3. Konjugation) :

 

abrir / cair / cobrir / construir / dormir / ferir / ir / ouvir / partir / prevenir / rir / ruir / sacudir / sair / seguir / traduzir / vir u.v.a.

 

Bei den Verben auf -IR gibt es nicht so viele unregelmäßige. Allerdings gibt es einige komplett unregelmäßige Verben auf -IR wie z.B. „vir + Komposita – kommen“ und „ir – gehen / fahren“. Oft ist nur die 1. P.Sg. des „Presente do Indicativo“ und die daraus abgeleiteten Formen unregelmäßig, wie z.B. „pedir („eu peço“) - bitten“ oder „ouvir („eu ouço / oiço“) - hören“ usw.. Gerade bei den Verben auf -IR gibt es viele Verben, die einen sogenannten Vokal-Wechsel im „Presente do Indicativo“ haben. Vokal-Wechsel heißt, dass sich innerhalb der Konjugation bei einigen Personen des „Presente do Indicativo“ der Stamm-Vokal des Infinitivs ändert; o“ wird zu „u“, z.B. bei „dormir - schlafen“, „u“ wird zu „o, z.B. bei „consumir – verbrauchen“, „e“ wird zu „i“, z.B. bei „preferir – vorziehen“ und „i“ wird zu „e“, z.B. bei „frigir – braten“.

 

 

 

 

Einige von ihnen weisen orthographische Veränderungen auf, wie z.B. die Verben auf „-cir, -gir“ und „-guir“ wie „ressarcir – entschädigen“, „agir – handeln“ und „distinguir – unterscheiden“. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „a“ oder „o“, wird bei denen auf „-cir“ das „c“ zu „ç“, bei denen auf „-gir“ wird das „g“ in „j“ verwandelt. Bei einigen auf „-guir (Aussprache :gir“)fällt das „u“ weg. Dies ist der Fall bei der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten. Dies ist ebenfalls der Fall bei den entsprechenden Formen des „Presente do Conjuntivo“ und des Imperativs.

Daneben gibt einige Verben mit anderen als den oben genannten Unregelmäßigkeiten, die in diesem Kapitel unter Punkt C) As Formas Conjugadas - Finite Formen (Konjugierte Formen) ausführlicher behandelt werden.

 

 

An den regelmäßigen Stamm werden die Endungen

 

-o / -es / -e / -imos / -em (EP)

-o / -e / -imos / -em (BP)

 

gehängt.

 

 

Die Konjugation der Verben auf -IR :

 

a) Regelmäßige Verben PARTIR und ADMITIR :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

PARTIR (abreisen)

ADMITIR (zulassen)

eu

parto

admito

tu

partes

admites

ele / ela / você

parte

admite

nós

partimos

admitimos

eles / elas / vocês

partem

admitem

 

b) Die Verben auf „-cir“, „-gir“ und „-guir“ erfahren in der 1.P.Sg. des „Presente do Indicativo“ orthographische Veränderungen. Beginnt bei diesen Verben die Endung mit „a oder o“, wird bei denen auf „-cir“ das „c“ zu „ç, bei denen auf „-gir“ wird das „g“ in „j verwandelt und bei einigen auf „-guir (Aussprache :gir“) fällt das „u“ weg, um den jeweiligen Klanglaut des Infinitivs beizubehalten :

Diese Verben gelten trotzdem als regelmäßig.

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

RESSARCIR

(entschädigen)

AGIR

(handeln)

eu

ressarço

ajo

tu

ressarces

ages

ele / ela / você

ressarce

age

nós

ressarcimos

agimos

eles / elas / vocês

ressarcem

agem

 

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

DISTINGUIR (unterscheiden)

eu

distingo

tu

distingues

ele / ela / você

distingue

nós

distinguimos

eles / elas / vocês

distinguem

 

NB :

- Diese Veränderung betrifft auch die jeweiligen Formen des „Presente do Conjuntivo“ und einige des Imperativs.

 

 

 

c) Bei den Verben, die 2 Vokale in der letzten Stamm-Silbe haben, ist auf dem 2. Vokal der „acento agudo (´)“ zu setzen, wenn der Vokal schwach ist („i“ oder „u“) und betont wird :

 

EP

Presente do Indicativo

 

Subjekt-Pronomina

PROIBIR

(verbieten)

REUNIR

(versammeln)

eu

proíbo

reúno

tu